Vezt bietet Musikfans die Chance zum Besitz der Anteile an Rechten eines Hits

Los Angeles (ots/PRNewswire)Fans und Musiker teilen Rechte und Tantiemen durch völlig neuartiges Initial Song Offering(TM)

Die Zukunft der Rechte an Musik ist da und alle sind eingeladen, daran teilzuhaben. Ab dem 16. November, 9:00 Uhr UTC, haben Musikfans außerhalb der USA die Gelegenheit, einen Teil des legendären Songs „Jodeci Freestyle“ in der Aufnahme von Drake zu besitzen. Durch Teilnahme am Initial Song Offering(TM) (ISO), (dem innovativen Auswertungsverfahren des Unternehmens) besitzen Musikfans Anteile an Rechten und künftigen Tantiemen dieses geistigen Eigentums.

Wir sind höchst erfreut darüber, dass Musikfans an dieser unterhaltsamen und innovativen Form der Anteile an Musik teilnehmen können, sagte Steve Stewart, CEO von Vezt. Dies ist nicht wie Streaming oder Downloads eines einzelnen Titels. Die Fans werden tatsächliche Anteile am Song besitzen und haben Rechte an den Tantiemen, welche der Titel in den nächsten drei Jahren generiert.

Details des ISO von Jodeci Freestyle

- Vezt wird einen Anteil von 10 % am Copyright des Titels "Jodeci 
  Freestyle" verfügbar machen. 
- Nur für einen begrenzten Zeitraum! Der ISO beginnt am Donnerstag, 
  16. November 2017, 9:00 Uhr UTC und endet nach 100 Käufen. 
- Die ersten 100 Personen, welche die Kryptowährung von Vezt (VZT) 
  erwerben, erhalten einen Anteil der 10 % am Copyright, die Vezt 
  verfügbar macht. 
- VZT wird auf der Website des Unternehmens erworben (https://vezt.co
  ). Nur Personen, die nicht in den USA ansässig sind, können 
  teilnehmen. 
- Die vollständigen Bedingungen sind am Ende dieser Veröffentlichung 
  zu finden. 

„Der ISO ist ein revolutionäres neues Verfahren, mit dem Künstler und Rechteinhaber Kontrolle über neue oder bestehende Titel haben. Die Auswertung geschieht einfach durch Auswahl der Anteile der Titel zum Verkauf“, sagt CFO Robert Menendez. „Vezt ist der neue Markt für Songs und ermöglicht Musikern, mehr Musik zu schaffen.“

Übersicht: Funktionsweise eines ISO

Künstler und Rechteinhaber legen fest, wie viel sie für einen Teil der Rechte an einem Titel erzielen möchten, setzen die Frist für das Rückfallen fest sowie das Datum des ISO.

- Rechtekäufer (darunter Fans, Musikprofis und Marken) erwerben auf 
  Vezt im Rahmen des ISO Rechte an Titeln und die Einkünfte werden 
  dem Konto der Künstler gutgeschrieben. 
- Die Daten der Titelrechte sind in der Blockchain von Vezt codiert. 
- Die Tantiemen werden durch die Performing Rights Organizations 
  (PRO) in 137 Ländern eingezogen, sowie von STEM.is, das digitale 
  Tantiemen von Spotify, iTunes, YouTube, Pandora etc. aggregiert. 
- Vezt transferiert diese Einkünfte an die Rechtekäufer. So wird ein 
  neuer Markt geschaffen, welcher der Kreativität von Musikern keine 
  Grenzen setzt. 

Die vollständigen Bedingungen des ISO von Jodeci Freestyle

- Der ISO beginnt am Donnerstag, 16. November 2017, 9:00 Uhr UTC und 
  endet nach 100 Käufen. 
- Die ersten 100 Personen, welche in diesem Zeitraum die 
  Kryptowährung von Vezt (VZT) erwerben, erhalten einen Anteil der 10
  % am Copyright, die Vezt verfügbar macht. 
- VZT wird auf der Website des Unternehmens erworben (https://vezt.co
  ). Nur Personen, die nicht in den USA ansässig sind, können 
  teilnehmen. 
- Teilnehmer müssen einen Screenshot der digitalen Quittung an 
  ISO@vezt.co senden sowie eine E-Mail-Kontaktangabe zur 
  Identifizierung. 
- Die zugesprochenen Rechte für einen Teilnehmer sind anteilig und 
  basieren auf dem Erwerb von VZT-Kryptowährung. Je mehr 
  Kryptowährung erworben wird, desto mehr Rechte werden zugeteilt. 
- Rechtekäufer können einen Titel nicht weiter lizenzieren oder 
  andere Inhaber von der Lizenzierung abhalten, da sie keine 
  Mehrheitsrechte besitzen. 

