Musik Produktiv GmbH & Co. KG verzeichnet im GeschÀftsjahr 2016/17 Umsatzwachstum

IbbenbĂŒren (ots) – Die Musik Produktiv GmbH & Co. KG ist erfreut bekanntzugeben, dass im abgelaufenen GeschĂ€ftsjahr 2016/17 der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 16,9 Mio. Euro auf 20,9 Mio. Euro gesteigert werden konnte. Der Anstieg um 4,0 Mio. Euro entspricht einer Steigerung von circa 25%. Das erzielte Wachstum des Unternehmens wurde mit Gewinn realisiert.

Das Unternehmen konnte den Umsatz im Online Bereich weiter ausbauen und gleichzeitig den Verkauf im Haupthaus steigern. Der Umsatzanteil des Online-Bereichs betrÀgt im abgelaufenen GeschÀftsjahr 68%.

\“Wir sind ĂŒber die Unternehmensentwicklung sehr erfreut und konnten besonders großes Interesse aus dem Bereich Export verzeichnen. FĂŒr das laufende GeschĂ€ftsjahr 2017/18 sind wir weiterhin optimistisch gestimmt, die Nachfrage in der Breite ist ungebrochen und die Margen bleiben stabil. Das Interesse am Einkaufserlebnis steht bei unseren Kunden an erster Stelle. Wir stellen immer wieder fest, dass gerade bei qualitativ hochwertigen Instrumenten der Wunsch fĂŒr Proben besteht und Beratung im Premiumsegment erwartet wird\“, so GĂŒnter Zierenberg, GeschĂ€ftsfĂŒhrer der Musik Produktiv GmbH & Co. KG.

Über die Musik Produktiv GmbH & Co. KG:

Der FachhĂ€ndler fĂŒr Musikinstrumente wurde im Jahr 1974 gegrĂŒndet und ist seitdem in Laggenbeck, bei IbbenbĂŒren in Nordrhein-Westphalen, ansĂ€ssig. Die Beratungs- und VerkaufsflĂ€che des Unternehmens ist seit Bestehen auf ĂŒber 4.000 Quadratmeter angewachsen. Namhafte internationale Hersteller sind im vielfĂ€ltigen Produktsortiment des FachhĂ€ndlers vertreten und dieses Alleinstellungsmerkmal wird von den unterschiedlichen Kundengruppen besonders geschĂ€tzt. Die PartnerFonds AG ist seit 2015 mit 25,1% als Wachstumsfinanzierer an der Gesellschaft beteiligt.

Pressekontakt:

Musik Produktiv GmbH & Co. KG
nMarius Kleinitz
nFuggerstr. 6
nD-49479 IbbenbĂŒren
nTel. +49 5451 909-0
nwww.musik-produktiv.de



Musik Produktiv GmbH & Co. KG verzeichnet im GeschÀftsjahr 2016/17 Umsatzwachstum Gesellschaftskauf

JULIUS-K9: Die ungarische Innovation ist aus Österreich gestartet und kann im Bereich HundeausrĂŒstung WeltmarktfĂŒhrer werden – BILD

}

nn

BILD zu OTS – Pet Fair Asia 2017, Shanghai

n

n

nn

Wien (ots) – Die JULIUS-K9 Zrt. (1997), die in österreichisch-ungarischem Besitz ist und die K9-Sport Kft., sowie deren amerikanische Tochtergesellschaft, die Eigentum der beiden Firmen ist, die Julius-K9 LLC (Tampa, FL, USA) ist nicht nur in Europa, sondern auch weltweit ein Vorreiter der Innovation in der Branche des Tierbedarfs ist.

Die Besonderheit der IDCÂź und K9Âź Hundegeschirre, die aus deutschen Gurten hergestellt und mit Schnallen aus Schweizer Materialien sowie anderen HundeausrĂŒstungsgegenstĂ€nden versehen sind, die mit Zerreißproben und anderen Belastungstests kontrolliert wurden, ist, dass bei ihrer Entwicklung bis zur Mitte der 2000-er Jahre der fachliche Hintergrund der österreichischen HundeverbĂ€nde maßgebliche Hilfe geleistet hat. Die erste offizielle ProduktprĂ€sentation fand 2003 beim internationalen Diensthundewettbewerb auf dem GelĂ€nde der Diensthundeabteilung Wien statt, und bei der 2017 organisierten Pet Fair Asia 2017 (Shanghai, China)-Ausstellung hat man die Marke JULIUS-K9Âź zur \“Beliebtesten Marke\“ gekĂŒrt.

Bei der Weltausstellung World Dog Show (WDS – Leipzig, 2017), wo die Firma als Sponsor anwesend war und bei der Handelsmesse SuperZoo 2017 in Las Vegas (Mandala Bay, Las Vegas, Nevada, 2017) wurden mehrere Innovationen vorgestellt, die 2018 auf dem Markt der Hundeartikel eine neue Ära eröffnen können. Im Falle von JULIUS-K9 kann man sagen, dass sie bei den HundeausrĂŒstungen eine neue Mode bzw. Richtung geschaffen hat. Die Hundegeschirre, die man mit Aufschriften mit Klettverschluss versehen kann und zu gemeinsamen SpaziergĂ€ngen und anderen FreizeitaktivitĂ€ten mit dem Hund einladen, waren bereits Anfang der 2000er Jahre ihren VorgĂ€ngern in Form- und Farbgestaltung sowie in ihrer FunktionalitĂ€t weit ĂŒberlegen.

Die GeschĂ€ftspolitik von Julius-K9Âź kann auch deshalb fĂŒr andere Unternehmen als Vorbild dienen, weil sĂ€mtliche Produktentwicklungen auch im Bereich der Patente und Geschmacksmusterschutz herausgearbeitet wurden, und das ĂŒber mehrere Kontinente. Der Hersteller, der bis heute mehr als 160 Marken und zahlreiche Patente besitzt, tritt konsequent auch gegen solche Produktkopien auf, die dem Original oft unverwechselbar Ă€hnlich sind.

