Einkaufs-Apps: Edeka und Rossmann fallen durch

Hamburg (ots) – Einkaufs-Apps versprechen Rabatte und ma√ügeschneiderte Angebote. Doch daf√ľr geben die Kundinnen und Kunden vor allem pers√∂nliche Daten preis. Nach Recherchen des NDR Verbrauchermagazins \“Markt\“ erfassen die Apps von Edeka, Rossmann und der Hamburger Drogeriekette \“Budni\“ w√§hrend der Nutzung Standortdaten sowie Daten zu Einkaufs-Vorlieben und -Interessen.

\“Markt\“ hat Informatiker der Universit√§t Hamburg gebeten, die Programmierung und Funktionsweise der Apps zu untersuchen. Die Wissenschaftler konnten nachweisen, dass App-Nutzer Daten an Google und Facebook sowie an Marktforschungsunternehmen √ľbermitteln. Die Nutzer haben sich damit einverstanden erkl√§rt, sobald sie die Datenschutzerkl√§rung der jeweiligen App akzeptiert haben – offenbar h√§ufig unbewusst.

Die Edeka-App erfasst bei jeder Nutzung Standortdaten, aus denen man Bewegungsprofile erstellen k√∂nnte. Edeka teilte auf Anfrage mit, dass aber keine solchen Profile erstellt w√ľrden: \“Die standortbezogenen Daten werden nur abgerufen, aber nicht auf unseren Servern gespeichert, sondern lediglich zur Anzeige in der App benutzt.\“

Die Rossmann-App geht noch weiter und √ľbermittelt pers√∂nliche Daten der Nutzer. Sobald man sich registriert hat, werden der vollst√§ndige Name, das Alter und s√§mtliche Nutzungsdaten automatisch an ein Marktforschungsunternehmen gesandt. Dies wurde bis vor kurzem nicht in der Datenschutzerkl√§rung erw√§hnt.

Auf Anfrage teilte Rossmann mit, man nehme das Thema Datenschutz sehr ernst und habe deshalb \“unverz√ľglich eine Aktualisierung der Datenschutzerkl√§rung in unserer App in die Wege geleitet.\“ Am eigentlichen Verfahren √§nderte der Konzern aber nichts.

Mehr zum Thema in der Sendung \“Markt\“ am Montag, 11. Dezember, um 20.15 Uhr im NDR Fernsehen und bei www.NDR.de/markt.

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
nPresse und Information
nIris Bents
nTel.: 040/4156-2304
n
n
n
nhttp://www.ndr.de
nhttps://twitter.com/NDRpresse



Einkaufs-Apps: Edeka und Rossmann fallen durch übernehmen

Ein Herz f√ľr Kinder 2017: 17.578.426 Euro f√ľr Kinder in Not

Berlin (ots) – \“Ein Riesentyp mit einem Riesenherzen\“: Nationalspieler Manuel Neuer wurde f√ľr sein soziales Engagement f√ľr Kinder mit dem \“Goldenen Herz\“ ausgezeichnet / Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen √ľberreichte an Ursula Beier das \“Ehrenherz\“ / Prominente Fallpaten stellten bewegende Schicksale vor / #EHFK: Influencer werben f√ľr Spenden in den sozialen Medien

Bei der TV-Spendengala \“Ein Herz f√ľr Kinder\“ im ZDF wurde am Samstagabend, 9. Dezember 2017, die gro√üartige Spendensumme von 17.578.426 Euro erzielt.

Über 60 Prominente aus Gesellschaft, Sport, Politik und Showbusiness nahmen während der Gala die Spenden der Zuschauer entgegen. Mit dabei waren dieses Jahr unter anderem die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern Manuela Schwesig, Timo Werner, Wolfgang Stumph, Uschi Glas, Wotan Wilke Möhring, Anja und Gerit Kling, Simone und Sophia Thomalla, Bettina Wulff, Vitali Klitschko, Henry Maske, Hannes Jaenicke, Christine Neubauer, Tim Mälzer, Sandra Maischberger, Inka Bause, Wolke Hegenbarth, Thomas Heinze, Cathy Hummels, Ursula Karven, Daniela Katzenberger, Sylvie Meis, Ruth Moschner, Désirée Nosbusch, Verona Pooth, Ralf Rangnick, Cheryl Shepard, Victoria Swarovski, Collien Ulmen-Fernandes, Christine Urspruch, Elmar Wepper sowie Laura Wontorra.

Prominente Fallpaten stellten bewegende Schicksale vor

In der von Johannes B. Kerner live moderierten Sendung stellten prominente Paten beispielhaft bewegende Schicksale von Kindern vor, denen mit Spenden f√ľr \“Ein Herz f√ľr Kinder\“ geholfen werden kann. Dunja Hayali kam mit dem siebenj√§hrigen Robin, der sich ohne fremde Hilfe kaum bewegen kann. Ein ausgebildeter Assistenz-Hund ist sein einziger Freund und Helfer, der immer f√ľr ihn da ist und ihm Freude und Hoffnung schenkt. Jan Josef Liefers ber√ľhrte mit dem Schicksal der sechsj√§hrigen Isabella und der siebenj√§hrigen Klara, die an Kinderdemenz (NCL) leiden. Sarah Connor pr√§sentierte sehr pers√∂nlich und sichtlich bewegt als Patin die Geschichte der an einem Hirntumor erkrankten neunj√§hrigen Antonia, der nur eine spezielle Behandlung in Heidelberg helfen kann.

Das \“Goldene Herz\“ f√ľr einen \“Riesentyp mit einem Riesenherzen\“

Das \“Goldene Herz\“ ging dieses Jahr an Manuel Neuer, 31, FC Bayern-Torh√ľter und Kapit√§n der deutschen Fu√üball-Nationalmannschaft. Mit dem Preis w√ľrdigt die Hilfsorganisation \“BILD hilft e.V. – Ein Herz f√ľr Kinder\“ Manuel Neuers unerm√ľdlichen Einsatz f√ľr sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche, insbesondere in seiner Heimatstadt Gelsenkirchen. Als Gr√ľnder der Stiftung \“Manuel Neuer Kids Foundation\“ engagiert sich der mehrfache Welt-Torh√ľter mit seinen Projekten insbesondere f√ľr die Chancengleichheit von benachteiligten Kindern und Jugendlichen an Schulen sowie in der Ausbildung.

