Großer Erfolg nach vier Jahren harter Arbeit РAlle ADV-Flughäfen erhalten fristgerecht das EASA-Zertifikat РDank an die Luftfahrtbehörden

Berlin (ots) – Im Flughafenverband ADV sind die gro√üen Flugh√§fen aus Deutschland, √Ėsterreich, Ungarn und der Schweiz zusammengeschlossen. Nach vier Jahren intensiver Arbeit haben alle Flugh√§fen im ADV-Verbund fristgerecht zum Jahresende 2017 die Zertifizierung nach dem h√∂chsten europ√§ischen Sicherheitsstandard erhalten. Das Zertifikat der Europ√§ischen Agentur f√ľr Flugsicherheit (EASA) best√§tigt, dass der Betreiber des Flughafens und die Flughafeninfrastruktur alle Anforderungen an die Betriebssicherheit, die Betriebsorganisation und die Betriebsf√ľhrung erf√ľllen.

Erfreut √§u√üert sich Ralph Beisel, Hauptgesch√§ftsf√ľhrer des Flughafenverbandes ADV: \“Die fristgem√§√üe Erteilung des EASA-Zertifikats ist ein echter Meilenstein f√ľr unsere Flugh√§fen. Sie macht deutlich, dass Sicherheit bei den ADV-Flugh√§fen an erster Stelle steht. Mit der EASA-Zertifizierung wurde ein europ√§isches Mega-Projekt initiiert. In Deutschland, √Ėsterreich, Ungarn und der Schweiz hatten Flugh√§fen und Luftfahrtbeh√∂rden ein komplett neues europ√§isches Safety-Regime zu entwickeln und umzusetzen. Das ist allen Flugh√§fen gelungen! Es ist auch ein Beleg f√ľr die Facharbeit, die im ADV-Verbund geleistet wird. Flughafen- und Beh√∂rdenvertreter hatten sich regelm√§√üig √ľber Best-Practices bei der Umsetzung der EASA-Standards ausgetauscht.\“

Die intensive Zusammenarbeit zwischen Flugh√§fen und den zust√§ndigen Landesluftfahrtbeh√∂rden war entscheidend f√ľr die EASA-Zertifizierung.

Mit der Zertifizierung wird erreicht, dass Prozesse, technische Anlagen und die betriebliche Organisation an allen europ√§ischen Airports nach einem europaweit einheitlichen Standard festgelegt werden. In Deutschland wurde dieser Erfolg ma√ügeblich durch die Landesluftfahrtbeh√∂rden abgesichert, die mit viel Sachverstand unter der Begleitung des BMVI die bestehende Genehmigungslage mit den EASA-Vorgaben abgeglichen haben. \“Die gegenseitige fachliche Unterst√ľtzung von Landesluftfahrtbeh√∂rden, BMVI und Flughafenexperten hat in Deutschland ma√ügeblich diesen Erfolg erm√∂glicht. Ausdr√ľcklich danke ich allen Beh√∂rdenvertretern f√ľr die geleistete Arbeit\“, kommentiert Beisel.

Mit der EASA-Zertifizierung wurde das hohe Sicherheitsniveau der ADV-Flughäfen eindrucksvoll bestätigt.

Die EASA definiert verbindliche Vorgaben, etwa die Abst√§nde zwischen den Rollwegen und der Start- und Landebahn. Gleiches gilt f√ľr die Standardisierung von organisatorischen Aufgaben und Prozessen. Erw√§hnt seien die Sicherstellung von Mitarbeiterqualifikationen sowie die Organisation bei Feuerwehreins√§tzen oder einer Schneer√§umung. Sowohl die Organisation des Managements als auch die Flughafeninfrastruktur und alle technischen Einrichtungen standen in der Vorbereitungsphase der EASA-Zertifizierung auf dem Pr√ľfstand.

Pressekontakt:

Sabine Herling
nFachbereichsleitung Verbandskommunikation I ADV-Pressesprecherin
nTel.: 030-310 118-22
nMobil: 0176-1062 8298
nherling@adv.aero
n
nIsabelle B. Polders
nFachbereichsleitung Verbandskommunikation I ADV-Pressesprecherin
nTel.: 030-310 118-14
nMobil: 0159-043 57 505
npolders@adv.aero



Großer Erfolg nach vier Jahren harter Arbeit РAlle ADV-Flughäfen erhalten fristgerecht das EASA-Zertifikat РDank an die Luftfahrtbehörden gmbh kaufen preis

Jederzeit sofort Warmwasser?Mehrheit der Eigent√ľmer stimmte gegen diese L√∂sung

}

nn

Jederzeit sofort Warmwasser?nMehrheit der Eigent√ľmer stimmte gegen diese L√∂sungnnEs mag zwar f√ľr den einzelnen Bewohner eines Hauses w√ľnschenswert sein, wenn auch mitten in der Nacht noch auf Anhieb warmes Wasser aus den Leitungen kommt. Doch die Eigent√ľmergemeinschaft kann sich nach Information des… mehr

n

n

nn

Berlin (ots) – Es mag zwar f√ľr den einzelnen Bewohner eines Hauses w√ľnschenswert sein, wenn auch mitten in der Nacht noch auf Anhieb warmes Wasser aus den Leitungen kommt. Doch die Eigent√ľmergemeinschaft kann sich nach Information des Infodienstes Recht und Steuern der LBS dagegen verwahren, die Kosten f√ľr diesen Service begleichen zu m√ľssen. (Amtsgericht Remscheid, Aktenzeichen 7 C 152/16)

Der Fall: Ein Mitglied einer Eigent√ľmergemeinschaft hatte seine Wohnung vermietet und wollte den Mietern jederzeit, rund um die Uhr, warmes Wasser bieten. Das w√§re technisch auch kein Problem gewesen, wenn die vorhandene Zirkulationspumpe nicht nur tags√ľber, sondern auch nachts in Betrieb gewesen w√§re. Die Wohnungseigent√ľmergemeinschaft (WEG) hatte sich aber auf eine Gebrauchsregelung geeinigt, wonach sie wochentags von 23:30 Uhr bis 5:30 Uhr abgeschaltet werden solle. Man bot der Eigent√ľmerin an, die Pumpe k√ľnftig auch nachts zu betreiben, wenn sie die Kosten daf√ľr √ľbernehme. Dazu war sie nicht bereit, sie forderte eine Beteiligung aller Mitglieder.