Über Vezt Inc.

Mit Vezt können Musikfans Anteile an Songs mit den Musikern teilen. Das Unternehmen wurde 2016 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Los Angeles (Kalifornien). Binary Capital und Führungskräfte der Global Trust Group haben zur Finanzierung beigetragen. Auf der Website www.vezt.co und dem Twitterprofil @veztinc sind weitere Informationen erhältlich.

Soziale Netzwerke

https://www.facebook.com/veztinc/

https://twitter.com/VeztInc

https://www.instagram.com/VeztInc/

Logo – http://mma.prnewswire.com/media/604416/Vezt_Inc_Logo.jpg

Pressekontakt:

Priscilla Vento
30 Miles North PR
priscilla@30milesnorth.com

  Nachrichten

Vezt bietet Musikfans die Chance zum Besitz der Anteile an Rechten eines Hits polnische gmbh kaufen

Marken führt neue App für Klinikpatienten ein

Research Triangle Park, North Carolina (ots/PRNewswire)Patienten können mit der neuen Viseo Smartphone-App von Marken Lieferungen ins Haus verfolgen

Marken führt ein neues Online-Tool namens Marken Viseo ein, mit dem Patienten die Lieferung von Materialien für klinische Studien ins Haus und die Abholung biologischer Proben auf Mobilgeräten und PCs verfolgen können.

Die Patienten erhalten mit einem einfachen Klick Aktualisierungen über den Namen des Fahrers, den Zeitraum der Ankunft, die Liefernummer und die Anschrift, an welcher der Fahrer halten wird. Die Patienten können die Route des Fahrers bis zu ihrer Haustür verfolgen und haben Überblick darüber, wo der Fahrer sich befindet und dessen angenommene Ankunftszeit. Selbst die Verkehrsbedingungen werden in Betracht gezogen. Zudem wird ein Foto des Fahrers gezeigt und die Patienten wissen so, wer an der Tür klingeln wird, um für Marken Materialien zu liefern oder abzuholen. Nach der Lieferung kann auf dem Bildschirm eine Bewertung abgegeben werden, um unmittelbare Rückmeldung über den Service und die Erfahrung des Patienten zu geben.

Die Verfolgung der Fahrer in Echtzeit kann zu mehr Vertrauen und besseren Erwartungen der Patienten mit Diensten der Kategorien „Direct to Patient“ und „Direct from Patient“ führen. Mehr Auslieferungen gelingen im ersten Versuch und es fallen weniger Wiederholungstermine und Verzögerungen an. Die Teams von Marken, welche für die Studie zuständig sind, können mittels Maestro sämtliche Ankünfte, Aktivitäten und den Verlauf der Fahrer verfolgen. Marken hat dieses Produkt und seine Funktionen letzte Woche auf der Konferenz CPhI Worldwide in Frankfurt vorgestellt. Die CPhI ist eine jährliche Veranstaltung, auf der 45.000 Fachkräfte der Pharmabranche aus mehr als 150 Ländern zusammenkommen.

CEO Wes Wheeler kommentierte die Einführung von Marken Viseo mit den Worten: „Die Kunden haben die neue Anwendung für das Smartphone extrem positiv angenommen. Die verbesserte Transparenz, Effizienz, Produktivität und das höhere Vertrauen der Patienten, welche mit diesem neuen Produkt erzielt werden, sind für unsere Kunden im Bereich klinischer Forschung und deren Patienten ein Zugewinn. Wir rechnen damit, dass die Aufnahme, Bindung und Konformität von Patienten sich verbessern, wenn mehr klinische Studien zuhause bei den Patienten durchgeführt werden. Unsere neue App Marken Viseo für das Smartphone ist ein weiterer Schritt unserer Entwicklung von Diensten direkt für den Patienten und wir freuen uns darauf, unseren Kunden deren Nutzen demonstrieren zu können.“

Weitere Informationen über Marken Viseo erhalten Sie unter www.marken.com. Hier erhalten Sie weitere Informationen über Marken Viseo