Moderator Johannes B. Kerner lie√ü es sich als ehemaliger Sportreporter nicht nehmen, selbst die Laudatio auf Manuel Neuer zu halten: \“Manuel, du bist ein Riesensportler, aber alle sollen wissen, dass du auch ein Riesentyp mit einem Riesenherzen bist.\“

Manuel Neuer, der f√ľr die TV-Gala sogar der ber√ľhmten Weihnachtsfeier des FC Bayern M√ľnchen fernblieb, nahm den Preis von dem siebenj√§hrigen Fan Fredrik entgegen, der gerade von Leuk√§mie geheilt werden konnte, und sagte zu BILD: \“Dieser Preis bedeutet mir sehr viel. Wir bem√ľhen uns, den Kindern Chancengleichheit zu verschaffen. Wenn man sieht, wie sich viele Kinder im Laufe der Jahre im ,Manus\‘ entwickelt haben, k√∂nnen unsere Mitarbeiter und ich ein bisschen stolz sein. Ich bin zwar das Gesicht der Stiftung, unsere Mitarbeiter sind aber eigentlich jene, denen der Preis geb√ľhrt.\“

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen √ľberreichte an Ursula Beier das \“Ehrenherz\“ f√ľr ihr Engagement in Sri Lanka

Weiterer H√∂hepunkt des Abends war die Verleihung des \“Ehrenherz\“ von \“Ein Herz f√ľr Kinder\“ an Ursula Beier f√ľr ihr Lebenswerk durch Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen: \“In Sri Lanka wird Ursula Beier als \’Sudu Amma\‘, als \’Wei√üe Mutter\‘ verehrt. Sie setzt sich f√ľr die Unber√ľhrbaren ein, die sie unerschrocken ber√ľhrt und ihnen damit eine Perspektive gibt. Ein Sprichwort in Sri Lanka sagt, was immer du tust, tue es mit einem L√§cheln. Liebe Frau Beier, bitte l√§cheln Sie weiter!\“ Mit ihrem Verein \“Universal Society for Peace and Love e.V.\“ engagiert sich Ursula Beier seit Jahren f√ľr Kinder in Sri Lanka, insbesondere durch den Bau und die Sanierung von Kinderheimen, Schulen und Krankenstationen. Au√üerdem initiiert und f√∂rdert der Verein medizinische Untersuchungen und beteiligt sich an lebenswichtigen Operationen.

Gro√üe Show f√ľr kleine Kinderherzen

Musikalische H√∂hepunkte der diesj√§hrigen Spendengala \“Ein Herz f√ľr Kinder\“ waren die S√§ngerin Maite Kelly sowie Musiker Michael Patrick Kelly und ABBA-Mitbegr√ľnder Benny Andersson, der mit einem Kinderchor auftrat. Rockstar Peter Maffay sang zusammen mit der britischen Pops√§ngerin Katie Melua den deutschen Song \“Ich wollte nie erwachsen sein\“, die Scorpions rockten das Publikum mit ihrer Ballade \“Follow Your Heart\“. Max Raabe brachte zum Finale der Show das Publikum von \“Ein Herz f√ľr Kinder\“ mit \“Mein perfekter Weihnachtsmoment\“ in die richtige Adventsstimmung.

#EHFK: Influencer werben f√ľr Spenden in den sozialen Medien

Nicht nur im ZDF verfolgten Millionen Menschen live die gro√üe TV-Spendengala, auch in den sozialen Medien wurde um Spenden f√ľr Kinder geworben. Schon vor der Sendung setzten sich bekannte Influencer wie Lukas Rieger, Ischtar Isik, Shanti Joan Tan, Daniela Katzenberger und \“Die Lochis\“ Heiko und Roman Lochmann mit Millionen an Followern bei der \“Social Media-Show\“ live auf BILD.de, Facebook und Youtube f√ľr \“Ein Herz f√ľr Kinder\“ ein.

Pressekontakt:

Christian Senft
nAxel Springer SE
nUnternehmenskommunikation / Leiter BILD-Kommunikation
nTel: +49 (0) 30 25 91-7 76 10
nchristian.senft@axelspringer.de



Ein Herz f√ľr Kinder 2017: 17.578.426 Euro f√ľr Kinder in Not gmbh mantel kaufen vorteile

Deutschlands Vorbilder der Nachhaltigkeit ausgezeichnet.

D√ľsseldorf (ots) – Vor 1.200 geladenen G√§sten wurde gestern in D√ľsseldorf der zehnte Deutsche Nachhaltigkeitspreis verliehen. In f√ľnf Wettbewerben wurden beispielhafte Nachhaltigkeitsleistungen in Wirtschaft, Kommunen und Forschung pr√§miert. Mit Ehrenpreisen w√ľrdigte die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. zudem Ihre Majest√§t die K√∂nigin der Belgier, die schottische S√§ngerin und Aktivistin Annie Lennox, die britische Verhaltensforscherin Jane Goodall und den Musiker Marius M√ľller-Westernhagen f√ľr ihr soziales und √∂kologisches Engagement.

Bereits zum zehnten Mal vergab die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis die Auszeichnung f√ľr Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit. Anl√§sslich des Jubil√§ums wurde zudem unter allen Preistr√§gern des Unternehmens- und des St√§dtewettbewerbs ein Sonderpreis verliehen.

√úber den nachhaltig produzierten roten Teppich gingen am Abend Pers√∂nlichkeiten aus Unternehmen, Kommunen, Spitzenpolitik, Forschung und Zivilgesellschaft. Unter den B√ľhnenakteuren befanden sich unter anderem Ministerpr√§sident Armin Laschet, Prof. Dr. Klaus T√∂pfer, Otto Waalkes, Dirk Steffens, Natalie W√∂rner und Sara Nuru. Musikalische H√∂hepunkte des festlichen Abends waren die Auftritte von Annie Lennox, Marius M√ľller-Westernhagen und Max Giesinger. Durch den Abend f√ľhrte der Initiator des Preises, ZDF-Wissenschaftsjournalist Stefan Schulze-Hausmann.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die Preisträger des 10. Deutschen Nachhaltigkeitspreises:

