Forex – Ein neuer Service auf der Cinkciarz-Plattform

London (ots/PRNewswire)Conotoxia.com ermöglicht den Zugang zum Forex-Markt. Das hohe Risiko von Devisengeschäften und die Möglichkeit, Kapital zu verlieren, wird deutlich vermerkt.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/453681/cinkciarz_logo.jpg )

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/622640/Cinkciarz_Forex_Service.jpg )

Nach Angaben der Finanzaufsichtsbehörden verlieren rund 80 % der Anleger Geld auf dem Devisenmarkt. Das Angebot richtet sich daher in erster Linie an Personen mit einschlägiger Erfahrung und Wissen.

Die Forex-Transaktionen umfassen unter anderem den Devisenhandel, aber auch Rohstoff- und B√∂rsenindizes. Der neue Service bietet Finanznachrichten, Expertenanalysen und Bildungsmaterial als Unterst√ľtzung. Die Benutzer werden vor einem negativen Saldo in ihrem Forex-Konto gesch√ľtzt.

Die Conotoxia Ltd. bietet Forex-Dienstleistungen. Sie ist in Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums notifiziert und wird von der zypriotischen staatlichen Finanzaufsichtsbehörde CySEC reguliert.

Pressekontakt:

Anna Blask
nMarketingabteilung
na.blask@cinkciarz.pl / Aleksandra Dabrowska
n+(48)-885-110-500



Forex – Ein neuer Service auf der Cinkciarz-Plattform gmbh mit verlustvorträgen kaufen

Omnichannel-Vertrieb: Deutschland landet im hinteren Mittelfeld

}

nn

Omnichannel-Vertrieb: Deutschland landet im hinteren Mittelfeld
Omnichannel-Vertrieb: Deutschland landet im hinteren Mittelfeld / Im internationalen Ranking des diesj√§hrigen Omnichannel Indexes von Strategy& landet Deutschland nur im hinteren Mittelfeld. Weiterer Text √ľber ots und www.presseportal.de/nr/44015 / Die Verwendung dieses Bildes ist f√ľr redaktionelle Zwecke… mehr

n

n

nn

M√ľnchen (ots) – Deutschland belegt Platz 17 von 28 im Omnichannel-Index von PwC Strategy& / Englischsprachige L√§nder mit Vorreiterrolle beim verkn√ľpften Online- und Offline-Einkaufserlebnis / Deutscher Einzelhandel muss in IT und Mobile-Pr√§senz investieren

Wo, wann und wie eingekauft wird, bestimmen im digitalen Zeitalter zunehmend die Kunden, weshalb der Einzelhandel immer st√§rker auf Omnichannel-Vertrieb setzt und Online- mit Offline-Kan√§len verkn√ľpft. Der deutsche Einzelhandel l√§uft allerdings Gefahr, beim Einsatz verkn√ľpfter Kommunikations- und Verkaufskan√§le den Anschluss zu verlieren: Deutschland belegt im internationalen Vergleich nur Platz 17 von 28, wie aus dem \“2017 Global Omnichannel Index\“ von Strategy&, der Strategieberatung von PwC, hervorgeht. Die f√ľhrenden Omnichannel-Nationen sind dagegen gr√∂√ütenteils englischsprachige L√§nder: Die USA f√ľhren das Ranking vor Gro√übritannien und Australien an, danach folgen China und Kanada. Im internationalen Branchenvergleich weisen vor allem der Mediensektor, Consumer Electronics und Spielwaren bzw. Spiele die h√∂chste Omnichannel-Reife auf. Die Studie analysiert Fortschritte im kanal√ľbergreifenden Vertrieb in verschiedenen Einzelhandelssegmenten in 28 L√§ndern weltweit und untersucht dabei vier grundlegende Kriterien: den Digitalisierungsgrad von Verkaufsaktivit√§ten, das Omnichannel-Potential (erwartete Steigerung des digitalen und insbesondere des mobilen Verkaufs), die Kundenerwartung nach Eink√§ufen √ľber Kanalgrenzen hinweg sowie die technologische Infrastruktur im Sinne der Verbreitung von mobilen Endger√§ten und Breitband-Internet.

Im Vergleich zum Omnichannel-Index 2015 hat sich der deutsche Wert nur um zwei Punkte verbessert. Mit einem Wert von 42 Punkten ist die deutsche Medienbranche im Omnichannel-Bereich noch am besten aufgestellt, was vor allem auf ein stark ver√§ndertes und zunehmend digitales Mediennutzungsverhalten zur√ľckzuf√ľhren ist. Das Schlusslicht bildet weiterhin der deutsche Lebensmittelhandel mit einem Wert von 25 Punkten. Ein Grund f√ľr die schleppende Entwicklung ist auch das Konsumverhalten der Deutschen, wie Benedikt Schmaus, Retail-Experte und Partner bei Strategy& Deutschland, erkl√§rt: \“Verbraucher hierzulande sind mit Online-Rabattaktionen nicht so stark zu locken wie andere Nationen. Anstatt auf allen Wegen zu versuchen, den besten Preis zu bekommen, bevorzugen die Deutschen h√§ufig noch den Einkauf im station√§ren Handel. Daneben bremst auch die Struktur aus kleinen und mittleren Betrieben in einigen Branchen die Omnichannel-Entwicklung, da diese Betriebe h√§ufig nicht √ľber finanzielle Ressourcen f√ľr eine umfassende Digitalisierungsstrategie verf√ľgen. Nachdem nun aber branchenfremde Player mit flexiblen Vertriebswegen auch in weniger digitalisierte Segmente wie den Lebensmittelhandel einsteigen, ist es f√ľr Traditionsunternehmen √ľberf√§llig, ihre Omnichannel-Aktivit√§ten strategisch auszubauen.\“

