Drehstart für neuen ZDF-Samstagskrimi „Schwartz & Schwartz“

}

Devid Striesow (Andi), Cornelia Gröschel (Jasmin), Golo Euler (Mads). Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/ZDF/Julia Terjung“

Mainz (ots) – In Berlin haben in dieser Woche die Dreharbeiten zum neuen ZDF-Samstagskrimi „Schwartz & Schwartz“ begonnen. Protagonisten sind die unterschiedlichen Berliner Brüder Andi (Devid Striesow) und Mads Schwartz (Golo Euler), der eine dubioser Detektiv, der andere Polizist. Regie führt Rainer Kaufmann nach dem Drehbuch von Alexander Adolph und Eva Wehrum. Neben Devid Striesow und Golo Euler in den Hauptrollen spielen Brigitte Hobmeier, Cornelia Gröschel, Ulrich Noethen, Lisa Martinek und andere.

Mads und Andi Schwartz sind zwei Brüder, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Mads, ein hochanständiger Polizist und glücklich mit Jasmin (Cornelia Gröschel) verheirateter Familienvater, und Andi, ein charmanter, aber völlig unzuverlässiger Zeitgenosse mit wechselnden Damenbekanntschaften, der sich als Detektiv über Wasser hält. Seit Jahren hatten die beiden keinen Kontakt mehr. Doch ausgerechnet bei Mads‘ erstem großen Fall bei der Berliner Mordkommission taucht sein Bruder wieder auf.

Die Frau des Prominentenarztes Dr. Jasper (Ulrich Noethen) fällt bei der Feier zu ihrem 40. Geburtstag plötzlich tot um. Dr. Jasper diagnostiziert einen allergischen Schock. Doch Mads, der gerade erst gegen den Willen der zuständigen Kommissarin Iris (Brigitte Hobmeier) von Chefin Petra (Lisa Martinek) in die Mordkommission geholt wurde, gibt sich damit nicht zufrieden und beginnt mit den Ermittlungen vor Ort. Dabei stößt er auf immer mehr Ungereimtheiten im Eheleben der Jaspers. Parallel zu seinem neuen Job nistet sich sein Bruder Andreas bei ihm zuhause unter einem Vorwand ein. Sich als harmloser Onkel Andi ausgebend, verwanzt er das Telefon und den Rechner seines Bruders, um dann auf eigene Faust illegal zu ermitteln. Denn mit dem berühmten Arzt, der allgemein als Wohltäter gilt, hat er noch eine Rechnung offen.

„Schwartz & Schwartz“ ist eine Produktion der Bavaria Fiction GmbH im Auftrag des ZDF. Produzenten sind Anna Oeller, Alexander Adolph und Eva Wehrum. Die Redaktion im ZDF hat Günther van Endert. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte November 2017. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Maike Magdanz, Telefon: 030 – 2099-1093; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/schwartzundschwartz

Mainz, 17. Oktober 2017

ZDF Presse und Information

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

  Nachrichten


Drehstart für neuen ZDF-Samstagskrimi „Schwartz & Schwartz“
gmbh mantel kaufen verlustvortrag