Die Firma hat die Möglichkeit des physikalischen Zugriffs mit Hilfe der örtlichen Handelskammer und des Zollamtes an dem Ort, wo die Kopien am hÀufigsten hergestellt werden, in China im Jahre 2017 bei 4 Fabriken in Anspruch genommen.

Der Großteil der beschlagnahmten Produkte wurde fĂŒr den europĂ€ischen Markt hergestellt und war mit der Aufschrift Julius-K9 versehen. Die Firmenleitung ist entschlossen, die der Marke treuen und zukĂŒnftigen Kunden vor der TĂ€uschung und dem Angebot der Kopien mit geringer QualitĂ€t zu schĂŒtzen. Man macht zum Beispiel auf den Hundegeschirren in kleinen Katalogen darauf aufmerksam, welche die Merkmale der Originalprodukte sind und wie wichtig es ist, die Geschirre richtig einzustellen, da das unabdingbar ist, um die SpaziergĂ€nge mit dem Hund, die Hundesportarten, sowie die PolizeieinsĂ€tze sicher durchzufĂŒhren.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

RĂŒckfragehinweis:n   K9-Sport Kft., mail:info@julius-k9.hu, Tel.: +36-24-515-560 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/30728/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***



JULIUS-K9: Die ungarische Innovation ist aus Österreich gestartet und kann im Bereich HundeausrĂŒstung WeltmarktfĂŒhrer werden – BILD gmbh eigene anteile kaufen

Panasonic TVs ab sofort mit ORF-TVthek AppAlle TVs der Modelljahre 2014 bis 2017 unterstĂŒtzen ab sofort auch die Smart TV-App der ORF-Videoplattform

}

nn

Panasonic TVs ab sofort mit ORF-TVthek App / Weiterer Text ĂŒber ots und www.presseportal.de/nr/14151 / Die Verwendung dieses Bildes ist fĂŒr redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: \“obs/Panasonic / ORF\“

n

n

nn

Hamburg (ots) – Seit Kurzem ist die ORF-TVthek, die erfolgreichste österreichische Videoplattform, auf allen Panasonic TV-Modellen ab dem Modelljahr 2014 verfĂŒgbar. Panasonic und ORF ermöglichen damit allen Panasonic-Smart-TV-Usern (Country Selection Österreich) den Zugriff auf das Streamingangebot des öffentlich-rechtlichen Senders.

\“Wir erweitern das Angebot an Smart TV Anwendungen fĂŒr unsere TVs laufend\“, erklĂ€rt Dirk Schulze, Head of Product Marketing TV und Home AV bei Panasonic DACH. \“Die ORF-TVthek als Österreichs erfolgreichste Videoplattform erweitert fĂŒr all unsere österreichischen Kunden das Fernseherlebnis. Mit ihrer Vielzahl an Livestreams und Video-on-Demand Inhalten bietet sie spannende Unterhaltung.\“

\“Die ORF-TVthek wird auf zahlreichen wichtigen medialen Plattformen bereitgestellt. Es freut uns ganz besonders, dass mit Panasonic einer der fĂŒhrenden TV-Anbieter in Österreich unsere ORF-TVthek-App nun auch in seine Smart-TV-Welt einbettet,\“ erklĂ€rt Ing. Michael Götzhaber, Technischer Direktor des ORF.

\“Es ist im Rahmen unserer Multimedia-Strategie eine zentrale Zielsetzung, hochwertige ORF-Fernseh-Contents ĂŒber die ORF-TVthek, die erfolgreichste österreichische Videoplattform, nicht nur online und ĂŒber Smartphone-Apps sondern auch via Smart TV, seit neuestem auch auf Panasonic GerĂ€ten, verfĂŒgbar zu machen\“, meint ORF-Onlinechef Thomas Prantner.

Die auf HbbTV-Technologie basierende ORF-TVthek-App ist in punkto Usability und Design fĂŒr die Nutzung am TV-Screen optimiert.

Über die ORF-TVthek – Fernsehen wann und wo Sie wollen:

Die ORF-TVthek ist eine Videoplattform des ORF und stellt ein alle TV-Genres umfassendes Video-on-Demand- (7-Days-Catch-up) und Live-Stream-Angebot von mehr als 220 ORF-TV-Sendungen kostenlos bereit. Viele davon sind nicht nur in Österreich sondern weltweit (sofern entsprechende Lizenzrechte vorhanden) verfĂŒgbar. Sie prĂ€sentiert darĂŒber hinaus 30 zeit- und kulturhistorische Videoarchive zu den unterschiedlichsten Themenbereichen von der Geschichte der einzelnen BundeslĂ€nder bis zu einem Zeitzeugen-Videoarchiv. Die ORF-TVthek ist online ĂŒber http://TVthek.ORF.at verfĂŒgbar, ist fĂŒr alle gĂ€ngigen Smartphones und Tablets via App nutzbar und wird auch im Rahmen von Kooperationen mit GerĂ€teherstellern und Kabelnetzbetreibern verstĂ€rkt fĂŒr das TV-Großformat bzw. Smart-TVs in Österreich bereitgestellt – seit neuestem auch fĂŒr Panasonic-TV-Modelle ab dem Modelljahr 2014. Die ORF-TVthek, welche 1,296 Millionen Userinnen und User pro Monat hat (ÖWA Plus, 2. Quartal 2017) ermöglicht dem Publikum damit die zeit- und ortsunabhĂ€ngige Nutzung von ORF-TV-Inhalten.

Über Panasonic:

Die Panasonic Corporation gehört zu den weltweit fĂŒhrenden Unternehmen in der Entwicklung und Produktion elektronischer Technologien und Lösungen fĂŒr Kunden in den GeschĂ€ftsfeldern Consumer Electronics, Housing, Automotive und B2B Business. In der fast 100-jĂ€hrigen Unternehmensgeschichte expandierte Panasonic weltweit und unterhĂ€lt inzwischen 495 Tochtergesellschaften und 91 Beteiligungsunternehmen. Im abgelaufenen GeschĂ€ftsjahr (Ende 31. MĂ€rz 2017) erzielte das Unternehmen einen konsolidierten Netto-Umsatz von 7,343 Billionen Yen / 56,3 Milliarden EUR. Panasonic hat den Anspruch, durch Innovationen ĂŒber die Grenzen der einzelnen GeschĂ€ftsfelder hinweg Mehrwerte fĂŒr den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen ĂŒber das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.com/global/home.html und www.experience.panasonic.de/.