Die Analyse zeigt auch positive Entwicklungen auf: W√§hrend 2015 noch kaum \“Click and Collect\“-Angebote existierten, bietet heute die Mehrheit der gro√üen deutschen Einzelh√§ndler die M√∂glichkeit, online bestellte Waren im Laden abzuholen. Kunden nutzen mittlerweile auch verst√§rkt die M√∂glichkeit, Online-K√§ufe im Gesch√§ft zur√ľckzugeben. Um im internationalen Wettbewerb nicht den Anschluss zu verlieren, m√ľssen Manager im deutschen Einzelhandel gezielte Investments in die IT sowie in die Lieferkette t√§tigen und gleichzeitig ihr Gesch√§ftsmodell entsprechend der vollst√§ndigen Verzahnung von Online- und Offline-Aktivit√§ten anpassen. \“Dazu geh√∂ren auch die Verbesserung und der Ausbau der mobilen Angebote im Einzelhandel. Diese nehmen eine Mittlerrolle zwischen der Online- und der Offline-Welt ein, nachdem das Smartphone den Verbraucher auch in den Laden begleitet. Der station√§re Handel wird auch in Zukunft seine Daseinsberechtigung haben, sofern Einzelh√§ndler den Verbrauchern vor Ort einen echten Mehrwert bieten, wie etwa umfassende Beratungsleistungen oder das Testen von Produkten\“, schlie√üt Benedikt Schmaus.

√úber den Omnichannel-Index

Der Omnichannel-Index von Strategy& untersucht den Status quo im Omnichannel-Vertrieb in verschiedenen Einzelhandelsbranchen in 28 L√§ndern und Regionen (Deutschland, USA, Gro√übritannien, Frankreich, Schweiz, Australien, China, Kanada, D√§nemark, Singapur, Schweden, Japan, Belgien, Hongkong, Russland, Italien, Spanien, Ungarn, Chile, T√ľrkei, Polen, Malaysia, der Nahe Osten, S√ľdafrika, Brasilien, Indonesien, Thailand, Philippinen). Im Rahmen des Omnichannel-Indexes werden vier Kriterien gepr√ľft: der Digitalisierungsgrad von Sales-Aktivit√§ten, das Omnichannel-Potential (erwartete Steigerung des digitalen und insbesondere des mobilen Verkaufs), die Kundenerwartung nach Eink√§ufen √ľber Kanalgrenzen hinweg sowie die technologische Infrastruktur (Verbreitung von mobilen Endger√§ten und Breitband-Internet).

Pressekontakt:

Annabelle Kliesing
nSenior PR Lead
nPwC Strategy& (Germany) GmbH
nannabelle.kliesing@strategyand.de.pwc.com
nT: +49 89 54525613



Omnichannel-Vertrieb: Deutschland landet im hinteren Mittelfeld gmbh mantel kaufen verlustvortrag

Expertin: Patienten sollten stärker mitentscheiden können

Baierbrunn (ots) – √Ąrzte sollten nach Expertenmeinung bei ihrer Arbeit st√§rker den Stand der Forschung ber√ľcksichtigen und ihr Wissen mit den Patienten teilen. \“Es geht darum, dass man die Medizin wissenschaftsbasiert praktiziert\“, erl√§utert Ingrid M√ľhlhauser, Professorin f√ľr Gesundheitswissenschaften an der Universit√§t Hamburg, im Gesundheitsmagazin \“Apotheken Umschau\“. Es gebe heute Studienmethoden, um sogenanntes sauberes Wissen zu generieren. \“Auf dessen Basis k√∂nnen √Ąrzte dann Patienten informieren, damit gemeinsam √ľber die Therapie entschieden werden kann.\“ √Ąrzte h√§tten keine Therapiefreiheit, sondern eine Therapieverantwortung: \“Der Arzt tr√§gt die Verantwortung, die beste Therapie auszuw√§hlen f√ľr den Patienten.\“ Dazu m√ľsse er die aktuelle wissenschaftliche Lage ber√ľcksichtigen und pr√ľfen, wie diese auf den individuellen Fall anzuwenden sei. \“Und dazu geh√∂ren auch die W√ľnsche des Patienten.\“ Die Menschen wollen laut M√ľhlhauser verstehen, was mit ihnen passiert, \“und sie wollen auch mitentscheiden, soweit dies m√∂glich ist\“. Das Problem sei, dass √Ąrzte bisher so nicht ausgebildet w√ľrden. \“Man muss lernen, so ein Gespr√§ch zu f√ľhren: Wie bezieht man Patienten ein? Wie vermittelt man wissenschaftliche Daten verst√§ndlich?\“ Die vorhandenen Informationen seien oft noch nicht entsprechend aufbereitet. \“Und in vielen Bereichen haben wir in Deutschland gar keine guten Daten.\“ Der Patient k√∂nne zwar nicht das System √§ndern. Er k√∂nne aber verf√ľgbare Informationen im Gespr√§ch mit dem Arzt nutzen, \“und er kann deutlich sagen, dass er eingebunden werden will\“, r√§t die Expertin.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Ver√∂ffentlichung frei. Das Gesundheitsmagazin \“Apotheken Umschau\“ 12/2017 A liegt aktuell in den meisten Apotheken aus.

