Unzul√§ssige UnterbrechungPause der Eigent√ľmerversammlung war nicht angemessen

}

nn

Unzul√§ssige Unterbrechung / Pause der Eigent√ľmerversammlung war nicht angemessen / F√ľr den Ablauf der Versammlung einer Wohnungseigent√ľmergemeinschaft gibt es genaue Regeln – zum Teil per Gesetz, zum Teil von der Rechtsprechung festgelegt. Dazu geh√∂rt es auch, dass die Versammlung nicht so ohne weiteres… mehr

n

n

nn

Berlin (ots) – F√ľr den Ablauf der Versammlung einer Wohnungseigent√ľmergemeinschaft gibt es genaue Regeln – zum Teil per Gesetz, zum Teil von der Rechtsprechung festgelegt. Dazu geh√∂rt es auch, dass die Versammlung nicht so ohne weiteres unterbrochen werden kann. Nach Auskunft des Infodienstes Recht und Steuern der LBS √ľberschritt eine etwa einst√ľndige Pause zur Rechtsberatung bestimmter Mitglieder die Grenzen des Erlaubten. (Bundesgerichtshof, Aktenzeichen V ZR 261/15)

Der Fall: Unter den Mitgliedern einer Eigent√ľmergemeinschaft gab es Streit um die Weiterbestellung des Verwalters. Als die Sprache in der Versammlung auf dieses Thema kam, wurde die Sitzung f√ľr ungef√§hr eine Stunde unterbrochen, damit sich einige der Eigent√ľmer mit einem Anwalt beraten konnten. Die anderen verlie√üen unter Protest den Saal. Anschlie√üend musste die Rechtsprechung √ľber mehrere Instanzen hinweg kl√§ren, ob eine solche Pause noch vertretbar war.

Das Urteil: Der Bundesgerichtshof entschied, hier habe es sich nicht mehr um die ordnungsgem√§√üe Durchf√ľhrung einer Versammlung gehandelt. Die Rechte der aus dem Saal gebetenen Mitglieder seien \“in erheblicher Weise verletzt worden\“, weil man sie durch den Ausschluss aus der Sitzung nicht am gemeinschaftlichen Willensbildungsprozess habe teilnehmen lassen. Allerdings hatte dieses Verhalten aus formalen Gr√ľnden keine Konsequenzen zur Folge. Der Fehler sei nicht innerhalb der Anfechtungsfrist ger√ľgt worden.

Pressekontakt:

Dr. Ivonne Kappel
nReferat Presse
nBundesgeschäftsstelle Landesbausparkassen
nTel.: 030 20225-5398
nFax: 030 20225-5395
nE-Mail: ivonn.kappel@dsgv.de



Unzulässige Unterbrechung
Pause der Eigent√ľmerversammlung war nicht angemessen Aktive Unternehmen, gmbh

Immobilienkredite: Zinstief zum JahresendeInterhyp-Auswertung: Bestkonditionen f√ľr 10-j√§hrige Darlehen lagen 2017 ganzj√§hrig bei unter 1,6 ProzentKaum Ver√§nderungen f√ľr 2018 erwartet

M√ľnchen (ots) – Das Jahr 2017 geht f√ľr Bauherren, Immobilienk√§ufer und Anschlussfinanzierungskunden mit einem Zinstief zu Ende: Die Bestkonditionen f√ľr Darlehen mit einer Zinsbindung von 10 Jahren liegen aktuell bei knapp √ľber 1,1 Prozent. Darauf macht die Interhyp Gruppe aufmerksam, Deutschlands gr√∂√üter Vermittler privater Baufinanzierungen.

Nach Berechnungen des Unternehmens erhalten Immobilienk√§ufer Ende Dezember im Schnitt f√ľr eine monatliche Kreditrate von 1.000 Euro einen Darlehensbetrag von bis zu 279.000 Euro – bei einer anf√§nglichen Tilgungsquote von 3 Prozent sowie zehnj√§hriger Zinsbindung.

Das Interhyp Bauzins-Trendbarometer, eine monatliche Befragung von Zinsexperten, geht auch f√ľr 2018 von insgesamt niedrigen Zinsen aus. Zwar rechnet die Mehrheit der Volkswirte mit etwas ansteigenden Konditionen im Jahresverlauf. Das Aufw√§rtspotenzial sei jedoch begrenzt. \“Eine Trendwende hin zu hohen Zinsen ist angesichts der noch immer zarten wirtschaftlichen Erholung in Europa und einer entsprechenden Politik der EZB vorerst nicht zu erwarten\“, erkl√§rt J√∂rg Utecht, Vorstandsvorsitzender der Interhyp AG.