Weitere Informationen: nPanasonic Deutschland nEine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH nWinsbergring 15 nD-22525 Hamburg (Germany) 

Ansprechpartner fĂŒr Presseanfragen:

Michael Langbehn
nTel.: +49 (0)40 / 8549-0
nE-Mail: presse.kontakt@eu.panasonic.com
n
n
nRĂŒcksprachehinweis ORF:
nORF – Online und neue Medien
nEva Elsigan
n(01) 87878 – DW 21405
nE-Mail: eva.elsigan@ORF.at
nhttp://presse.ORF.at



Panasonic TVs ab sofort mit ORF-TVthek App
Alle TVs der Modelljahre 2014 bis 2017 unterstĂŒtzen ab sofort auch die Smart TV-App der ORF-Videoplattform gmbh mantel günstig kaufen

ÖlbĂ€der gegen trockene Haut

Baierbrunn (ots) – Menschen mit trockener Haus profitieren von ÖlbĂ€dern, die einen leichten Fettfilm auf der Haut hinterlassen. \“Eine regelmĂ€ĂŸige RĂŒckfettung kann die Empfindlichkeit der Haut gegenĂŒber klimatischen EinflĂŒssen oder mechanischen Reizen verringern und so den Hautzustand deutlich verbessern\“, erklĂ€rt Dr. Maria Gaiser, OberĂ€rztin an der UniversitĂ€ts-Hautklinik Mannheim, im Gesundheitsmagazin \“Apotheken Umschau\“. Die Medizinerin empfiehlt, höchstens 15 Minuten und in nicht zu warmem Wasser zu baden. Anschließend nicht trocken rubbeln, sondern nur trocken tupfen, damit die Lipide auf der Haut bleiben. In der Badewanne ist nach einem Ölbad Vorsicht geboten – ölige RĂŒckstĂ€nde erhöhen die Rutschgefahr.

In der aktuellen \“Apotheken Umschau\“ erfahren Leser, welche weiteren ZusĂ€tze im Badewasser – wie Ă€therische Öle, Salz, Schwefel oder KohlensĂ€ure – bei bestimmten Beschwerden helfen.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Das Gesundheitsmagazin \“Apotheken Umschau\“ 12/2017 A liegt aktuell in den meisten Apotheken aus.

Pressekontakt:

Katharina Neff-Neudert
nTel. 089 / 744 33 360
nFax 089 / 744 33 459
nE-Mail: presse@wortundbildverlag.de
nwww.wortundbildverlag.de



ÖlbĂ€der gegen trockene Haut gesellschaft kaufen in berlin

MineralölrĂŒckstĂ€nde in Lebensmitteln – Wirtschaft minimiert erfolgreich

Berlin (ots) – AnlĂ€sslich des 17. Verbraucherschutzforums des Bundesinstituts fĂŒr Risikobewertung (BfR) zum Thema \“Mineralöl im Fokus des gesundheitlichen Verbraucherschutzes\“ weist der Bund fĂŒr Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. (BLL) auf die erfolgreichen Maßnahmen der Lebensmittelwirtschaft hin. Dr. Sieglinde StĂ€hle, Wissenschaftliche Leitung beim BLL, erklĂ€rt: \“Die Lebensmittelwirtschaft tut alles in ihrer Macht stehende, um zur Reduzierung des Eintrags unerwĂŒnschter Mineralölkohlenwasserstoffe in Lebensmitteln beizutragen. Auch wenn keine gesundheitliche Gefahr durch die gemessenen Werte besteht, bleibt Mineralöl natĂŒrlich unerwĂŒnscht in Lebensmitteln. Viele der bereits getroffenen Maßnahmen der Wirtschaft zeigen messbare Erfolge, was u. a. auch die Untersuchungen verschiedener Produkttests durch Warentester und Verbraucherschutzorganisationen belegen.\“

Bei sehr vielen Verpackungskonzepten wurden die Recyclingfaseranteile z. B. durch Frischfaser-Materialien ersetzt oder sie finden nur in Kombination mit schĂŒtzenden Barrieren Verwendung z. B. durch Einsatz von Innenbeuteln in Faltschachten oder durch innovative beschichtete, migrationshemmende Papiermaterialen sowie Mehrschichtmaterialien. Auch bei Um- und Transport-Kartonagen sind bedeutende Innovationen erfolgt. \“FĂŒr Lebensmittelverpackungen werden seit Jahren keine mineralölhaltigen sondern migrationsarme Druckfarben eingesetzt. Auch fĂŒr die Zeitungsbedruckung stehen alternative, pflanzenölbasierte Druckfarben zur VerfĂŒgung, die jedoch leider bis heute von den VerlagshĂ€usern nicht eingesetzt werden, weshalb die Problembehandlung an der Quelle nicht zureichend ist\“, erlĂ€utert Dr. StĂ€hle.