Pressekontakt:

Katharina Neff-Neudert
nTel. 089 / 744 33 360
nFax 089 / 744 33 459
nE-Mail: presse@wortundbildverlag.de
nwww.wortundbildverlag.de



Expertin: Patienten sollten st√§rker mitentscheiden k√∂nnen Gesellschaftsgründung GmbH

Echt haarig: Was Sie √ľber Ihren nat√ľrlichen Kopfschmuck wissen sollten

}

nn

Echt haarig: Was Sie √ľber Ihren nat√ľrlichen Kopfschmuck wissen sollten. Die Verwendung dieses Bildes ist f√ľr redaktionelle Zwecke honorarfrei, es darf jedoch nur im Zusammenhang mit der Pressemeldung und Quellenangabe ver√∂ffentlicht werden. Weiterer Text √ľber ots und www.presseportal.de/nr/52678 / Die… mehr

n

n

nn

2 Audios

Baierbrunn (ots) – Anmoderationsvorschlag: Ob blond, ob rot, ob braun: Haare sind ein toller nat√ľrlicher Kopfschmuck. Was aber tun, wenn die M√§hne auf dem Kopf sich langsam lichtet? Mit dieser Frage hat sich meine Kollegin Petra Terdenge besch√§ftigt:

Sprecherin: Zugegeben: Es gibt wichtigere Dinge als Haare. Gesundheit zum Beispiel. Aber trotzdem, wenn man morgens Haare auf dem Kopfkissen findet oder in der Dusche, macht man sich Gedanken. Und zwar vor allem Frauen, sagt Julia Rudorf von der \“Apotheken Umschau\“:

O-Ton Julia Rudorf: 20 sec.

\“Beim Thema Haarausfall denken viele zun√§chst an die M√§nner und die sich lichtenden Haare. Allerdings zeigen die Zahlen, dass auch viele Frauen betroffen sind und es zeigt sich auch, dass die besonders darunter leiden. Das h√§ngt vor allem damit zusammen: Frauen mit lichtem sch√ľtterem Haar – das ist eigentlich in unserer Gesellschaft nicht vorgesehen, das ist ein gro√ües Tabuthema immer noch.\“

Sprecherin: Bis zu 80 Haare fallen uns jeden Tag aus, das ist völlig normal. Unsere Haare haben einen Wachstums-Zyklus, der nach drei bis sechs Jahren wieder von vorne beginnt:

O-Ton Julia Rudorf: 10 sec.

\“Die Versorgung wird peu √† peu gekappt. Irgendwann f√§llt das Haar dann aus und es schiebt sich wieder ein neues von unten aus dem Haarwerk hinaus.\“

Sprecherin: Wir m√ľssen uns also nicht gr√§men, wenn wir einige Haare verlieren. Bei st√§rkerem Haarausfall kann es viele Ursachen geben, die teilweise gut behandelbar sind. Wichtig ist in diesem Fall die √§rztliche Beratung:

O-Ton Julia Rudorf: 25 sec.

\“Man sollte sich jetzt nicht einfach in blinder Panik irgendwelche Nahrungserg√§nzungsmittel besorgen und die dann √ľber lange Zeit nehmen, sondern auf die Beratung durch die Experten setzen. Denn gerade beim erblich bedingten Haarausfall ist es so: Es gibt nicht viele Wirkstoffe und da ist es sehr wichtig, sich zu √ľberlegen \’Ist diese Variante der Therapie eine f√ľr mich?\‘.\“

Abmoderationsvorschlag:

Am besten geht man bei Problemen mit dem Haar zum Spezialisten, schreibt die \“Apotheken Umschau\“. Das kann ein Hautarzt sein, aber auch eine spezielle Haar-Sprechstunde, die es oft an Uni-Kliniken gibt.

Pressekontakt:

Katharina Neff-Neudert
nTel. 089 / 744 33 360
nFax 089 / 744 33 459
nE-Mail: presse@wortundbildverlag.de
nwww.wortundbildverlag.de



Echt haarig: Was Sie √ľber Ihren nat√ľrlichen Kopfschmuck wissen sollten gmbh mantel kaufen vorteile

Beatrix von Storch (AfD) sieht Parteiprogramm nicht als Protest

Bonn/Hannover (ots) – Beatrix von Storch, stellvertretende Bundesvorsitzende der AfD, sieht ihre Partei nicht als Protestpartei. \“Wir haben klare Inhalte. Und diese Inhalte richten sich klarerweise gegen die Inhalte der anderen\“, sagte sie im phoenix-Interview beim AfD-Parteitag in Hannover. Folgende Punkte z√§hlte sie auf: \“Wir sind die Einzigen, die nicht die Vereinigten Staaten von Europa wollen, wir wollen ein Europa souver√§ner Demokratien. Wir wollen den Euro so wie er mal war, das hei√üt, wir wollen die Eurorettung stoppen und daf√ľr nicht mehr weiter bezahlen. Wir wollen die Islamisierung nicht. Wir sind diejenigen, die sagen: Viele Muslime geh√∂ren zu Deutschland, aber der Islam geh√∂rt nicht zu Deutschland, wir wollen das zur√ľckdrehen. Wir sind die Einzigen, die sagen, wir wollen Politik f√ľr die klassische Familie machen und f√ľr die traditionelle Ehe. Das ist alles etwas, das bei den anderen programmatisch nicht mehr angelegt ist, da sind wir die Einzigen, die das anbieten, und dieses Programm bringen wir nach vorne. Und das ist kein Protest.\“ Bezogen auf eine m√∂gliche Regierungsbeteiligung erg√§nzte von Storch: \“Wir sehen im Moment keinen Koalitionspartner, mit dem wir das machen k√∂nnten.\“