Das Urteil: Ein l√§ngerer zeitlicher Vorlauf, ehe nach Aufdrehen des Hahns das Wasser richtig warm werde, sei Bewohnern w√§hrend der Nacht zuzumuten, entschied die Justiz. Ein Dauerbetrieb k√∂nne nicht als zwingend n√∂tig erachtet werden, zumal ja die meisten n√§chtlichen Verrichtungen wie Z√§hneputzen oder H√§ndewaschen nach dem Toilettenbesuch auch mit kaltem Wasser problemlos m√∂glich sei. Zeitgem√§√ües √∂konomisches und √∂kologisches Handeln spreche f√ľr ein Abschalten der Zirkulationspumpe in der Nacht.

Pressekontakt:

Dr. Ivonn Kappel
nReferat Presse
nBundesgeschäftsstelle Landesbausparkassen
nTel.: 030 20225-5398
nFax: 030 20225-5395
nE-Mail: ivonn.kappel@dsgv.de



Jederzeit sofort Warmwasser?
Mehrheit der Eigent√ľmer stimmte gegen diese L√∂sung Aktiengesellschaft

Gmbh mantel kaufen verlustvortrag ist ich glaube wunderbar! Kann gmbh grundstück kaufen ist ohne Umschweife fantastisch. Gmbh anteile kaufen notar ist relativ knallig. Gmbh mantel kaufen verlustvortrag ist relativ mitreissend!


Gmbh mantel kaufen verlustvortrag ist ich glaube wunderbar! Kann gmbh grundstück kaufen ist ohne Umschweife fantastisch. Gmbh anteile kaufen notar ist relativ knallig. Gmbh mantel kaufen verlustvortrag ist relativ mitreissend!

welcher Erfolg eines Firmenmantel erwerben Geschäfts hängt von vielen Faktoren ab und dazu du findest geheimer Informator folgenden die wichtigsten Eckpfeiler. Herausgefiltert aus tausenden Geschäftsabläufen und kopiert von erfolgreichen Menschen:


Inhaltsverzeichnis Firmenmantel:

  1. Du musst nicht reich sein, um mit dieser Firmenmantel erwerben wahnsinnig viel Geld zu verdienen!
  2. gmbh kaufen köln Konkurrenz Analyse in Karlsruhe
  3. Gesellschaftszweck der Konkurrenz
  4. erwerben Angebote in Karlsruhe
  5. gewinnbringend aufbauen
  6. Bonitaet
  7. gmbh kaufen mit guter bonität Finanzberater in Karlsruhe
  8. gmbh anteile kaufen notar Gesetze
  9. sie besten Autohaendler vorab Ort
  10. gesellschaft Leasing & Finanzierung
  11. Grosshandel
  12. Einzelhaendler
  13. gmbh gebraucht kaufen Marktpreisberechnung in Karlsruhe
  14. gmbh kaufen forum Lichtspiel
  15. Business / Geschaeftsidee
  16. Geschäfts- / Bueroadress in Karlsruhe
  17. Absatzwirtschaft & PR Erfolg
  18. Erfolreicher Aussendienst (Karlsruhe)
  19. gesellschaft kaufen kredit Urteile
  20. erwerben Eigene Analyse bestellen

TOP erwerben Nachrichten :

###NEWS###


Du musst nicht reich sein, um mit dieser Firmenmantel erwerben wahnsinnig viel Geld zu verdienen!-> Direkt zum Bericht


Top Konkurrenz Analyse fuer Firmenmantel in Karlsruhe:

Die direkten Konkurrenten sind:

  1. Golln
  2. Hackenberg Markus Rechtsanwaltn
  3. H√∂ffler J√ľrgen Rechtsanwaltn
  4. Meiringer Eberhardt Dr. jur. Rechtsanwaltn
  5. Rei√ü J√ľrgen Dr.jur. Rechtsanwalt vereidigter √úbersetzer f√ľr Italienischn


Taetigkeitsfeld – Unternehmenszweck – Informationen in Karlsruhe:


toll Firmenmantel in Karlsruhe:

  1. Matratzenn gmbh anteile kaufen risiken
  2. Zeitungenn GmbH Kauf
  3. Imkereienn gmbh mit 34c kaufen
  4. Krankenkassenn gmbh mantel kaufen verlustvortrag
  5. Einrichtungsh√§usern gmbh mantel kaufen in österreich



beispielsweise baut man rein Firmenmantel erfolgreich seine eigene GmbH aufgesperrt? par exemple steigert man dieser Erfolg der eigenen Firmenmantel Firma?



