Tony Elumelu Foundation richtet größte Zusammenkunft afrikanischer Unternehmer aller Zeiten aus

Lagos, Nigeria (ots/PRNewswire)

- 3. JÄHRLICHES TEF ENTREPRENEURSHIP FORUM FINDET VOM 13. BIS 14. 
  OKTOBER IM NIGERIANISCHEN LAGOS STATT 
- 1.300 AFRIKANISCHE UNTERNEHMER, BUSINESS LEADER UND 
  ENTSCHEIDUNGSTRÄGER AUS 54 LÄNDERN WERDEN DARAN TEILNEHMEN   

Die Tony Elumelu Foundation (TEF), Afrikas führende Wohltätigkeitsorganisation zur Förderung des Unternehmertums, gab heute bekannt, dass das dritte jährliche TEF Entrepreneurship Forum ? die vielfältigste jährliche Zusammenkunft afrikanischer Unternehmer und KMU ? vom 13. bis 14. Oktober im nigerianischen Lagos stattfinden wird.

Erstmals werden neben den 1.000 Tony-Elumelu-Unternehmern 2017 auch Einladungen an ausgewählte KMU, Medien, Business-Zentren, Inkubatoren, Hochschulen und Investoren aus verschiedenen Ländern in ganz Afrika verschickt ? von Mauritius über Kap Verde bis nach Kenia und darüber hinaus. Die KMU vor Ort werden Netzwerke aufbauen, Wissen austauschen, mit Investoren in Kontakt treten und sich mit unternehmerischen Lieferketten in Verbindung setzen.

„Seit der Einführung des TEF Entrepreneurship Programme − und der Investition von 100 Mio. USD in die Unterstützung von 10.000 afrikanischen Unternehmern im nächsten Jahrzehnt − haben wir die vielversprechendste Entwicklungskraft unseres Kontinents mobilisiert: seine Unternehmer“, so TEF-Gründer Tony O. Elumelu, CON (Commander of the Order of the Niger). „In nur drei Jahren haben unsere ersten 3.000 Unternehmer zehntausende Arbeitsplätze geschaffen und für spürbaren Wohlstand gesorgt. „Am 13. und 14. Oktober wird sich die internationale Unternehmergemeinschaft in Lagos einfinden, um ein Neues Afrika aufzubauen − einen florierenden, unabhängigen Kontinent, der dazu in der Lage ist, die Ergebnisse unseres bahnbrechenden Programms zu replizieren.

Während des zweitägigen Forums werden Podiumsdiskussionen, Masterclasses, sektorspezifische Networking-Veranstaltungen sowie politische Foren mit Schwerpunkt auf der Förderung des afrikanischen Unternehmenswachstums stattifnden.

TEF-CEO Parminder Vir OBE kommentierte: „Dieses Jahr haben wir unser Forum erstmals der gesamten panafrikanischen Unternehmergemeinschaft geöffnet. Somit versetzen wir die afrikanischen KMU in die Lage, zusammenzukommen und die Möglichkeiten der intraafrikanischen Zusammenarbeit auszuloten. Ich freue mich, unsere eingeladenen politischen Entscheidungsträger bei unserem Forum begrüßen zu dürfen und mit ihnen die nächste Generation afrikanischer Business Leader zu unterstützen.“

Zu den Rednern gehören: Wale Ayeni, International Finance Corporation; Stephen Tio Kauma, Afrexim Bank; Andre Hue, AFD; Stephen M. Haykin, USAID Nigeria; Heikke Reugger, Europäische Investitionsbank; Abdoulaye Mar Dieye, Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen.

Die langfristige Investition der Stiftung in die Stärkung afrikanischer Unternehmer ist ein Kennzeichen von Tony Elumelus Philosophie des „Afrikapitalismus“, die Afrikas Privatwirtschaft und vor allen Dingen seine Unternehmer als Katalysator für die soziale und wirtschaftliche Entwicklung des Kontinents begreift.

Link zum Livestream: http://bit.ly/TEFforumLivestream @tonyelumelufdn

Pressekontakt:

bolanle.omisore@tonyelumelufoundation.org
+234-1-277-4641

  Nachrichten


Tony Elumelu Foundation richtet größte Zusammenkunft afrikanischer Unternehmer aller Zeiten aus
gmbh firmenwagen kaufen oder leasen

Augenärztliche NotfälleWann man sofort zum Augenarzt gehen sollte

Düsseldorf (ots) – Viele Augenkrankheiten entwickeln sich schleichend und werden von den Patienten nicht sofort wahrgenommen – obwohl bei einer augenärztlichen Untersuchung bereits krankhafte Veränderungen erkennbar sind und eine Behandlung angeraten ist. Doch manchmal ist Eile geboten und man sollte sofort den Augenarzt aufsuchen.