Eine praktische Hilfe fĂŒr Lebensmittelunternehmen bietet die neue \“BLL-Toolbox zur Vermeidung von EintrĂ€gen unerwĂŒnschter Mineralölkohlenwasserstoffe in Lebensmitteln\“. Die Toolbox ist nicht nur ein Informationsangebot zum derzeitigen Erkenntnisstand und liefert nĂŒtzliche Hinweise zur Analytik, sondern ermöglicht Prozess- und Schwachstellenanalysen ĂŒber die gesamte Lieferkette hinweg. \“Wir geben den Unternehmen mit der Toolbox praktische Anregungen fĂŒr Maßnahmen, mit denen je nach Eintragspfad, Quelle und Substanz unerwĂŒnschte EintrĂ€ge identifiziert verringert oder auch ganz vermieden werden können\“, erlĂ€utert Dr. StĂ€hle. \“Dieser umfangreiche Werkzeugkasten ist dank der Zusammenarbeit einschlĂ€giger Experten unterschiedlicher Bereiche entstanden und bildet fĂŒr uns als Lebensmittelwirtschaft die Informationsgrundlage fĂŒr sachliche Diskurse und leistbare Lösungen.\“

In Bezug auf die Diskussion um eine nationale Mineralölverordnung ist fĂŒr die Wirtschaft nur eine europĂ€ische Lösung annehmbar: \“Eine deutsche Vorschrift ist weder ein geeigneter noch ein erforderlicher Beitrag. Abgesehen davon, dass der vorliegende Entwurf keine Rechtssicherheit bietet, stellt er einen unverhĂ€ltnismĂ€ĂŸigen Eingriff und Behinderung der MĂ€rkte dar.\“

Die Eintragswege fĂŒr Mineralölkohlenwasserstoffe in Lebensmittel sind vielfĂ€ltig und können auf allen Stufen vom Anbau ĂŒber die Verarbeitung bis zum Handel stattfinden, das heißt nicht nur durch Migration aus recyclingfaserhaltigen Verpackungsmaterialien und/oder aus Verpackungen mit mineralölhaltigen Druckfarben, sondern auch durch unbeabsichtigte Kontaminationen, die auf allen Stufen einer gesamten Prozesskette hinweg möglich sind. Dies ist zum einen durch eine umweltbedingte Grundbelastung von Lebensmittelrohstoffen mit Mineralölkohlenwasserstoffen, beispielsweise durch Verbrennungsprozesse (u. a. Abgase von Verbrennungsmotoren, Emissionen aus Energieversorgungs- und Industrieanlagen usw.) sowie durch Feinstaub aus dem Straßenverkehr gegeben. Dr. StĂ€hle betont: \“Eine hĂ€ufig geforderte Nulltoleranz kann aufgrund dieser umweltbedingten und folglich unvermeidbare Grundbelastung gar nicht eingehalten werden. Aus heutiger gesundheitlicher Sicht ist dies aber auch keinesfalls erforderlich. Das sollte in der Diskussion immer beachtet werden.\“

Bund fĂŒr Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. (BLL) Der BLL ist der Spitzenverband der deutschen Lebensmittelwirtschaft. Ihm gehören ca. 500 VerbĂ€nde und Unternehmen der gesamten Lebensmittelkette – Industrie, Handel, Handwerk, Landwirtschaft und angrenzende Gebiete – sowie zahlreiche Einzelmitglieder an.

Pressekontakt:

Bund fĂŒr Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. (BLL)
nDr. Sieglinde StÀhle
nWissenschaftliche Leitung
nClaire-Waldoff-Straße 7, 10117 Berlin
nTel.: +49 30 206143-142, Fax: +49 30 206143-242
nE-Mail: sstaehle@bll.de
n
nBLL-Öffentlichkeitsarbeit
nManon Struck-Pacyna
nTel.: +49 30 206143-127, Fax: +49 30 206143-227
nE-Mail: mstruck@bll.de, Internet: www.bll.de
nTwitter: https://twitter.com/BLL_de, Facebook:
nwww.facebook.com/BLL.de



MineralölrĂŒckstĂ€nde in Lebensmitteln – Wirtschaft minimiert erfolgreich schnell

Groupon-Studie: Eine Nation von „Unbeschenkbaren“

}

nn

Die neueste Studie von Groupon zeigt, dass die Mehrheit der Deutschen mindestens eine Person in der Familie hat, die scheinbar unbeschenkbar ist – weil sie bereits alles haben, wĂ€hlerisch und schwer zufriedenzustellen sind.nnWeitere Informationen unter https://www.presseportal.de/nr/83457

n

n

nn

Berlin (ots) – Die neueste Studie von Groupon zeigt, dass die Mehrheit der Deutschen mindestens eine Person in der Familie hat, die scheinbar unbeschenkbar ist – weil sie bereits alles haben, wĂ€hlerisch und schwer zufriedenzustellen sind.

Groupon wird mit SOS-Telefonhotline & Geschenke-Guide zum Helferlein.

- 80 Prozent der Deutschen haben einen \"Unbeschenkbaren\" in der n  Familie - eine Person, fĂŒr die es fast unmöglich ist, zu n  Weihnachten das richtige Geschenk zu finden. n- Fast die HĂ€lfte (44 Prozent), die solch einen Unbeschenkbaren in   n  der Familie hat, fĂŒrchtet, dass ein falsches PrĂ€sent dem zu n  Beschenkenden das GefĂŒhl vermittelt nicht gemocht zu werden. n- Auf der Suche nach dem perfekten Geschenk ruft n  ein Viertel der Geschenksuchenden sogar jemanden an, um eine zweiten  Meinung einzuholen. n- Groupon hat daher die Weihnachts-SOS-Telefonhotline ins Leben n  gerufen. Dieser Telefonservice ist mit echten SchwiegermĂŒttern n  besetzt, die auch zu der Gruppe der Unbeschenkbaren zĂ€hlen. 44 n  Prozent der Befragten verlassen sich auf ihren Partner, um ihrer n  Schwiegermutter ein passendes Geschenk zu kaufen. 

Wer kennt das nicht? Geschenke-Stress zu Weihnachten. Anstatt zu schlafen, denken viele ĂŒber mögliche Geschenkideen nach, geben am Ende mehr Geld aus als geplant und fĂŒrchten dennoch, dass das gekaufte Geschenk beim Auspacken nicht den gewĂŒnschten Effekt bei den Liebsten auslöst. Wenn das zutrifft, dann versucht man fĂŒr den einen Unbeschenkbaren in der Familie das perfekte PrĂ€sent zu finden. Die neueste Umfrage von Groupon zeigt, dass 80 Prozent der Deutschen mindestens einen dieser unbeschenkbaren Verwandten haben – eine Person, fĂŒr die es fast unmöglich ist, ein passendes Geschenk zu kaufen. Und das bedeutet fĂŒr alle Suchenden puren Stress zur gemĂŒtlichsten Zeit des Jahres. FĂŒr diejenigen, die nach dem perfekten PrĂ€sent fĂŒr ihren persönlichen Unbeschenkbaren noch Ausschau halten, bietet Groupon die SOS-Telefonhotline an. Der Telefonservice bietet einmalig Hilfe und Tipps fĂŒr festliche Geschenkempfehlungen.