Über Marken

Marken ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von UPS. Marken ist das einzige Unternehmen im Bereich patientenzentrierter Lieferketten, das sich zu 100 % den Branchen Arzneimittel und Biowissenschaften widmet. Marken steht bei direkt für Patienten erbrachten Dienstleistungen und beim Transport biologischer Proben nach wie vor an der Spitze und verfügt für die Lagerung und den Vertrieb von Materialien für klinische Studien über ein erstklassiges GMP-konformes Netzwerk aus Depots und Logistikzentren an 46 Standorten auf der ganzen Welt. Die mehr als 800 Mitarbeiter von Marken betreuen jeden Monat 50.000 Arzneimittellieferungen und biologische Lieferungen aller Temperaturbereiche in über 150 Ländern. Weitere Leistungen wie die Produktion biologischer Kits, Beschaffung von Hilfsmaterial, Lagerung und Verteilung, Verifizierung und Einstufung von Transportrouten sowie GDP-, Richtlinien- und Konformitätsberatung runden die einzigartige Position von Marken in der Arzneimittel- und Logistikbranche ab.

Logo: http://mma.prnewswire.com/media/598125/MarkenLogo_2014.jpg

Pressekontakt:

Christine Noble
info@marken.com
+1 919 474 6890

  Nachrichten


Marken führt neue App für Klinikpatienten ein
Firmengründung GmbH

Cherys neuer RUIHU 5X überzeugt auf Europatour durch überragende Qualität

Stuttgart, Deutschland (ots/PRNewswire) – Nach seinem spektakulären Debut als EXEED TX auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt hat sich der brandneue Chery-Star RUIHU 5X auf die Straße begeben. Begleitet von china.com und mehr als zehn inländischen und internationalen Medienkanälen hat das neue Modell seine Überland-Europatour begonnen. Es besuchte die über 100 Jahre alte Bosch-Niederlassung in Stuttgart, gab Vollgas auf der Autobahn und beherrschte das hessische Bergterrain souverän. Anschließend machte der RUIHU in Rüdesheim und Rothenburg Halt und präsentierte sich vor malerischer Landschaftskulisse. Der RUIHU 5X zeigte sich von seiner leidenschaftlichen und charmanten Seite und hatte die Straße jederzeit im Griff. Er ist Ausdruck von Cherys neuer Philosophie „Spaß und grenzenloses Staunen“, und Europa sagt: Bravo!

Fokus auf Qualität: Super Noten — großes Lob von europäischen Ingenieuren!

Chery ist Chinas größtes unabhängiges Exportunternehmen und kann sich leicht unter die Top 100 einreihen. Der RUIHU 5X machte auf seiner Europatour zuerst in Stuttgart Station und besuchte dort einen von Cherys Partnern und den weltweit ersten großen Spezialisten für Fahrzeugtechnik: Bosch.

Bosch und Chery arbeiten bereits seit zwanzig Jahren zusammen, und mittlerweile kann Chery mit europäischen Standards mithalten. Dieses Mal war der RUIHU 5X mit einem von Bosch gelieferten automatischen Sicherheitssystem ausgestattet. Die elektronische Einspritzsteuerung und das hochmoderne Armaturenbrett sind weitere Beispiele für das Ergebnis dieser langen Partnerschaft. Alle diese Komponenten erfüllen die strengen europäischen Standards und machen das Fahrerlebnis sicherer und komfortabler.

Geländegängig, intelligent und einfach zu Fahren

Auf der Autobahn fuhr der RUIHU 5X wie auf Schienen und erreichte mühelos seine auf dem Testgelände gemessene Spitzengeschwindigkeit. In Kombination mit der progressiven Pedalkraft und den ergonomischen Sitzen bietet sich dem Fahrer ein überaus sicherer Fahrspaß.

In den malerischen alten Städten und auf den wenig befahrenen Straßen auf dem Land zog der RUIHU 5X die Blicke zahlreicher Passanten auf sich, und nicht wenige hielten sogar an, um den neuen Chery-Star zu bewundern. Sie bezeichneten das Design des RUIHU 5X als verspielter und mutiger als das seiner europäischen Mitbewerber.

Auf eine Herausforderung freute sich der RUIHU 5X besonders, nämlich das hessische Bergterrain. Diese Straßen stellen hohe Ansprüche an die Kontrolle, Stabilität und Sicherheit des Fahrzeugs — die perfekte Gelegenheit für den RUIHU 5X, seinen starken 1,5T DCT-Motor zu testen, der ausgezeichnet am Gas hängt.

Der RUIHU 5X ist mit dem von Chery eigens entwickelten Cloudrive 3.0 Smart System ausgestattet. Die Sprachsteuerung hat eine Genauigkeit von 99,9 % und unterstützt sowohl Android als auch iOS. Satellitennavigation gibt es von Baidu Maps und AutoNavi. Wenn man die mobile App mit dem Fahrzeugsystem verbindet, lassen sich Funktionen wie Langstrecken-Straßensicherheit und Berechnungen auf dem Handy aufrufen. Damit ist Chery die erste chinesische Marke, die ein Bordsystem mit mobiler Konnektivität und mobilen Appfunktionen bietet.

