ZDF-Programmhinweis

Mainz (ots)

Donnerstag, 4. Januar 2018, 5.30 Uhr

ZDF-Morgenmagazin
Moderation: Charlotte Potts, Wolf-Christian Ulrich (5.30 bis 7.00 
Uhr); 
Jana Pareigis, Andreas Wunn (7.00 bis 9.00 Uhr)

CSU vor Winterklausur in Seeon - Welche Linien zieht die Partei?
Andreas Scheuer, CSU - Ausrichtung 2018
Lesen mit dem Finger - Tag der Braille-Schrift
Verena Bentele, Biathletin - Zum Welt-Braille-Tag
Robert Habeck, Grüne - Ausblick 2018
Service: Schluss mit Rauchen - Wie höre ich am besten auf?



Donnerstag, 4. Januar 2018, 9.05 Uhr

Volle Kanne - Service täglich
Moderation: Ingo Nommsen

Gäste: Alexander Klaws, Musical-Darsteller
Willemijn Verkaik, Musical-Darstellerin

Schimmel in der Mietwohnung - Rechte und Pflichten von Mietern
Hightech in der Pflege - Wenn Roboter im Einsatz sind
Hydrokulturen richtig pflegen - Pflanzen im Wasser kultivieren



Donnerstag, 4. Januar 2018, 12.10 Uhr

drehscheibe
Moderation: Tim Niedernolte

Camping bei Eis und Schnee - Urlaub im Winter auf dem Zeltplatz
Expedition: Begegnungen im Wedding - Syrische Familie wieder vereint
Hobby: Wrestling - "Killer Queen" Jenny



Donnerstag, 4. Januar 2018, 17.35 Uhr

hallo deutschland 
Moderation: Sandra Maria Gronewald

"Das Traumschiff" in Los Angeles - Wir waren mit der Crew in 
Kalifornien


 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

  Nachrichten

ZDF-Programmhinweis Vorratsgmbhs

ZDFinfo, Programmänderung Mainz, 3. Januar 2018

Mainz (ots)

Woche 01/18 
Donnerstag, 04.01. 

Bitte Beginnzeitkorrekturen beachten: 

 5.35	Geheimnisse der Geschichte - Der andere Abraham Lincoln
	USA 2009

 6.20	Die Trumps - Aus der Pfalz ins Weiße Haus
	Großbritannien 2017

 7.05	ZDF-History
	Auf einmal Prinzessin
	Deutschland 2016

 7.35	ZDFzeit
	Kronprinzessin und Superstar
	Victoria von Schweden wird 40
	Deutschland 2017

 8.18	Regelmäßig aktuelle Nachrichten
	heute Xpress

 8.20	Rivalen: Lady Diana und Elizabeth II.
	Frankreich 2016

 9.05	ZDFzeit
	Dianas Vermächtnis
	Das Geheimnis der unglücklichen Prinzessin
	Deutschland/Großbritannien 2017

 9.50	Dianas Tod - Sieben Tage, die die Welt bewegten
	Königreich unter Schock
	Großbritannien 2017

10.35	Dianas Tod - Sieben Tage, die die Welt bewegten
	Monarchie in Gefahr
	Großbritannien 2017

11.20	ZDF-History
	Mythos Sisi

12.05	Die Königin von Wien - Anna Sacher und ihr Hotel
	Österreich 2016

12.50	ZDF-History
	Elvis und Priscilla - Der King und das Mädchen
	Deutschland 2015

13.35	ZDF-History
	Geheimes Hollywood - Die dunkle Seite der Traumfabrik
	Deutschland 2015

14.20	ZDF-History
	Skandal! Deutschlands große Politaffären
	Deutschland 2017
( weiterer Ablauf ab 15.00 Uhr wie vorgesehen )

Bitte Beginnzeitkorrekturen beachten:
15.50	ZDF-History
	Im Schatten der Macht - Die Frauen der Regierungschefs
	Deutschland 2017

16.35	ZDF-History
	Von Peter bis Putin - Russlands starke Männer und eine Frau
	Deutschland 2017

17.20	ZDF-History
	Mao - der rote Kaiser
	Deutschland 2016

( weiterer Ablauf ab 18.00 Uhr wie vorgesehen )

Bitte Beginnzeitkorrekturen beachten:
23.55	Böse Bauten
	Hitlers Architektur - Spuren vom Westwall bis zur Autobahn
	Deutschland 2017