Die Arbeit innerhalb der Partei sei seit dem Einzug in den Bundestag professioneller geworden. \“Die Partei ist jetzt vier Jahre alt und lernt auch da immer noch von einem Parteitag zum n√§chsten dazu. Ich glaube, dass wir alles in allem da gut aufgestellt sind, aber Luft nach oben ist auf jeden Fall noch da\“, so von Storch.

http://presse.phoenix.de/news/pressemitteilungen/2017/12/20171202_von_Storch/20171202_von_Storch.phtml

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
nPressestelle
nTelefon: 0228 / 9584 192
nFax: 0228 / 9584 198
npresse@phoenix.de
npresse.phoenix.de



Beatrix von Storch (AfD) sieht Parteiprogramm nicht als Protest gesellschaft GmbH

Weihnachtsbaum schm√ľcken – Inklusion f√∂rderntoom und die Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. setzen mit Nachhaltigkeitstag am 9. Dezember 2017 ein Zeichen f√ľr Inklusion

}

nn

Beim bundesweiten Nachhaltigkeitstag am 9. Dezember k√∂nnen Kunden in den rund 330 toom Baum√§rkten ihren Teil beitragen und bei einer Weihnachtsaktion die Erstellung einer Heimwerker-Brosch√ľre in \“Leichter Sprache\“ unterst√ľtzen. Weiterer Text √ľber ots und www.presseportal.de/nr/60444 / Die Verwendung… mehr

n

n

nn

K√∂ln (ots) – Ob kleine oder gro√üe Do-it-Yourself-Vorhaben – leidenschaftliche Heimwerker legen bei fast allen Aufgaben rund um Haus und Garten gerne selber Hand an. Damit auch Menschen mit Behinderung ihre eigenen DIY-Projekte realisieren k√∂nnen, macht sich toom f√ľr eine inklusive Gesellschaft stark. Beim bundesweiten Nachhaltigkeitstag am 9. Dezember k√∂nnen Kunden in den rund 330 toom Baum√§rkten ihren Teil beitragen und bei einer Weihnachtsaktion die Erstellung einer Heimwerker-Brosch√ľre in \“Leichter Sprache\“ unterst√ľtzen.

Am 9. Dezember 2017 von 10 bis 16 Uhr k√∂nnen Kunden an einer weihnachtlichen Mitmachaktion teilnehmen: In jedem toom Markt wartet eine Weihnachtsbaum-Wand darauf, mit Motivkarten geschm√ľckt zu werden. 50 Cent pro aufgeklebtem Motiv flie√üen in die Erstellung einer Heimwerker-Brosch√ľre in \“Leichter Sprache\“. Gespickt mit vielen Bildern, detaillierten Schritt-f√ľr-Schritt-Anleitungen und in einfacher und leicht verst√§ndlicher Sprache stellen toom und die Lebenshilfe beliebte DIY-Projekte in der Brosch√ľre vor. So k√∂nnen auch Menschen mit Behinderung ihre kleinen und gro√üen Selbermach-Vorhaben eigenst√§ndig umsetzen.

Bereits seit 2014 kooperiert toom an rund 40 Markt-Standorten mit Einrichtungen der Lebenshilfe. Im Fokus stehen dabei die gelebte Vielfalt und das respektvolle Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung. Aus der Zusammenarbeit sind bereits vielseitige und bereichernde Aktionen entstanden, wie gemeinsame Fr√ľhjahrsfeste, Renovierungsaktionen oder auch Praktika und ausgelagerte Werkstatt-Arbeitspl√§tze.

Mehr Informationen zu toom, dem Nachhaltigkeitsengagement und Bildmaterial finden Sie unter www.toom.de.

√úber toom:

Mit mehr als 330 M√§rkten im Portfolio (toom Baumarkt, B1 Discount Baumarkt und Klee Gartenfachmarkt), 15.100 Besch√§ftigten und einem Bruttoumsatz von √ľber 2,6 Milliarden Euro z√§hlt toom zu den f√ľhrenden Anbietern der deutschen Baumarktbranche. Das Unternehmen geh√∂rt zur REWE Group, einem der f√ľhrenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2016 erzielte die 1927 gegr√ľndete genossenschaftliche REWE Group einen Gesamtau√üenumsatz von √ľber 54 Milliarden Euro und ist mit ihren 330.000 Besch√§ftigten und 15.000 M√§rkten in 19 europ√§ischen L√§ndern pr√§sent. +++ toom belegte bei der Wahl zum \“H√§ndler des Jahres 2016 – 2017\“ den ersten Platz in der Kategorie \“Baufachm√§rkte\“. Der Award, vergeben durch Q&A Research BV, ist ein bei H√§ndlern und Verbrauchern anerkanntes Siegel, das die Kundenzufriedenheit widerspiegelt.

√úber die Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.

Die Lebenshilfe ist eine Selbsthilfevereinigung, ein Eltern-, Fach- und Tr√§gerverband f√ľr Menschen mit geistiger Behinderung und ihre Familien, der seit 1958 t√§tig ist. Die Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. sowie 512 Orts- und Kreisvereinigungen und 16 Landesverb√§nde begleiten Menschen mit geistiger Behinderung in ihrem Bestreben, gleichberechtigt am Leben in der Gesellschaft teilzunehmen. Die Lebenshilfe tritt f√ľr die barrierefreie Gestaltung aller Lebensbereiche ein. www.lebenshilfe.de

F√ľr Presser√ľckfragen:

REWE Group, toom Baumarkt GmbH, Presse- und √Ėffentlichkeitsarbeit,
nDaria Ezazi, Humboldtstraße 140-144, 51149 Köln, Tel.: 0221-149-6272,
nFax: 0221-149-976272, E-Mail: daria.ezazi@rewe-group.com



Weihnachtsbaum schm√ľcken – Inklusion f√∂rdern
toom und die Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. setzen mit Nachhaltigkeitstag am 9. Dezember 2017 ein Zeichen f√ľr Inklusion gmbh kaufen mit arbeitnehmerüberlassung

Gmbh anteile kaufen vertrag ist hier und da exklusiv; Kaufung gmbh planen und zelte ist eigentlich pikant. Gmbh-mantel kaufen gesucht ist endlich geheimnisvoll.