Europa sagt: Bravo!

Beim RUIHU 5X finden sich sowohl deutsche Ingenieurskunst als auch ein Streben nach Lebensqualität und Schönheit wieder — Werte, die bei Chery ganz groß geschrieben werden. Bei der Europatour auf der Suche nach den qualitativen Ursprüngen wurde dem RUIHU 5X großes Lob zuteil, beispielsweise „leicht zu fahren“ und „intelligent“. Medienvertreter und europäische Ingenieure waren gleichermaßen vom RUIHU 5X begeistert, der vor allem bei jungen Fahrern auf großes Interesse stieß.

Foto: http://mma.prnewswire.com/media/596708/1.jpg
Foto: 
http://mma.prnewswire.com/media/596703/2.jpg
Foto: 
http://mma.prnewswire.com/media/596702/3.jpg
Foto: 
http://mma.prnewswire.com/media/596705/4.jpg
Foto: 
http://mma.prnewswire.com/media/596704/5.jpg
Foto: 
http://mma.prnewswire.com/media/596709/6.jpg
Foto: 
http://mma.prnewswire.com/media/596706/7.jpg
Foto: 
http://mma.prnewswire.com/media/596707/8.jpg 

Pressekontakt:

Jiang Yutong
+86 13621249241

Wang Liang
+86 13717886892

  Nachrichten


Cherys neuer RUIHU 5X überzeugt auf Europatour durch überragende Qualität
gmbh kaufen schweiz

Autoindustrie: Umsätze verdoppeln sich bis 2030McKinsey-Studie: Wachstum von bis zu 5% jährlich – Neue Angebote wie Mobilitätsservices, autonomes Fahren und E-Mobilität machen 25% der Erlöse aus

Düsseldorf (ots) – Der Wandel in der weltweiten Autoindustrie beschleunigt sich: Bis 2030 werden sich die Umsätze der Branche von heute 3,4 Billionen auf 6,6 Billionen US-Dollar fast verdoppeln. Dies entspricht einer jährlichen Steigerung von 4 bis 5%. Neue Angebote wie Mobilitätsdienstleistungen, autonomes Fahren oder elektrische Antriebe werden rund ein Viertel des Gesamtumsatzes ausmachen – heute liegt ihr Anteil unter 1%. Traditionelle Einnahmen wie der Fahrzeugverkauf (40% der Umsätze) oder Service und Wartung (19%) bleiben dennoch wichtig. Dies sind die wichtigsten Ergebnisse der aktuellen Studie „The automotive revolution is speeding up – perspectives on the emerging personal mobility landscape“ der Unternehmensberatung McKinsey & Company. Für die Analyse wurden unterschiedliche Szenarien errechnet sowie Hunderte Experten und Entscheider aus Industrie und Behörden befragt.

Autoindustrie muss offen sein für neue Partnerschaften

„Die Autoindustrie kann eine goldene Zukunft vor sich haben, wenn sie die disruptiven Veränderungen annimmt. Dabei ist vor allem die Fähigkeit gefragt, mit der bestehenden Unsicherheit umzugehen“, sagt Andreas Tschiesner, Leiter der europäischen Automobilberatung von McKinsey. Neue Technologien wie das autonome Fahren, E-Mobilität oder datenbasierte Services öffnen die Industrie für neue Wettbewerber. Tschiesner: „Gleichzeitig sind viele notwendige Rahmenbedingungen noch nicht geklärt, beispielsweise beim autonomen Fahren oder bei der Infrastruktur für E-Autos“.

Die traditionellen Hersteller stellen sich auf die neue Mobilitätswelt ein: 80% der großen Hersteller haben beispielsweise angekündigt, bis 2025 hochautomatisierte Fahrzeuge zu entwickeln. „Wir werden ein Zusammenspiel von neuen Technologieanbietern mit den bestehenden Autoherstellern und Zulieferern erleben“, sagt Timo Möller, Leiter des McKinsey Center for Future Mobility und Co-Autor der Studie. In vielen Zukunftsfeldern bringe die traditionelle Autoindustrie gute Voraussetzungen mit: So können Hersteller und Mietwagenunternehmen beim Carsharing beispielsweise ihre Kompetenzen aus Flottenmanagement und Service einbringen.