GmbH Gesetz: Firmenmantel – Branche: erwerben

n

(1) Gewerbetreibende, die am 21. M√§rz 2016 eine Erlaubnis nach ¬ß 34c Absatz 1 Satz 1 haben, welche zur Vermittlung des Abschlusses von Darlehensvertr√§gen berechtigt, und die Vertr√§ge √ľber Immobiliardarlehen im Sinne des ¬ß 34i Absatz 1 weiterhin vermitteln wollen, m√ľssen bis zum 21. M√§rz 2017 eine Erlaubnis als Immobiliardarlehensvermittler nach ¬ß 34i Absatz 1 erworben haben und sich selbst sowie die nach ¬ß 34i Absatz 8 Nummer 2 einzutragenden Personen registrieren lassen.

n

(2) Wird die Erlaubnis unter Vorlage der bisherigen Erlaubnisurkunde beantragt, so erfolgt keine Pr√ľfung der Zuverl√§ssigkeit und der Verm√∂gensverh√§ltnisse nach ¬ß 34i Absatz 2 Nummer 1 und 2.

n

(3) Personen, die seit dem 21. M√§rz 2011 ununterbrochen unselbst√§ndig oder selbst√§ndig eine T√§tigkeit im Sinne des ¬ß 34i Absatz 1 Satz 1 aus√ľben, bed√ľrfen keiner Sachkundepr√ľfung nach ¬ß 34i Absatz 2 Nummer 4, wenn sie bei Beantragung der Erlaubnis nach ¬ß 34i Absatz 1 die ununterbrochene T√§tigkeit nachweisen k√∂nnen.

n

(4) 1Die Erlaubnisse nach ¬ß 34c Absatz 1 Satz 1, die zur Vermittlung des Abschlusses von Darlehensvertr√§gen berechtigen, erl√∂schen f√ľr die Vermittlung von Vertr√§gen im Sinne des ¬ß 34i Absatz 1 Satz 1 mit der Erteilung der Erlaubnis nach ¬ß 34i Absatz 1 Satz 1, sp√§testens aber zum 21. M√§rz 2017. 2Bis zu diesem Zeitpunkt gelten diese Erlaubnisse als Erlaubnis nach ¬ß 34i Absatz 1 Satz 1.

n

(5) 1Beschäftigte im Sinne des § 34i Absatz 6 sind verpflichtet, bis zum 21. März 2017 einen Sachkundenachweis nach § 34i Absatz 2 Nummer 4 zu erwerben. 2Absatz 3 ist entsprechend anzuwenden.

n

(6) Bis zur Erteilung der Erlaubnis nach § 34i Absatz 1 findet das Verfahren des § 11a Absatz 4 auf Gewerbetreibende im Sinne des Absatzes 1 keine Anwendung.

nn n


wie noch gut steht Firmenmantel dar? danach muessen Sie Gen√ɬľge tun, gesetzt den Fall, dass Sie Firmenmantel ver√ɬľben wollen?

soweit Sie Firmenmantel aufkaufen wollen, sprechen Sie dasselbe in Gr√ɬľn mal mit Deutsch Severine Rechtsanw√§ltinn ueber die Firmenmantel Finanzierung oder mitsamtGolln.

Ein guter Finanzpartner ist das Rueckrat Ihres Erfolges!



Bewaehrt fuer den Autokauf hat sich hinein Karlsruhe der Auto Händler Deutsch Severine Rechtsanw√§ltinn.
Es lohnt sich beim GmbH Auto Kauf genau zu schauen.


dabei sollten Sie (das ist) keine Frage Leasing in Betracht ziehen, denn nichts ist opitmaler als ein gut ausgehandelter Bestandvertrag.
wie Spezialist für Firmenleasing hat sich Deutsch Severine Rechtsanw√§ltinn an die Sahne der Anbieter gearbeitet, zus√ɬ§tzlich zu wird er häufiger Aufnahme in der Lokalen Presse erwähnt.
Golln und Hackenberg Markus Rechtsanwaltn sind nicht so glücklich darüber, aber es hei√ÉŇłt (dass) sind sie hierbei dadurch noch bemühter, Ihnen ein besseres Leasing Gebot zu machen.
weiters hier sei erwähnt, dass es durch aus Nutzen macht auch sonstige Dinge zu leasen, hinsichtlich andere Maschinen, Computer obendrein Software.


im Falle, dass bekommen Sie, wenn sie Firmenmantel kaufen nahe folgenden Grosshändlern deutlich bessere Einkaufskonditionen:
  1. Golln
  2. Hackenberg Markus Rechtsanwaltn
  3. H√∂ffler J√ľrgen Rechtsanwaltn
  4. Meiringer Eberhardt Dr. jur. Rechtsanwaltn
  5. Rei√ü J√ľrgen Dr.jur. Rechtsanwalt vereidigter √úbersetzer f√ľr Italienischn


ebenso können so überlegen, ob Sie un- mal bei folgenden Einzelhändlern aus vorsprechen, denn dort wurde in der Pr√ɬ§teritum besonders oft erfolgreich ein GmbH Geschäft abgewickelt und die Bewertungen sind durchweg ausgereift als 4 vorhergehend 5 Sternen:

  1. Golln
  2. Hackenberg Markus Rechtsanwaltn
  3. H√∂ffler J√ľrgen Rechtsanwaltn
  4. Meiringer Eberhardt Dr. jur. Rechtsanwaltn
  5. Rei√ü J√ľrgen Dr.jur. Rechtsanwalt vereidigter √úbersetzer f√ľr Italienischn
  6. Schröder Jörg Rechtsanwaltn
  7. Thie Bernhard Rechtsanwalt und Steuerberatern
  8. Zipf Ansgar Rechtsanwaltn
  9. CMO Finanz-, Immobilien- & Versicherungsmakler GmbHn
  10. Deutsche Vermögensberatung AG Gisela Artnern


plus wenn Sie hierbei Ihre Firmenmantel verticken wollen, lassen Sie miteinander (z.B. sich … vers√ɬ∂hnen) am besten genau dort einen aktuellen Marktpreis berechnen: www.elitegmbhshop.de



.

