Aus Berlin: ARD-Mittagsmagazin mit Jessy Wellmer und Sascha Hingst ab 2. Januar

Berlin (ots) – Am 2. Januar (Dienstag) sendet das ARD-Mittagsmagazin zum ersten Mal aus Berlin. Jessy Wellmer und Sascha Hingst pr√§sentieren als neues Moderatoren-Duo zwischen 13.00 Uhr und 14.00 Uhr gemeinsam, was am Tag wissenswert und interessant ist. Die Sendung markiert auch den √úbergang der redaktionellen Verantwortung f√ľr das ARD-\“Mima\“ vom Bayerischen Rundfunk zum Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb).

Der rbb sendet das ARD-Mittagsmagazin aus dem Sendekomplex des ZDF im Zollernhof am Boulevard Unter den Linden. rbb-Intendantin Patricia Schlesinger: \“Wir setzen Infrastruktur und technisches Personal gemeinsam mit dem ZDF ein. Das kennen wir von gro√üen Sportereignissen, jetzt √ľbertragen wir es ins Regelprogramm.\“ Die redaktionelle Betreuung bleibt getrennt, in den ARD-Wochen liegt sie k√ľnftig beim rbb.

Live aus der Mitte Berlins und nah am Geschehen in Deutschland und der Welt verbindet das Mittagsmagazin Aktualität mit Analysen und Einordnung der Themen. Das Mittagsmagazin kommt im wöchentlichen Wechsel vom ZDF und der ARD, täglich schalten rund 1,8 Millionen Zuschauer ein.

Pressekontakt:

rbb Presse & Information
njustus.demmer (at) rbb-online.de



Aus Berlin: ARD-Mittagsmagazin mit Jessy Wellmer und Sascha Hingst ab 2. Januar gmbh mantel kaufen schweiz

Was f√ľr ein Knaller: Mitternachtsverkauf bei ALDI Nord

Essen (ots) РDrei, zwei, Erster! Am 28. Dezember können sich ALDI Nord Kunden in Berlin Spandau auf ein ganz besonderes Feuerwerk freuen. Von 00.01 Uhr bis 02.00 Uhr haben Raketenliebhaber in dieser Nacht die Möglichkeit schon vor dem offiziellen Verkaufsstart ihre Lieblingsknaller zu erstehen.

So kann Silvester kommen: Wer beim Knallerkauf zu den Ersten geh√∂ren will, ist in diesem Jahr bei ALDI Nord genau richtig. Der Discounter bietet seinen Kunden in Berlin ein ganz besonderes Event kurz vor dem Jahreswechsel an: In der Filiale am Brunsb√ľtteler Damm findet in der Nacht zum 28. Dezember ein exklusiver Feuerwerks-Vorverkauf statt. P√ľnktlich ab 00.01 Uhr k√∂nnen sich Silvester-Freunde zwei Stunden lang mit B√∂llern und Raketen eindecken.

Und das ist noch nicht alles: Damit sich das lange Wachbleiben gleich doppelt lohnt, warten auf die ersten 150 Kunden au√üerdem tolle Gewinne. Darunter zahlreiche Einkaufsgutscheine im Wert von 20, 50 und 100 Euro, sowie weitere √úberraschungen f√ľr die perfekte Silvesternacht. Und ein gl√ľcklicher Gewinner darf sich in dieser Nacht auf das ganz gro√üe Los freuen: Ein Einkaufsgutschein im Wert von 500 Euro.

\“Wir freuen uns, unseren Kunden mit dem Mitternachtsverkauf ein absolutes und vor allem einzigartiges Highlight anbieten zu k√∂nnen. Bei ALDI Nord startet der Silvester-Countdown einfach eher\“, sagt der Filialverantwortliche Andreas R√∂nicke. Auch f√ľr das leibliche Wohl wird gesorgt sein. W√ľrstchen, Kaffee und Gl√ľhwein lassen beim Mitternachts-Shopping keine kalte Stimmung aufkommen. Dar√ľber hinaus wird ein DJ f√ľr den passenden Sound sorgen. \“Es wird bunt, laut und spannend. Vorbeikommen lohnt sich also auf jeden Fall.\“