Das Geschenke-Trauma

Warum sind Unbeschenkbare unbeschenkbar? GrĂŒnde gibt es genĂŒgend: Die meisten Unbeschenkbaren sind verwöhnt – fast die HĂ€lfte (42 Prozent) der Befragten sagt, dass ihre Unbeschenkbaren bereits alles haben, wĂ€hrend ein FĂŒnftel (22 Prozent) sagt, dass die Verwandten und Freunde sehr wĂ€hlerisch sind. Über 17 Prozent nehmen an, dass Unbeschenkbare einfach schwer zufriedenzustellen sind. Kein Wunder also, dass ein Viertel (25 Prozent) der Befragten zugibt, sich unter Druck gesetzt zu fĂŒhlen, wenn es darum geht dieses Jahr das perfekte Geschenk fĂŒr diesen Unbeschenkbaren zu finden.

Der Unbeschenkbarste

Der oder die Unbeschenkbare kann jeder sein: die Nichte, der Bruder, die Schwiegermutter. FĂŒr die meisten Deutschen (25 Prozent) ist es der Lebenspartner, der ihnen Kopfzerbrechen bereitet. Es folgen die eigenen MĂŒtter (13 Prozent) und die VĂ€ter (12 Prozent). Warum die unmittelbaren Familienmitglieder am schwersten zu beschenken sind, begrĂŒndet die klinische Psychologin Linda Blair folgendermaßen: \“Wir wissen eigentlich mehr ĂŒber sie als ĂŒber andere. Die emotionale Verbindung mit ihnen, stellt uns noch mehr unter Druck das perfekte Geschenk zu finden.\“ Aber es gibt einige Tricks, um das richtige Geschenk aufzuspĂŒren, wie Linda Blair erklĂ€rt: \“Man sollte darauf achten, was die Unbeschenkbaren fĂŒr andere Menschen kaufen – oder was diese letztes Jahr an andere verschenkt haben. Das sind wertvolle Hinweise, weil sie darĂŒber Aufschluss geben, was die Unbeschenkbaren am meisten interessiert.\“

Die angeheirateten Unbeschenkbaren

Groupons Studie fand heraus, dass ein Viertel (26 Prozent) der Befragten Druck verspĂŒrt, wenn sie auf der Suche nach einem passenden Geschenk fĂŒr ihre Schwiegermutter sind. Ein Viertel (21 Prozent) ist zusĂ€tzlich durch den eigenen Partner bei der Geschenkesuche gestresst. Da verwundert es nicht, dass 42 Prozent die Kaufentscheidung fĂŒr das Weihnachtsgeschenk der Schwiegermutter lieber gleich an ihrem Partner abgeben.

Stress, Verzweiflung, Schlafmangel

Nicht zu unterschĂ€tzen sind die Folgen, die sich aus der unendlichen Suche nach dem perfekten Geschenk fĂŒr einen Unbeschenkbaren ergeben. Fast jeder fĂŒnfte (22 Prozent) gibt am Ende mehr Geld aus als ursprĂŒnglich geplant, wĂ€hrend jeder Achte (12 Prozent) nachts den Schlaf verliert und sich Sorgen um den Kauf des richtigen Geschenks macht. Infolgedessen suchen ein FĂŒnftel von uns (18 Prozent) den Rat ihrer Mitmenschen. Jeder Vierte (26 Prozent) ruft sogar jemanden an, nur um eine zweite Meinung einzuholen.

Die Rettung: die Weihnachts-SOS-Telefonhotline

Angesichts dieser Ergebnisse hat Groupon die Weihnachts-SOS-Nummer ins Leben gerufen. Der Service, der von echten SchwiegermĂŒttern besetzt ist, bietet den Suchenden eine zweite Meinung zu Geschenkideen an, sodass jeder Unbeschenkbare das perfekte Geschenk kriegt und Weihnachten wieder die gemĂŒtlichste Zeit des Jahres wird.

\“Unsere Studie hat gezeigt, dass viele Suchende unter uns oft eine Niederlage gegen die Unbeschenkbaren hinnehmen und sich entweder beim Kauf auf jemand anderen verlassen oder einfach nur Bargeld oder einen Gutschein (18 Prozent) verschenken\“, so kommentiert Antje Pfahl, Pressesprecherin von Groupon Deutschland, die Ergebnisse. \“Auf unserer Seite gibt es tausende von Erlebnissen zu finden, von Massagen bis hin zu Gin-Tasting-Kursen. Damit bieten wir fĂŒr jeden etwas und eine bunte Vielfalt an inspirierenden Geschenkideen.\“

Groupon hat auch einen Geschenke-Guide erstellt – den ultimativen Leitfaden zum Finden von Geschenken fĂŒr jeden, der einen Unbeschenkbaren in seiner Familie hat. Dieser ist gefĂŒllt mit Geschenkinspirationen fĂŒr wĂ€hlerische SchwiegermĂŒtter bis hin zu alles besitzenden Onkeln. Der Leitfaden kann kostenlos unter http://gr.pn/geschenkideen heruntergeladen werden. Jeder, der eine festliche Geschenkempfehlung braucht, kann die Groupon Weihnachts-SOS-Hotline unter 0800- 6645278 anrufen. Der Hotlinedienst ist am 12. Dezember von 11.00 bis 13.00 Uhr geöffnet. Anrufe sind natĂŒrlich kostenlos. Es handelt sich dabei NICHT um die Kundenservice-Hotline. Kunden, die Fragen zu Bestellungen oder Dienstleistungen von Groupon haben, wenden sich bitte ĂŒber https://www.groupon.de/kundenservice an den Kundendienst.