Deutschlands nachhaltigstes GroßunternehmennDeutsche Telekom AG 
Deutschlands nachhaltigstes Unternehmen mittlerer Größen(zwei Preisträger)nAlfred Ritter GmbH & Co. KGnRinn Beton- und Naturstein GmbH & Co. KG 
Deutschlands nachhaltigstes KMUnSodasan Wasch- und Reinigungsmittel GmbH 
Jubil√§umspreis f√ľr UnternehmennFRoSTA Tiefk√ľhlkost GmbH 
Deutschlands nachhaltigste MarkenAndechser Molkerei Scheitz GmbH 
Deutschlands nachhaltigste GroßstadtnLandeshauptstadt Hannover 
Deutschlands nachhaltigste Stadt mittlerer GrößenStadt Geestland 
Deutschlands nachhaltigste GemeindenEifelgemeinde Nettersheim 
Jubil√§umspreis f√ľr St√§dte und GemeindennStadt Pirmasens 
Deutscher Nachhaltigkeitspreis ForschungnDie bio-elektrochemische Brennstoffzelle (BioBZ) 
Deutschlands nachhaltigstes Produkt (REWE Group-Verbrauchervoting)nGEPA Bio Café Orgánico 
DGNB Preis \"Nachhaltiges Bauen\"nGemeinschaftlich nachhaltig bauen - wagnisART 
Sonderpreis \"Ressourceneffizienz\"nDSD - Duales System Holding GmbH & Co. KG 

Pressekontakt:

B√ľro Deutscher Nachhaltigkeitspreis, Sebastian Klement, Tel. 0211 –
n5504 5511, sk@nachhaltigkeitspreis.de



Deutschlands Vorbilder der Nachhaltigkeit ausgezeichnet. gmbh kaufen was ist zu beachten

Deutschlands Vorbilder der Nachhaltigkeit ausgezeichnet.

D√ľsseldorf (ots) – Vor 1.200 geladenen G√§sten wurde gestern in D√ľsseldorf der zehnte Deutsche Nachhaltigkeitspreis verliehen. In f√ľnf Wettbewerben wurden beispielhafte Nachhaltigkeitsleistungen in Wirtschaft, Kommunen und Forschung pr√§miert. Mit Ehrenpreisen w√ľrdigte die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. zudem Ihre Majest√§t die K√∂nigin der Belgier, die schottische S√§ngerin und Aktivistin Annie Lennox, die britische Verhaltensforscherin Jane Goodall und den Musiker Marius M√ľller-Westernhagen f√ľr ihr soziales und √∂kologisches Engagement.

Bereits zum zehnten Mal vergab die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis die Auszeichnung f√ľr Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit. Anl√§sslich des Jubil√§ums wurde zudem unter allen Preistr√§gern des Unternehmens- und des St√§dtewettbewerbs ein Sonderpreis verliehen.

√úber den nachhaltig produzierten roten Teppich gingen am Abend Pers√∂nlichkeiten aus Unternehmen, Kommunen, Spitzenpolitik, Forschung und Zivilgesellschaft. Unter den B√ľhnenakteuren befanden sich unter anderem Ministerpr√§sident Armin Laschet, Prof. Dr. Klaus T√∂pfer, Otto Waalkes, Dirk Steffens, Natalie W√∂rner und Sara Nuru. Musikalische H√∂hepunkte des festlichen Abends waren die Auftritte von Annie Lennox, Marius M√ľller-Westernhagen und Max Giesinger. Durch den Abend f√ľhrte der Initiator des Preises, ZDF-Wissenschaftsjournalist Stefan Schulze-Hausmann.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die Preisträger des 10. Deutschen Nachhaltigkeitspreises:

Deutschlands nachhaltigstes GroßunternehmennDeutsche Telekom AG 
Deutschlands nachhaltigstes Unternehmen mittlerer Größen(zwei Preisträger)nAlfred Ritter GmbH & Co. KGnRinn Beton- und Naturstein GmbH & Co. KG 
Deutschlands nachhaltigstes KMUnSodasan Wasch- und Reinigungsmittel GmbH 
Jubil√§umspreis f√ľr UnternehmennFRoSTA Tiefk√ľhlkost GmbH 
Deutschlands nachhaltigste MarkenAndechser Molkerei Scheitz GmbH 
Deutschlands nachhaltigste GroßstadtnLandeshauptstadt Hannover 
Deutschlands nachhaltigste Stadt mittlerer GrößenStadt Geestland 
Deutschlands nachhaltigste GemeindenEifelgemeinde Nettersheim 
Jubil√§umspreis f√ľr St√§dte und GemeindennStadt Pirmasens 
Deutscher Nachhaltigkeitspreis ForschungnDie bio-elektrochemische Brennstoffzelle (BioBZ) 
Deutschlands nachhaltigstes Produkt (REWE Group-Verbrauchervoting)nGEPA Bio Café Orgánico 
DGNB Preis \"Nachhaltiges Bauen\"nGemeinschaftlich nachhaltig bauen - wagnisART 
Sonderpreis \"Ressourceneffizienz\"nDSD - Duales System Holding GmbH & Co. KG 

Pressekontakt:

B√ľro Deutscher Nachhaltigkeitspreis, Sebastian Klement, Tel. 0211 –
n5504 5511, sk@nachhaltigkeitspreis.de



Deutschlands Vorbilder der Nachhaltigkeit ausgezeichnet. vendita gmbh wolle kaufen

Insulia erh√§lt die FDA-Zulassung und CE-Kennzeichnung f√ľr die Integration von Basaglar und Tresiba

Cambridge, Massachusetts (ots/PRNewswire) – Insulia ist damit f√ľr die Titration aller Marken von Basalinsulin zugelassen

Voluntis gab heute bekannt, dass Insulia¬ģ, sein digitaler Begleiter f√ľr Menschen mit Typ-2-Diabetes, die FDA-Zulassung und die CE-Kennzeichnung f√ľr die Integration von Basaglar und Tresiba erhalten habe. Damit ist Insulia jetzt f√ľr Verwender der Basalinsuline aller Marken verf√ľgbar, einschlie√ülich Lantus¬ģ, Levemir¬ģ, Toujeo¬ģ, Tresiba¬ģ und Basaglar¬ģ. Voluntis arbeitet weiter daran, Insulia auch f√ľr andere Insulintherapien verf√ľgbar zu machen, darunter NPH-Insulin und GLP-1/Basalinsulin-Kombinationen, und plant deren Markteinf√ľhrung f√ľr 2018.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/605991/Insulia_web_mobile.jpg

\“Es ist kompliziert genug, sich Gedanken dar√ľber machen zu m√ľssen, wie man sein Insulin titriert, ohne sich Gedanken dar√ľber machen zu m√ľssen, ob Ihre Insulinmarke mit automatischen Titrationsger√§ten wie Insulia kompatibel ist\“, sagte Pierre Leurent, CEO von Voluntis. \“Wir freuen uns, dass wir Insulia jetzt allen Menschen mit Typ-2-Diabetes zur Verf√ľgung zu stellen k√∂nnen, unabh√§ngig davon, welche Basalinsulin-Marke sie verwenden.\“

Insulia¬ģ ist ein rezeptpflichtiger digitaler Begleiter f√ľr Menschen mit Typ-2-Diabetes und ihre Pflegeteams, der den Menschen t√§glich hilft, die richtige Dosis zu erhalten. Insulia¬ģ verbindet die mobile Patienten-App mit dem Webportal des Arztes (HCP). Die mobile App stellt auf der Basis von Blutzuckerwerten die Empfehlungen f√ľr die Basalinsulindosierung in Echtzeit und lehrreiche Coaching-Meldungen bereit. Das Webportal des Arztes erm√∂glicht es den √Ąrzten, personalisierte Behandlungspl√§ne zu konfigurieren und die App zu verschreiben. Danach k√∂nnen sie die gesamte Patientenpopulation aus der Ferne verfolgen. Sobald ein Arzt das Rezept ausgestellt hat, kann Insulia im App Store und in Google Play heruntergeladen werden.

