Sandhills East eröffnet Niederlassung in Amsterdam, Niederlande

Amsterdam (ots/PRNewswire) – Sandhills East gibt die Eröffnung einer neuen Niederlassung in Amsterdam bekannt. Zu den regionalen Marken des Unternehmens zählen Machinery Trader Europe, TractorHouse Europe und Truck Buy & Sell International – Printpublikationen und Online-Marktplätze für Käufer und Verkäufer von Baumaschinen, Landwirtschaftsmaschinen und gewerblich genutzten Lastkraftwagen und Anhängern. Die neue Niederlassung spiegelt den Wachstumskurs des Unternehmens wider. Sandhills East hat in den vergangenen zwei Jahren zahlreiche Marken in ganz Europa aufgekauft. Angesichts der neuen Niederlassung sucht das Unternehmen nun nach Praktikanten und Vollzeitverkäufern in Amsterdam.

Sandhills East ist ein Tochterunternehmen von Sandhills Publishing, eine aus Nebraska (USA) stammende Technologiefirma, die hinter Machinery Trader, TractorHouse, Truck Paper und AuctionTime.com steht. Die Printpublikationen und Websites sind beliebte Ressourcen, wenn es um den An- und Verkauf von Landwirtschaftsmaschinen, gewerblich genutzten Lastkraftwagen und Anhängern, Ausrüstung für Betriebsanlagen und Baumaschinen sowie Teile und Zubehör für derlei Produkte geht. Zweiwöchentliche und wöchentliche Ausgaben ihrer Printpublikationen, die von Sandhills vertrieben werden, richten sich an Käufer in wichtigen Verteilergebieten auf europäischen Märkten. Regionale Website-Domains helfen zudem Käufern, schnell und unkompliziert Produkte zu beziehen.

In den vergangenen zwei Jahren hat Sandhills East mehrere Marken übernommen: Farm & Plant Buyers Guide, MOMA Agri, agri-Business.fr, A Come Agricoltura, Farm Machinery Locator, trucks-Business.fr, Truck Buy & Sell International, Truck Locator, Transporter, Commercial Vehicle Dealer, CercoCamion.com, Camion SuperMarket, tp-Business.fr, Trasporto, TODO V.I., Resale Weekly, Plant Locator, Maquinaria OP, Trattori SuperMarket und Cantierissimo con Carrellistica.

Sandhills East entwickelt und betreibt zudem maßgeschneiderte Websites und bietet mehrere cloud-basierte Apps und Ressourcen für Händler und Hersteller in ihren Kernbranchen an. Zu diesen mobilen Mehrwertprodukten zählen Bestandsmanagement, Gerätebeurteilungen und Markttrends von Echtzeit-Marktdaten. Vertriebsmitarbeiter in Büros aus aller Welt arbeiten eng mit Maschinenverkäufern zusammen, um wirkungsvolle Verkaufs- und Marketingkampagnen umzusetzen, die Ergebnisse für ihre Geschäftsbereiche liefern.

„Unsere Produkte und Dienstleistungen wachsen aktiv in Märkten auf der ganzen Welt, insbesondere in Europa“, erklärt Nancy Paasch, Chief Administration Officer von Sandhills Publishing. „Mit der zusätzlichen Niederlassung in den Niederlanden können wir auf dieses Wachstum aufbauen und den Support leisten, der für Käufer und Verkäufer so effektiv wie möglich ist.“

Sandhills East und Sandhills Publishing suchen aktiv nach Mitarbeitern für ihre Niederlassungen in Amsterdam, den USA und anderen Ländern. Das Ziel liegt bei knapp 400 Mitarbeitern. Bei den Stellenangeboten in Amsterdam handelt es sich sowohl um Vollzeitstellen als auch um Praktika. Nähere Informationen und Bewerbungen an www.Sandhills.jobs.

Über Sandhills

Sandhills Publishing ist seit 1978 in der Baumaschinenbranche tätig. Das Unternehmen hat seither Publikationen und Websites für die LKW-Industrie, Landwirtschaft, Luftfahrt und Technologiebranche veröffentlicht. Zu den erfolgreichen Marken zählen: Machinery Trader, CraneTrader, Truck Paper, TractorHouse, AuctionTime, RentalYard, MarketBook, Controller, Executive Controller, Charter Hub und viele mehr.

