kaufung gmbh planen und zelte

Geschäftsideen kaufung gmbh planen und zelte – Vielleicht passend für den erfolgreichen Start in Bielefeld

Sorry, no posts matched your criteria.


Energie sparen und wohlfühlen – Bringen Sie jetzt mithilfe von Geld vom Staat Ihre Heizung auf den neuesten Stand

}

3 Audios



  • 171016_BmE_Heizung.mp3
    MP3 – 1,9 MB – 02:05

    Download



  • 171016_OTP_Heizung.mp3
    MP3 – 2,4 MB – 02:34

    Download



  • 171016_Umfrage_Heizung.mp3
    MP3 – 563 kB – 00:35

    Download

Ein Dokument

Eschborn (ots) – Anmoderationsvorschlag: Die ersten Herbststürme sind ja schon übers Land gefegt und haben uns ziemlich kalte und nasse Tage beschert. Wer kann, bleibt da natürlich am liebsten zu Hause und dreht die Heizung auf. Aber was ist, wenn die dann nur gluckert und poltert und in manchen Räumen gar nicht mehr warm wird? Klarer Fall, dann ist es höchste Zeit, die Heizung endlich mal wieder auf den aktuellen Stand zu bringen. Wer das jetzt macht, bekommt dafür sogar Geld von Väterchen Staat. Uwe Hohmeyer berichtet.

Sprecher: Wenn die Heizung nur noch schlapp vor sich hinröchelt und manche Räume gar nicht mehr warm werden, ist es höchste Zeit, sie von einem Fachmann durchchecken und neu einstellen zu lassen. Bei so einer Heizungsoptimierung übernimmt der Staat bis zu 30 Prozent der Kosten. Dazu Christiane Fuckerer vom BAFA, dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle:

O-Ton 1 (Christiane Fuckerer, 30 Sek.): „Der Vorteil ist: Die Optimierung ist nicht so teuer wie ein kompletter Austausch, die Heizkosten werden aber auch gesenkt und danach hat man es wieder richtig schön warm in den Räumen. Wer den Handwerker ohnehin schon im Haus hat, der kann gleich auch die Heizungspumpe und die Warmwasserpumpe checken lassen und die bei Bedarf gegen eine effizientere Pumpe austauschen. Moderne Pumpen sparen nämlich heutzutage bis zu 80 Prozent Strom, der Ersatz lohnt sich also immer. Und auch da übernimmt das BAFA bis zu 30 Prozent der Kosten.“

Sprecher: Zuschüsse gibt’s ebenfalls, wenn man seine Heizung auf erneuerbare Energien umstellt.

O-Ton 2 (Christiane Fuckerer, 35 Sek.): „Dazu gehören zum Beispiel Pellet- oder Hackschnitzelheizungen, Solarthermieanlagen oder auch Wärmepumpen. Ein Beispiel dafür: Eine Solaranlage mit einer Fläche von zwölf Quadratmetern, die der Warmwasseraufbereitung und der Heizungsunterstützung dient, wird vom BAFA mit mindestens 2.000 Euro bezuschusst. Ein Tipp noch: Wenn Sie Ihre alte Öl- oder Gas-Heizung ohne Brennwerttechnik durch eine neue Anlage ersetzen, die erneuerbare Energien nutzt, und gleichzeitg das gesamte Heizsystem optimieren, gibt´s einen Zusatzbonus von 20 Prozent und noch mal pauschal 600 Euro extra.“

Sprecher: Ebenfalls gefördert wird der Einbau von sogenannten Mini-Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen, mit denen man auch noch seinen eigenen Strom erzeugen kann. Energieberater helfen Ihnen da gerne weiter:

O-Ton 3 (Christiane Fuckerer, 25 Sek.): „Der Energieberater kommt direkt zu Ihnen nach Hause, schaut sich in aller Ruhe die alte Heizung und die Gegebenheiten vor Ort an, und macht Ihnen dann konkrete Vorschläge. Außerdem erklärt er Ihnen, wo und welche Zuschüsse Sie beantragen können und unterstützt Sie sogar beim Ausfüllen der Formulare. Das Beste daran ist: Auch die Arbeit des Energieberaters wird vom BAFA bezuschusst, wir übernehmen hier bis zu 60 Prozent der Beratungskosten.“

Abmoderationsvorschlag: Wenn Ihnen das jetzt alles zu schnell ging und Sie sich lieber noch mal in Ruhe mit dem Thema beschäftigen wollen: Auf www.bafa.de finden Sie unter dem Reiter „Für Privatpersonen“ jede Menge weiterführende Infos – natürlich auch zum kostenlosen Download.

Pressekontakt:

Christiane Fuckerer
Tel.:06196/908-2944
Mail:christiane.fuckerer@bafa.bund.de

  Nachrichten


Energie sparen und wohlfühlen – Bringen Sie jetzt mithilfe von Geld vom Staat Ihre Heizung auf den neuesten Stand
Aktive Unternehmen, gmbh