Die Interhyp Gruppe, mit einem abgeschlossenen Finanzierungsvolumen von 18 Mrd. Euro in 2016 Deutschlands gr√∂√üter Vermittler privater Baufinanzierungen, untersucht t√§glich die Finanzierungskonditionen von mehr als 400 Instituten. Die Zinsspanne f√ľr zehnj√§hrige Darlehen variiert demnach aktuell je nach Kreditinstitut von 1,11 Prozent bei Bestanbietern bis zu 1,84 Prozent.

√úber die Interhyp Gruppe

Die Interhyp Gruppe ist eine der f√ľhrenden Adressen f√ľr private Baufinanzierungen in Deutschland. Mit den Marken Interhyp, die sich direkt an den Endkunden richtet, und Prohyp, die sich an Einzelvermittler und institutionelle Partner wendet, hat das Unternehmen 2016 ein Baufinanzierungsvolumen von 18 Milliarden Euro erfolgreich bei seinen mehr als 400 Bankpartnern platziert. Dabei verbindet die Interhyp Gruppe die Leistungsf√§higkeit der eigenentwickelten Baufinanzierungsplattform eHyp mit leistungsf√§higen Digitalangeboten und der vielfach ausgezeichneten Kompetenz ihrer Finanzierungsspezialisten. Die Interhyp Gruppe besch√§ftigt knapp 1.500 Mitarbeiter und ist an 108 Standorten pers√∂nlich vor Ort f√ľr ihre Kunden und Partner pr√§sent.

Pressekontakt:

Christian Kraus, Leiter Kommunikation und Marke
nTelefon (089) 20 30 7 – 13 01
nE-Mail: christian.kraus@interhyp.de
nwww.interhyp-gruppe.de



Immobilienkredite: Zinstief zum Jahresende
Interhyp-Auswertung: Bestkonditionen f√ľr 10-j√§hrige Darlehen lagen 2017 ganzj√§hrig bei unter 1,6 Prozent
Kaum Ver√§nderungen f√ľr 2018 erwartet Angebot

Alle wollen Meghan Markle¬īs Beauty Geheimnis aus DeutschlandDer englischen Telegraph l√ľftet das Beauty Geheimnis von Meghan Markle: Biotulin

London (ots) – Es kommt aus Deutschland und hei√üt: Biotulin! Das Anti-Aging-Wunder der Stars. Glaubt man der Presse, vertrauen schon Kate Middleton, Michelle Obama und K√∂nigin Letizia von Spanien, dem Gel. Jetzt berichtet der \“Telegraph\“, dass auch Meghan Markle auf Biotulin schw√∂rt. Zur Zeit ist Biotulin in England komplett ausverkauft! http://ots.de/yTCHx

In Deutschland wirbt Heiner Lauterbach f√ľr Biotulin. Doch was genau ist Biotulin? Biotulin ist ein durchsichtiges Gel. Es gl√§ttet F√§ltchen – innerhalb von nur einer Stunde werden erste Ergebnisse sichtbar. Der Wirkstoff Biotulin ist in seinem Wirkungsergebnis mit einer Botulinum Toxin Behandlung vergleichbar, jedoch wesentlich unkomplizierter anzuwenden, denn es wird direkt auf die Haut aufgetragen und nicht gespritzt. Eines der Hauptbestandteile von Biotulin ist Spilanthol, ein Lokalan√§sthetikum, das aus dem Extrakt der Pflanze Acmella Oleracea (Parakresse) gewonnen wird. Mehr Informationen erhalten Sie unter: www.biotulin.de

Pressekontakt:

List Medien
nAdalbertsteinweg 259
n52066 Aachen, info@listmedien.de



Alle wollen Meghan Markle¬īs Beauty Geheimnis aus Deutschland
Der englischen Telegraph l√ľftet das Beauty Geheimnis von Meghan Markle: Biotulin gmbh zu kaufen gesucht

FIBARO erweitert sein polnisches Smart Home System

Posen, Polen (ots/PRNewswire)Das FIBARO Intercom erm√∂glicht eine ferngesteuerte Zutrittsverwaltung f√ľr Eingangst√ľren mit Videogespr√§chen in hoher Aufl√∂sung und verbessert damit au√üerdem die Sicherheit, sodass Sie getrost das Haus verlassen k√∂nnen.