Als Tochtergesellschaft von Sandhills Publishing baut Sandhills East auf die jahrzehntelange Tradition des Unternehmens in ihren Kernbranchen auf. Sandhills East wurde 2011 gegründet, um Niederlassungen in ganz Europa aufzubauen. Das Unternehmen betreibt weiterhin einen Expansionskurs auf den Märkten ihres Wirkungsbereichs. Dieser Kurs ist von einem anhaltenden internationalen Wachstum bei neuen und vorhandenen Produkten und Dienstleistungen geprägt, welche den Anforderungen von Kunden und Käufern aus aller Welt entsprechen.

Pressekontakt:

Sandhills East
+44 (0) 1618718760
feedback@sandhills.com
Logo: http://mma.prnewswire.com/media/473503/SandhillsEast_Logo.jpg

  Nachrichten

Sandhills East eröffnet Niederlassung in Amsterdam, Niederlande Unternehmensgründung GmbH

ANTA stellt die Ausstattung der chinesischen Winterolympiamannschaft für die Preisverleihungsveranstaltungen bei den PyeongChang 2018 vor

Beijing (ots/PRNewswire) – ANTA Sports Products Limited („ANTA Sports“ oder das „Unternehmen“, Börsenkürzel: 2020) freut sich bekannt geben zu können, dass die Ausstattung der chinesischen Sportdelegation für die Preisverleihungsveranstaltungen bei den PyeongChang 2018 bei der Chinesischen Generalverwaltung des Sports in Beijing vorgestellt wurde. An der Veranstaltung nahmen Li Yingchuan, Vizeminister für die Chinesische Generalverwaltung des Sports und Vize-Präsident des Chinesischen Olympischen Komitees (COC), Pu Xuedong, Entwicklungsminister des Organisationskomitees der Olympischen Winterspiele in Beijing, Li Yan, Vorsitzende der Chinesischen Eislaufvereinigung, sowie Ding Shizhong, Aufsichtsratsvorsitzender und Chief Executive Officer von ANTA Sports, und Zheng Jie, Executive Director von ANTA Sports und ANTA Brand President, teil.

Bei der Veranstaltung überreichte Ding Shizhong das „Champion Dragon Outfit“ an Li Yingchuan. Der Countdown für die Olympischen Winterspiele 2018 hat offiziell begonnen und die chinesische Sportdelegation wird in Kürze in PyeongChang antreten. ANTA Sports wird die chinesische Sportdelegation in zwei olympischen Zyklen, von PyeongChang 2018 bis Beijing 2022, mit einem Siegeroutfit ausstatten. Das Unternehmen ist damit der Partner des COC während vier aufeinanderfolgender olympischer Zyklen.

Li Yingchuan, Vize-Minister für die Chinesische Generalverwaltung des Sports und Vize-Präsident des Chinesischen Olympischen Komitees, nahm das PyeongChang 2018 „Champion Dragon Outfit“ für die chinesische Sportdelegation von Ding Shizhong, Aufsichtsratsvorsitzender und Chief Executive Officer von ANTA Sports, in Empfang

ANTA Sports ist seit 2009 Partner des COC. Das Unternehmen hat gemeinsam mit der chinesischen Sportdelegation in den vergangenen acht Jahren an über 30 internationalen Großveranstaltungen teilgenommen. ANTA Sports entwickelte akribisch eine Reihe verschiedener Themen für das Siegeroutfit, darunter einen chinesischen Knoten für die Olympischen Winterspiele in Vancouver, einen Champion-Drachen für die Olympischen Spiele in London, ein Thema der Schönheit Chinas für die Olympischen Winterspiele in Sotschi und die Botschaft „Go Surprise Yourself“ für die Olympischen Spiele in Rio. Das Unternehmen demonstrierte der Welt den Geist und die Anziehungskraft des chinesischen Sports und erlebte glorreiche Momente des chinesischen Sports, als chinesische Athleten im Siegeroutfit von ANTA ihre Medaillen auf dem Podium erhielten.

Am 28. September 2017 wurde ANTA Sports der offizielle Partner des Organisationskomitees der Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2022 für die Sportbekleidung. Der Vermarktungszeitraum für die offiziellen Partner umfasst mehrere internationale Sportereignisse von 2017-2024, die vom Internationalen Olympischen Komitee und dem Internationalen Paralympischen Komitee verwaltet werden, darunter PyeongChang 2018, Tokyo 2020, Beijing 2022 und Los Angeles 2024.

