Frank Deterding ist neuer Gesch√§ftsf√ľhrer bei der Dr. Schmitt Leasing GmbH

}

nn

Frank Deterding, Gesch√§ftsf√ľhrer Dr. Schmitt Leasing GmbH. / Frank Deterding ist neuer Gesch√§ftsf√ľhrer bei der Dr. Schmitt Leasing GmbH / Weiterer Text √ľber ots und www.presseportal.de/nr/129141 / Die Verwendung dieses Bildes ist f√ľr redaktionelle Zwecke honorarfrei. Ver√∂ffentlichung bitte unter… mehr

n

n

nn

Hammelburg (ots) – Mit dem 1. Januar 2018 hat Frank Deterding die Position des Gesch√§ftsf√ľhrers der Dr. Schmitt Leasing GmbH, ein Tochterunternehmen der Bank Schilling & Co Aktiengesellschaft, √ľbernommen.

Deterding ist 47 Jahre alt, verheiratet und wohnt in Bad Kissingen. Neben seiner Ausbildung zum Bankkaufmann und Sparkassenbetriebswirt verf√ľgt Deterding √ľber eine 27-j√§hrige Branchenerfahrung im Finanzdienstleistungsgewerbe. Vor seiner T√§tigkeit in der Unternehmensgruppe der Bank Schilling und der Dr. Schmitt Leasing GmbH war Deterding bei verschiedenen Banken in leitender Position im Firmenkundenbereich t√§tig.

\“Ich freue mich sehr √ľber meine neue Aufgabe und bin √ľberzeugt den Kunden der Dr. Schmitt Leasing GmbH, zusammen mit meinem motivierten Team, als kompetenter Partner in allen Leasing- und Finanzierungsfragen zur Seite zu stehen\“, so Deterding.

Die Dr. Schmitt Leasing in Hammelburg ist ein verl√§sslicher Partner f√ľr den Unternehmer, Freiberufler sowie Privatkunden im Bereich der Leasing- und Finanzierungsmodelle. Sie bietet ihren Kunden individuelle Leasing- und Finanzierungskonzepte im Premiumautomobilsektor sowie im Heilwesen. Mit rund 30 Mitarbeitern z√§hlt die Dr. Schmitt Leasing GmbH zu den gr√∂√üten mittelst√§ndischen Leasinggesellschaften in S√ľddeutschland.

Pressekontakt:

Dr. Schmitt Leasing GmbH
nFrank Deterding
nAm Marktplatz 10
n97762 Hammelburg



Frank Deterding ist neuer Gesch√§ftsf√ľhrer bei der Dr. Schmitt Leasing GmbH laufende gmbh kaufen

Magna gibt Abschluss des zweiten Aktienr√ľckkaufprogramms bekannt

Aurora, Ontario (ots/PRNewswire) – Magna International Inc. (TSX: MG; NYSE: MGA) gab heute den Abschluss des zweiten von zwei Aktienr√ľckkaufprogrammen bekannt (das \“Programm\“). Das Programm unterlag einer Ausnahmeregelung zum Emittentenangebot, das f√ľr Magna am 21. November 2017 von der Wertpapierbeh√∂rde von Ontario ausgestellt wurde.

Magna kaufte im Rahmen des Programms insgesamt 395.100 Stammaktien direkt von einer dritten Partei f√ľr einen aggregierten Kaufpreis von 27,5 Millionen CAD zur√ľck. Alle bei diesem Programm erworbenen Stammaktien wurden eingezogen. Das Programm war Bestandteil von Magnas normaler Emission, die am 13. November 2017 bekannt gegeben wurde.

UNSERE GESCH√ĄFTST√ĄTIGKEIT [(1)]

Wir sind ein f√ľhrender, weltweit t√§tiger Automobilzulieferer mit 328 Fertigungsbetrieben und 99 Produktentwicklungs-, Konstruktions- und Vertriebszentren in 29 L√§ndern. Wir besch√§ftigen √ľber 163.000 Mitarbeiter, die bestrebt sind, unseren Kunden mithilfe innovativer Produkte und Herstellungsverfahren auf h√∂chstem Niveau einen √ľberdurchschnittlichen Mehrwert zu bieten. Unsere Kompetenzen umfassen die komplette Fahrzeugtechnik und Auftragsfertigung. Unsere Produktpalette beinhaltet Karosserien, Fahrwerke, Au√üenteile, Sitze, Antriebsstr√§nge, aktive Fahrerassistenzsysteme, Spiegel, Verschl√ľsse und Dachsysteme, und wir verf√ľgen √ľber Elektronik- und Software-Kompetenzen in vielen dieser Bereiche. Unsere Stammaktien werden an der Toronto Stock Exchange (MG) und der New York Stock Exchange (MGA) gehandelt. Weitere Informationen √ľber Magna finden Sie auf unserer Website http://www.magna.com.