Das FIBARO Intercom bietet s√§mtliche Vorteile einer modernen Gegensprechanlage. Es l√§sst sich verwenden, um die Haust√ľr zu √∂ffnen (und kontrollieren zu k√∂nnen, wer Zugang erh√§lt) und bietet zugleich ein H√∂chstma√ü an Sicherheit. Das FIBARO Intercom l√§sst sich √ľberall in der N√§he des Vordereingangs oder des Eingangstors installieren. Das Ger√§t ist eines der wenigen auf dem Markt, die eine √úbertragung von Bildaufnahmen in Full HD (1080p) mit einem Weitwinkel von 180 ¬į (Fischaugenoptik) erm√∂glichen. Mit der Gegensprechanlage l√§sst sich √ľberwachen und aufzeichnen, wer Zutritt zum Haus des Anwenders erh√§lt. Au√üerdem kann sie wahrnehmen, was im Umfeld von Haus und Grundst√ľck vor sich geht. Dar√ľber hinaus dient das Ger√§t als zus√§tzliche Kamera f√ľr das hauseigene √úberwachungssystem. Dank einer Infrarot-LED, die bei dunkleren Lichtverh√§ltnissen automatisch aktiviert wird, funktioniert die Gegensprechanlage auch im Nachtsichtmodus. Diese Funktion des Ger√§ts erm√∂glicht selbst nach Einbruch der Dunkelheit Aufnahmen in hoher Qualit√§t. Die aufgezeichneten Videodateien k√∂nnen auf einer SD-Karte gespeichert werden.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/613225/FIBARO_Home_Intelligence_Logo.jpg )

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/620710/FIBARO.jpg )

Mit einem einzigen Ger√§t l√§sst sich der Zugang zu zwei separaten T√ľren oder Eingangstoren regeln. Beim Einsatz von FIBARO Intercom und einem Satz intelligenter Schl√∂sser geh√∂ren Hausschl√ľssel der Vergangenheit an – die T√ľr l√§sst sich entweder mit einer speziellen PIN √∂ffnen, die jedem Haushaltsmitglied individuell zugewiesen wird, oder mit einem Mobiltelefon, das √ľber Bluetooth oder die FIBARO Mobile App mit dem Ger√§t kommuniziert. Auch f√ľr Besucher l√§sst sich ein ferngesteuerter Zugang einrichten. Mit der Gegensprechanlage lassen sich auch Videogespr√§che f√ľhren, auf deren Grundlage der Nutzer bei Abwesenheit anderen Personen (unter Einsatz der FIBARO App) Zutritt zum Haus gew√§hren kann. Sollte kein Familienmitglied in der Lage sein, das Gespr√§ch entgegenzunehmen, kann der Besucher eine Videonachricht aufzeichnen. Mehrere eingebaute Lautsprecher und ein Mikrophon mit Rauschunterdr√ľckung bieten hochwertige Klangqualit√§t. Dar√ľber hinaus ist die Gegensprechanlage mit einem N√§herungssensor ausgestattet, der bei Anzeichen von Bewegung den Bildschirm mit Hintergrundbeleuchtung aktiviert, sodass Ihre G√§ste die Klingel auch im Dunkel leicht finden k√∂nnen. Das FIBARO Intercom l√§sst sich per WLAN oder √ľber ein LAN-Netzwerk anschlie√üen.

Damit das Ger√§t richtig funktioniert, muss es nicht unbedingt an die FIBARO-Kontrolleinheit angeschlossen werden, diese bietet jedoch Zugang zu zahlreichen neuen Funktionen, wie z. B. der automatischen Beleuchtung des Bereichs um den Eingang herum, sobald eine Bewegung registriert wird. Durch Eingabe einer PIN oder indem man ein Mobiltelefon in die N√§he des im Haus installierten Ger√§tes bringt, kann die Kontrolleinheit die Alarmanlage deaktivieren, die Haust√ľr aufschlie√üen und das Licht im Flur einschalten. Es k√∂nnen in einem einzigen Haushalt auch mehrere Ger√§te installiert werden, um s√§mtliche Eing√§nge des Hauses zu √ľberwachen.

Das FIBARO Intercom kommt in Form einer eleganten kleinen runden Scheibe mit hochgl√§nzender Oberfl√§che. Dieses neue Ger√§t von FIBARO verbindet au√üergew√∂hnliches Design mit hochmoderner Technik f√ľr Besitzer von Einfamilienh√§usern oder kleinen B√ľror√§umlichkeiten und alle, die ihr Haus an Dritte vermieten.