Olympisches Sponsoring ist die höchste Stufe des Sportsponsorings. Die Tatsache, dass sich ANTA Sports von der scharfen Konkurrenz abhebt und offizieller Partner des COC wurde, stellt die Stärke von ANTA Sports als Unternehmen, seiner Marke und seiner Produkte unter Beweis. Die Partnerschaft mit dem COC für vier aufeinanderfolgende olympische Zyklen macht ANTA Sports auch zum engagiertesten Partner.

Die Zusammenarbeit mit dem COC für PyeongChang 2018 und Beijing 2022 ist die Fortsetzung der olympischen Strategie von ANTA Sports. Es ist auch der Beginn der Bemühungen des Unternehmens, auf die landesweite Initiative „Schnee und Eis“ zu reagieren und die Wintersportpopulation aktiv zu fördern.

Die Schnee- und Eisbranche wird auch die „weiße Wirtschaft“ genannt. Die Ausrichtung der Olympischen Winterspiele 2022 in China wird zweifellos als Katalysator für die Entwicklung des Wintersports in China dienen. Während des Zyklus der Olympischen Winterspiele in Peking wird die Zahl der Teilnehmer am Wintersport von derzeit weniger als 20 Millionen auf 300 Millionen Menschen explosionsartig ansteigen. Man schätzt die Einnahmen aus anderen verbundenen Industriezweigen, die von den Eis- und Schneeprogrammen während des Zyklus der Olympischen Winterspiele angetrieben werden, auf über RMB 300 Milliarden.

Bereits 2010 startete ANTA Sports seine strategische Partnerschaft mit dem Wintersport Management Center der Chinesischen Generalverwaltung des Sports. Das Unternehmen hatte die chinesische Wintersport-Nationalmannschaft für die Olympischen Winterspiele in Vancouver und die Olympischen Winterspiele in Sotschi ausgestattet und damit der ganzen Welt die Anziehungskraft des chinesischen Wintersports in verschiedenen Stadien und auf den Siegerpodien demonstriert. Zukünftig wird ANTA Sports preiswerte Geräte für den Schnee- und Eissport anbieten, um die Nachfrage der am Eis- und Schneesport interessierten Bevölkerung zu decken und die Schwelle für ihre Teilnahme zu senken. Das Unternehmen wird auch ein Eis- und Schneeökosystem entwickeln – eine Plattform, die Informationen, Ideenaustausch und Bildung integriert. Darüber hinaus wird ANTA Sports gemeinsam mit dem Beijinger Organisationskomitee für Beijing 2022 eine Reihe von Schnee- und Eiserlebnisevents und -wettbewerben starten.

Zheng Jie, Executive Director von ANTA Sports und ANTA Brand President, sagte: „Chinas Wintersport befindet sich noch in einer Vorstufe, deshalb will ANTA Sports seine eigene Stärke nutzen, um mehr Menschen zu ermutigen, am Sport teilzunehmen und seine einzigartige Anziehungskraft zu erleben. Der Wintersportmarkt wird mit einer Zunahme der Wintersportpopulation und der Steigerung des Verbrauchs in China ebenfalls ein exponentielles Wachstum erleben. Dies bietet der Brache und den mit ihr verbundenen Märkten enormes Potenzial. ANTA Sport hat mit der Entwicklung dieses Marktes 2010 begonnen. Mit dem Sponsoring der chinesischen Wintersport-Nationalmannschaft und dem Erwerb reifer Wintersportmarken im Ausland sind wir bereit, in diesen Markt einzusteigen. ANTA Sports wird sich bemühen, die Entwicklung des chinesischen Wintersports zu fördern und die Leidenschaft des Landes für diesen Sport zu entfachen.“

Foto – http://mma.prnewswire.com/media/622901/ANTA.jpg

Pressekontakt:

Gu Meng
+86-138-1052-6166
gumeng@anta.com

  Nachrichten

ANTA stellt die Ausstattung der chinesischen Winterolympiamannschaft für die Preisverleihungsveranstaltungen bei den PyeongChang 2018 vor Firmenmantel

Head & Shoulders führt die erste recycelbare Shampoo-Flasche mit Strandplastik ein

}

Head & Shoulders führt die erste recycelbare Shampoo-Flasche mit Strandplastik* ein. Sie wird hergestellt mit 20% Recyclat aus Kunststoffabfällen, die an europäischen Stränden angeschwemmt und aufbereitet wurden. Doch das ist nur der erste Schritt einer langfristigen, unternehmensweiten Vision. Ziel ist, bis Ende 2018 mehr als eine halbe …