ANMERKUNGEN FÜR DIE REDAKTION

Die Studie wurde im November 2017 von Opinium Research unter 1.500 reprĂ€sentativen deutschen Erwachsenen durchgefĂŒhrt.

Links zu den besten Geschenkideen fĂŒr Weihnachten Landing Page: nhttps://www.groupon.de/geschenkideen/weihnachtsgeschenkideen nShop: www.groupon.de/occasion/the-ungiftables Kostenloser nGeschenke-Guide: nhttps://www.groupon.de/deals/geschenke-guide-unbeschenkbaren 
Treffen Sie die Unbeschenkbaren hier: nDer unbeschenkbare Onkel: https://youtu.be/qpd37RPoBDA nDie unbeschenkbare Nichte: https://youtu.be/cJuciocbJsg nDie unbeschenkbare Schwiegermutter: https://youtu.be/-KwZMBzggoo 

Über Groupon

Groupon (NASDAQ: GRPN) verĂ€ndert die tĂ€gliche Nutzung von lokalen Dienstleistungen durch seinen mobilen und online Marktplatz, auf dem Menschen kulinarische, unterhaltsame und aktionsreiche Erlebnisse sowie großartige Produkte und Reisen finden und mit deutlichem Preisvorteil kaufen können. In Echtzeit können Kunden so das Beste einer Stadt aus den Bereichen lokale Services, Reisen, Shopping und Events entdecken. Groupon definiert neu wie kleine und mittlere Unternehmen Neukunden gewinnen, begeistern und an sich binden können, indem es seinen Partnern individuelle und je nach Bedarf skalierbare Marketing-Kampagnen und Dienstleistungen fĂŒr ein profitables Wachstum zur VerfĂŒgung stellt.

Um Groupons top-bewertete App herunterzuladen, besuchen Sie www.groupon.de/mobile. Erstaunliche und ausgefallene Angebote oder die Anmeldung zu Groupon E-Mails finden Sie auf unserem Online-Marktplatz www.groupon.de. Auf www.groupon.de/merchant können sich Unternehmen ĂŒber unsere Lösungen fĂŒr Partner und Möglichkeiten einer Zusammenarbeit informieren.

Pressekontakt:

Antje Pfahl
nCommunications Manager
nGroupon Deutschland
n+49-30-31199727
napfahl@groupon.com
n
nPR-Agentur
nschoesslers GmbH
nJohanna Marschall
n+49 172 531 3244
n+49 30 555 73 05 12
njohanna@schoesslers.com



Groupon-Studie: Eine Nation von \“Unbeschenkbaren\“ gmbh kaufen ohne stammkapital

Neue Folgen von »Rosins Restaurants« ab Dienstag bei kabel eins

}

nn

Neue Folgen von »Rosins Restaurants – Ein Sternekoch rĂ€umt auf« ab Dienstag, 5. Dezember 2017, um 20:15 Uhr bei kabel eins »Ich komme mir vor wie eine Pappnase! Was machen wir hier?« Frank Rosin ist fassungslos. Im »Manolo« in OsnabrĂŒck stimmt es hinten und vorne nicht. Der Zwei-Sterne-Koch versucht… mehr

n

n

nn

Unterföhring (ots) – Neue Folgen von »Rosins Restaurants – Ein Sternekoch rĂ€umt auf« ab Dienstag, 5. Dezember 2017, um 20:15 Uhr bei kabel eins »Ich komme mir vor wie eine Pappnase! Was machen wir hier?« Frank Rosin ist fassungslos. Im »Manolo« in OsnabrĂŒck stimmt es hinten und vorne nicht. Der Zwei-Sterne-Koch versucht alles, das mexikanische Restaurant in die richtige Spur zu bringen. Doch Frank Rosin und sein Team erleben einen noch nie dagewesenen Fall… Dauerbrenner mit Erfolgsgarantie: Frank Rosin startet am Dienstag, 5. Dezember 2017, um 20:15 Uhr bei kabel eins mit neuen Folgen von »Rosins Restaurants – Ein Sternekoch rĂ€umt auf«. Mittlerweile in der zehnten Staffel ist der TV-Koch mit großem Erfolg unterwegs, um verzweifelte Gastronomen vor dem Ruin zu retten.

Dieses Bild darf bis eine Woche nach Ausstrahlung honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH moeglich. Nicht fuer EPG! Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Bei Fragen: foto@prosiebensat1.com Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der ProSiebenSat.1 Media SE.

Pressekontakt:

ProSiebenSat.1 Media SE



Neue Folgen von »Rosins Restaurants« ab Dienstag bei kabel eins Firmengründung

MinisterprÀsident Woidke und LOTTO Brandenburg ehren BB RADIO-HörerHelden 2017

}

nn

Daniela Kock (Altdöbern), Dr. Detlef Gasche (Jacobsdorf/Mark) und Bernd Tobeck (Altlandsberg) sind die \“Helden des Alltags\“. Zum fĂŒnften Mal in Folge wurde der BB RADIO-HörerHelden-Award durch Schirmherr Dietmar Woidke und Partner LOTTO Brandenburg ĂŒberreicht. nErstmalig vergab der MinisterprĂ€sident… mehr

n

n

nn

Potsdam (ots)

   - Drei Brandenburger sind \"Helden des Alltags\" n   - Sonderpreis des MinisterprÀsidenten geht an Jugendfeuerwehr   n     Weichensdorf 

Den Roten Teppich fĂŒr die Helden ausgerollt! Mit einem feierlichen Empfang am 1. Dezember 2017 ehrte BB RADIO – zum fĂŒnften Mal in Folge – auf Schloss Diedersdorf seine \“HörerHelden\“. MinisterprĂ€sident Dietmar Woidke nahm als Schirmherr und Ehrengast gemeinsam mit Anja Bohms, GeschĂ€ftsfĂŒhrerin LOTTO Brandenburg, BB RADIO-Programmchef Roland Lehmann, Chefredakteur Jens Herrmann sowie Alex Purrucker, Clara Himmel und Benni von der BB RADIO-Morgenshow die Auszeichnungen vor.