√úBER FIBARO

FIBARO ist ein innovatives polnisches Unternehmen, dessen T√§tigkeiten sich um das Internet der Dinge drehen. Es bietet L√∂sungen f√ľr die Geb√§ude- und Wohnungsautomatisierung. Innerhalb von wenigen Jahren hat sich das FIBARO-System √ľber 6 Kontinente und mehr als 100 L√§nder verbreitet und ist zu einem der fortschrittlichsten Smart-Home-Systeme der Welt geworden. FIBARO ist ein System, das in seiner Gesamtheit in Polen geschaffen und hergestellt wird – sowohl die Unternehmenszentrale als auch der Herstellungsbetrieb haben ihren Standort in Posen. FIBARO besch√§ftigt fast 350 Mitarbeiter. Das Unternehmen sieht seine Aufgabe darin, das Leben von Menschen zu bereichern, indem es moderne L√∂sungen bietet, die ein bequemes, freundliches und sicheres Heimumfeld schaffen.

Weitere Informationen √ľber unsere Produkte und das Unternehmen selbst finden Sie unter http://www.fibaro.com.

Pressekontakt:

FIBARO Pressestelle
nFibaro@mslgroup.com
nMaciej Polak
n+48-533-633-199



FIBARO erweitert sein polnisches Smart Home System Sofortgesellschaften

E-Commerce-Branche feiert – Ausbildungsberuf „Kauffrau im E-Commerce/Kaufmann im E-Commerce“ per Gesetz verordnet

Berlin (ots) – Es ist offiziell: Durch die heutige Ver√∂ffentlichung ins Bundesgesetzblatt bekommt Deutschland den ersten Ausbildungsberuf f√ľr die digitale Wirtschaft. \“Kaufleute im E-Commerce\“ k√∂nnen ab August 2018 alle Betriebe ausbilden, die Onlinekan√§le f√ľr den Vertrieb ihrer Waren und Dienstleistungen nutzen. Nicht nur Gro√ü- und Einzelhandel steht der neue Beruf offen, sondern auch Onlinespiele-Anbietern, Reiseveranstaltern, Ticketing-Dienstleistern sowie der herstellenden Industrie. Es ist zugleich der erste neue kaufm√§nnische Beruf seit mehr als 10 Jahren.

Der neue Beruf ist in intensiver Zusammenarbeit der ma√ügeblichen Verb√§nde und Sozialpartner des Handels und der Dienstleistungsindustrie in nur 15 Monaten von Grund auf entwickelt worden. Direkt beteiligt waren neben dem Bundesverband E-Commerce und Versandhandel, der Bundesverband Gro√ü- und Au√üenhandel, der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels, der Deutsche Tourismus-Verband und der Verband Internet Reisevertrieb. Die beteiligten Ministerien und Institutionen auf Bundes- und Landesebene haben gleichfalls mit Nachdruck die obligatorischen Pr√ľfungen vorgenommen.

\“E-Commerce ist mehr als eine Fertigkeit neben anderen in bestehenden Berufen. Unse-re Branche w√§chst dynamisch in allen Bereichen der Wirtschaft. Mit dem neuen Beruf tragen wir nicht nur dazu bei, dringend ben√∂tigte Fachkr√§fte f√ľr Digitalisierung zu schaf-fen. Er wirkt auch identit√§tsstiftend,\“ freut sich Martin Gro√ü-Albenhausen, stellvertretender Hauptgesch√§ftsf√ľhrer des E-Commerce-Verbandes bevh und Mitglied der Sachverst√§ndigen-Kommission f√ľr den neuen Beruf.

\“Der neue Beruf trifft bundesweit bei Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunterneh-men auf gro√ües Interesse\“, so Simon Grupe, Ausbildungsexperte beim DIHK. \“Die Duale Berufsausbildung als Markenzeichen der deutschen Wirtschaft bietet nun eine neue, auf digitale Gesch√§ftsmodelle ausgerichtete Qualifikation an.\“

Mit der heute erfolgten Verordnung können Betriebe sich als Ausbildungsbetriebe bei ihren IHKs melden und auch Ausbildungsverhältnisse eingetragen werden. Bis zum Sommer 2018 werden auch die Berufsschulstandorte festgelegt und die dortigen Lehrkräfte intensiv auf die neuen Lernfelder vorbereitet.

Jetzt sind aber die Unternehmen verst√§rkter gefragt. Auf Initiative des bevh, des Bun-desverband Onlinehandel e.V., des EHI Retail Institute e. V., des H√§ndlerbund e.V., von real,- Digital Services GmbH sowie von Trusted Shops GmbH ist die Seite www.ecommerce-ausbilden.de entstanden. Hier k√∂nnen Unternehmen weiterhin ihre Stimme abgeben. Einfach die Postleitzahl und die beabsichtigte (nicht bindende) Anzahl von Ausbildungspl√§tzen im E-Commerce eintragen und mitmachen. Die so entstehende Liste dient den regionalen Industrie- und Handelskammern sowie den Bezirksregierungen bei der Entscheidung √ľber Berufsschulstandorte.