Ihnen fehlt noch die zündende Idee? Was halten diese und jene von:


  • rn rn

rn rn

rn rn rn rn
rn rn

Sorry, no posts matched your criteria.

rn rn

rn
rnrnrn

rn

rn rn

rn rn rn rn

rn rn

rn rn

rn rn

rn rn

Das ist der Silvester-Knaller: Gefährdete Wildbienen fliegen auf HamburgExperten der Deutschen Wildtier Stiftung finden bei ihrer Inventur im Norden Deutschlands Rote-Liste-Wildbienenarten

}

nn

Andrena fuscipes (Heide-Sandbiene): Sie steht auf der Vorwarnliste und wurde im Hamburger Westen gefunden. Weiterer Text √ľber ots und www.presseportal.de/nr/37587 / Die Verwendung dieses Bildes ist f√ľr redaktionelle Zwecke honorarfrei. Ver√∂ffentlichung bitte unter Quellenangabe: \“obs/Deutsche Wildtier Stiftung/Roland G√ľnter\“

n

n

nn

Hamburg (ots) – Die Wildbienen-Bilanz der Deutschen Wildtier Stiftung schlie√üt zum Jahreswechsel mit einem h√∂chst erfreulichen Ergebnis ab. Besonders bemerkenswert: Der Fund von sechs seltenen und gef√§hrdeten Wildbienenarten, die von den Biologen bei ihrer Kartierung 2017 im Norden Deutschlands entdeckt wurden. Einige dieser Arten stehen auf der Roten Liste Deutschlands. Die erst seit kurzem beschriebene Furchenbienenart Lasioglossum monstrificum wurde im Hamburger Westen gefunden. Die Holz-Blattschneiderbiene Megachile ligniseca gilt als bundesweit stark gef√§hrdet. Auch vier sehr seltene Heidekraut-Bienen gingen den Biologen auf ihrer Suche \“ins Netz\“.

Sechs auf einen Streich – f√ľr die Forscher ist das eine kleine Sensation. \“Die Lasioglossum monstrificum wurde erst vor wenigen Jahren √ľberhaupt beschrieben. Sie gilt in Deutschland als sehr selten und konnte jetzt an insgesamt f√ľnf Standorten im Hamburger Stadtgebiet nachgewiesen werden\“, beschreibt Manuel P√ľtzst√ľck, Umweltwissenschaftler bei der Deutschen Wildtier Stiftung, die Furchenbienenart. Sie lebt auf sandigen B√∂den. Auch Megachile ligniseca, die bundesweit kaum zu finden ist, war bislang im Norden √§u√üerst selten nachweisbar! \“Diese Art ist vor allem in lichten W√§ldern sowie an Waldr√§ndern verbreitet und ben√∂tigt stehendes Totholz mit K√§ferbohrl√∂chern zur Nestanlage.\“

Die Heidekraut-Sandbiene Andrena fuscipes, die Seidenbiene Colletes succinctus sowie die parasitisch lebende Heide-Filzbiene Epeolus cruciger und die Heide-Wespenbiene Nomada rufipes sind ausschlie√ülich in den immer rarer werdenden Sandgebieten mit ausreichend gro√üen Heidekrautbest√§nden zu finden. \“Insgesamt haben wir bei unseren Erfassungen bis jetzt 119 Wildbienenarten in Hamburg und Umgebung nachgewiesen\“, zieht Manuel P√ľtzst√ľck Bilanz. Davon sind sieben Arten auf der Roten Liste Deutschlands, 27 Arten auf der Roten Liste Schleswig-Holsteins und 26 Arten auf der Roten Liste Niedersachsens gelistet.

Die Kartierung der Deutschen Wildtier Stiftung ist eine wichtige Grundlage, um Lebensr√§ume f√ľr Wildbienen zu verbessern. F√ľr das in Hamburg 2016 gestartete Projekt ist ein Zeitraum von vier Jahren vorgesehen. 2020 k√∂nnen die Daten dann ausgewertet und die Rote Liste f√ľr Hamburg erstellt werden. Die wissenschaftliche Leitung des Projektes hat Deutschlands \“Wildbienenpapst\“ Dr. Christian Schmid-Egger von der Deutschen Wildtier Stiftung. Bei der Erstellung der ersten Roten Liste f√ľr Hamburg wertet Schmid-Egger bereits vorhandene Altdaten aus. Eine wesentliche Quelle f√ľr diese Daten ist das Zoologische Museum der Universit√§t Hamburg – insbesondere die Sammlung von Friedrich Wilhelm Kettner (1896-1988). Mitarbeiter des zoologischen Institutes unterst√ľtzen das Projekt, das von der Deutschen Wildtier Stiftung finanziert wird.

Kostenloses Bildmaterial √ľber die Pressestelle

Pressekontakt:

Eva Goris, Pressesprecherin, Christoph-Probst-Weg 4, 20251 Hamburg,
nTelefon 040 9707869-13, Fax 040 9707869-19,
nE.Goris@DeutscheWildtierStiftung.de, www.DeutscheWildtierStiftung.de



Das ist der Silvester-Knaller: Gefährdete Wildbienen fliegen auf Hamburg
Experten der Deutschen Wildtier Stiftung finden bei ihrer Inventur im Norden Deutschlands Rote-Liste-Wildbienenarten deutsche

Das ist der Silvester-Knaller: Gefährdete Wildbienen fliegen auf HamburgExperten der Deutschen Wildtier Stiftung finden bei ihrer Inventur im Norden Deutschlands Rote-Liste-Wildbienenarten

}

nn

Andrena fuscipes (Heide-Sandbiene): Sie steht auf der Vorwarnliste und wurde im Hamburger Westen gefunden. Weiterer Text √ľber ots und www.presseportal.de/nr/37587 / Die Verwendung dieses Bildes ist f√ľr redaktionelle Zwecke honorarfrei. Ver√∂ffentlichung bitte unter Quellenangabe: \“obs/Deutsche Wildtier Stiftung/Roland G√ľnter\“

n

n

nn

Hamburg (ots) – Die Wildbienen-Bilanz der Deutschen Wildtier Stiftung schlie√üt zum Jahreswechsel mit einem h√∂chst erfreulichen Ergebnis ab. Besonders bemerkenswert: Der Fund von sechs seltenen und gef√§hrdeten Wildbienenarten, die von den Biologen bei ihrer Kartierung 2017 im Norden Deutschlands entdeckt wurden. Einige dieser Arten stehen auf der Roten Liste Deutschlands. Die erst seit kurzem beschriebene Furchenbienenart Lasioglossum monstrificum wurde im Hamburger Westen gefunden. Die Holz-Blattschneiderbiene Megachile ligniseca gilt als bundesweit stark gef√§hrdet. Auch vier sehr seltene Heidekraut-Bienen gingen den Biologen auf ihrer Suche \“ins Netz\“.