Ein weiteres Ergebnis der Studie: Kein Autohersteller kann alle benötigten Kernkompetenzen aufbauen und die dafür notwendigen Investitionsmittel in Höhe von mehr als 70 Milliarden US-Dollar allein aufbringen, um auf allen Feldern vorne mitzuspielen. Möller: „Entscheidend für den künftigen Erfolg wird die Kompetenz sein, Partnerschaften zu managen. Es gilt für Autohersteller und Zulieferer, sich auf neue – auch unkonventionelle – Formen der Zusammenarbeit mit Technologieunternehmen und Wettbewerbern einzulassen, ohne das nach wie vor starke traditionelle Geschäft aus Neuwagenverkäufen und Service und Wartung zu vernachlässigen.“

Die vollständige Studie ist zum Download verfügbar unter: www.mckinsey.com/mcfm

Über McKinsey

McKinsey & Company ist die in Deutschland und weltweit führende Unternehmensberatung für das Topmanagement. 27 der 30 DAX-Konzerne zählen aktuell zu den Klienten. In Deutschland und Österreich ist McKinsey mit Büros an den Standorten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München, Stuttgart und Wien aktiv, weltweit mit über 120 Büros in mehr als 60 Ländern.

Pressekontakt:

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Martin
Hattrup-Silberberg, Telefon 0211 136-4516, E-Mail:
martin_hattrup-silberberg@mckinsey.com www.mckinsey.de/medien
Alle Pressemitteilungen im Abo auf Twitter: @McKinsey_de

  Nachrichten


Autoindustrie: Umsätze verdoppeln sich bis 2030
McKinsey-Studie: Wachstum von bis zu 5% jährlich – Neue Angebote wie Mobilitätsservices, autonomes Fahren und E-Mobilität machen 25% der Erlöse aus
Aktive Unternehmen, gmbh

Zürich und Kapstadt in zwei ZDF-Feiertags-Dokus erleben

}

Zürich, die bevölkerungsreichste Stadt der Schweiz. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/ZDF/Gert Anhalt“

Mainz (ots) – Das ZDF erkundet in zwei Feiertags-Dokus reizvolle Metropolen: „Grüezi Zürich – Zwischen Rebellion und Rösti“ heißt es am Dienstag, 31. Oktober 2017, 19.15 Uhr. Tags darauf, am Mittwoch, 1. November 2017, 17.10 Uhr, ist „Kapstadt – Traumziel unterm Tafelberg“ in „hallo deutschland mondän“ zu erleben.

ZDF-Autor Gert Anhalt nimmt die Zuschauer am Reformationstag mit in die bevölkerungsreichste Stadt der Schweiz, die sich vom Inbegriff der konservativen Rütli- und Bankenkultur hin zu einer kreativen und innovativen Metropole entwickelt. Besonders im ehemaligen Arbeiter- und Rotlichtbezirk des Langstraßenviertels ist eine junge Szene mit Designern, Künstlern und Jungunternehmern aktiv, die zeigt: Aus Zürich ist eine Stadt der Ideen geworden. Dafür stehen zum Beispiel die Designerbrüder Markus und Daniel Freitag, die aus LKW-Planen moderne Taschen fertigen, oder das „Fundbüro für Immaterielles“, bei dem sich melden kann, wer den Glauben an die Menschheit verloren oder den Sinn des Lebens gefunden hat. Doch bei aller Innovation vergisst Zürich auch seine Wurzeln und Traditionen nicht: So führt René Beyer in achter Generation den Uhren- und Juwelenhandel seiner Familie. Und Fischer Gerny fährt jeden Morgen auf den Zürichsee hinaus, um dort trotz schwindender Bestände weiterhin jeden Tag Felchen für die örtliche Gastronomie zu fangen.

Kapstadt gilt vielen als „das schönste Ende der Welt“. Traumstrände, das milde Klima sowie ein exotisches und zugleich europäisch geprägtes Flair machen die südafrikanische Metropole überaus beliebt. „hallo deutschland mondän“ nimmt die Zuschauer an Allerheiligen mit zu den teuersten Villen der Stadt, blickt hinter die Kulissen eines Luxushotels, begleitet eine Ranger-Safari, besucht das herrschaftliche Weingut einer deutschstämmigen Familie und beleuchtet in einer Stadt voller Schönheiten auch die extremen Kontraste zwischen Reich und Arm.

https://zdf.de/doku-wissen

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802; Presse -Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/feiertagsdokus

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

  Nachrichten


Zürich und Kapstadt in zwei ZDF-Feiertags-Dokus erleben
gmbh kaufen stammkapital