Insulia ist derzeit f√ľr Patienten in den USA auf Rezept von ihrem Leistungserbringer erh√§ltlich. Voluntis schlie√üt Vertr√§ge mit kommerziellen Gesundheitspl√§nen, Arzneimittelberatern (Pharmacy Benefit Manager) und staatlichen Kostentr√§gern ab, um eine erweiterte Abdeckung von Insulia zu gew√§hrleisten und die Zusammenarbeit mit Gesundheitssystemen und Leistungserbringern zu f√∂rdern. Interessierte Leistungserbringer, die Insulia in ihren Praxen einsetzen m√∂chten, k√∂nnen ihre Klinik bei www.insulia.com anmelden.

√úber Insulia¬ģ

Insulia¬ģ stellt automatisierte Empfehlungen f√ľr Basalinsulindosen und Coaching-Meldungen f√ľr Menschen mit Typ-2-Diabetes bereit und erm√∂glicht es dem Gesundheitsteam, den Fortschritt aus der Ferne zu √ľberwachen. Ein Arzt verschreibt Insulia √ľber sein spezielles Webportal und gibt den Behandlungsplan vor, der die Dosierung des Basalinsulins an die spezifischen Bed√ľrfnisse der Person anpasst. Der Benutzer erh√§lt danach einen Aktivierungscode, mit dem er seine personalisierte App starten kann. Nach dem Herunterladen verwendet die App die Blutzuckermesswerte und alle Hypo-Symptome, um die Dosierung in Echtzeit zu empfehlen. Diese werden mithilfe in die Anwendung integrierter klinischer Algorithmen laufend aktualisiert. Die Daten werden automatisch an das Gesundheitsteam √ľbermittelt, das den Fortschritt des Patienten auf dem Weg zu seinem Ziel mithilfe von ma√ügeschneiderten Benachrichtigungen aus der Ferne √ľberwachen kann. Damit k√∂nnen die Leistungserbringer personalisierte Telemedizindienste anbieten, die weltweit in zunehmendem Umfang von den Zahlern unterst√ľtzt werden. Insulia ist f√ľr Verwender der Basalinsuline aller Marken verf√ľgbar, einschlie√ülich Lantus¬ģ, Levemir¬ģ, Toujeo¬ģ, Tresiba¬ģ (U-100) und Basaglar¬ģ. Weitere Informationen finden Sie unter www.insulia.com.

√úber Voluntis

Voluntis entwickelt digitale Begleiter, die Menschen in die Lage versetzen, ihre Behandlungen in Zusammenarbeit mit ihren Gesundheitsteams aus der Ferne selbst zu verwalten. Die f√ľr chronische Erkrankungen entwickelten, bahnbrechenden Produkte von Voluntis sind auf die Personalisierung von Behandlungen, die Unterst√ľtzung der Koordination von Teampflege und die Verbesserung von Ergebnissen in der Praxis ausgerichtet. Voluntis setzt sein Fachwissen bei der Digitalisierung klinischer Algorithmen und seine Technologieplattform f√ľr die Entwicklung seiner begleitenden L√∂sungen ein. Dazu geh√∂ren Insulia und Diabeo bei Diabetes sowie eCO und Zemy in der Onkologie. Voluntis unterh√§lt langj√§hrige Partnerschaften mit f√ľhrenden Lifesciences-Unternehmen wie Sanofi, Roche und AstraZeneca. Das Unternehmen ist ein Gr√ľndungsmitglied der Digital Therapeutics Alliance. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.voluntis.com/.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/605992/Logo_Voluntis_nobl_ID_90a2e96d5d97__copy.jpg

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/605993/Insulia_phone.jpg

Pressekontakt:

Amelie Janson
n1-331-80031952
namelie.janson@voluntis.com



Insulia erh√§lt die FDA-Zulassung und CE-Kennzeichnung f√ľr die Integration von Basaglar und Tresiba gmbh günstig kaufen

111 Mrd. US-Dollar seit 2010: Investitionen in Mobilitätsunternehmen explodieren

D√ľsseldorf (ots) – McKinsey-Studie: 31 Milliarden US-Dollar Investitionen allein 2016 – Autoindustrie t√§tigt nur 6% der Investitionen – Nur geringer Anteil an Start-ups aus Deutschland

Die Investitionen in Startups und Technologieunternehmen aus der Auto- und Mobilit√§tsbranche erreichen Rekordh√∂hen: Seit 2010 wurden weltweit 111 Milliarden US-Dollar in neue Unternehmen aus den Bereichen autonomes Fahren, E-Mobilit√§t, Connectivity und Carsharing investiert. Allein 31 Mrd. Dollar wurden im vergangenen Jahr bereitgestellt, so viel wie noch nie in einem Jahr. Auch die durchschnittliche Investitionssumme steigt: W√§hrend 2010 noch 4,5 Mio. Dollar pro Start-up ausgegeben wurden, stieg der Wert auf heute 15,8 Mio. Dollar. Nur 6% der Gesamtsumme wurden von Autoherstellern und Zulieferern in diese Start-ups und Technologieunternehmen investiert, deutlich davor liegen Private-Equity-Gesellschaften und Risikokapitalgeber (50%) sowie Investitionen von Hardware- (25%) und Softwareherstellern (19%). Dies ist das Ergebnis einer neuen Studie, f√ľr die die Unternehmensberatung McKinsey & Company mehr als 1.000 Transaktionen in der Auto- und Mobilit√§tsindustrie seit 2010 analysiert hat.