Zwar d√ľrfen die Knaller in dieser Nacht trotz des Vorverkaufs noch nicht getestet werden, Silvester-Vorfreude ist aber in der ALDI Nord Filiale in Spandau garantiert. Und wer nicht zum Feuerwerkskauf kommt, kann in dieser Zeit schon einmal seinen Einkauf f√ľr den Jahreswechsel erledigen. Denn selbstverst√§ndlich steht den Kunden auch um kurz nach Mitternacht das gesamte ALDI Nord Sortiment zum Kauf zur Verf√ľgung.

ALDI Nord Feuerwerks-Vorverkauf n28. Dezember 2017 n00:01 Uhr bis 02:00 Uhr 
ALDI Nord nFiliale in Berlin-Spandau nBrunsb√ľtteler Damm 201-203 n13581 Berlin 

Pressekontakt:

presse@aldi-nord.de



Was f√ľr ein Knaller: Mitternachtsverkauf bei ALDI Nord schauen & kaufen gmbh norderstedt

Internationaler Tag der Migranten am 18. DezemberKostenlose Elterninfo in persischer Sprache zur kindlichen Sprachentwicklung

}

nn

Internationaler Tag der Migranten am 18. Dezember / Kostenlose Elterninfo in persischer Sprache zur kindlichen Sprachentwicklung
Cover der Elterninfo \“Wie spricht mein Kind?\“ in persischer Sprache. Weiterer Text √ľber ots und www.presseportal.de/nr/34356 / Die Verwendung dieses Bildes ist f√ľr redaktionelle Zwecke honorarfrei. Ver√∂ffentlichung bitte unter Quellenangabe: \“obs/Deutscher Bundesverband f√ľr Logop√§die e.V./Cover:dbl/Foto:ulkas-fotolia.com\“

n

n

nn

Frechen (ots) – Der Anteil von Vorschulkindern mit Migrationshintergrund in Deutschland nimmt zu. 2016 kamen nach Angaben des Statistischen Bundesamtes 1,39 Millionen und damit rund 38 Prozent der unter F√ľnfj√§hrigen aus Einwandererfamilien. In einigen westdeutschen Ballungszentren haben sogar mehr als die H√§lfte der unter Sechsj√§hrigen eine Migrationsgeschichte. Unter ihnen auch eine Vielzahl von Kindern, die mit ihren Familien aus Afghanistan oder anderen persischsprachigen Gebieten nach Deutschland gekommen sind.

Anl√§sslich des Internationaler Tag der Migranten macht der dbl auf eine Gemeinschaftsproduktion mit der Stiftung \“Haus der kleinen Forscher\“ aufmerksam: Eine persische Version des Eltern-Informationsblattes \“Wie spricht mein Kind?\“.

Um Eltern mit persischer Muttersprache in der Sprachf√∂rderung ihrer Kinder zu unterst√ľtzen, werden dort, wie im deutschsprachigen Flyer, Informationen f√ľr Eltern zum Thema Sprachentwicklung angeboten sowie viele Anregungen f√ľr die Sprachf√∂rderung im Alltag gegeben. Auch finden sie dort Hinweise, in welchen F√§llen sie sich besser beraten lassen sollten. Ein Diplom-Lehr- und Forschungs-Logop√§de, der zugleich Persisch-Muttersprachler ist, hat die sprachspezifischen Daten zum Spracherwerb im Persischen (Farsi) zusammengetragen und den Flyer-Text in Farsi verfasst.

Auf der Website des Deutschen Bundeverbandes f√ľr Logop√§die e.V. (dbl) kann dieser Flyer kostenlos heruntergeladen und persischsprechenden und vor allem lesenden Interessierten, beispielsweise in Unterk√ľnften, Beratungsstellen, Unterst√ľtzerinitiativen, Kinderg√§rten, Schulen, Arbeitsstellen, im Gesundheitswesen oder auch in der Freizeit bei Bedarf oder Interesse zur Verf√ľgung gestellt werden.