 0.40	heute-journal

 1.10	Böse Bauten
	Hitlers Architektur - Eine Spurensuche in Berlin
	Deutschland 2013

 1.50	Böse Bauten
	Hitlers Architektur im Schatten der Alpen
	Deutschland 2016

 2.35	Berlin Berlin
	Der Untergrund
	Deutschland 2015

 3.25	ZDFzeit
	Geheimes Deutschland
	Deutschland 2012

 4.10	ZDF-History
	Geheime Welten - Expedition in den Untergrund

 4.55	Moderne Wunder: Die Maginot-Linie
 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

  Nachrichten

ZDFinfo, Programmänderung
Mainz, 3. Januar 2018 gesellschaft GmbH

Das Spiel beginnt! 100 Leute ziehen am Donnerstag auf ProSieben in ein Einfamilienhaus und kämpfen in „Get the F*ck out of my House“ um 100.000 Euro

}

Das Spiel beginnt! 100 Leute ziehen am Donnerstag auf ProSieben in ein Einfamilienhaus und kaempfen in ,Get the F*ck out of my House‘ um 100.000 Euro

In der neuen Strategie-Reality-Show ,Get the F*ck out of my House‘ leben 100 voellig fremde Menschen einen Monat lang gemeinsam in einem Einfamilienhaus – auf… mehr

Unterföhring (ots) – Das große Spiel um wenig Platz: Am Donnerstag, 4.01., um 20:15 Uhr beginnt auf ProSieben für 100 Kandidaten der Kampf um 100.000 Euro. In der neuen Strategie-Reality-Show „Get the F*ck out of my House“ leben 100 völlig fremde Menschen einen Monat lang gemeinsam in einem Einfamilienhaus – auf lediglich 116 Quadratmetern. Die Haustür ist nie verschlossen, jeder Kandidat darf das Haus jederzeit freiwillig verlassen. Damit ist für ihn die Show aber vorzeitig beendet. Wer am längsten durchhält und das Haus als Letzter verlässt, gewinnt 100.000 Euro. Moderiert wird „Get the F*ck out of my House“ von Thore Schölermann (33) und Jana Julie Kilka (30).

„Ich denke, dass man hier in den ersten zwei Wochen – wenn man sie denn übersteht – als Teamplayer durchgehen sollte“, sagt Oliver (32), Account-Manager aus Kaarst (NRW) zu Beginn der ersten Folge. „Ich gehe ganz gechillt ins Haus und schaue, dass ich mich von Streitereien möglichst fern halte“, sagt Elisa, 23, Model aus Neuss. Doch bereits der Einzug ins Haus macht deutlich: Fair Play steht nicht für jeden Bewohner an erster Stelle. Ausgerechnet Kurt (82, Rentner aus der Schweiz), der älteste Mann im Haus, hat sich in ein provisorisches Bett im Flur gebastelt – ohne Matratze. Für Kandidat Henri (29) ein unzumutbarer Zustand: „Für mich ist das selbstverständlich, dass ein 82-jähriger Mann in einem Bett schläft und nicht irgendwo auf dem Fußboden liegt“, schimpft der LKW-Fahrer aus Sachsen.

Teamplayer oder Stratege – wie werden die 45 fremden Frauen und die 55 fremden Männer ihren Alltag im Haus organisieren? Wer hält am längsten durch? Wer verlässt das Haus als Letzter und gewinnt „Get the F*ck out of my House“ und damit 100.000 Euro?

Informationen und Fotomaterial zum Haus und den 100 Kandidaten sind ab sofort auf der „Get the F*ck out of my House“-Presseseite unter http://presse.prosieben.de/GTF abrufbar.

„Get the F*ck out of my House“ – ab 4. Januar 2018, donnerstags um 20:15 Uhr, auf ProSieben

Hashtag zur Show: #GTFOOMH

Bei Fragen:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Kommunikation/PR Entertainment		Bildredaktion
Kevin Körber, Michael Benn		Tabea Werner
Tel. +49 [89] 9507-1187, -1188		Tel. +49 [89] 9507-1167
Kevin.Koerber@ProSiebenSat1.com	    Tabea.Werner@ProSiebenSat1.com
Michael.Benn@ProSiebenSat1.com 

  Nachrichten

Das Spiel beginnt! 100 Leute ziehen am Donnerstag auf ProSieben in ein Einfamilienhaus und kämpfen in „Get the F*ck out of my House“ um 100.000 Euro gmbh kaufen forum