Nachholbedarf in Deutschland

\“Die Zukunftsfelder der Autoindustrie wie das selbstfahrende Auto oder elektrische Antriebe basieren auf neuen Technologien. Viele Innovationen in diesen Bereichen werden durch Start-ups oder Technologieunternehmen vorangetrieben, wie zum Beispiel Bild- und Stimmerkennung.\“, sagt Andreas Tschiesner, Leiter der europ√§ischen Automobilberatung von McKinsey. Junge Unternehmen, die neue Carsharing-L√∂sungen anbieten, verbuchten mit 36,5 Mrd. Dollar fast ein Drittel der Gesamtinvestitionen, danach folgten Anbieter von Technologien f√ľr selbstfahrende Autos (24,1 Mrd. Dollar) und f√ľr das User Interface (15,4 Mrd. Dollar). \“Traditionelle Autohersteller und Zulieferer m√ľssen aufpassen, dass sie ihren Technologievorsprung nicht an neue Konkurrenten verlieren, die aggressiv in junge Unternehmen investieren und so Zugriff auf innovative Technik, Ideen und Talente bekommen.\“ Zwar seien die Investitionen in klassische Forschung und Entwicklung nach wie vor hoch – Autohersteller investierten 2016 rund 77 Mrd. Dollar, Zulieferer weitere 34 Mrd. Dollar -, doch die Industrie tue sich noch schwer damit, Kooperationsmodelle mit diesen jungen Unternehmen zu finden.

\“Investitionen sind auch deshalb so wichtig, weil Autok√§ufer viele der neuen Technologien, die jetzt nach und nach in die Autos eingebaut werden, nicht mehr missen m√∂chten\“, sagt Matthias K√§sser, Partner im M√ľnchener B√ľro von McKinsey und Co-Autor der Studie. F√ľr die Analyse hat McKinsey mehr als 3.000 Autok√§ufer in Deutschland, USA und China befragt. 47% der Kunden (in Deutschland: 30%) geben an, dass sie keine Angst haben, ihre Familie k√ľnftig von einem selbstfahrenden Auto chauffieren zu lassen. Knapp 70% w√ľrden f√ľr bessere Connectivity die Automarke wechseln (Deutschland: 44%) – doppelt so viele wie noch vor zwei Jahren. 23% ziehen beim n√§chsten Autokauf ein elektrisch angetriebenes Fahrzeug in Erw√§gung, und zwei Drittel aller Autofahrer wollen in den kommenden zwei Jahren neue Mobilit√§tsangebote wie Carsharing und Co. st√§rker nutzen.

\“Damit hat der Autostandort Deutschland Nachholbedarf bei Investitionen\“, erl√§utert K√§sser. W√§hrend seit 2010 mehr als 56 Mrd. Dollar in fast 500 Start-ups aus den USA flossen, verbuchten junge Unternehmen aus Deutschland nur 1,1 Milliarde Dollar f√ľr sich, verteilt auf 60 Unternehmen. China (24 Mrd. Dollar), Israel (18 Mrd.) sowie Singapur und Indien mit vier und zwei Mrd. Dollar liegen vor Deutschland.

Die vollst√§ndige Studie ist zum Download verf√ľgbar unter: www.mckinsey.com/mcfm

√úber McKinsey:

McKinsey & Company ist die in Deutschland und weltweit f√ľhrende Unternehmensberatung f√ľr das Topmanagement. 27 der 30 DAX-Konzerne z√§hlen aktuell zu den Klienten. In Deutschland und √Ėsterreich ist McKinsey mit B√ľros an den Standorten Berlin, D√ľsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, K√∂ln, M√ľnchen, Stuttgart und Wien aktiv, weltweit mit √ľber 120 B√ľros in mehr als 60 L√§ndern.

Pressekontakt:

nMartin Hattrup-Silberberg
nTelefon 0211 136-4516
nE-Mail: martin_hattrup-silberberg@mckinsey.com
nwww.mckinsey.de/medien
nAlle Pressemitteilungen im Abo auf Twitter: @McKinsey_de



111 Mrd. US-Dollar seit 2010: Investitionen in Mobilitätsunternehmen explodieren gmbh mantel kaufen schweiz

Der 3sat-Dokumentarfilmpreis 2017 geht an „Tiere und andere Menschen“ von Flavio Marchetti

}

nn

Der 3sat-Dokumentarfilmpreis 2017 geht an "Tiere und andere Menschen" von Flavio Marchetti
3sat Weiterer Text √ľber ots und www.presseportal.de/nr/6348 / Die Verwendung dieses Bildes ist f√ľr redaktionelle Zwecke honorarfrei. Ver√∂ffentlichung bitte unter Quellenangabe: \“obs/3sat/GF Design\“

n

n

nn

Mainz (ots) – Der Film \“Tiere und andere Menschen\“ (√Ėsterreich 2017) von Flavio Marchetti erhielt auf der 41. Duisburger Filmwoche (6. bis 12. November 2017) den mit 6.000 Euro dotierten 3sat-Dokumentarfilmpreis f√ľr den besten deutschsprachigen Dokumentarfilm.

Regisseur Flavio Marchetti zeigt in seinem Dokumentarfilm \“Tiere und andere Menschen\“, wie im Wiener Tierschutzhaus versto√üene Tiere versorgt und vermittelt werden. Das Wiener Tierschutzhaus beherbergt 1.000 tierische Sch√ľtzlinge, von ausgesetzten Haustieren, konfiszierten Exoten bis zu Wildtieren, die aus ihrem nat√ľrlichen Lebensraum verdr√§ngt wurden.

In der Begr√ľndung der Jury hei√üt es: \“Der Film erkundet das Wiener Tierschutzhaus auf eine elegante Art und Weise. Die Institution wird beil√§ufig erz√§hlt, nach und nach vermittelt sich ein Begriff davon, was Arbeit hier bedeutet. Das Fragmentarische hinterl√§sst keine offenen Fragen, sondern verdichtet sich aufgrund der klugen Montage zu einem gro√üen Bild: Letztlich geht es in \’Tiere und andere Menschen\‘ um Kommunikation – um die zwischen den Menschen und den Tieren, aber auch um die zwischen Menschen und Menschen √ľber Tiere, wenn selbst nur einseitige gefilmte Telefonate pr√§zise Vorstellungen √ľber das Misslingen des Miteinanders er√∂ffnen. Darin ist die gesellschaftliche Idee des Films erkennbar: das Tierschutzhaus als Transitzone, in der das Scheitern wohnt und Erfolg nur mit Empathie und Hingabe produziert werden kann. Unbedingt hervorzuheben an dem souver√§nen, umsichtigen Film ist die wache Kamera – schon weil sie f√ľr einen Augenblick den Ausflug aus dem Dokumentarischen erm√∂glicht, wenn der unleidliche, gepeinigte Affe Rosi die Z√§hne fletscht wie in in \’Planet of the Apes\‘.\“

Der 3sat-Dokumentarfilmpreis wird von den vier 3sat-Partnern ZDF, ORF, SRG und ARD gestiftet und seit 1996 auf der Duisburger Filmwoche f√ľr den besten deutschsprachigen Dokumentarfilm aus dem Festivalprogramm vergeben. Der unabh√§ngigen Jury geh√∂ren in diesem Jahr der Autor und Filmredakteur Matthias Dell aus Berlin sowie die Medienberaterin, Dozentin und Publizistin Marcy Goldberg aus Z√ľrich an. Goldberg war von 2000 bis 2007 Mitglied der Programmkommission des Dokumentarfilmfestivals \“Visions du R√©el\“ in Nyon. Drittes Jurymitglied ist Lena St√∂lzl aus √Ėsterreich, zurzeit Assistentin f√ľr Theorie des Films am Institut f√ľr Theater-, Film- und Medienwissenschaft in Wien.