Weitere Informationen auf der dbl-Website unter: https://goo.gl/WfachU

Pressekontakt:

Deutscher Bundesverband f√ľr Logop√§die e.V. (dbl), Dagmar Karrasch
n(Präsidentin), Augustinusstr. 11 a, 50226 Frechen.
nPressereferat: Margarete Feit, Tel.: 02234/37953-27,
nFax: 02234/37953-13, E-Mail: presse@dbl-ev.de, Internet:
nwww.dbl-ev.de



Internationaler Tag der Migranten am 18. Dezember
Kostenlose Elterninfo in persischer Sprache zur kindlichen Sprachentwicklung GmbH-Kauf

Manuela Schwesig (SPD): „H√§tten uns auf einen Plan B vorbereiten m√ľssen.“

Bonn/Berlin (ots) – Die stellvertretende Parteivorsitzende der SPD und Ministerpr√§sidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig, hat Verst√§ndnis f√ľr die Missstimmung innerhalb ihrer Partei ge√§u√üert. \“Ich kann viel Unmut auch verstehen, denn wenn man am Wahlabend sagt, man schlie√üt eine Gro√üe Koalition ganz klar aus, das acht Wochen lang sagt, dann nochmal best√§tigt und dann sagt, jetzt √§ndern wir den Kurs, dann ist schon klar, dass es auch Unsicherheit bei den Mitgliedern gibt. […] Und da hat jetzt die Parteif√ľhrung die Pflicht – alle zusammen – wieder f√ľr dieses Vertrauen zu werben\“, sagte sie im phoenix-Interview beim SPD-Parteitag in Berlin. W√§hrend der Jamaika-Verhandlungen h√§tte die SPD auch an weitere Optionen nach einem m√∂glichen Scheitern der Sondierungen denken m√ľssen. \“Der Fehler in meinen Augen lag darin, dass wir uns in den acht Wochen nicht auf diesen Plan B vorbereitet haben: Wie w√§re denn ein Szenario von Neuwahlen und wollen wir das dann wirklich?\“, so Schwesig weiter.

Sie sei zufrieden damit, jetzt in Gespr√§che mit CDU und CSU zu gehen, um zu schauen, welche Inhalte f√ľr Deutschland wichtig seien. Gleichzeitig machte sie aber deutlich: \“Ich habe ganz klar die Position vertreten, dass es f√ľr mich kein ,Weiter so\‘ in einer Gro√üen Koalition geben kann. Es muss sich etwas ver√§ndern im Land, wir m√ľssen vorankommen, bei den Themen, die den Leuten unter den N√§geln brennen. […] Ich sehe es noch nicht so, dass es einen Automatismus in die Gro√üe Koalition gibt. […] Ergebnisoffen hei√üt, dass alle Optionen m√∂glich sind.\“

Auch der Politikstil sei in Zukunft entscheidend. \“Ich glaube, dass die B√ľrgerinnen und B√ľrger in der Vergangenheit im Land nicht gut genug mitgenommen worden sind. Das habe ich auch immer wieder geh√∂rt, insbesondere zum Beispiel beim Fl√ľchtlingsthema. […] Wir m√ľssen wieder viel mehr vor Ort sein. Es kann nicht sein, dass in unserem Land immer nur so auf Sicht gefahren wird. Man muss schon auch den Menschen sagen, wo man mit diesem Land hinwill\“, sagte Schwesig.

http://presse.phoenix.de/news/pressemitteilungen/2017/12/20171209SchwesigManuela/20171209SchwesigManuela.phtml

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
nPressestelle
nTelefon: 0228 / 9584 192
nFax: 0228 / 9584 198
npresse@phoenix.de
npresse.phoenix.de



Manuela Schwesig (SPD): \“H√§tten uns auf einen Plan B vorbereiten m√ľssen.\“ kann gmbh grundstück kaufen

gmbh mantel kaufen deutschland

Geschäftsideen gmbh mantel kaufen deutschland – Vielleicht passend für den erfolgreichen Start in Viereth-Trunstadt

  • rn rn

rn rn

rn rn rn rn
rn rn

Sorry, no posts matched your criteria.