√úber den bevh

Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) ist die Branchenvereinigung der Interaktiven H√§ndler (d.h. der Online- und Versandh√§ndler). Neben den Versendern sind dem bevh auch namhafte Dienstleister angeschlossen. Nach Fusionen mit dem Bundesverband Lebensmittel-Onlinehandel und dem Bundesverband der Deutschen Versandbuchh√§ndler, repr√§sentiert der bevh die kleinen und gro√üen Player der Branche. Der bevh vertritt die Brancheninteressen aller Mitglieder ge-gen√ľber dem Gesetzgeber sowie Institutionen aus Politik und Wirtschaft. Dar√ľber hinaus geh√∂ren die Information der Mitglieder √ľber aktuelle Entwicklungen und Trends, die Organisation des gegenseitigen Erfahrungsaustausches sowie eine fachliche Beratung zu den Aufgaben des Verbands.

Pressekontakt:

Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh)
nFriedrichstraße 60 (Atrium)
n10117 Berlin
nSusan Saß
nTel.: 030 20 61 385 16
nMobil: 0162 252 52 68
nsusan.sass@bevh.org



E-Commerce-Branche feiert – Ausbildungsberuf \“Kauffrau im E-Commerce/Kaufmann im E-Commerce\“ per Gesetz verordnet GmbH als gesellschaft kaufen

Konstantin von Notz (Gr√ľne) wirft Union, SPD und FDP „Bullshit-Bingo“ in Internet-Politik vor – Groko mache „aktiv Politik gegen gute digitale Aufstellung“ – Er unterstellt Lobby-Politik f√ľr Telekom

Berlin (ots) – Konstantin von Notz hat Union und SPD vorgeworfen, \“aktiv Politik gegen eine gute digitale Aufstellung\“ zu betreiben. \“Sie werden nichts machen, da liegt das Problem\“, sagte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Gr√ľnen Bundestagsfraktion mit Blick auf die Digitalpolitik im Gespr√§ch mit Gr√ľnderszene. \“Dieses halbgare, unambitionierte Vorgehen haben wir schon viel zu lange erlebt.\“ In den Jamaika-Verhandlungen war sich die Union mit FDP und Gr√ľnen im Bereich der \“Digitale Agenda\“ weitgehend einig. Er gehe \“fest davon aus\“, dass die gro√üe Koalition das alles √ľber den Haufen werfe, so von Notz.

Weiter warf er den Regierungsparteien der vergangenen Jahre Bullshit-Bingo in der Digitalpolitik vor. \“Wir haben seit 2009 Leute in politischer Verantwortung, die viel Cyber-Bullshit-Bingo betreiben, aber als Gesetzgeber sehr, sehr wenig machen.\“ Er bezog ausdr√ľcklich auch die FDP in diese Kritik ein, \“denn von 2009 bis 2013 ist Deutschland ja auch nicht zur digitalen Oase geworden\“.

Zudem bezichtigte er Union und SPD, die Lobby-Interesse der Telekom zu vertreten. \“Es gibt in Deutschland eben einen Konzern, der etwa in den Bereichen Netzneutralit√§t und Breitbandausbau seine ganz eigenen Interessen verfolgt\“, sagte von Notz. \“Und die Groko hat es die vergangenen Jahre immer verstanden, genau diese magenta-farbenen Interessen zu vertreten.\“ Magenta ist die Farbe des Telekom-Konzerns.

Der Gr√ľne forderte, die Koordination digitaler Aufgaben k√ľnftig ins Bundeskanzleramt zu legen. \“Wir brauchen eine Stelle zur Koordination, etwa ein Staatsminister im Bundeskanzleramt\“, sagte von Notz. Au√üerdem m√ľsse der digitalpolitische Ausschuss des Bundestags \“klare inhaltliche Federf√ľhrung\“ bekommen. \“Der Ausschuss war immer nur beratend t√§tig\“, beschreibt von Notz. \“Das muss sich dringend √§ndern.\“ Der Bundestag m√ľsse die Bundesregierung in der Netzpolitik \“treiben\“.