Sechs auf einen Streich – f√ľr die Forscher ist das eine kleine Sensation. \“Die Lasioglossum monstrificum wurde erst vor wenigen Jahren √ľberhaupt beschrieben. Sie gilt in Deutschland als sehr selten und konnte jetzt an insgesamt f√ľnf Standorten im Hamburger Stadtgebiet nachgewiesen werden\“, beschreibt Manuel P√ľtzst√ľck, Umweltwissenschaftler bei der Deutschen Wildtier Stiftung, die Furchenbienenart. Sie lebt auf sandigen B√∂den. Auch Megachile ligniseca, die bundesweit kaum zu finden ist, war bislang im Norden √§u√üerst selten nachweisbar! \“Diese Art ist vor allem in lichten W√§ldern sowie an Waldr√§ndern verbreitet und ben√∂tigt stehendes Totholz mit K√§ferbohrl√∂chern zur Nestanlage.\“

Die Heidekraut-Sandbiene Andrena fuscipes, die Seidenbiene Colletes succinctus sowie die parasitisch lebende Heide-Filzbiene Epeolus cruciger und die Heide-Wespenbiene Nomada rufipes sind ausschlie√ülich in den immer rarer werdenden Sandgebieten mit ausreichend gro√üen Heidekrautbest√§nden zu finden. \“Insgesamt haben wir bei unseren Erfassungen bis jetzt 119 Wildbienenarten in Hamburg und Umgebung nachgewiesen\“, zieht Manuel P√ľtzst√ľck Bilanz. Davon sind sieben Arten auf der Roten Liste Deutschlands, 27 Arten auf der Roten Liste Schleswig-Holsteins und 26 Arten auf der Roten Liste Niedersachsens gelistet.

Die Kartierung der Deutschen Wildtier Stiftung ist eine wichtige Grundlage, um Lebensr√§ume f√ľr Wildbienen zu verbessern. F√ľr das in Hamburg 2016 gestartete Projekt ist ein Zeitraum von vier Jahren vorgesehen. 2020 k√∂nnen die Daten dann ausgewertet und die Rote Liste f√ľr Hamburg erstellt werden. Die wissenschaftliche Leitung des Projektes hat Deutschlands \“Wildbienenpapst\“ Dr. Christian Schmid-Egger von der Deutschen Wildtier Stiftung. Bei der Erstellung der ersten Roten Liste f√ľr Hamburg wertet Schmid-Egger bereits vorhandene Altdaten aus. Eine wesentliche Quelle f√ľr diese Daten ist das Zoologische Museum der Universit√§t Hamburg – insbesondere die Sammlung von Friedrich Wilhelm Kettner (1896-1988). Mitarbeiter des zoologischen Institutes unterst√ľtzen das Projekt, das von der Deutschen Wildtier Stiftung finanziert wird.

Kostenloses Bildmaterial √ľber die Pressestelle

Pressekontakt:

Eva Goris, Pressesprecherin, Christoph-Probst-Weg 4, 20251 Hamburg,
nTelefon 040 9707869-13, Fax 040 9707869-19,
nE.Goris@DeutscheWildtierStiftung.de, www.DeutscheWildtierStiftung.de



Das ist der Silvester-Knaller: Gefährdete Wildbienen fliegen auf Hamburg
Experten der Deutschen Wildtier Stiftung finden bei ihrer Inventur im Norden Deutschlands Rote-Liste-Wildbienenarten Vorratsgmbhs

Erkl√§rung der GOMG Holdings Ltd zum Verkauf des Minderheitsanteils an der Ballsh-Raffinerie an Delvina Investment Partners Ltd durch die Eigent√ľmer Sargeant und Abu Naba’a

Ballsh, Albanien (ots/PRNewswire) – Herr Sargeant und Herr Abu Naba\’a, Eigent√ľmer der GOMG Holdings Ltd, freuen sich, den endg√ľltigen Verkaufsabschluss ihres Minderheitsanteils an der √Ėlraffinerie (IRTC) in Ballsh, Albanien, an ihre lokalen albanischen Partner bekanntgeben zu k√∂nnen. Damit findet ein Ver√§u√üerungsvorgang seinen Abschluss, der vor Juni 2017 begann. Unter den vorherigen Eigent√ľmern war die Raffinerie in Konkurs gegangen und Herr Sargeant und Herr Abu Naba\’a setzten sich mit Engagement daf√ľr ein, die Ballsh-Raffinerie erneut in Betrieb zu bringen und die 1.200 albanischen Mitarbeiter im November 2016 wieder zu besch√§ftigen. Zum Mai 2017, unterst√ľtzt durch die Zusammenarbeit mit dem Ministerium f√ľr Energie und Industrie und Bankers Petroleum, konnten Herr Sargeant und Herr Abu Naba\’a die Raffinerie wieder bei voller Auslastung betreiben und das gesamte, in Albanien produzierte Roh√∂l wurde praktisch in der Ballsh-Raffinerie verarbeitet. Seit dieser Zeit und mit der Unterzeichnung der verbindlichen Absichtserkl√§rung (Memorandum of Understanding/MOU) zum Verkauf ihrer Beteiligung waren Herr Sargeant und Herr Abu Naba\’a in keinerlei Entscheidungen der Gesch√§ftsf√ľhrung oder des Vorstands von IRTC involviert und die laufende Kontrolle des Gesch√§fts lag immer in der Hand ihrer albanischen Partner. Durch die Beteiligungs√ľbernahme wird jetzt die Eigent√ľmerschaft vollst√§ndig mit der betrieblichen Kontrolle der Ballsh-Raffinerie in Einklang gebracht. Herr Sargeant und Herr Abu Naba\’a haben mit Bedauern die j√ľngsten Nachrichten √ľber einige aktuelle Schwierigkeiten bei Ballsh zur Kenntnis genommen, √ľben jedoch seit langer Zeit keinerlei Funktion in der Gesch√§ftsf√ľhrung aus. Allerdings bleiben Herr Sargeant und Herr Abu Naba\’a optimistisch im Hinblick auf das Potenzial der albanischen Kohlenwasserstoffindustrie und werden weiterhin nach M√∂glichkeiten im Land Ausschau halten, um ihre umfassenden Erfahrungen zum Wohl Albaniens einzubringen.