rn rn

rn
rnrnrn

rn

rn rn

rn rn rn rn

rn rn

rn rn

rn rn

rn rn

Middelhoff-Biograf Massimo Bognanni wechselt in das Investigativ-Team des WDR

Hamburg (ots) – Der Journalist Massimo Bognanni, bisher Mitglied des Investigativ-Teams beim \’Handelsblatt\‘, hat die Wirtschaftszeitung verlassen und ist Anfang November als Reporter in das Investigative Ressort des Westdeutschen Rundfunks in K√∂ln eingetreten. Das meldet das Hamburger Medienmagazin \’new business\‘ (www.new-business.de) in seiner am Montag, 20. November, erscheinenden Ausgabe. Das WDR-Ressort ist Teil der Recherchekooperation von NDR, WDR und \’S√ľddeutscher Zeitung\‘.

Der 33-j√§hrige Bognanni, Absolvent der K√∂lner Journalistenschule, hatte im September unter dem Titel \’Middelhoff – Abstieg eines Star-Managers\‘ eine Biografie √ľber den wegen Untreue verurteilten ehemaligen Vorstandschef der Arcandor AG und der Bertelsmann AG vorgelegt.

Pressekontakt:

new business
nVolker Scharninghausen
nTelefon: 0178/2319953
nscharninghausen@new-business.de



Middelhoff-Biograf Massimo Bognanni wechselt in das Investigativ-Team des WDR geschäftsanteile einer gmbh kaufen

Beamte halten Druck auf Landesregierung aufrechtEinspruch gegen Besoldung 2017

Hainburg (ots) – Der dbb Hessen h√§lt den Druck auf die Landesregierung in der Besoldungsfrage konsequent aufrecht. Wie Heini Schmitt, Landesvorsitzender des dbb Hessen, auf der Sitzung dessen Landeshauptvorstands am 13. November in Frankfurt erkl√§rte, ermuntert der dbb Hessen alle Beamtinnen und Beamten im Dienst des Landes Hessen, der Kommunen und auch die Ruhestandsbeamten, gegen die Besoldungsfestsetzung 2017 Widerspruch zu erheben, nachdem das Innenministerium keinen Verzicht auf Rechtsmittel f√ľr das laufende Besoldungsjahr erkl√§rt hatte.

Hintergrund ist, dass der dbb Hessen die Besoldung auch im Jahr 2017 f√ľr nicht verfassungsgem√§√ü h√§lt, sondern die Unteralimentierung aus dem Jahr 2016 auch nach der unzureichenden Anpassung zum 1. Juli 2017 fortwirke.

Schmitt verweist in seinem Vortrag auf die drei anh√§ngigen Musterverfahren von Beamten, die der dbb Hessen vor den Verwaltungsgerichten in Darmstadt, Frankfurt und Wiesbaden unterst√ľtzt und auf den Weg gebracht hat. Der dbb Hessen gehe davon aus, dass bei den drei angestrengten Verfahren im ersten Quartal 2018 mit Verhandlungsterminen gerechnet werden k√∂nne.

Pressekontakt:

Thomas M√ľller
nPressesprecher dbb Hessen
npresse@dbbhessen.de
n01712015645



Beamte halten Druck auf Landesregierung aufrecht
Einspruch gegen Besoldung 2017 gmbh mantel kaufen preis

Filmpreview im Deutschen Museum in Bonn: WDR-Dokumentation „Die geheimen Machenschaften der √Ėlindustrie“

nn n n nn n nn n n

K√∂ln (ots) – Der WDR zeigt anl√§sslich der UN-Klimakonferenz am 5. November 2017 um 17.00 Uhr im Deutschen Museum in Bonn die Dokumentation \“Die geheimen Machenschaften der √Ėlindustrie – Wie Konzerne den Klimawandel vertuschen\“.

Im Anschluss an die 45-min√ľtige Filmvorf√ľhrung findet eine Diskussion mit dem Filmemacher Johan von Mirbach, der WDR-Redakteurin Gudrun Wolter und Carroll Muffett vom Center for International Environmental Law in Washington statt.