3sat begleitet die Duisburger Filmwoche auch in seinem Programm: Am Montag, 13., und Dienstag, 14. November 2017, zeigt 3sat vier Dokumentarfilme aus den vergangenen Wettbewerben – darunter Erstausstrahlungen und Preistr√§gerfilme. Auftakt ist am Montag, 13. November, 22.25 Uhr, der Schweizer Dokumentarfilm \“Mirr\“, Gewinner des F√∂rderpreises der Stadt Duisburg im vergangenen Jahr. Au√üerdem berichtet das 3sat-Magazin \“Kulturzeit\“ am Montag, 13. November, 19.20 Uhr, √ľber die 41. Duisburger Filmwoche und die aktuellen Preistr√§gerfilme. \“Kulturzeit\“ wird moderiert von Vivian Perkovic.

Das 3sat-Programm zur Duisburger Filmwoche (mit Video-Streams) http://ly.zdf.de/bPz/

Ansprechpartnerin: Claudia Hustedt, Telefon: 06131 – 70-15952; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos zu den Filmen sind erh√§ltlich √ľber ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und √ľber https://presseportal.zdf.de/presse/duisburger_filmwoche

3sat ist ein Gemeinschaftsprogramm von ZDF, ORF, SRG und ARD.

Pressekontakt:

Zweites Deutsches Fernsehen
nHA Kommunikation / 3sat Pressestelle
nTelefon: +49 – (0)6131 – 70-12121



Der 3sat-Dokumentarfilmpreis 2017 geht an \“Tiere und andere Menschen\“ von Flavio Marchetti gmbh kaufen

Immobilienexperten rechnen mit steigenden Mieten in Berlin – Stadt belegt unter Investoren Top-Platz in Europa

nn n n nn n nn n n

Berlin (ots) – 818 Vertreter der Immobilienbranche in Europa kr√∂nen Berlin zum vierten Mal in Folge zum beliebtesten europ√§ischen Investitionsziel – das zeigen die Ergebnisse der Studie \“Emerging Trends in Real Estate: Europe 2018\“ der Wirtschaftspr√ľfungs- und Beratungsgesellschaft PwC und dem Urban Land Institute, die heute in Frankfurt am Main vorgestellt wird.

Nimmt man das Renditeniveau als Ma√üstab, ist Berlin mittlerweile die teuerste deutsche Stadt – dieses liegt teilweise unter drei Prozent. Wichtiger Faktor f√ľr die Beliebtheit Berlins ist die hohe Nachhaltigkeit der Immobilienwerte. Berlin profitiert hier von seinem Bev√∂lkerungswachstum und, angetrieben durch den Technologiesektor, stetig steigenden Gesch√§ftschancen.

\“Investoren setzen auf Berlin, weil die Kosten vergleichsweise gering und die Wachstumspotenziale hoch sind. Die Preise f√ľr Immobilien in Berlin liegen zudem noch deutlich unter denen anderer Welthauptst√§dte\“, sagt Susanne Eickermann-Riepe, Real Estate Leader und Partnerin bei PwC.

An den Mieten in Berlin d√ľrfte die anhaltende Beliebtheit bei Investoren dabei nicht spurlos vor√ľbergehen. Sie werden in den kommenden drei bis f√ľnf Jahren substantiell steigen – nach Ansicht der Investoren gilt das f√ľr Berlin mehr als f√ľr jede andere Stadt Europas. Damit rechnen auch die Berliner selbst nach einer PwC-Bev√∂lkerungsumfrage vom Juni 2017: \“44 Prozent der Befragten erwarten, dass das Angebot an Wohnraum sinken wird\“, sagt Thomas Kieper, Partner bei PwC und zentraler Ansprechpartner am Standort Berlin. \“Das stellt die Stadt und die Immobilienwirtschaft vor die gro√üe Herausforderung, mit dem weiter steigenden Zuzug Schritt zu halten und zeitgleich ausreichenden, aber auch bezahlbaren Wohnraum zu schaffen.\“

√úber die Studie

Die Studie \“Emerging Trends in Real Estate: Reshaping the future. Europe 2018\“ stellt die mittlerweile 15. Ausgabe der j√§hrlichen Befragung von PwC und dem Urban Land Institute zur Trends und Entwicklungen der Immobilienbranche dar. F√ľr den diesj√§hrigen Report wurden 818 Vertreter von Immobilienfirmen, Investmentmanagern, Immobilienentwicklern, Institutionellen Investoren, Kreditgebern, b√∂rsengehandelten Immobilienfonds und Bautr√§gern in Europa befragt.

Die vollständige Studie zum kostenlosen Download erhalten Sie hier: http://ots.de/g0ngV

√úber PwC:

PwC betrachtet es als seine Aufgabe, gesellschaftliches Vertrauen aufzubauen und wichtige Probleme zu l√∂sen. Mehr als 236.000 Mitarbeiter in 158 L√§ndern tragen hierzu mit hochwertigen, branchenspezifischen Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftspr√ľfung, Steuer- und Unternehmensberatung bei. Die Bezeichnung PwC bezieht sich auf das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere der rechtlich selbstst√§ndigen Netzwerkgesellschaften. Weitere Details unter www.pwc.com/structure.