Pressekontakt:

Frank Schmiechen
nChefredakteur Gr√ľnderszene
nTel.: (030) 9210 25596
nMail.: frank@gruenderszene.de
n
nThorsten Mumme
nRedakteur Gr√ľnderszene
nTel.: (030) 9210 25596
nMail.: thorsten.mumme@gruenderszene.de



Konstantin von Notz (Gr√ľne) wirft Union, SPD und FDP \“Bullshit-Bingo\“ in Internet-Politik vor – Groko mache \“aktiv Politik gegen gute digitale Aufstellung\“ – Er unterstellt Lobby-Politik f√ľr Telekom gmbh kaufen hamburg

Familienunternehmer fordern vom EU-Gipfel Reform der Euro-ZoneReinhold von Eben-Worlée: Bei Regelverstößen muss Ausschluss aus der Euro-Zone möglich sein

Berlin (ots) – Wie steht es um die Verhandlungsfortschritte in Sachen Brexit? Wie kann eine konsistente europ√§ische Migrationspolitik aussehen? Wie soll die Euro-Zone nachhaltig reformiert werden? Viele Themen stehen am Donnerstag und Freitag auf der Agenda, wenn die Staats- und Regierungschefs der EU-L√§nder zum EU-Gipfel in Br√ľssel zusammenkommen.

\“Damit die europ√§ische W√§hrungsunion dauerhaft stabil bleibt, sind Reformen unerl√§sslich. Allerdings sind die Ideen, die die EU-Kommission in der vergangenen Woche pr√§sentiert hat, in dieser Hinsicht alles andere als zielf√ľhrend. Anstatt die Ursachen der Risiken in der Euro-Zone anzupacken, sollen nach Vorstellung der Kommission nur neue teure Geldt√∂pfe entstehen, mit denen eine Schein-Stabilit√§t erkauft werden soll\“, kritisiert Reinhold von Eben-Worl√©e, Pr√§sident des Verbands DIE FAMILIENUNTERNEHMER. \“Wegweisend w√§re es stattdessen, wenn Staatsanleihen mit Eigenkapital unterlegt werden m√ľssen, die EZB nicht mehr Unternehmensanleihen kaufen darf, endlich ein Insolvenzverfahren f√ľr Euro-Staaten eingef√ľhrt wird und der wiederholte Regelversto√ü eines Mitgliedstaates den Ausschluss aus der Euro-Zone zur Folge haben kann. F√ľr diese Reformen muss sich Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem EU-Gipfel einsetzen. SPD-Chef Martin Schulz wird sie dabei hoffentlich unterst√ľtzen: Denn seine europapolitische Drohung \’wer nicht mitmacht, muss gehen\‘, mit der er einen europ√§ischen Superstaat bis 2025 einf√ľhren will, l√§sst sich 1:1 auf die Euro-Zone √ľbertragen. Dort w√ľrde die eingeforderte Konsequenz zu Disziplin in den Mitgliedstaaten und zu mehr Stabilit√§t in der Eurozone f√ľhren.\“

DIE FAMILIENUNTERNEHMER folgen als die politische Interessenvertretung f√ľr mehr als 180.000 Familienunternehmer den Werten Freiheit, Eigentum, Wettbewerb und Verantwortung. Die Familienunternehmer in Deutschland besch√§ftigen in allen Branchen rund 8 Millionen Mitarbeiter und erwirtschaften j√§hrlich einen Umsatz in H√∂he von 1.700 Milliarden Euro.

Pressekontakt:

Beste Gr√ľ√üe
nAnne-Katrin Moritz
n
nPressesprecherin
n
nDIE FAMILIENUNTERNEHMER e.V.
nDIE JUNGEN UNTERNEHMER
nCharlottenstraße 24 | 10117 Berlin
nTel. 030 300 65-441 | Fax 030 300 65-390 | Mobil 01 51 10 85 50 33
nmoritz@familienunternehmer.eu | moritz@junge-unternehmer.eu
nwww.familienunternehmer.eu | www.junge-unternehmer.eu



Familienunternehmer fordern vom EU-Gipfel Reform der Euro-Zone
Reinhold von Eben-Worlée: Bei Regelverstößen muss Ausschluss aus der Euro-Zone möglich sein gmbh mantel kaufen vorteile

Neymar und andere Paris St.-Germain-Stars spenden f√ľr deutsches KinderhilfsprojektBei United Charity versteigern Fu√üballprofis signierte Rarit√§ten f√ľr den guten Zweck

Baden-Baden (ots) – Neymar Jr. ist nicht nur ein begnadeter Fu√üballprofi und der absolute Star bei Paris Saint-Germain, sondern beweist auch immer wieder ein gro√ües Herz. So auch aktuell, denn der Brasilianer versteigert eine echte Rarit√§t, um damit ein deutsches Kinderhilfsprojekt zu unterst√ľtzen: Bei www.unitedcharity.de ist seit heute ein pers√∂nliches und signiertes Spielertrikot des Fu√üballprofis aus dem Champions League-Match gegen den FC Bayern M√ľnchen unter dem virtuellen Hammer. Der Erl√∂s kommt ohne Abzug der Organisation Stars4Kids zugute.