Harry Sargeant III:

Harry Sargeant III ist der namhafte CEO eines globalen Energie- und Schifffahrtsunternehmens mit Sitz in Florida, USA. Sargeant, der fr√ľher als Offizier und Kampfpilot im United States Marine Corps diente, leitet ein globales Privatunternehmen, das sich aus Luftfahrtfirmen, √Ėlraffinerien, √Ėlhandelsgesch√§ften, Entwicklung von alternativen Kraftstoffen sowie √Ėl- und Asphaltverschiffung zusammensetzt. Nachdem er den aktiven Dienst im U.S. Marine Corps im Jahr 1987 im Rang eines Majors verlassen hatte, ging Sargeant als Pilot zu Delta Air Lines und sp√§ter gab er die T√§tigkeit bei Delta auf, um ein kleines Schifffahrtsunternehmen zu f√ľhren, das er bis 2008 in ein weltweites Unternehmen ausbauen konnte. Herr Sargeant hat ebenfalls IOTC gegr√ľndet, ein Unternehmen, das mit gro√üem Einsatz das US-Milit√§r im Irak mit Flugbenzin √ľber das Land Jordanien versorgte, nachdem andere Lieferanten diese Mission nicht mehr erf√ľllen konnten. Herr Sargeant hat diese schwierige und komplexe gesch√§ftliche Unternehmung mit Erfolg gemeistert. Alle Beteiligten in der US-Regierung stimmen darin √ľberein, dass sein Unternehmen ausgezeichnete Arbeit bei der Versorgung des US-Milit√§rs geleistet hat, obwohl die Tankfahrzeuge-Konvois von Herrn Sargeant st√§ndig Angriffen feindlicher Kr√§fte ausgesetzt waren. Herr Sargeant ist ein renommierter US-amerikanischer Gesch√§ftsmann, der auch als offizieller Vertreter der republikanischen Partei in seinem Heimat-Bundesstaat Florida politisch t√§tig war. Er genie√üt ein hohes Ansehen bei vielen Mitgliedern der US-Regierung, unter anderem bei zahlreichen republikanischen Vertretern im Kongress und im Wei√üen Haus und Kabinett des Pr√§sidenten sowie bei F√ľhrungspers√∂nlichkeiten aus Regierung und Wirtschaft in den USA und auf der ganzen Welt.

Pressekontakt:

Patrick Dorton
npatrickdorton@rational360.com
n202-549-7670



Erkl√§rung der GOMG Holdings Ltd zum Verkauf des Minderheitsanteils an der Ballsh-Raffinerie an Delvina Investment Partners Ltd durch die Eigent√ľmer Sargeant und Abu Naba\’a treuhand gmbh kaufen

Gresham Tech freut sich √ľber gro√üen Vertragsabschluss f√ľr Clareti Transaction Control mit europ√§ischer Bank

London (ots/PRNewswire)Gresham Technologies plc (LSE: GHT), das f√ľhrende Software- und Dienstleistungsunternehmen mit Spezialisierung auf die Bereitstellung von Transaktionskontroll- und Datenintegrit√§tsl√∂sungen in Echtzeit f√ľr Unternehmen, freut sich einen bedeutenden Vertragsabschluss mit einem der gr√∂√üten Finanzdienstleister in der nordischen Region bekanntzugeben.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/530491/Gresham.jpg )

Die Bank wird Clareti Transaction Control (CTC) im Rahmen ihres Modernisierungsprogramms im operativen Gro√ükundengesch√§ft einsetzen. Die Clareti-Plattform wird die robuste, konsistente und zuverl√§ssige Implementierung eines bankenweiten strategischen Kontroll-Frameworks sicherstellen und erm√∂glichen, dass die Bank ihre multinationalen Abwicklungsabl√§ufe in ein Shared-Services-Modell √ľberf√ľhren kann, um durch Automatisierung Kosten einzusparen.

CTC wird bei dem Kunden die manuellen Prozesse, bestehenden Altsysteme zur Abstimmung und eigenentwickelten Anwendungen abl√∂sen. Mit Clareti 24 Adapters werden komplexe Datenfl√ľsse der finanziellen Nachrichten√ľbermittlung f√ľr SWIFT- und FpML-Transaktionen integriert. Clareti Analytics stellt Erkenntnisse zum operativen Gesch√§ft und Risikomanagement bereit, um Leistungsgewinne zu realisieren.

Der urspr√ľngliche Vertragswert bel√§uft sich auf ca. 2 Mio. EUR. Die H√§lfte davon flie√üt sofort, der Rest √ľber die urspr√ľngliche Vertragsdauer von 5 Jahren. Damit wird ein Beitrag zur Ertragsplanung f√ľr 2017 und dar√ľber hinaus geleistet. Mit erweiterter Plattformnutzung durch die Bank sind f√ľr die Zukunft Einnahmen durch Beratungsdienste sowie zus√§tzliche Lizenzeinnahmen denkbar.

Gresham will am 9. Januar 2018 aktuelle Finanzdaten f√ľr das Gesch√§ftsjahr mit Abschluss zum 31. Dezember 2017 bekanntgeben.