Pressekontakt:

Attila Rosenbaum
nPwC Communications
nTel.: (0211) 981 – 5374
nE-Mail: attila.rosenbaum@pwc.com
n
n

nn

n Immobilienexperten rechnen mit steigenden Mieten in Berlin – Stadt belegt unter Investoren Top-Platz in Europan gmbh mit eu-lizenz kaufen

phoenix Mein Ausland: „Schaut’s net aus dem Fenster“ – 70 Jahre Krimmler Judenflucht nach Pal√§stina – Sonntag, 29. Oktober 2017, 21.45 Uhr

nn n n nn n nn n n

Bonn (ots) – Nach dem Zweiten Weltkrieg fl√ľchteten mehr als 200-tausend Juden zwischen 1945 und 1948 Richtung Pal√§stina. √Ėsterreich war ein wichtiges Transitland f√ľr diesen Exodus und Salzburg die Drehscheibe. Tausende Fl√ľchtlinge mussten nachts ohne richtige Ausr√ľstung, oft mit Kleinkindern oder schwanger, ins hochalpine Gel√§nde. Sie gingen √ľber den Krimmler Tauernpass nach Italien und weiter dem gelobten Land entgegen. Denn die Engl√§nder, damals Besatzungsmacht in Pal√§stina, wollten den j√ľdischen Zuzug verhindern und schnitten in ihren √∂sterreichischen Besatzungszonen Osttirol und K√§rnten alle Fluchtm√∂glichkeiten ab. Auch die Franzosen verweigerten die Durchreise durch Nordtirol. Als einziges Schlupfloch blieben den verzweifelten Menschen, die gerade erst dem Holocaust entronnen waren, die Krimmler Tauern, wo die amerikanische Besatzungszone √Ėsterreichs an Italien grenzte.

Das \“Schlupfloch\“ hatte Marko Feingold, Jahrgang 1913 und √úberlebender von vier Konzentrationslagern, 1947 entdeckt, nachdem er seit 1945 bei der Betreuung j√ľdischer Fl√ľchtlinge in Salzburg mitgewirkt hatte. Feingold beteiligt sich weiterhin jedes Jahr an dem Gedenkmarsch, der im Juni von √Ėsterreichern gemeinsam mit Israelis initiiert wird. Er erinnert sich, dass die Juden in Krimml von der √∂sterreichischen Gendarmerie nicht gerne gesehen waren. Aber die Polizisten bekamen die Anweisungen vom Innenministerium, nicht aus dem Fenster, sondern wegzuschauen. Auch die Amerikaner wussten von den Transporten, hatten aber die Weisung, weder zu helfen noch zu behindern.

Anl√§sslich des 70. Jubil√§ums der Judenflucht √ľber die Krimmler Tauern hat ARD-Korrespondentin Susanne Glass die noch lebenden Zeitzeugen in Israel besucht.

Film von Susanne Glass (phoenix/2017), 45\‘

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
nPressestelle
nTelefon: 0228 / 9584 192
nFax: 0228 / 9584 198
npresse@phoenix.de
npresse.phoenix.de

nn

n phoenix Mein Ausland: \“Schaut\’s net aus dem Fenster\“ – 70 Jahre Krimmler Judenflucht nach Pal√§stina – Sonntag, 29. Oktober 2017, 21.45 Uhrn gmbh kaufen berlin

Historischer Erfolg: Kreim/Christian verteidigen Titel und krönen SKODA zum deutschen Rekordchampion

}n

n

nnnnnnnnnnnnnnnn

nnn

nn

nn
Das SKODA AUTO Deutschland Duo Fabian Kreim und Frank Christian (D/D) jubelt wie 2016 √ľber den Meistertitel in der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM). Weiterer Text √ľber ots und www.presseportal.de/nr/28249 / Die Verwendung dieses Bildes ist f√ľr redaktionelle Zwecke honorarfrei. Ver√∂ffentlichung bitte… mehrn

n

n

nn

nnnn n nn n n

Karpfham (ots) – Eine ausf√ľhrliche Pressemappe zur erfolgreichen Titelverteidigung von Kreim/Christian im SKODA FABIA R5 steht auf www.skoda-presse.de zum Download bereit.

   - Titel Nummer sieben f√ľr SKODA: Tschechischer Hersteller nun n     erfolgreichste Automarke in der Geschichte der Deutschen n     Rallye-Meisterschaft (DRM)n   - Mission Titelverteidigung gelungen: SKODA AUTO Deutschland Duo n     Fabian Kreim/Frank Christian zum zweiten Mal in Serie nationalern     Championn   - SKODA Doppelerfolg beim Finale: Markenkollegen Dominik n     Dinkel/Christina Kohl siegen bei der 3-St√§dte-Rallye vor n     Kreim/Christiann   - Fabian Kreim: \"Ein Erfolg des ganzen Teams\" 

Erfolg auf ganzer Linie: Fabian Kreim und Frank Christian (D/D) haben die Marke SKODA zum deutschen Rallye-Rekordchampion gekr√∂nt. Das SKODA AUTO Deutschland Erfolgsduo verteidigt seinen Titel in der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) erfolgreich und beschert der Traditionsmarke mit dem gefl√ľgelten Pfeil im Logo den siebten nationalen Titel. Damit ist SKODA der erfolgreichste Autohersteller der DRM-Geschichte. Auch beim gro√üen Saison-Finale ist der SKODA FABIA R5 mit einem Doppelsieg wieder das Ma√ü der Dinge: Die Markenkollegen Dominik Dinkel/Christina Kohl (D/D) triumphieren vor Kreim/Christian bei der 3-St√§dte-Rallye.

\“Wir sind einfach nur megagl√ľcklich, den Titel verteidigt zu haben Das ist ein Erfolg des gesamten Teams von SKODA AUTO Deutschland, nun k√∂nnen wir feiern\“, sagt Fabian Kreim mit einem strahlenden L√§cheln: \“Die Konkurrenz war 2017 noch st√§rker als im vergangenen Jahr und hat uns kr√§ftig gejagt. Es war ein hartes St√ľck Arbeit. Deshalb ist dieser zweite Titel noch wertvoller als der erste.\“

Zu den ersten Gratulanten bei der gro√üen Jubelparty geh√∂rt Stefan Quary, Vertriebschef von SKODA AUTO Deutschland. \“Gl√ľckwunsch an Fabian, Frank und das ganze Team – ein Topergebnis und beste Werbung f√ľr die Marke SKODA. Sieben Titel in den letzten 15 Jahren in der Deutschen Rallye-Meisterschaft sind ein Beleg f√ľr die Klasse und Qualit√§t unserer Fahrzeuge\“, kommentiert Quary. Anerkennung f√ľr das doppelte Meisterduo Kreim/Christian gibt es auch vom deutschen Rallye-Rekordmeister Matthias Kahle (D), der mit seinen Fahrten als VIP-Taxi im legend√§ren SKODA 130 RS ebenfalls zur gro√üen SKODA Show beim Saison-Finale der DRM beitrug.