[(1)] Zahlen f√ľr Fertigungsbetriebe, Produktentwicklungs-, Konstruktions- und Vertriebszentren und Angestellte schlie√üen gewisse kapitalkonsolidierte Aktivit√§ten mit ein.

Pressekontakt:

F√úR DIE MEDIEN
nTracy Fuerst, Director of Corporate Communications & PR
ntracy.fuerst@magna.com | +1-248-631-5396



Magna gibt Abschluss des zweiten Aktienr√ľckkaufprogramms bekannt gmbh mantel kaufen schweiz

ZDF-Programmänderung ab Woche 01/2018

Mainz (ots) – Woche 01/18

Sa., 30.12.

Bitte nochmalige Beginnzeitkorrektur beachten:

14.10 Bares f√ľr Rares – Lieblingsst√ľcke

15.00 heute Xpress

15.05     Die Helene Fischer-Shown          (vom 25.12.2017) 

(Weiterer Ablauf ab 18.10 Uhr wie vorgesehen.)

___________________________

Bitte Programmänderung und Beginnzeitkorrekturen beachten:

5.05 zdf.formstark

 5.10     Menschen - das Magazin     (HD/UT)n          Behindert durch Unfalln          (von 12.30 Uhr)n          Moderation: Sandra Olbrichn          Deutschland 2017 
 5.20-    Wickie . . . und die starken Männern 5.40 

Woche 3/18

Do., 18.1.

Bitte √Ąnderung beim Folgentitel und bei Rollen & Darsteller beachten:

19.25     Notruf Hafenkanten          Der doppelte Viktorn          . . . 

Viktor Bossmann Patrick Mölleken

Bitte streichen: Victor

Pressekontakt:

ZDF-Planung
nTelefon: +49-6131-70-15246
n
n
n
n
n
n



ZDF-Programmänderung ab Woche 01/2018 gmbh ug kaufen

Dr. G√ľnther Br√§unig neuer Vorstandsvorsitzender der KfW Bankengruppe

Frankfurt am Main (ots) – Der Verwaltungsrat hat, wie angek√ľndigt, Herrn Dr. G√ľnther Br√§unig (62) zum Vorstandsvorsitzenden der KfW bestellt. Herr Dr. Br√§unig ist seit 2006 Mitglied des Vorstands der KfW und seit September 2017 Stellvertretender Vorstandsvorsitzender. Er wird die Funktion als Vorstandsvorsitzender zum 1. Januar 2018 √ľbernehmen. Sein Vertrag l√§uft unver√§ndert bis zum 30. Juni 2021.

Den Lebenslauf und Pressebilder finden Sie auf der Internetseite der KfW unter www.kfw.de/vorstand

Pressekontakt:

KfW, Palmengartenstr. 5 – 9, 60325 Frankfurt
nKommunikation (KOM), Dr. Michael Helbig
nTel. +49 (0)69 7431 2277, Fax: +49 (0)69 7431 3266,
nE-Mail: Michael.Helbig@kfw.de, Internet: www.kfw.de



Dr. G√ľnther Br√§unig neuer Vorstandsvorsitzender der KfW Bankengruppe Firmenübernahme