Schwalbach am Taunus (ots) – Als weltweit führendes Konsumgüterunternehmen sieht sich Procter & Gamble (P&G) in der Verantwortung, für ein hohes Maß an Nachhaltigkeit und Umweltschutz Sorge zu tragen. Konkret schließt das ein, in der Produktion verstärkt recycelte Kunststoffe zu verwenden. Vor diesem Hintergrund stellte Procter & Gamble letzten Freitag auf dem Kongress des 10. Deutschen Nachhaltigkeittages in Düsseldorf von Head & Shoulders die erste recycelbare Shampoo-Flasche mit Strandplastik* vor. Ab sofort ist diese in der Variante classic clean in einer Sonderedition nur bei REWE Märkten erhältlich. Die Shampoo-Flasche wird hergestellt mit 20% Recyclat aus Kunststoffabfällen, die an europäischen Stränden angeschwemmt und aufbereitet wurden. Doch das ist nur der erste Schritt einer langfristigen, unternehmensweiten Vision: Ziel ist, bis Ende 2018 mehr als eine halbe Milliarde Flaschen mit bis zu 25% recyceltem Kunststoff aus haushaltsnaher Sammlung herzustellen. Das entspricht 90% aller Flaschen des P&G Haarpflegeportfolios in Europa.

Mit der Herstellung und Verbreitung der ersten recycelbaren Shampoo-Flasche mit Strandplastik* setzt Head & Shoulders ein Zeichen gegen die Verschmutzung der Meere durch Kunststoffabfälle, von denen ein Teil an Stränden angeschwemmt wird. Gleichzeitig ist die Strandplastikflasche ein deutliches Zeichen zur Förderung der Wiederverwertung von Kunststoff innerhalb der Kreislaufwirtschaft und trägt dazu bei, das Bewusstsein der Verbraucher für Recycling, Abfalltrennung und nachhaltigen Konsum zu stärken. Die Head & Shoulders Flasche mit Strandplastik* wurde im Oktober mit dem „Momentum for Change Award“ der Vereinten Nationen in der Kategorie „Planetary Health“ ausgezeichnet. Der UN-Klimaschutz-Preis zeichnet innovative Leuchtturmprojekte aus, die die Bedürfnisse der Menschheit und des Klimaschutzes in besonderer Weise miteinander vereinen.

Für die Herstellung der neuen recycelbaren Shampoo-Flasche hat sich Head & Shoulders mit den Recyclingexperten TerraCycle und SUEZ zusammengetan. SUEZ und TerraCycle haben Monate damit verbracht, das Kunststoffmaterial für die Flaschen zu sammeln und zu recyceln. TerraCycle sammelte und sortierte mithilfe von über hundert lokalen Partnern Kunststoff an europäischen Stränden. SUEZ verarbeitete den Kunststoff in einem speziellen Verfahren weiter, das die erstklassige Qualität des Recyclingmaterials garantiert. Unterdessen arbeiteten die Entwickler von Head & Shoulders mehr als zehn Monate am Design der Flasche aus recyceltem Kunststoff. Es wurden viele Tests durchgeführt, um die Qualität, Stabilität und Sicherheit des Materials zu gewährleisten.

Die Zusammenarbeit mit Recyclingexperten für die Produktion der neuen Shampoo-Flasche war eine wichtige Leistung für die Marke, wie Lisa Jennings, Vice President von Head & Shoulders und Global Hair Care, erklärt: „Wir bei Head & Shoulders sowie unsere Partner TerraCycle und SUEZ glauben fest daran, dass wir eine Rolle bei der besseren Nutzung von Ressourcen spielen. Die Gestaltung dieser Flasche mit 20% Strandplastik ist der Beweis dafür, dass Kunststoffabfälle recycelt werden können.“

Jede Flasche enthält insgesamt 20% recycelten Kunststoff, der u. a. für die graue Farbe verantwortlich ist. Sie besteht aus drei widerstandsfähigen Schichten. Die innere Schicht besteht aus herkömmlichem Polyethylen-Kunststoff, um die Stabilität des Shampoos zu gewährleisten, die mittlere Schicht besteht aus Polyethylen-Strandplastik und die äußere Schicht wieder aus herkömmlichem Polyethylen-Kunststoff, um der Flasche die nötige Stabilität zu verleihen und Bruchverhalten zu vermeiden. Die Flasche ist somit ein Monomaterial und kann nach Gebrauch erneut recycelt werden.