Gmbh anteile kaufen vertrag ist hier und da exklusiv; Kaufung gmbh planen und zelte ist eigentlich pikant. Gmbh-mantel kaufen gesucht ist endlich geheimnisvoll.

solcher Erfolg eines Mantelkauf gmbh kaufen welche risiken Geschäfts hängt von vielen Faktoren ab neben du findest inoffizieller Mitarbeiter (der Stasi) folgenden die wichtigsten Eckpfeiler. Herausgefiltert aus tausenden Geschäftsabläufen und dazu kopiert von erfolgreichen Menschen:


Inhaltsverzeichnis Mantelkauf:

  1. Was jeder über Mantelkauf gmbh kaufen welche risiken Geschäftsführer sollte
  2. Unternehmensgründung GmbH Konkurrenz Analyse in Frickenhausen
  3. Gesellschaftszweck der Konkurrenz
  4. kleine gmbh kaufen Angebote in Frickenhausen
  5. ein gemachter Mann (sein) aufbauen
  6. Bonitaet
  7. gmbh kaufen was ist zu beachten Finanzberater in Frickenhausen
  8. gmbh kaufen welche risiken Gesetze
  9. Wafer besten Autohaendler im Voraus Ort
  10. Vorratsgmbhs Leasing & Schulden
  11. Grosshandel
  12. Einzelhaendler
  13. gmbh kaufen forum Marktpreisberechnung in Frickenhausen
  14. deutsche Lichtspiel
  15. Business / Geschaeftsidee
  16. Geschäfts- / Bueroadress in Frickenhausen
  17. Absatzwirtschaft & PR Erfolg
  18. Erfolreicher Aussendienst (Frickenhausen)
  19. Angebot Urteile
  20. Ges.m.b.H. kaufen welche risiken Eigene Analyse bestellen

TOP gmbh kaufen welche risiken Meldungen :

###NEWS###


Was jeder über Mantelkauf gmbh kaufen welche risiken Geschäftsführer sollte-> Direkt zum Bericht


Top Konkurrenz Analyse fuer Mantelkauf in Frickenhausen:

Die direkten Konkurrenten sind:

  1. Derzeit noch kein weiterer Eintrag!


Taetigkeitsfeld – Unternehmenszweck – Informationen in Frickenhausen:


fabelhaft Mantelkauf in Frickenhausen:

  1. Altersvorsorgen gmbh mit verlustvorträgen kaufen
  2. Regeltechnikn gmbh mantel zu kaufen gesucht
  3. Autoteilen gmbh verkaufen kaufen
  4. Haus- und K√ľchenger√§tereparaturenn gmbh in polen kaufen
  5. Uhren und Uhrenzubeh√∂rn gmbh kaufen mit guter bonität



so (etwa) baut man hinein Mantelkauf erfolgreich seine eigene GmbH auf? neben anderem steigert man jener Erfolg der eigenen Mantelkauf Firma?



GmbH Gesetz: Mantelkauf – Gewerbe: gmbh kaufen welche risiken



wie gut steht Mantelkauf dar? danach muessen Sie wertschätzen, unter der Voraussetzung, dass Sie Mantelkauf tun wollen?

f√ɬľr den Fall, dass Sie Mantelkauf (sich etwas) zulegen wollen, sprechen Sie wurscht mal mit ueber die Mantelkauf Finanzierung oder samt.

Ein guter Finanzpartner ist das Rueckrat Ihres Erfolges!



Bewaehrt fuer den Autokauf hat sich rein Frickenhausen der Auto Händler Autohaus Mittel Inhaber Rainer Mitteln.
Es lohnt sich beim GmbH Auto Kauf genau zu schauen.


hierdurch sollten Sie wohl oder √ɬľbel Leasing in Betracht ziehen, denn nichts ist opitmaler als ein gut ausgehandelter Leasingvertrag.
als Spezialist für Firmenleasing hat sich Autohaus Mittel Inhaber Rainer Mitteln an die hasenrein der Anbieter gearbeitet, zugleich wird er häufiger manierlich in der Lokalen Presse erwähnt.
Autohaus M√ľller GMBHn und Autohaus Sch√ľssler GmbHn sind nicht so glücklich darüber, aber nicht ausgeschlossen sind sie jetzt dadurch noch bemühter, Ihnen ein besseres Leasing Angebot zu machen.
√ɬľber (…) hinaus hier sei erwähnt, dass es durch aus Sinn und Zweck macht auch weitere Dinge zu anmieten, dasselbe in Gr√ɬľn andere Maschinen, Computer wie Software.