Bei Pseudokrupp-Anfall hilft k√ľhle, feuchte Luft

Baierbrunn (ots) – Ein Husten wie Hundegebell, dazu Atemnot und Angst: Etwa jedes zehnte Kind erlebt im Lauf der ersten Lebensjahre mindestens eine Attacke von Pseudokrupp. \“So schwierig es erscheint: Ich rate, m√∂glichst Ruhe auszustrahlen, erst mal bes√§nftigend auf das Kind einzureden und es m√∂glichst schnell warm anzuziehen und ans ge√∂ffnete Fenster zu bringen\“, sagt der Leiter der Sektion P√§diatrische Pneumologie und Allergologie an der Klinik f√ľr Kinder- und Jugendmedizin in L√ľbeck, Prof. Matthias Kopp, im Apothekenmagazin \“Baby und Familie\“. Die kalte Luft hilft, die Schwellung der oberen Atemwege zu mindern und diese zu befreien. Um die Luftfeuchtigkeit in der Wohnung zus√§tzlich zu erh√∂hen und das Atmen zu erleichtern, k√∂nnen Eltern kurzzeitig das hei√üe Wasser im Bad voll aufdrehen. Sobald sich das Kind etwas beruhig hat, kann ein k√ľhles Getr√§nk helfen.

Haben Eltern das Gef√ľhl, dass das Kind gleich keine Luft mehr bekommt, sollten sie die 112 w√§hlen und den Notarzt rufen. Bedrohlich ist die Lage, wenn das Kind apathisch und sehr ersch√∂pft wirkt oder blaue Lippen hat. Selbst mit dem Auto in die Notaufnahme einer Klinik sollten Eltern nur dann fahren, wenn ein zweiter Erwachsener auf der R√ľckbank neben dem Kind sitzen und es beaufsichtigen kann. Einen Notfallplan zum Download finden Eltern unter www.baby-und-familie.de/pseudokrupp.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Ver√∂ffentlichung frei. Das Apothekenmagazin \“Baby und Familie\“ 12/2017 liegt aktuell in den meisten Apotheken aus.

Pressekontakt:

Katharina Neff-Neudert
nTel. 089 / 744 33 360
nFax 089 / 744 33 459
nE-Mail: presse@wortundbildverlag.de
nwww.wortundbildverlag.de



Bei Pseudokrupp-Anfall hilft k√ľhle, feuchte Luft kleine gmbh kaufen

World Religion News: Unterdr√ľckt die T√ľrkei religi√∂se Minderheiten?

Santa Monica, Kalifornien (ots/PRNewswire) – Gr√©gory Mathieu von World Religion News spricht in seinem Artikel die Beziehung zwischen dem griechisch-orthodoxen Patriarchat und seinen t√ľrkischen Gastgebern, die Geschichte ihrer Interaktion, ihren gegenw√§rtigen Status und die Perspektiven der k√ľnftigen Nachhaltigkeit dieses Verh√§ltnisses an.

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/622572/World_Religion_News.jpg )

Klicken Sie bitte hier, um den ganzen, am 21. Dezember veröffentlichten, Artikel zu lesen: http://www.worldreligionnews.com/religion-news/turkey-oppress-religious-minorities

Der Autor erinnert an die Urspr√ľnge der gegenw√§rtigen Sachlage zwischen dem Phanar (einem Distrikt in Istanbul, in dem sich der Sitz des Patriarchats von Konstantinopel befindet) und der t√ľrkischen Regierung. W√§hrend der Ausarbeitung des Lausanner Vertrages im Jahr 1923 schlug die t√ľrkische Regierung vor, das griechische Patriarchat auf den Berg Athos in Griechenland umzusiedeln, aber das Angebot wurde vom Patriarchat mit dem Wunsch, in Istanbul zu bleiben, mit gro√üer Mehrheit abgelehnt. Als Gegenleistung willigte das Patriarchat ein, sich aus dem politischen Leben zur√ľckzuziehen und sich nur darauf zu konzentrieren, den in der T√ľrkei verbleibenden orthodoxen Christen geistige F√ľhrung anzubieten.

Nach dem Verfasser trifft dies nicht zu und war auch schon viele Jahre lang nicht der Fall. Der Artikel bietet eine beeindruckende Liste h√∂chst prominenter Politiker, die das Patriarchat und seine Mitglieder treffen, manchmal auf regelm√§√üiger Basis, wodurch deutlich wird, dass kein geografisches Gebiet zu abgelegen ist und kein Thema den Interessen des Phanars fern steht. Viele dieser Interessen decken sich nicht, oder zumindest unterminieren sie nicht die Interessen der t√ľrkischen Gastgeber des Patriarchats, merkt der Verfasser an, was eine direkte Verletzung des Geistes und des Dokuments der urspr√ľnglichen Vereinbarung darstellt.