Seit Donald Trump US-Pr√§sident ist, gibt es eine neue und zugleich alte Sicht auf den weltweiten Klimawandel im Wei√üen Haus. Gute Zeiten f√ľr √Ėlfirmen wie Exxon und Shell, die seit 60 Jahren wissenschaftliche Studien und Kampagnen finanzieren, die den Klimawandel bis heute kleinreden. Die WDR-Dokumentation zeigt: Diese Firmen wissen bereits seit 1957, dass das Verbrennen fossiler Brennstoffe das Klima ver√§ndert – eigene, streng geheim gehaltene Forschungen hatten das ergeben. Doch die Forschungsprogramme wurden eingestellt. Die Konzerne finanzierten Studien, um die eigenen Ergebnisse zu diskreditieren. Mittlerweile haben zwei Staatsanwaltschaften und mehrere Counties in den USA Ermittlungen aufgenommen gegen Exxon und andere √Ėlfirmen – wegen gezielter Irref√ľhrung der Aktion√§re und der √Ėffentlichkeit beim Thema Klimawandel.

Weitere Informationen unter: http://www.deutsches-museum.de/bonn/information/aktuell/veranstaltungen-2017/wdr-dokumentation/

Das Platzkontingent ist begrenzt.

Pressekontakt:

WDR Presse und Information
nTelefon: 0221 220 7100
nwdrpressedesk@wdr.de

nn

n Filmpreview im Deutschen Museum in Bonn: WDR-Dokumentation \“Die geheimen Machenschaften der √Ėlindustrie\“n gmbh anteile kaufen finanzierung

World Religion News: Sollten ukrainische Priester auf der Krim predigen und wozu? UGCC und UOC haben unterschiedliche Ansichten

nn n n nn n nn n n

Santa Monica, Kalifornien (ots/PRNewswire) – In seinem auf WorldReligionNews.com am 27. Oktober ver√∂ffentlichten Artikel argumentiert Priester Jean Joseph Ecole, Emeritus Professor der franz√∂sischen Universit√© Catholique d\’Angers, dass sowohl die ukrainische griechisch-katholische Kirche (UGCC) als auch die orthodoxe Kirche des Kyivanischen Patriarchats (UOC-KP) der Herausforderung gegen√ľberstehen, in Gebieten zu arbeiten, die sich au√üerhalb der Kontrolle des ukrainischen Staates befinden. Obwohl ihre Gemeinden immer noch der F√ľhrung bed√ľrfen, fliehen die Priester aus der Ukraine und der Donbass-Region.

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/594036/WorldReligionNews_Ukraine.jpg )

Vater Ecole betonte, dass sogar der Appell des Großerzbischofs Sviatoslav an den örtlichen Klerus, ihr Land und ihre Gemeindemitglieder in diesen schwierigen Zeiten nicht im Stich zu lassen, auf taube Ohren gefallen sei: Die Größe der griechisch-katholischen Gemeinde von Sewastopol hat sich in der Tat in letzter Zeit von 100 auf 40 Mitglieder reduziert.

Der Autor argumentierte, dass die auf der Krim lebenden Gl√§ubigen sich vom Klerus im Stich gelassen f√ľhlen und dass die wenigen Priester, die die Krim f√ľr kurze Zeit zum Predigen besuchen, von den Gl√§ubigen nicht unbedingt positiv aufgenommen werden, weil sie meinen, dass die Kirche vor Ort ihre Pflicht nicht erf√ľlle. Die Wanderpriester, die entweder aus Patriotismus oder Gedankenlosigkeit auf die Krim gehen, versto√üen h√§ufig gegen russische Immigrationsgesetze, m√ľssen Geldstrafen bzw. Vertragsstrafen zahlen, f√ľr die die √∂rtlichen Gemeindemitglieder aufkommen m√ľssen.