Auch seine PSG-Kollegen haben sich Neymar angeschlossen: Dani Alves, Thiago Silva und Marquinhos versteigern ebenso ihre hei√übegehrten Spielertrikots f√ľr den guten Zweck. Mit den Erl√∂sen kann Stars4Kids das Projekt \“Bola Pra Frente\“ in Rio de Janeiro unterst√ľtzen. Dieses verhilft gef√§hrdeten Kindern und Jugendlichen zu einer selbstbestimmten Zukunft jenseits von Kriminalit√§t und Drogenkonsum und wurde vom brasilianischen Weltmeister Jorginho ins Leben gerufen.

United Charity ist Europas gr√∂√ütes Charity-Auktionsportal und versteigert einmalige Erlebnisse und Geschenke sowie Treffen mit Prominenten f√ľr Kinder in Not. Das Internet-Bietverfahren von United Charity erm√∂glicht es Menschen weltweit, orts- und zeitunabh√§ngig mitzusteigern. Die United Charity gemeinn√ľtzige Stiftungs GmbH wurde von Dagmar und Karlheinz K√∂gel 2009 ins Leben gerufen. Seitdem wurden mehr als 7,1 Millionen Euro ersteigert. Die Auktionserl√∂se flie√üen zu 100 Prozent in Projekte und Einrichtungen, die bed√ľrftige Kinder unterst√ľtzen.

Pressekontakt:

United Charity gemeinn√ľtzige Stiftungs GmbH
nAugustaplatz 8
n76530 Baden-Baden
n
nTel.: 07221 366 8701
nFax: 07221 366 8709
nE-Mail: Aline.Tittelbach@unitedcharity.de



Neymar und andere Paris St.-Germain-Stars spenden f√ľr deutsches Kinderhilfsprojekt
Bei United Charity versteigern Fu√üballprofis signierte Rarit√§ten f√ľr den guten Zweck gmbh anteile kaufen vertrag

Chinas UnionPay unterst√ľtzt die Modernisierung der Zahlungsverkehrsbranche im Ausland

Shanghai (ots/PRNewswire) – Chinas finanztechnische Standards sind heute zu einem wichtigen Impuls f√ľr die Modernisierung der Zahlungsverkehrsbranche im Ausland geworden. Die Zahlungsvermittlungsnetze in Serbien, Wei√ürussland und Tadschikistan werden nach den UnionPay-Standards aufgebaut oder modernisiert. Mehr als zehn L√§nder, darunter Albanien, Bulgarien und Tansania, haben den Wunsch ge√§u√üert, dass UnionPay ihnen beim Aufbau eines Zahlungsverkehrsnetzes hilft.

\“Die reibungslose Zahlung und Abwicklung ist eine wesentliche Voraussetzung und grundlegende Garantie f√ľr den freien Handel und den weltweiten Geldumlauf\“, erkl√§rte Shi Wenchao, President von China UnionPay. UnionPay unterst√ľtzt die Realisierung der internationalen Zahlungsverkehrsverbindungen durch den Ausbau der Kartenakzeptanz und Kartenausgabe, die F√∂rderung innovativer Produkte und Dienstleistungen sowie die Zusammenarbeit im Zahlungsverkehrsnetz und bei Zahlungsstandards, um den Personalaustausch zwischen China und dem Rest der Welt zu f√∂rdern.

So akzeptieren mittlerweile √ľber 50 L√§nder und Regionen entlang der Belt and Road-Initiative die Karten von UnionPay und haben mittlerweile mehr als 25 Millionen UnionPay-Karten ausgegeben, 15 mal mehr als vor Chinas Belt and Road-Projekt. UnionPay-Karten werden bei √ľber 4 Millionen H√§ndlern und 400.000 Geldautomaten in der Region akzeptiert, was einer Verdreifachung bzw. Verdopplung im Vergleich zu der Zeit vor Chinas Belt and Road-Initiative entspricht. Etliche dieser L√§nder und Regionen haben die barrierefreie Akzeptanz von UnionPay-Karten bereits realisiert oder sind im Begriff, diese zu realisieren.

Die Zusammenschaltung des Zahlungsverkehrsnetzes in der Region nimmt an Fahrt auf.