Pressekontakt:

worldreligionnewscom@gmail.com
nTel.: +1.4806242599
nFax: +1.4806242598



World Religion News: Unterdr√ľckt die T√ľrkei religi√∂se Minderheiten? gmbh kaufen mit schulden

Veröffentlichungstermine des Statistischen Bundesamtes (DESTATIS) vom 25.12.2017 bis 29.12.2017

Wiesbaden (ots) Р(die Veröffentlichungen erfolgen in der Regel um 8.00 Uhr)

nFreitag, 29.12.2017n- Verbraucherpreisindex (inklusive Harmonisierter nVerbraucherpreisindex), vorläufige  Ergebnisse, Dezember 2017, im nLaufe des Tages 
+++nDie Ver√∂ffentlichungstermine sowie weitere Informationen sind im nInternetangebot des Statistischen Bundesamtes zu finden unter: https:n//www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Terminvorschau/Terminvorschnau.html nnVerbreitung mit Quellenangabe erw√ľnscht. 

Pressekontakt:

R√ľckfragen an:
nStatistisches Bundesamt
nTelefon: (0611) 75-3444
nE-Mail: presse@destatis.de



Veröffentlichungstermine des Statistischen Bundesamtes (DESTATIS)nvom 25.12.2017 bis 29.12.2017 deutsche gmbh kaufen

Rbb-Inforadio: Bretschneider zu BER: „W√§ren nicht klar im Kopf, einen Plan B zu entschlie√üen“

Berlin (ots) – Der neue Starttermin f√ľr den Flughafen BER im Herbst 2020 kann gehalten werden.

Davon hat sich der Aufsichtsratschef der Flughafengesellschaft, Rainer Bretschneider, am Sonnabend im rbb-Inforadio √ľberzeugt gezeigt. Als Grund verwies Bretschneider auf die umfassenden Vorarbeiten im vergangenen halben Jahr.

\“Zugrunde liegen sehr umfassende Analysen der Baustelle, Gespr√§che mit den Baufirmen, Gespr√§che mit externen Kontrolleuren. Wir wollten diesmal uns nicht nur auf eigenen Sachverstand verlassen und auf eigene Hochrechnungen, und am Ende des Prozesses wollten wir vor allem sicher sein, dass wir dieses Mal unsere Aussage auch halten k√∂nnen.

Bretschneider lehnte es ab, sich zum jetzigen Zeitpunkt auf den Fall vorzubereiten, dass die Bauarbeiten an dem Hauptterminal nicht wie geplant Ende 2018 abgeschlossen werden können.

\“Wir w√§ren ja nicht ganz klar im Kopf, wenn wir bei Entscheidungen √ľber den Termin gleichzeitig einen Plan B entschlie√üen w√ľrden. Welche Baufirma w√ľrde noch irgendeinen Termin einhalten, wenn die Auftraggeber jetzt schon von ihren eigenen Terminen abr√ľcken w√ľrden. Also: Wir wollen mit Hochdruck er√∂ffnen, wir wollen mit Hochdruck fertigwerden und nicht √ľber Auswegm√∂glichkeiten sinnieren.\“

Konkrete Zahlen dazu, welche zusätzlichen Kosten durch die inzwischen sechste Verschiebung des BER-Eröffnungstermins entstehen, wollte Bretschneider nicht nennen:

\“Wir haben nat√ľrlich √ľberschl√§gige Hochrechnungen. Und die Botschaft, die wir an uns selber gestellt haben, aber die auch unsere Gesellschafter an uns gerichtet haben, ist: Lieber Flughafen, geh auf die Suche, wie du durch Einsparungen oder durch Gewinnung zus√§tzlicher Finanzquellen das selber finanzieren kannst. Das m√ľssen wir im ersten Vierteljahr im Aufsichtsrat besprechen. Aber wir werden schon vorher entsprechende Informationen auch unseren Gesellschaftern geben. Und dann wird der Diskussionsprozess sehr intensiv laufen, auch mit Banken.\“

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin- Brandenburg
nINFOradio
nChef / Chefin vom Dienst
nTel.: 030 – 97993 – 37400
nMail: info@inforadio.de



Rbb-Inforadio: Bretschneider zu BER: \“W√§ren nicht klar im Kopf, einen Plan B zu entschlie√üen\“ zu verkaufen