Aus diesem Grund behauptet Priester Ecole, dass die UGCC sich auf die UOC-KP verlassen sollte, die Gebietsgesetze einzuhalten. Die UOC-KP ist in der Tat sehr aktiv und registriert Gemeinden auf der ganzen Krim und ermutigt ihre angegliederten Priester, auf der Halbinsel zu wohnen und dort zu dienen. Gewiss kann man die Gr√ľnde, warum UOC-KP-Beamte sich bem√ľhen, sich der neuen Autorit√§t anzupassen, in Frage stellen. Die Angelegenheit des LLC \“Crimean Orthodox Spiritual Center\“, die in diesem Artikel erw√§hnt wird, l√§sst Bedenken aufkommen, ob denn die UOC-KP-Beamten handeln, um das Wohlergehen der Kirche und die Bed√ľrfnisse der Gl√§ubigen sicherzustellen oder ob ihre Handlungen weniger noblen Motiven unterliegen, n√§mlich Gesch√§ft und Profit.

Priester Ecole zog den Schluss: \“Leider legen √§hnliche Vorf√§lle den Grundstein f√ľr Ger√ľchte √ľber eine Verfolgung der Ukrainer auf der ganzen Krim. Es ist also kein Wunder, dass √§hnliche Ger√ľchte den Unwillen wirklich patriotischer ukrainischer Priester, ihren Status auf der Krim zu regeln, zum Gegenstand haben.\“

Hier finden Sie den ganzen Artikel: http://www.worldreligionnews.com/featured-contributors/ukrainian-priests-preach-crimea-ugcc-uoc-differ-views

Pressekontakt:

2118 Wilshire Blvd #491
nSanta Monica
nCA
n90403
nUSA E-Mail: worldreligionnewscom@gmail.com
nTel.: +1-4806242599
nFax: +1-4806242598

nn

n World Religion News: Sollten ukrainische Priester auf der Krim predigen und wozu? UGCC und UOC haben unterschiedliche Ansichtenn gmbh in liquidation kaufen

Wirecard gewinnt mit ALDI Nord und ALDI S√úD zwei der gr√∂√üten Einzelh√§ndler als Neukunden f√ľr GutscheinkartenMa√ügeschneiderte L√∂sungen f√ľr ein einfaches und digitales Einkaufserlebnis

nn n n nn n nn n n

Aschheim (M√ľnchen) (ots) – Wirecard gewinnt die beiden Handelsunternehmen ALDI Nord und ALDI S√úD als Neukunden. Beide Discounter f√ľhren zeitgleich und erstmals eigene Geschenkkarten ein. Damit erweitern sie ihr bereits bestehendes Angebot um ein eigenes E-Geld-Produkt. Bisher konnten Kunden dort teils Gutscheine f√ľr andere H√§ndler, Plattformen wie Google Play oder Prepaid-Anbieter wie ALDI TALK erwerben.

Als Spezialist f√ľr den digitalen Zahlungsverkehr erm√∂glicht Wirecard das gesamte Handling der Geschenkkartenplattform und verantwortet die Herausgabe sowie Zahlungsabwicklung der Karten. Neueste Softwaretechnologien und Bankdienstleistungen werden dabei intelligent verkn√ľpft, sodass die gesamte Bandbreite im Bereich Geschenkkarten abgedeckt wird: E-Geld-Karten f√ľr den station√§ren Einkauf und den Einsatz im E-Commerce.

Mit den neuen Geschenkkarten kann deutschlandweit in allen ALDI-Filialen bezahlt werden. Erhältlich sind die Karten jeweils an der Kasse. Kunden profitieren dabei von dem flexiblen Angebot unterschiedlicher Wertstufen.

\“Wir sind von vielen unserer Kunden immer wieder gezielt gefragt worden, wann es neben den Gutscheinen anderer Marken auch endlich Geschenkkarten von und f√ľr ALDI gibt. Denn unter unseren Kunden gibt es viele Fans, die sich f√ľr unsere Marke begeistern und denen man mit einer Geschenkkarte eine gro√üe Freude macht\“, sagt Natascha Vrchoticky, Communication Director Customer Relationship Management bei ALDI S√úD.