wenn bekommen Sie, wenn selbige Mantelkauf kaufen bei folgenden Grosshändlern deutlich bessere Einkaufskonditionen:
  1. Autohaus M√ľller GMBHn
  2. Autohaus Sch√ľssler GmbHn
  3. Buchmann/Gluiber KFZ-Servicen
  4. Dellentechnik Nick Der Dellendoktor Automobilreparaturn
  5. Franz & Schober Automobile GmbHn


unter anderem können so überlegen, ob Sie non- mal bei folgenden Einzelhändlern aus vorsprechen, denn dort ward in der Historie besonders oft oben angekommen ein GmbH Geschäft abgewickelt und die Bewertungen sind durchweg (jemandem) √ɬľberlegen als 4 -antecedens-: 5 Sternen:

  1. Autohaus M√ľller GMBHn
  2. Autohaus Sch√ľssler GmbHn
  3. Buchmann/Gluiber KFZ-Servicen
  4. Dellentechnik Nick Der Dellendoktor Automobilreparaturn
  5. Franz & Schober Automobile GmbHn
  6. Karosserie und Autohaus Blaschken
  7. Maisch Automobile Automobile und Reifenn
  8. Rainer Gruel Gebrauchtwagenhandeln
  9. Reder & Reichert Fahrzeughandel GbRn
  10. Trost Autohausn


i. a. wenn Sie im Augenblick Ihre Mantelkauf verklopfen wollen, lassen Sie miteinander (z.B. sich … vers√ɬ∂hnen) am besten die B√ɬľhne verlassen Richtung einen aktuellen Marktpreis berechnen: www.bestehende-gmbh-kaufen.de



.

Ihnen fehlt noch Wafer zündende Idee? Was halten selbige von:


  • rn rn

rn rn

rn rn rn rn
rn rn

Sorry, no posts matched your criteria.

rn rn

rn
rnrnrn

rn

rn rn

rn rn rn rn

rn rn

rn rn

rn rn

rn rn

Cyber Monday-Alarm: Laut einer k√ľrzlichen Umfage f√ľhlt sich nur die H√§lfte aller deutschen Verbraucher auf Onlineshopping-Webseiten sicher

London (ots/PRNewswire)Die Angst vor Online-Betrug bringt mehr als einen von f√ľnf Deutschen um seinen Schlaf

Dies unterstreicht den Bedarf an automatisiertem Domainsystem-Datenschutz und Sicherheitslösungen wie Quad9

Nur wenige Tage vor Beginn des Cyber Mondays, der den offiziellen Beginn des gesch√§ftigsten Onlineshopping-Monats des Jahres markiert, hat eine Verbraucherumfrage ergeben, dass nur 50% aller deutschen Verbraucher Onlineshopping hinsichtlich Sicherheit und Seri√∂sit√§t als gefahrlos erachten. 55% stellten Onlineeink√§ufe aufgrund von Sicherheitsbedenken ein. Die von Global Cyber Alliance durchgef√ľhrte Onlinebefragung 633 deutscher Verbraucher machte dar√ľber hinaus ersichtlich, dass 41% der Verbraucher aus Angst vor Onlinebetr√ľgen unter extremer Sorge leiden und 21% deswegen um ihren Schlaf gebracht werden.

Das Online-Weihnachtsgesch√§ft stellt einen Segen f√ľr Betr√ľger dar, da mehr gef√§lschte Webseiten als zu irgendeiner anderen Zeit des Jahres in Umlauf gebracht werden. Laut der Anti-Phishing-Arbeitsgruppe konnten im November 2016 beinahe 119.000 einzelne Phishing-Webseiten ausfindig gemacht werden, die sich auf mehr als 300 individuelle Markennamen spezialisierten. Zu den Anbietern, deren Webseiten sich besonders gut f√ľr Spoofing anbieten, z√§hlten die beliebten Online-Einzelh√§ndler Amazon (82%), Walmart (36%), und Target (20%).

F√ľr Betr√ľger ist es ein Leichtes, Benutzer mit Webseiten zu t√§uschen, bei denen es sich dem Anschein nach um seri√∂se Unternehmens-Webseiten handelt – wie internationale Namen oder lokale Shops – die jedoch mit einer anderen IP-Adresse versehen sind, was die meisten Benutzer nur mit Schwierigkeiten erkennen w√ľrden.

Eine Betrugsmethode? Die Registrierung von Web-Dom√§nen, bei denen es sich um beliebte Markennamen und Destinationen mit inkorrekter Schreibweise handelt. Laut der GCA-Umfrage haben 47% aller deutschen Verbraucher Webadressen inkorrekt in ihre Browser eingegeben und 54% E-Mail-Links ge√∂ffnet, die sie zu einer anderen Webseite als erwartet f√ľhrten. Vebraucher und Kleinunternehmen ben√∂tigen wirksamen und – was m√∂glicherweise sogar wichtiger ist – erschwinglichen Schutz. Den Namen, die in ihren Web-Browsern erscheinen, k√∂nnen sie nicht trauen.

Vergangene Woche ver√∂ffentlichte GCA gemeinsam mit IBM Security und dem Packet Clearing House Quad9, einen kostenloser Service, der sowohl Verbraucher als auch Unternehmen vor den verbreitetsten Web-Schwindeln sch√ľtzt. In vier einfachen Schritten k√∂nnen Web-Browser so konfiguriert werden, dass jeder Link, der ge√∂ffnet werden soll oder jede Adresse, die eingegeben wird, anhand eines Verzeichnisses mehrerer Millionen fehlerhafter Adressen, das von Unternehmen, die auf die Kategorisierung von Online-Bedrohungen und Betr√ľgereien spezialisiert sind, √ľberpr√ľft wird. Ruft ein Benutzer eine Webseite auf, die auf einer der Listen sch√§dlicher Webseiten genannt ist, so wird der Zugang zu der Seite geblockt.