Jean-Marc Boursier, stellvertretender Geschäftsführer der SUEZ Group, die für das Recycling der Abfälle in Europa verantwortlich war, begrüßt die neue Partnerschaft: „Die Head & Shoulders Flasche mit Strandplastik ist ein tolles Beispiel dafür, wie man die Kreislaufwirtschaft fördern und öffentliches Bewusstsein für sekundäre Rohstoffe schaffen kann. Das innovative und zupackende Projekt hat Freiwillige, Unternehmen und natürlich Verbraucher mobilisiert und motiviert, Kunststoffen ein zweites Leben zu schenken.“

Die Head & Shoulders Flasche mit 20% recyceltem Strandplastik wird in der Variante classic clean ab sofort als Sonderedition in REWE Märkten erhältlich sein.

* Die Flasche (außer der Verschlusskappe) enthält 20% Plastik, das an Stränden gesammelt wurde.

Über Procter & Gamble

Procter & Gamble (P&G) bietet Verbrauchern auf der ganzen Welt eines der stärksten Portfolios mit qualitativ hochwertigen und führenden Marken wie Always®, Ambi Pur®, Ariel®, Bounty®, Charmin®, Crest®, Dawn®, Downy®, Fairy®, Febreze®, Gain®, Gillette®, Head & Shoulders®, Lenor®, Olaz®, Oral-B®, Pampers®, Pantene®, SK-II®, Tide®, Whisper® und Wick®. P&G ist weltweit in 70 Ländern tätig. Weitere Informationen über P&G und seine Marken finden Sie unter www.pg.com und www. twitter.com/PGDeutschland.

Über TerraCycle

Die TerraCycle, Inc., gegründet 2001, ist ein weltweit führendes Unternehmen mit Spezialisierung auf das Einsammeln und die Wiederverwertung schwer recycelbarer Post-Consumer-Kunststoffe wie Chipstüten, Kaffeekapseln und Zigarettenstummel. Die Abfälle werden im Rahmen von freien, nationalen und markenfinanzierten Recyclingprogrammen sowie von verschiedenen Verbraucherinitiativen und staatlich finanzierten Kampagnen gesammelt. Die Abfälle werden wiederverwendet, aufbereitet oder zu verschiedenen erschwinglichen, nachhaltigen Verbraucherprodukten und Industrieanwendungen recycelt. Jedes Jahr sammelt TerraCycle in 21 Ländern Milliarden Abfallstücke und spendet Millionen Dollar an Schulen und gemeinnützige Organisationen, die den Prozess unterstützen. Mehr über TerraCycle und Infos zur Teilnahme an unseren Recyclingprogrammen unter www.terracycle.com.

Über SUEZ

In einer Welt, die durch hohes demografisches Wachstum, rasante Verstädterung und Mangel an natürlichen Ressourcen gekennzeichnet ist, ist die Sicherung, Optimierung und Erneuerung von Ressourcen von besonderer Bedeutung für unsere Zukunft. SUEZ (Paris: SEV, Brüssel: SEVB) versorgt 92 Millionen Menschen mit Trinkwasser und 65 Millionen mit Wasseraufbereitungsservices, sammelt Abfälle von fast 34 Millionen Menschen ein und recycelt pro Jahr 16 Millionen Tonnen Abfälle. Mit 82.530 Mitarbeitern und Niederlassungen auf allen fünf Kontinenten ist SUEZ ein wichtiger Akteur im nachhaltigen Ressourcenmanagement. SUEZ erwirtschaftete 2015 einen Gesamtumsatz von 15,1 Mrd. Euro.

Pressekontakt:

P&G, Unternehmenskommunikation, Sulzbacher Straße 40, 65824
Schwalbach/Ts., Gabi Hässig, Tel.: 06196 89 6647, E-Mail:
haessig.g@pg.com
P&G Beauty, Markenkommunikation, Sulzbacher Straße 40, 65824
Schwalbach/Ts., Heike Rübeling, Tel.: +49 6196 89 4431, E-Mail:
ruebeling.h@pg.com
Brandzeichen – Markenberatung und Kommunikation GmbH, Grünstraße 15,
40212 Düsseldorf, Carolin Göppert, Tel.: +49 211 58 58 86 172,
E-Mail: carolin,goeppert@brandzeichen-pr.de

  Nachrichten

Head & Shoulders führt die erste recycelbare Shampoo-Flasche mit Strandplastik ein gmbh kaufen münchen