Daniela Kock (Altdöbern), Vorsitzende des Vereins \“Freibad Altdöbern e.V.\“, Dr. Detlef Gasche, Vorsitzender des \“Waldcamp Vereins e.V.\“ aus Jacobsdorf/Mark sowie der Handballtrainer Bernd Tobeck vom MTV 1860 Altlandsberg wurden, stellvertretend fĂŒr die Tausenden \“Helden des Alltags\“, mit der Auszeichnung \“BB RADIO-HörerHeld 2017\“ geehrt. Die Anerkennung ist mit jeweils 1.000 EUR und einer eigens dafĂŒr angefertigten Skulptur – ein rotes Herz – verbunden.

MinisterprĂ€sident Dietmar Woidke vergab erstmals den \“Sonderpreis des MinisterprĂ€sidenten\“. Er ging an die Jugendfeuerwehr der Löschgruppe Weichensdorf in Friedland. Woidke: \“Unter Leitung von Jugendwartin Babett Schmidtchen leistet die Jugendfeuerwehr Großartiges, um fĂŒr den dringend notwendigen Nachwuchs zu sorgen. So gibt es eine Kinderfeuerwehr \’Löschkids\‘. Heute hat die Gemeinde 20 jugendliche Feuerwehrleute. Das ist grandios.\“

Woidke dankte allen ehrenamtlich Engagierten in Brandenburg. \“Sie leisten jedes Jahr Millionen kleine Heldentaten, die aus Brandenburg eine Heimat fĂŒr alle Menschen machen. Sie liefern den Kitt, der unsere Gesellschaft zusammenhĂ€lt\“.

Über die BB RADIO-HörerHelden 2017

Die Auswahl fĂŒr die diesjĂ€hrigen Awards, die von der Sender-Jury unter Hunderten von VorschlĂ€gen getroffen wurde, fiel u.a. auf Daniela Kock aus Altdöbern (Oberspreewald-Lausitz). Die SozialpĂ€dagogin hat mit vielen Gleichgesinnten ein ĂŒber 120 Jahre altes Freibad im Ort, das zunĂ€chst wegen fehlender Geldmittel in der Haushaltskasse geschlossen werden musste, zu neuem Leben erweckt. Sie schmiedete \“Allianzen fĂŒr das Gemeinwohl\“, um das Wiederbetreiben des Freibades durch Ehrenamtler zu fairen Eintrittspreisen in der Badesaison zu ermöglichen. Dieser Generationen-Treffpunkt ist fĂŒr viele Bewohner ein StĂŒck wiedergewonnenes \“HeimatgefĂŒhl\“.

Dr. Detlef Gasche wurde fĂŒr sein 25jĂ€hriges Engagement als Vorsitzender des \“Waldcamp Verein e.V. – fĂŒr Toleranz und friedliches Miteinander\“ geehrt. Was mit 80 Kindern vor einem Vierteljahrhundert begann, ist inzwischen ein alljĂ€hrliches Sommer-Camp mit 300 Teilnehmern aus der Gemeinde Jacobsdorf, der polnischen Partnergemeinde Lubizin sowie mit internationaler Beteiligung geworden. Hier wird VölkerverstĂ€ndigung im besten Sinne gelebt! Inzwischen hat der VeterinĂ€rmediziner und ehrenamtliche BĂŒrgermeister der Gemeinde Jakobsdorf/Mark dieses Projekt generationsĂŒbergreifend ausgebaut, denn viele Senioren der Gemeinde sind inzwischen zu engagierten UnterstĂŒtzern des Waldcamps geworden.

Bernd Tobeck, seit ĂŒber 40 Jahren Trainer der Handball-MĂ€dchenmannschaften beim MTV 1860 Altlandsberg e.V., erhielt ebenfalls eine Auszeichnung als \“HörerHeld 2017\“. Er hat Generationen als Trainer begleitet und ist auch der \“Mann fĂŒr alle FĂ€lle\“! Ob als Lebensberater und Mutmacher fĂŒr die Heranwachsenden, Trainingslager-Organisierer oder KĂ€mpfer bei den Ämtern, wenn es in Problemfamilien klemmt… fĂŒr ihn sind starke, selbstbewusste Kinder, die von klein an den respektvollen Umgang miteinander leben, das Wichtigste. Seit kurzem offizieller RuhestĂ€ndler, geht\’s fĂŒr ihn nun in \“Vollzeit ohne Bezahlung\“ weiter: u.a. hilft er als Sportlehrer an der Stadtschule aus.

Pressekontakt:

FĂŒr Fotos und weitere Informationen: Kerstin Stooff Presse-
nÖffentlichkeitsarbeit
nTel.: 0331 / 74 40-371
nFax: 0331 / 74 40-372
nE-Mail: k.stooff@bbradio.de,
nFunk: 0171 / 865 22 51



MinisterprÀsident Woidke und LOTTO Brandenburg ehren BB RADIO-HörerHelden 2017 Sofortgesellschaften

SKODA AUTO Deutschland startet 2018 mit Fabian Kreim/Frank Christian in der Rallye-EM

}

nn

SKODA AUTO Deutschland startet 2018 mit Fabian Kreim/Frank Christian in der Rallye-EM
Die amtierenden Deutschen Rallye-Meister Fabian Kreim und Frank Christian starten 2018 fĂŒr SKODA AUTO Deutschland in der Rallye-Europameisterschaft. Dabei setzt das Rallye-Duo auf den Turbo-Allradler FABIA R5. Weiterer Text ĂŒber ots und www.presseportal.de/nr/28249 / Die Verwendung dieses Bildes ist fĂŒr… mehr

n

n

nn

Weiterstadt (ots)

   - Nach erfolgreicher Titelverteidigung in der Deutschen n     Rallye-Meisterschaft: Fabian Kreim/Frank Christian nehmen die n     U28-Wertung der Rallye-Europameisterschaft ins Visiern   - Drei auf Asphalt, drei auf Schotter: FĂŒr das Rallye-Duo stehen n     mit dem rund 280 PS starken FABIA R5 von SKODA AUTO Deutschland n     sechs EM-LĂ€ufe auf dem Programmn   - Fabian Kreim soll den nĂ€chsten Schritt in seiner Entwicklung zu n     einem internationalen Topfahrer machen 

Die frisch gekĂŒrten deutschen Rallye-Champions Fabian Kreim/Frank Christian (D/D) stellen sich in der kommenden Saison einer neuen Herausforderung auf internationalem Parkett: Nach erfolgreicher Titelverteidigung in der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) nimmt das Duo mit dem FABIA R5 von SKODA AUTO Deutschland die Rallye-Europameisterschaft in Angriff. Ziel der Mission ist der Gewinn der U28-Wertung, fĂŒr die Kreim/Christian mit ihrem gut 280 PS starken Turbo-Allradler bei sechs ausgewĂ€hlten LĂ€ufen an den Start gehen werden.