UnionPay hat in den letzten Jahren die geschäftliche Zusammenarbeit durch die Beteiligung am Bau von Zahlungsinfrastrukturen in Märkten außerhalb Chinas und Lizensierung von Chipkarten-Standards auf die Zusammenarbeit mit technischen Standards ausgeweitet. So wurden beispielsweise die Bankcard-Switch-Systeme in Thailand und Laos auf Basis der UnionPay-Standards entwickelt. Im Juli konnte UnionPay einen Konsens mit der Bank von Tadschikistan erzielen und beteiligt sich nun am Aufbau des lokalen Bankcard-Switch-Netzwerks. UnionPay vereinbarte im gleichen Monat, das Zahlungsverkehrssystem in Weißrussland zusammen mit Belkart zu modernisieren.

Im vergangenen Monat unterzeichnete Shi Wenchao ein Abkommen mit dem Pr√§sidenten der Zentralbank von Serbien, das zum Gegenstand hat, die volle Akzeptanz und lokale Ausgabe von UnionPay-Karten im Land zu unterst√ľtzen und die Lizenzierung von Chip-Standards und die Zusammenarbeit bei der Innovation im Zahlungsverkehr zu f√∂rdern.

Shi Wenchao sagte, \“Die von UnionPay unabh√§ngig entwickelten Technologien, Standards, Systeme und Regeln sind in der globalen Zahlungsverkehrsbranche weithin anerkannt. UnionPay ist bereit, seine Erfahrungen zu teilen, um andere L√§nder dabei zu unterst√ľtzen, ihre Zahlungsnetze zu verbessern, ihre Finanzdienstleistungskapazit√§ten zu erweitern, seinen Partnerinstitutionen einen substantiellen Mehrwert zu bieten, und zugleich die Lokalisierung des UnionPay-Gesch√§ftsbetriebs zu beschleunigen\“.

Dar√ľber hinaus wollen viele M√§rkte die UnionPay Chipkarten-Standards √ľbernehmen. Die Chipkarten-Standards von UnionPay wurden in Thailand und Myanmar als offiziell empfohlene Standards der Zahlungsverkehrsbranche ausgew√§hlt und sind gleichzeitig auch die einheitlichen, grenz√ľberschreitenden Standards f√ľr Asian Payment Network. √úber die Lizensierung von Chipkarten-Standards werden BancNet, das Vermittlungsnetz auf den Philippinen, und Rintis, das Vermittlungsnetz f√ľr Geldautomaten in Indonesien, Chipkarten mit UnionPay-Standards in gro√üem Ma√üstab ausgeben.

Die Einf√ľhrung der innovativen UnionPay-Produkte wird zu einem neuen Highlight.

UnionPay erzielt bahnbrechende Fortschritte bei der Kartenakzeptanz und -ausgabe in M√§rkten au√üerhalb Chinas. UnionPay ist in den VAE, sowie an fast allen POS-Terminals und √ľber 70% der Geldautomaten in Pakistan voll akzeptiert. Die UnionPay-Akzeptanzquote in Kasachstan wird in diesem Jahr 95% erreichen. UnionPay wird des Weiteren auch in Montenegro und Albanien akzeptiert werden.

Mit der ständig wachsenden Akzeptanzreichweite wird die UnionPay-Karte auch von immer mehr Kunden außerhalb Chinas bevorzugt. In Laos, der Mongolei und Myanmar ist UnionPay die Nummer 1 unter den Bankkartenmarken bei der Kartenausgabe. In Pakistan ist UnionPay die Nummer 2 unter den internationalen Kartenmarken, was die Kartenausgabe angeht. Die UnionPay-Karten werden ebenfalls in sämtlichen der 10 ASEAN-Länder ausgestellt.

Die innovativen UnionPay-Zahlungsdienste werden in immer mehr L√§ndern eingef√ľhrt und bieten Unterst√ľtzung bei der Verwirklichung der finanziellen Eingliederung. In Russland wird der mobile QuickPass von UnionPay an den POS-Terminals von mehr als 200.000 H√§ndlern akzeptiert. In Thailand werden die UnionPay QR Code-Standards als die empfohlenen Standards der Zentralbank von Thailand √ľbernommen, und Kunden aus Singapur k√∂nnen noch in diesem Jahr UnionPay QR Code-Zahlungen im In- und Ausland nutzen.

Pressekontakt:

Hou Lingwei
n+86-21-2026-5843
nhoulingwei@unionpayintl.com



Chinas UnionPay unterst√ľtzt die Modernisierung der Zahlungsverkehrsbranche im Ausland gesellschaft gründen immobilien kaufen

zum Verkauf

Geschäftsideen zum Verkauf – Vielleicht passend für den erfolgreichen Start in Pinzberg

  • rn rn

rn rn