Bei ALDI Nord k√∂nnen Kunden f√ľr ihre Geschenkkarten zwischen 10, 20, 50 und 100 Euro w√§hlen. \“Wir m√∂chten, dass unsere Kunden die Geschenkkarten besonders einfach einl√∂sen k√∂nnen. Deshalb gelten die Karten in allen ALDI-M√§rkten deutschlandweit\“, sagt Dominik Remy, Leiter aus dem Fachbereich Verkauf bei ALDI Nord und f√ľgt hinzu: \“Dieser Service wird viele Kunden hoffentlich sehr freuen.\“

\“Dass sich ALDI Nord und ALDI S√úD und damit zwei der gr√∂√üten Einzelh√§ndler Deutschlands f√ľr Wirecard als Technologiepartner entschieden haben, freut uns\“, kommentiert Christian Reindl, Executive Vice President Sales Consumer Goods bei Wirecard. \“Durch unsere langj√§hrige Erfahrung im Bereich E-Geld-Karten kann ALDI seinen Kunden deutschlandweit einen zus√§tzlichen Mehrwert bieten. Mit unseren ma√ügeschneiderten L√∂sungen profitieren sie von einem reibungslosen Einkaufserlebnis mit einem flexiblen Omnichannel-Einsatz – online, wie auch am Point of Sale.\“

√úber Wirecard:

Die Wirecard AG ist ein globaler Technologiekonzern, der Unternehmen dabei unterst√ľtzt, Zahlungen aus allen Vertriebskan√§len anzunehmen. Als ein f√ľhrender unabh√§ngiger Anbieter bietet die Wirecard Gruppe Outsourcing- und White-Label-L√∂sungen f√ľr den elektronischen Zahlungsverkehr. √úber eine globale Plattform stehen internationale Zahlungsakzeptanzen und -verfahren mit erg√§nzenden L√∂sungen zur Betrugspr√§vention zur Auswahl. F√ľr die Herausgabe eigener Zahlungsinstrumente in Form von Karten oder mobilen Zahlungsl√∂sungen stellt die Wirecard Gruppe Unternehmen die komplette Infrastruktur inklusive der notwendigen Lizenzen f√ľr Karten- und Kontoprodukte bereit. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierb√∂rse notiert (TecDAX, ISIN DE0007472060, WDI). Weitere Informationen finden Sie im Internet auf www.wirecard.de oder folgen Sie uns auf Twitter @wirecard.

√úber ALDI:

ALDI geh√∂rt zu den international f√ľhrenden Handelsunternehmen. Mit einer mehr als 100-j√§hrigen Kaufmannstradition steht die Marke ALDI in Deutschland f√ľr die Nummer eins im Discount. Den entscheidenden Beitrag zum langanhaltenden Erfolg der Unternehmensgruppe ALDI Nord leisten rund 60.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Deutschland sowie in Belgien, D√§nemark, Frankreich, Luxemburg, den Niederlanden, Polen, Portugal und Spanien. Mit √ľber 1880 Filialen und 30 Regionalgesellschaften ist die Unternehmensgruppe ALDI S√úD in S√ľd- und Westdeutschland vertreten. Das Unternehmen besch√§ftigt in Deutschland mehr als 40.100 Mitarbeiter, darunter √ľber 5200 Auszubildende. Weltweit ist ALDI S√úD in elf L√§ndern vertreten: √Ėsterreich, USA, Gro√übritannien, Irland, Australien, Schweiz, Slowenien, Ungarn, China und Italien.

Wirecard-Medienkontakt:

nWirecard AG
nJana Tilz
nTel.: +49 (0) 89 4424 1363
nE-Mail: jana.tilz@wirecard.com
n
n
nPressekontakt ALDI Nord:
n
nUnternehmensgruppe ALDI Nord
nSerra Schlesinger
nE-Mail: presse@aldi-nord.de
n
nPressekontakt ALDI S√úD:
n
nUnternehmensgruppe ALDI S√úD
nKirsten Geß
nE-Mail: presse@aldi-sued.de

nn

n Wirecard gewinnt mit ALDI Nord und ALDI S√úD zwei der gr√∂√üten Einzelh√§ndler als Neukunden f√ľr Gutscheinkarten
Ma√ügeschneiderte L√∂sungen f√ľr ein einfaches und digitales Einkaufserlebnisn gmbh mantel kaufen schweiz