Unternehmen und Verbraucher können ihren Online-Datenschutz sichern, da Quad9 (9.9.9.9) so konstruiert ist, personenbezogene Daten seiner Benutzer weder zu speichern noch irgendeine Verbindung herzustellen oder sonst Nutzen aus ihnen zu ziehen.

\“Die Auflagen zur Cybersicherheit, mit denen wir die Verbraucher belasten, sind erheblich. Die Handhabung aller Sicherheitsrisiken, denen sie sich gegen√ľbersehen, √ľberfordert die Verbraucher. Selbst Experten begehen Fehler\“, erkl√§rte Philip Reitinger, Vorsitzender und CEO der Global Cyber Alliance. \“Wir m√ľssen uns hinsichtlich der Bereitstellung von L√∂sungen zu Sicherheit und Datenschutz verbessern, ohne dass der Benutzer sich Sorgen machen muss. Quad9 macht genau das.\“

Weitere Ergebnisse der GCA-Umfrage ergaben:

Datenschutz bleibt weiterhin zwingend

- Lediglich 18% aller Verbraucher haben keine Bedenken, im Gegenzug n  f√ľr den Austausch personenbezogener Informationen √ľber n  Online-Gewohnheiten ein kostenloses Produkt zur Cybersicherheit zu n  verwenden. n- Nur 8% der Verbraucher haben ihrem Internetanbieter die Erlaubnis n  erteilt, ihre Internet-Aktivit√§t zu verfolgen oder an n  Vermarkter/Inserenten zu verkaufen. 

Online-Sicherheit gegen√ľber k√∂rperlicher Sicherheit

- Nur 20% der Vebraucher f√ľrchten sich mehr vor einem n  Wohnungseinbruch als vor einem Online-Hacker, der pers√∂nliche Datenn  stiehlt. n- Nur 13% der Verbraucher erachten ihr Mobiltelefon sicherer als ihren  Haust√ľr. 

Die Bedrohung ist real

- Die Computer von 47% aller Verbraucher waren bereits mit Malware n  infiziert. n- 40% der deutschen Verbraucher haben Webseiten besucht, von denen n  sie f√ľrchteten, ihren Computer/Ger√§ten zu schaden. n- Nur 15% haben die DNS-Einstellungen auf ihren Computern ge√§ndert. n- Nur 24% der deutschen Vebraucher sagten aus, dass sie den neuesten n  Online-Bedrohungen einen Schritt voraus seien. 

Informationen zur Umfrage

Zogby Analytics wurde von GCA mit der Durchf√ľhrung einer Online-Befragung von 633 deutschen Erwachsenen beauftragt. Basierend auf einem 95%-Vertrauensintervall betr√§gt die Fehlerspanne der Meinungsumfrage +/- 4,0 Prozentpunkte.

Global Cyber Alliance: Daten und Fakten

Die Global Cyber Alliance (GCA) strebt im Rahmen einer internationalen, sektor√ľbergreifenden Kooperation die Bek√§mpfung von Cyber-Risiken und die Qualit√§tssteigerung unserer vernetzten Welt an. Sie dient als Katalysator f√ľr das Zusammenbringen von Interessensgruppen und Angliederungsgemeinschaften in einem Umfeld, das Innovation mit konkreten, messbaren Ergebnissen entfacht. W√§hrend die meisten Bem√ľhungen zur Verhinderung von Cyber-Risiken industrie-, sektor-, oder geographisch gebunden waren, ist GCAs Einsatz grenz- und sektor√ľbergreifend. GCAs Mantra \“Tu etwas. Miss es.\“ (\“Do Something. Measure It.\“) spiegelt die Mission der GCA, Cyber-Risiken systematisch auszul√∂schen, genau wider.

GCA wurde im September 2015 als 501(c)3-Organisation vom Manhattan District Attorney\’s Office, der City of London Police und dem Center for Internet Security gegr√ľndet. Unter www.globalcyberalliance.org finden Sie weitere Informationen.

Pressekontakt:

Josh Zecher
n202-463-0045
njosh@vrge.us



Cyber Monday-Alarm: Laut einer k√ľrzlichen Umfage f√ľhlt sich nur die H√§lfte aller deutschen Verbraucher auf Onlineshopping-Webseiten sicher gmbh kaufen gesucht

Boris Becker wird 50. In GALA spricht er √ľber sein Problem mit den Deutschen, Ger√ľchte √ľber eine Ehekrise – und das absehbare Ende des Insolvenzverfahrens

}

nn

Cover GALA Ausgabe 47/2017 (EVT 16.11.2017) / Weiterer Text √ľber ots und www.presseportal.de/nr/6106 / Die Verwendung dieses Bildes ist f√ľr redaktionelle Zwecke honorarfrei. Ver√∂ffentlichung bitte unter Quellenangabe: \“obs/Gruner+Jahr, Gala\“

n

n

nn

Hamburg (ots) – Am 22. November wird Boris Becker 50. In der aktuellen GALA (Ausgabe 47/17, ab morgen im Handel) zieht die Tennis-Legende beruflich wie privat Bilanz.