Informationen zu Gresham

Die preisgekr√∂nte Clareti-Softwareplattform von Gresham wurde entwickelt, um Finanzinstituten v√∂llige Sicherheit bei ihrer Datenverarbeitung zu geben. Clareti ist eine hochflexible und vollst√§ndig skalierbare Plattform zur Gew√§hrleistung der Datenintegrit√§t in Unternehmen und wurde entwickelt, um die derzeit schwierigsten Probleme in den Bereichen Finanzkontrolle, internes Risikomanagement, Data Governance und regulatorische Compliance zu l√∂sen. Das Anwendungsportfolio von Gresham auf Basis der Clareti-Plattform, zu dem Clareti Transaction Control (CTC), Clareti Accounts Receivable Management (Clareti ARM), Clareti Loan Control (CLC) und Clareti 24 Integration Objects (C24 IO) geh√∂ren, bietet innovative branchenspezifische L√∂sungen f√ľr die Datenverwaltung in Echtzeit.

Gresham Technologies plc ist ein f√ľhrendes Software- und Dienstleistungsunternehmen, das sich auf die Bereitstellung von Transaktionskontroll- und Datenintegrit√§tsl√∂sungen in Echtzeit f√ľr Unternehmen spezialisiert hat. Das Unternehmen ist am Hauptmarkt der Londoner B√∂rse (GHT.L) notiert und hat seinen Hauptsitz in London. Zu seinen Kunden z√§hlen einige der weltweit gr√∂√üten Finanzinstitute, die alle lokal von Niederlassungen in Europa, Nordamerika und in der Asien-Pazifik-Region betreut werden.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.greshamtech.com/ oder auf Twitter @GreshamTech

F√ľr das Unternehmen gelten die Informationen in dieser Bekanntmachung als Insider-Informationen gem√§√ü EU-Marktmissbrauchsrichtlinie Nr. 596/2014 (\“MAR\“). Mit der Ver√∂ffentlichung dieser Bekanntmachung √ľber einen aufsichtsrechtlichen Informationsdienst (\“RIS\“) gelten diese Insider-Informationen als jedermann zug√§nglich.

Pressekontakt:

Ginette Lacroix
nGlobal Marketing Director
nTel.: +44 020 7653 0222
nglacroix@greshamtech.com



Gresham Tech freut sich √ľber gro√üen Vertragsabschluss f√ľr Clareti Transaction Control mit europ√§ischer Bank polnische gmbh kaufen

Verbraucherpreise im Dezember 2017 voraussichtlich um 1,7 % höher als im Dezember 2016

Wiesbaden (ots) – Die Inflationsrate in Deutschland – gemessen am Verbraucherpreisindex – wird im Dezember 2017 voraussichtlich 1,7 % betragen. Gegen√ľber November 2017 steigen die Verbraucherpreise voraussichtlich um 0,6 %. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach bisher vorliegenden Ergebnissen weiter mitteilt, wird die Inflationsrate im Jahresdurchschnitt 2017 voraussichtlich bei 1,8 % liegen.

Der f√ľr europ√§ische Zwecke berechnete Harmonisierte Verbraucherpreisindex f√ľr Deutschland hat sich im Dezember 2017 im Vorjahresvergleich voraussichtlich um 1,6 % erh√∂ht, gegen√ľber November 2017 steigt er voraussichtlich um 0,8 %. Im Jahresdurchschnitt 2017 ist der Harmonisierte Verbraucherpreisindex gegen√ľber 2016 voraussichtlich um 1,7 % gestiegen.

Die endg√ľltigen Ergebnisse f√ľr Dezember 2017 werden am 16. Januar 2018 ver√∂ffentlicht.

Die vollständige Pressemitteilung mit Tabelle sowie weitere Informationen und Funktionen sind im Internet-Angebot des Statistischen Bundesamtes unter http://www.destatis.de/presseaktuell zu finden.

nWeitere Ausk√ľnfte gibt:nThomas Kr√§mer, nTelefon: +49 (0) 611 / 75 29 59, nwww.destatis.de/kontakt 

Pressekontakt:

R√ľckfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
nStatistisches Bundesamt
nPressestelle
nE-Mail: presse@destatis.de



Verbraucherpreise im Dezember 2017 voraussichtlich um 1,7 % höher als im Dezember 2016 gesellschaft kaufen in der schweiz

GW Pharmaceuticals reicht europ√§ischen Antrag auf Marktzulassung f√ľr Epidiolex¬ģ (Cannabidiol) zur Behandlung von Lennox-Gastaut-Syndrom und Dravet-Syndrom ein

London und Carlsbad, Kalifornien (ots/PRNewswire) – GW Pharmaceuticals plc (Nasdaq: GWPH, \“GW\“ oder \“das Unternehmen\“), ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Erforschung, Entwicklung und Vermarktung von neuartigen Therapeutika auf Basis seiner propriet√§ren Plattform von Cannabinoid-Produkten konzentriert, hat heute bekanntgegeben, dass es bei der Europ√§ischen Arzneimittel-Agentur (EMA) einen Antrag auf Marktzulassung (MAA) f√ľr Epidiolex¬ģ (Cannabidiol oder CBD) als Erg√§nzungstherapie bei Anf√§llen in Verbindung mit Lennox-Gastaut-Syndrom (LGS) und Dravet-Syndrom eingereicht hat, zwei sehr therapieresistente Formen der Epilepsie-Erkrankung, die sich erstmalig im Kindesalter zeigen. Von der EM hat GW den Orphan Drug-Status f√ľr Epidiolex zur Behandlung von LGS, Dravet-Syndrom und zuletzt West-Syndrom und tuber√∂ser Sklerose erhalten. Im Oktober 2017 finalisierte GW seinen NDA-Antrag f√ľr Epidiolex bei der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA), ebenfalls f√ľr Anf√§lle in Verbindung mit LGS und Dravet-Syndrom. Die FDA hat diesen NDA-Antrag zur vorrangigen Pr√ľfung akzeptiert.