\“Nachdem wir als Gejagte unseren Titel in der DRM im Oktober erfolgreich verteidigt haben, freuen wir uns riesig auf die neue Herausforderung in der EM\“, betont Fabian Kreim. Seit 2015 sitzt der 25-JĂ€hrige am Steuer eines Rallye-FABIA von SKODA AUTO Deutschland – mit großem Erfolg: Aus dem Stand gewann der OdenwĂ€lder bei seinem DebĂŒt mit dem FABIA SUPER 2000 die Saarland-Pfalz-Rallye, den Saisonauftakt der DRM. Nach dem Wechsel auf den moderneren FABIA R5 folgten noch in der gleichen Saison vier weitere Laufsiege, fast hĂ€tte es auf Anhieb sogar mit dem DRM-Titel geklappt. Am Ende fehlten Kreim gerade mal acht Punkte. Den Titel lieferte das Nachwuchstalent 2016 mit sechs von neun gewonnenen DRM-LĂ€ufen nach und ließ in diesem Jahr die Titelverteidigung folgen. Die stolze Bilanz des jungen Hessen: Gemeinsam mit Beifahrer Frank Christian fuhr er in den vergangenen drei Jahren bei 24 DRM-Starts 16 Laufsiege ein. Mit nunmehr sieben Meistertiteln und 47 Gesamtsiegen hat SKODA als Rekordmeister DRM-Geschichte geschrieben.

Jetzt ist es fĂŒr Fabian Kreim an der Zeit, sich eine Stufe höher mit der europĂ€ischen Rallye-Elite zu messen. Gleich der vom 22. bis 24. MĂ€rz 2018 auf den Azoren geplante Saisonauftakt ist ein Highlight: Die Schotterpisten schlĂ€ngeln sich unter anderem am Rand eines Vulkans vorbei – spektakulĂ€re Bilder sind garantiert. Insgesamt stehen sechs EM-LĂ€ufe auf dem Programm der U28-Wertung, nur drei fĂŒhren dabei ĂŒber Asphaltstraßen, die ĂŒbrigen ĂŒber losen Untergrund. Dort wollen Kreim/Christian jene Erfahrungen einbringen, die sie 2016 im Rahmen der Asien-Pazifik-Rallye-Meisterschaft gesammelt haben. Den Einsatz auf der sĂŒdlichen Erdhalbkugel konnten sie als Vize-Champions beenden.

\“Mit dem Start in der Rallye-Europameisterschaft geht Fabian Kreim nun den nĂ€chsten Schritt in seiner Entwicklung zu einem internationalen Topfahrer\“, erlĂ€utert Andreas Leue, Teamleiter Motorsport und Tradition bei SKODA AUTO Deutschland. \“Mit Frank Christian hat er dabei auch weiterhin seinen erfahrenen Copiloten an der Seite, auf den er sich blind verlassen kann. Unsere Zielsetzung steht fest: Wir nehmen den U28-Titel ins Visier und wollen dem Rallye-Sport in Deutschland mit internationalen Erfolgen zu grĂ¶ĂŸerer PopularitĂ€t verhelfen.\“

Den exakten Saisonkalender der Rallye-Europameisterschaft gibt der Automobil-Weltverband FIA voraussichtlich am 6. Dezember bekannt.

Pressekontakt:

Christof Birringer
nLeiter Unternehmenskommunikation
nTelefon: +49 6150 133 120
nE-Mail: christof.birringer@skoda-auto.de



SKODA AUTO Deutschland startet 2018 mit Fabian Kreim/Frank Christian in der Rallye-EM Existenzgründung

GrĂŒnen-Politiker JĂŒrgen Trittin rechnet mit Neuauflage der großen Koalition

Bonn (ots) – GrĂŒnen-Politiker JĂŒrgen Trittin ist ĂŒberzeugt, dass die SPD in den kommenden Wochen beidrehen und ein BĂŒndnis mit der Union auf Bundesebene schließen wird. \“Ich bin ziemlich sicher, dass wir am Ende des Tages vor einer großen Koalition stehen\“, erklĂ€rte Trittin bei der Bundesdelegiertenkonferenz im Fernsehsender phoenix (Samstag, 25. November). Diese große Koalition werde aber von anderer Art als die vorherige sein. Sie sei dann nicht nur kleiner, sondern werde auch Opposition von zwei Seiten bekommen. \“Durch zwei Protest-Parteien zur Rechten, AfD und FDP, und durch zwei Parteien zur Linken, BĂŒndnis90/GrĂŒne und die Partei \’Die Linke\‘, die vergangene Woche nicht davor zurĂŒckgeschreckt ist, mit der AfD gegen Europa zu stimmen\“, so Trittin.

Im RĂŒckblick auf die Jamaika-Verhandlungen warf Trittin der FDP vor, eine Koalition nie angestrebt zu haben. \“Wer wesentliche Wahlziele erfĂŒllt bekommt und dann vom Tisch aufsteht und geht, der wollte das nie.\“

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
nPressestelle
nTelefon: 0228 / 9584 192
nFax: 0228 / 9584 198
npresse@phoenix.de
npresse.phoenix.de



GrĂŒnen-Politiker JĂŒrgen Trittin rechnet mit Neuauflage der großen Koalition gmbh kaufen ohne stammkapital