Mit dem Fahrer-Duo Matthias Kahle/Peter G√∂bel (D/D) hatte die Erfolgsstory von SKODA in der nationalen Meisterschaft begonnen. Kahle/G√∂bel dominierten mit dem OCTAVIA WRC, FABIA WRC sowie mit dem FABIA SUPER 2000 √ľber fast ein Jahrzehnt die nationale Meisterschaft. Vier Meistertitel (2002, 2004, 2005 und 2010) sowie der Gewinn der Deutschen Rallye-Serie 2006 schlugen f√ľr Kahle/G√∂bel zu Buche. 2012 holten Mark Wallenwein/Stefan Kopczyk (D/D), ebenfalls im FABIA SUPER 2000, einen weiteren deutschen Meistertitel f√ľr SKODA. Kreim/Christian gewinnen die Meisterschaft nach 2016 in diesem Jahr erneut – damit haben SKODA Piloten mehr Titel als Fahrer jeder anderen Marke geholt.

Auch bei der 3-St√§dte-Rallye dominiert SKODA von Beginn an – egal, ob im Sonnenschein oder auf nassen Asphaltpisten. Gleich in der ersten Pr√ľfung setzen sich Dinkel und Kreim bei besten Bedingungen auf die ersten beiden Positionen und geben sie bis ans Ende der Rallye nicht mehr ab. Am Samstagmorgen sorgt kr√§ftiger Regen f√ľr erschwerte Bedingungen, doch auch dieser Herausforderung zeigen sich die beiden SKODA Piloten gewachsen. Am Ende gewinnen sie in Ostbayern sieben der zehn Pr√ľfungen, Kreim holt sich die f√ľnf Zusatzpunkte in der Powerstage. Ganz oben auf dem Siegerpodest stehen nach knapp 129 kurvenreichen Kilometern Dominik Dinkel und Christina Kohl mit 13,9 Sekunden Vorsprung auf Fabian Kreim und Frank Christian.

In der Gesamtwertung der Meisterschaft ist die Reihenfolge nach acht Saisonläufen umgekehrt: Mit 161 Punkten holen sich Kreim/Christian den Titel vor den Markenkollegen Dinkel/Kohl (144) und bekommen am Abend bei der legendären Saisonabschlussparty im Haslinger Hof wie im vergangenen Jahr den Meisterschaftspokal.

\“Ein Riesenkompliment an Fabian und Frank! Sie haben in der vielleicht hochklassigsten Saison in der Geschichte der Deutschen Rallye-Meisterschaft die Nerven behalten und heute verdient ihren zweiten Titel nach Hause gefahren. Es war √ľber das ganze Jahr ein tolles SKODA Duell mit Dominik Dinkel und Christina Kohl, die ebenfalls die beste Saison ihrer Karriere hingelegt haben. Sechs FABIA unter den besten Acht bei der 3-St√§dte-Rallye belegen zudem die St√§rke der Rallye-Fahrzeuge unserer Marke\“, bilanziert Andreas Leue, Teamleiter Motorsport und Tradition bei SKODA AUTO Deutschland und lobt zugleich seine Mannschaft: \“Ein gro√ües Dankesch√∂n geht an das BRR-Einsatzteam um Chef Raimund Baumschlager und die anderen Mitglieder unseres Teams, ohne die dieser Erfolg nicht m√∂glich gewesen w√§re. Alle haben sich eine gro√üe Party verdient.\“

Die Zahl zur ADAC 3-Städte-Rallye: 7

Der SKODA FABIA R5 ist in der Saison 2017 in der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) das alles √ľberragende Auto. In sieben von acht Wertungsl√§ufen stehen Piloten im tschechischen Turbo-Allradler ganz oben. Fabian Kreim/Frank Christian feiern f√ľnf Siege, Dominik Dinkel/Christina Kohl sind zweimal erfolgreich. Bei der 3-St√§dte-Rallye setzen FABIA R5-Piloten in sieben von zehn Wertungspr√ľfungen die Bestzeit, viermal ist Dinkel Schnellster, dreimal Kreim. Und \“last but not least\“: Sieben Titel in der DRM – SKODA ist damit die erfolgreichste Marke in Deutschlands h√∂chstem Rallye-Championat. Viermal siegten Kahle/G√∂bel, einmal Wallenwein/Kopczyk und zweimal Kreim/Christian.

3-Städte-Rallye РDRM-Endstand:

   1. Dinkel/Kohl, SKODA FABIA R5 1:11.29,4 Std.n   2. Kreim/Christian, SKODA FABIA R5 + 0.13,9 Minn   3. Gassner/Mayrhofer, Hyundai i20 R5+ 0.23,0 Min.n   4. Griebel/Rath, Peugeot 208 T16 R5 + 0.24,8 Min.n   5. Wiegand/Stein, SKODA FABIA R5 + 2.01,8 Minn   6. Koch/Brunnthaler, SKODA FABIA SUPER 2000 + 3.07,4 Minn   7. Hideg/Kerek, SKODA FABIA R5 + 3.38,9 Minn   8. Tomek/Zeman, SKODA FABIA SUPER 2000 + 5.32,2 Min 

DRM-Gesamtwertung – Endstand:

   1. Kreim/Christian, SKODA FABIA R5 161 Punkten   2. Dinkel/Kohl, SKODA FABIA R5 144n   3. Mandel/Zenz, Ford Fiesta R5/Hyundai i20 R5 116n   4. Wallenwein/Poschner, SKODA FABIA R5 61n   5. Brugger/Wicha, Ford Fiesta R5 61 

TV-Zeiten

Sonntag, 22. Oktober 2017 07:30 Uhr n-tv, PS – Die Deutsche Rallye-Meisterschaft

Samstag, 28. Oktober 2017

09:30 Uhr n-tv, PS – Die Deutsche Rallye-Meisterschaft (Wiederholung)

Deutsche Rallye-Meisterschaft (DRM) 2017 03.03. – 04.03.2017 Saarland-Pfalz 07.04. – 08.04.2017 Vogelsberg/Hessen 05.05. – 06.05.2017 Sulingen 26.05. – 27.05.2017 Sachsen 23.06. – 24.06.2017 Stemwede 04.08. – 05.08.2017 Th√ľringen 08.09. – 09.09.2017 Niedersachsen 20.10. – 21.10.2017 3-St√§dte

Pressekontakt:

Andreas Leue
nTeamleiter Motorsport und Tradition
nTelefon: +49 6150-133 126
nE-Mail: andreas.leue@skoda-auto.de

nn

n Historischer Erfolg: Kreim/Christian verteidigen Titel und krönen SKODA zum deutschen Rekordchampionn gmbh & co. kg kaufen