Zur Woche des Sehens 2017 vom 8. bis 15. Oktober klären Augenärzte bundesweit darüber auf, was jeder dafür tun kann, seine Augen gesund zu erhalten und den klaren Durchblick bis ins hohe Alter zu erhalten. Mitunter ist es sogar nötig, unverzüglich augenärztliche Hilfe zu suchen. Prof. Dr. Hans Hoerauf, wissenschaftliches Vorstandsmitglied im Berufsverband der Augenärzte Deutschlands, gibt Hinweise, welche Alarmzeichen man keinesfalls ignorieren sollte.

Gehen Sie bei diesen Symptomen sofort zum Augenarzt

1. Plötzlicher Verlust des Sehvermögens oder auch eine plötzliche Sehverschlechterung: Eine mögliche Ursache ist der Verschluss eines Blutgefäßes im Auge. Wenn überhaupt eine Behandlung möglich ist, sollte sie so früh wie möglich einsetzen. Ist ein Arterienverschluss die Ursache, kann dies ein Warnsignal sein, dass es in der nächsten Zeit zu einem Arterienverschluss im Gehirn, einem Schlaganfall kommen kann – auch deshalb ist eine gründliche Untersuchung unbedingt notwendig.

2. Starke Augenschmerzen: Starke Schmerzen im Auge können auf einen akuten Glaukomanfall hinweisen. Er muss schnellstmöglich behandelt werden, um eine Erblindung des Auges zu verhindern.

3. Wahrnehmen von farbigen Ringen um Lichtquellen: Auch dies kann ein Symptom für einen Glaukomanfall sein, bei dem plötzlich der Druck im Augeninneren enorm ansteigt.

4. Wahrnehmen von Lichtblitzen: Dies kann ein Warnsignal für den Beginn einer Netzhautablösung sein und eine Laserbehandlung oder eventuell sogar einen chirurgischen Eingriff erfordern.

5. Wahrnehmen von „Rußregen“: Schwarze Flocken rieseln von oben nach unten durch das Gesichtsfeld – das kann darauf hindeuten, dass es zu einer Blutung im Augeninneren gekommen ist, die dringend abgeklärt werden muss.

6. Plötzlich auftretendes Doppeltsehen: Doppelbilder können ganz verschiedene Ursachen haben, unter anderem können Entzündungen in der Augenhöhle, ein Schlaganfall oder Tumore dahinter stecken – das muss so schnell wie möglich geklärt werden.

7. Starke Rötung des Auges, die nicht rasch von selbst zurückgeht: Ein rotes Auge kann viele verschiedene Ursachen haben, darunter auch ernste Entzündungen, die das Sehvermögen bedrohen.

Auch nach Unfällen, die „ins Auge gehen“ sofort zum Augenarzt

Auch wenn das Auge verletzt wurde, gilt es unverzüglich zu handeln und nicht abzuwarten:

   - Fremdkörper im Auge
   - Verätzungen und Verbrennungen
   - Verletzungen durch einen Schnitt, Stoß oder Schlag 

Selbst wenn es zunächst scheint, als wäre die Verletzung oberflächlich und „nicht so schlimm“, lässt sich das Ausmaß der Verletzung erst bei einer fachkundigen Untersuchung in der Augenarztpraxis feststellen.

Woche des Sehens vom 8. bis 15. Oktober 2017

„Das Ziel im Blick!“ ist das Thema der diesjährigen Woche des Sehens, die vom 8. bis 15. Oktober bereits zum 16. Mal stattfindet und erneut unter der Schirmherrschaft der Fernsehjournalistin Gundula Gause steht. Organisatoren und Veranstalter machen im Verlauf der Woche auf die Bedeutung guten Sehvermögens, die Ursachen vermeidbarer Blindheit sowie die Lage blinder und sehbehinderter Menschen in Deutschland und weltweit aufmerksam. Getragen wird die Kampagne von der Christoffel-Blindenmission, dem Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband, dem Berufsverband der Augenärzte, dem Deutschen Komitee zur Verhütung von Blindheit, der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft, dem Deutschen Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf sowie der PRO RETINA Deutschland. Unterstützt wird sie zudem von der Aktion Mensch, der Carl Zeiss Meditec AG, der Carl Zeiss Vision International GmbH und der VANDA Pharmaceuticals Germany GmbH.

Weitere Informationen finden Sie auf www.facebook.com/WochedesSehens oder www.woche-des-sehens.de.