Zum laufenden Insolvenzverfahren in England sagte Becker: \“Die Parteien n√§hern sich in au√üergerichtlichen Schlichtungsgespr√§chen an und sind bem√ľht, eine g√ľtliche L√∂sung zu finden.\“ Dabei r√§umte er auch eigene Fehler ein. \“Vielleicht habe ich auch mich als Person, meinen Namen, meine Marke untersch√§tzt – was alles passieren kann, wenn Fehler passieren. Das ist eigentlich die gr√∂√üte Lehre, die ich daraus gezogen habe.\“

Auch sein Privatleben sei durch die Negativschlagzeilen massiv beeintr√§chtigt gewesen, weil er sich gegen√ľber Ehefrau Lilly, 41, sowie seinen gro√üen Kindern Noah, 23, Elias, 18, und Anna, 17, habe erkl√§ren m√ľssen. \“Ich habe mich mit allen meinen Kindern pers√∂nlich getroffen und ihre Fragen beantwortet.\“ Eine Trennung von Lilly sei allerdings nie Thema gewesen: \“Es gab ehrliche und laute Diskussionen, in denen ich gefragt wurde: ,Was ist denn da los?\‘ Nat√ľrlich habe ich dann die Wahrheit gesagt, die der andere manchmal aber nicht h√∂ren m√∂chte.\“

Eine R√ľckkehr nach Deutschland h√§lt Becker, der seit knapp zehn Jahren in London lebt, f√ľr unwahrscheinlich: \“Ich werde wohl nicht mehr nach Deutschland zur√ľckkommen. Ich habe einen deutschen Pass, aber ich f√ľhle mich nicht als Deutscher. Mein Zuhause ist London.\“

Das zwiesp√§ltige Verh√§ltnis zu seiner Heimat beschreibt der geb√ľrtige Leimener so: \“Ich bin vor 50 Jahren in Deutschland geboren worden, habe die ersten 17 Jahre eine beh√ľtete und besch√ľtzte Kindheit erlebt, bis ich am 7. Juli 1985 den Matchball in Wimbledon verwandelt habe. Seitdem wird mein Name in Deutschland instrumentalisiert, im Positiven wie im Negativen.\“

Diese Meldung ist mit Quellenangabe GALA zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

GALA
nPR / Kommunikation
nFrauke Meier
nGruner + Jahr GmbH & Co KG
nTel.: +49 (0) 40/ 3703 – 2980
nE-Mail: meier.frauke@guj.de
nwww.gala.de



Boris Becker wird 50. In GALA spricht er √ľber sein Problem mit den Deutschen, Ger√ľchte √ľber eine Ehekrise – und das absehbare Ende des Insolvenzverfahrens gmbh kaufen hamburg

Stefan Daehne im Vorstand der ADAC Versicherungen44-Jähriger ab 1. November 2017 Vorstandsmitglied der ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG und der ADAC-Rechtsschutz Versicherungs-AG

}n

n

nnnnnnnnnnnnnnnn

nnnn

nn
44-J√§hriger ab 1. November 2017 Vorstandsmitglied der ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG und der ADAC-Rechtsschutz Versicherungs-AG / Stefan Daehne (44) wird zum 1. November 2017 Mitglied des Vorstandes der ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG und der ADAC-Rechtsschutz Versicherungs-AG. Weiterer Text √ľber ots… mehrn

n

n

nn

nnnn n nn n n

M√ľnchen (ots) – Stefan Daehne (44) wird zum 1. November 2017 Mitglied des Vorstandes der ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG und der ADAC-Rechtsschutz Versicherungs-AG. In beiden Unternehmen der ADAC SE verantwortet der Diplom-Betriebswirt k√ľnftig die Bereiche Vertrieb und Marketing sowie Produkte. Der geb√ľrtige N√ľrnberger war zuletzt Bereichsleiter Internetagentur der ERGO Versicherungsgruppe, D√ľsseldorf, sowie Bereichsleiter Online Sales der ERGO Direkt Versicherungen, N√ľrnberg.

Stefan Daehne verst√§rkt in den ADAC Versicherungen das Vorstandsteam um Marion Ebentheuer (Vorsitzende), James Wallner und Heinz-Peter Welter. \“Er bringt Expertise insbesondere in den Bereichen Direkt-, Online- und Omnikanalvertrieb mit, die wir f√ľr das Wachstum der Versicherungen sowie – entsprechend unserer Strategie – f√ľr die weitere Digitalisierung nutzen wollen. Wir freuen uns auf die Verst√§rkung durch ihn\“, sagt Marion Ebentheuer, ADAC SE-Vorstand f√ľr den Bereich Versicherungen und Finanzdienste.

F√ľr seine neuen Aufgaben in der ADAC SE kann Stefan Daehne auf √ľber 20-j√§hrige Erfahrung in der Versicherungsbranche zur√ľckgreifen. Seine berufliche Karriere startete er bei den Quelle Versicherungen. Dort arbeitete er schon als Sch√ľler und Student im Telefonvertrieb. Sp√§ter war er in verschiedenen Funktionen als F√ľhrungskraft unter anderem im Vertriebscontrolling t√§tig, baute den Bereich Marketing Analytics aus und √ľbernahm den Online-Bereich. Seit 2010 agierte er in leitender Position bei der ERGO. Dort war er bis zuletzt f√ľr den Ausbau des Digitalvertriebs und dessen Vernetzung mit klassischen Vertriebskan√§len zust√§ndig.

Diese Presseinformation finden Sie mit Foto online unter www.presse.adac.de. Folgen Sie uns auch unter www.twitter.com/adac.

Pressekontakt:

Jochen Oesterle
nADAC SE Unternehmenskommunikation
nTel.: (089) 7676-3474
njochen.oesterle@adac.de

nn

n Stefan Daehne im Vorstand der ADAC Versicherungen
44-Jähriger ab 1. November 2017 Vorstandsmitglied der ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG und der ADAC-Rechtsschutz Versicherungs-AGn gmbh anteile kaufen steuer