Kasachstan √ľberholt andere Ex-Sowjetrepubliken26 Jahre unabh√§ngig nach schwerem Start: wirtschaftlicher Fortschritt, internationale Anerkennung

Berlin (ots) – Kasachstan ist mit seinen 26 Jahren Unabh√§ngigkeit ein junger Staat, dessen Wirtschaftsleistungen und internationale Anerkennung weit √ľber anderen ehemaligen Sowjetrepubliken stehen. J√ľngstes Beispiel daf√ľr sind die Syrien-Gespr√§che, die in der kasachischen Hauptstadt Astana mit Beteiligung Russlands, der T√ľrkei und Irans am 21. Dezember mit einer neuen Verhandlungsrunde fortgesetzt werden. Die neue Runde ist nunmehr das siebente Treffen in Astana.

In der Europ√§ischen Union wird Kasachstan f√ľr seine stabilisierende Rolle in der Region gesch√§tzt. Auch f√ľr Deutschland ist die Stabilit√§t in Zentralasien wichtig, wof√ľr Kasachstan als verl√§sslicher Partner gilt. Vor einem halben Jahr besuchte Deutschlands Bundespr√§sident Frank-Walter Steinmeier, kaum hundert Tage im Amt, Kasachstans Staatsoberhaupt Nursultan Nasarbajew.

Es ist bekannt, dass f√ľr Nasarbajew nicht nur gute Beziehungen zu Russland und China wichtig sind, sondern kontinuierlich auch zum Westen. In der Zentralasienstrategie der EU spielen auch die Menschenrechtsfragen und der Rechtsstaatsdialog eine Rolle. Nasarbajew versucht auch zwischen Russland und den fern√∂stlichen Regionen auszutarieren.

Von den ehemaligen Sowjetrepubliken hat gehört Kasachstan in wirtschaftlicher Hinsicht zu den erfolgreichsten Ländern. Kasachstan selbst sieht sich als das fortschrittlichste Land in der Region.

Dabei waren die Startbedingungen des Landes vor 26 Jahren √§u√üerst ung√ľnstig. Kasachstan geh√∂rt zu den Sowjetrepubliken, die am schlechtesten weggekommen sind. Trotzdem haben sich die wirtschaftlichen Indikatoren bemerkenswert entwickelt. Probleme entstanden in den vergangenen Jahren durch fallende √Ėlpreise, weshalb Kasachstan daran arbeitet, die Abh√§ngigkeit von √Ėl abzubauen und die Wirtschaft zu diversifizieren. Besonders die Expo 2017, die in der Hauptstadt Astana mit dem Future Energy Forum lief, befasste sich mit den M√∂glichkeiten der erneuerbaren Energie. Kasachstan hat das Ziel, im Jahr 2050 den eigenen Energiebedarf zu f√ľnfzig Prozent aus erneuerbaren Energien zu gewinnen.

Zu den schwierigen Startbedingungen geh√∂rte auch die V√∂lkervielfalt des Landes. In Kasachstan leben rund 140 ethnische Gruppierungen, die sich zu insgesamt fast 50 Religionen bekennen. Dass jede Bev√∂lkerungs- und Religionszugeh√∂rigkeit gleichberechtigt und Kasachstan die einzige fr√ľhere Sowjetrepublik ohne Blutvergie√üen durch ethnische oder religi√∂se Konflikte ist, gilt als die wichtigste Leistung des Landes.

Das zentralasiatische Land ist flächenmäßig das neuntgrößte Land der Welt, hat aber nur 18 Millionen Einwohner.

Pressekontakt:

nAlex Weiden, Berliner Korrespondentenb√ľro
nE-Mail: weiden@rg-rb.de



Kasachstan √ľberholt andere Ex-Sowjetrepubliken
26 Jahre unabhängig nach schwerem Start: wirtschaftlicher Fortschritt, internationale Anerkennung gmbh anteile kaufen und verkaufen

gmbh mantel zu kaufen gesucht

Geschäftsideen gmbh mantel zu kaufen gesucht – Vielleicht passend für den erfolgreichen Start in Barnekow

  • rn rn

rn rn

rn rn rn rn
rn rn

Sorry, no posts matched your criteria.

rn rn

rn
rnrnrn

rn

rn rn

rn rn rn rn

rn rn

rn rn

rn rn

rn rn