Weitere Informationen zum Thema Auge und Sehen inklusive Bild- und Statistikdatenbank: www.augeninfo.de/presse

Pressekontakt:

Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V.
Pressereferat: Jeanette Prautzsch
Telefon: 0211 / 430 37 00
presse@augeninfo.de

  Nachrichten


Augenärztliche Notfälle
Wann man sofort zum Augenarzt gehen sollte
gmbh kaufen hamburg

SKODA KAROQ gewinnt bei Leserwahl ,Autonis‘ als beste Designneuheit unter allen Kompakt-SUV

}

SKODA KAROQ gewinnt bei Leserwahl ,Autonis' als beste Designneuheit unter allen Kompakt-SUV
Der neue SKODA KAROQ wurde zum ,Autonis – Beste Designneuheit 2017′ unter allen Kompakt-SUVs gewählt. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/28249 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/Skoda Auto Deutschland GmbH“

Weiterstadt (ots)

   - SKODA KAROQ setzt sich im Wettbewerb von auto, motor und sport 
     gegen 17 Mitstreiter durch
   - Design ist ein wichtiges Kriterium beim Autokauf
   - Neue SUV-Formensprache von SKODA: emotionales Design mit 
     zahlreichen kristallinen Elementen
   - Kompakt-SUV startet im November auf dem deutschen Markt 

Leser der Fachzeitschrift ,auto motor und sport‘ (ams) haben den neuen SKODA KAROQ zum ,Autonis – Beste Designneuheit 2017′ gewählt. Damit hat sich das Kompakt-SUV der tschechischen Traditionsmarke gegen 17 Mitbewerber durchgesetzt. Im emotionalen und dynamischen Design des SKODA KAROQ spiegelt sich die neue SUV-Formensprache der Marke wider. Im November startet der KAROQ auf dem deutschen Markt.

„Das expressive Design gehört zu den vielen Stärken des neuen SKODA KAROQ. Wir freuen uns, dass so viele ‚ams‘-Leser das genauso sehen und unser jüngstes Produkt-Highlight zum ,Autonis‘ der Kompakt-SUVs gewählt haben. Dieser Titel ist eine schöne Bestätigung dafür, dass SKODA mit klarem Design, aber auch dem Komplettpaket aus großem Raumangebot, moderner Technik und herausragendem Preis-Wert-Verhältnis den Geschmack der Kunden trifft“, sagt Frank Jürgens, Sprecher der Geschäftsführung SKODA AUTO Deutschland.

Der SKODA KAROQ ist ein Sport Utility Vehicle mit Charakter: Das emotionale und dynamische Design mit zahlreichen kristallinen Elementen steht ganz im Zeichen der neuen SUV-Formensprache von SKODA. Die Front prägen vor allem die geometrisch geformten Scheinwerfer mit präzisen Konturen, die ab der Ausstattungslinie Ambition als Voll-LED-Hauptscheinwerfer in Klarglasoptik erhältlich sind. Der von einer Chromleiste eingefasste Kühlergrill weist den SKODA typischen trapezförmigen Schnitt auf. Kurze Überhänge, das eingezogene Heck sowie die früh abfallende und durch eine Kontur in der D-Säule optisch verlängerte Dachlinie charakterisieren die Seitenpartie. Zu den modernen Designfeatures zählt auch die Tornadolinie, die sich vom vorderen Kotflügel bis zu den Rückleuchten zieht. Die Radhäuser sind von breiten Radspiegeln eingefasst – ein typisches Designmerkmal für die SUVs von SKODA – und lassen den SKODA KAROQ besonders kraftvoll wirken.

Bei der 17. ‚Autonis‘-Leserwahl standen 88 Autoneuheiten aus den vergangenen zwölf Monaten in insgesamt zehn Fahrzeugkategorien zur Wahl. Das Feld der Kompakt-SUVs beziehungsweise Geländewagen war mit 18 Modellen am stärksten besetzt. Mit 28,7 Prozent wählten die rund 16.600 teilnehmenden Leser der Fachzeitschrift ,auto motor und sport‘ den SKODA KAROQ zur besten Designneuheit unter allen Kompakt-SUVs.

Das Aussehen eines Fahrzeugs gehört heute neben dem Preis zu den wichtigsten Kriterien bei der Entscheidung für einen Neuwagen. Laut ,auto motor und sport‘ geben 45 Prozent der Pkw-Fahrer an, dass Optik und Design ein entscheidender Faktor beim letzten Autokauf waren.

Mit dem SKODA KAROQ treibt der tschechische Automobilhersteller seine SUV-Offensive weiter kräftig voran. Neben dem kraftvollen Design überzeugt der KAROQ mit SKODA typischen Qualitäten wie großzügigen Platzverhältnissen, praktischen Simply Clever-Details und modernen Konnektivitätslösungen. Als erstes Modell der Marke wird der KAROQ über das digitale Instrumentenpanel verfügen – es ist in Deutschland ab dem Frühjahr 2018 bestellbar. Statt in einer analogen Anzeige werden Informationen wie Geschwindigkeit, Drehzahl oder Navigationskarte digital dargestellt. Der Fahrer kann dabei zwischen verschiedenen Layouts wählen und diese individuell nach Belieben programmieren. Ab November rollt der SKODA KAROQ zu den deutschen Kunden.

Pressekontakt:

Christoph Völzke
Social Media und Lifestyle
Tel. +49 6150 133 122
E-Mail: christoph.voelzke@skoda-auto.de

  Nachrichten


SKODA KAROQ gewinnt bei Leserwahl ,Autonis‘ als beste Designneuheit unter allen Kompakt-SUV
gmbh firmen kaufen