\“Dieser MAA-Antrag ist ein weiterer wichtiger Meilenstein f√ľr das Epidiolex-Programm und ein wichtiger n√§chster Schritt, um Patienten auf der ganzen Welt Zugang zu diesem potenziellen neuen Therapieansatz zu verschaffen\“, sagte Justin Gover, CEO von GW Pharmaceuticals. \“GW sieht sich in der Pflicht, Epidiolex f√ľr Patienten in Europa verf√ľgbar zu machen, f√ľr die das Leben mit LGS und Dravet-Syndrom eine gro√üe Belastung darstellt, beides sehr therapieresistente und verheerende Leiden. Wir sind dabei, in Vorbereitung auf die Zulassung und Markteinf√ľhrung eine kommerzielle Infrastruktur in Europa aufzubauen.\“

Der MAA-Antrag f√ľr Epidiolex st√ľtzt sich auf Daten aus drei Phase-III-Studien zur Sicherheit und Wirksamkeit. Beide haben ihren prim√§ren Endpunkt erreicht. Epidiolex war in diesen Pr√ľfungen allgemein gut vertr√§glich. Der MAA-Antrag umfasst Sicherheitsdaten zu ungef√§hr 1.500 Patienten, von denen ca. 400 seit √ľber einem Jahr kontinuierlich behandelt werden. Ungef√§hr 26 % der Epidiolex-Patienten aus der Phase-III-Schl√ľsselstudie stammten von europ√§ischen Pr√ľfzentren. Neben Schl√ľsseldaten zur Sicherheit und Wirksamkeit beinhaltet der MAA-Antrag umfangreiche pr√§klinische Daten sowie Daten zu Toxikologie und klinischer Pharmakologie.

Informationen zum Lennox-Gastaut-Syndrom

LGS tritt typischerweise erstmalig im Alter zwischen 3 und 5 Jahren auf. Es kann durch verschiedenen Gesundheitsprobleme verursacht werden, darunter Fehlbildungen des Gehirns, schwere Kopfverletzungen, Infektionen des zentralen Nervensystems und neurodegenerative oder metabolische St√∂rungen. Bei bis zu 30 Prozent der Patienten bleibt die Ursache unentdeckt. Patienten mit LGS leiden in der Regel an verschiedenen Anfallsarten, beispielsweise Sturz- und Krampfanf√§lle (die h√§ufig zu St√ľrzen und Verletzungen f√ľhren) und krampflose (nicht-konvulsive) Anf√§lle. Patienten mit LGS weisen h√§ufig eine Therapieresistenz gegen√ľber Antiepileptika (AED) auf. Bei den meisten Kindern, die an LGS leiden, kommt es zu mehr oder weniger ausgepr√§gten intellektuellen Beeintr√§chtigungen sowie Entwicklungsst√∂rungen und anomalen Verhaltensweisen.

Informationen zum Dravet-Syndrom

Das Dravet-Syndrom ist eine schwere und sehr therapieresistente epileptische Enzephalopathie des fr√ľhen Kindesalters, die h√§ufig mit genetischen Mutationen des Natriumkanals SCN1A assoziiert ist. Typischerweise tritt das Dravet-Syndrom erstmalig w√§hrend des ersten Lebensjahres in zuvor gesunden und entwicklungsm√§√üig normalen S√§uglingen auf. Anf√§nglich stehen die Kr√§mpfe mit der K√∂rpertemperatur in Verbindung und sind schwerwiegend und langanhaltend. Bei Patienten mit Dravet-Syndrom treten mit der Zeit h√§ufig unterschiedliche Anfallsarten auf, darunter tonisch-klonische Anf√§lle, myoklonische Anf√§lle und atypische Absencen. Es besteht h√§ufig eine Neigung zu prolongierten Krampfanf√§llen, einschlie√ülich des sogenannten Status epilepticus, ein potenziell lebensbedrohlicher Zustand. F√ľr Menschen, die unter dem Dravet-Syndrom leiden, besteht ein erh√∂htes Risiko, pl√∂tzlich und unerwartet zu sterben, einschlie√ülich SUDEP, ein pl√∂tzlich auftretender, ungekl√§rter Tod bei Epilepsie. Dar√ľber hinaus kommt es bei der Mehrheit der Betroffenen zu moderaten bis schweren intellektuellen Behinderungen und Entwicklungsst√∂rungen, die lebenslange Betreuung und Pflege erforderlich machen. Es gibt derzeit keine von der FDA zugelassenen Therapien, und nahezu alle der Patienten leiden w√§hrend ihres ganzen Lebens an unkontrollierten Krampfanf√§llen und ben√∂tigen weitere medizinische Hilfe.

Informationen zu Epidiolex¬ģ (Cannabidiol)

Epidiolex, GWs f√ľhrender Cannabinoid-Produktkandidat, ist eine pharmazeutische Formulierung aus aufbereitetem Cannabidiol (CBD), der sich in der Entwicklung f√ľr die Behandlung einer Reihe von seltenen Epilepsie-Erkrankungen befindet, die sich erstmalig im Kindesalter zeigen. GW hat bei der US-amerikanischen FDA einen NDA-Antrag f√ľr Epidiolex als Erg√§nzungstherapie bei Anfallsleiden in Verbindung mit LGS und Dravet-Syndrom eingereicht. Zulassung und Markteinf√ľhrung werden in 2018 erwartet. GW verf√ľgt bereits √ľber den von der FDA erteilten Orphan Drug-Status f√ľr Epidiolex f√ľr die Behandlung des Dravet-Syndroms, des Lennox-Gastaut-Syndroms (LGS), der tuber√∂sen Sklerose (TSC) und infantiler Spasmen (IS). Zus√§tzlich dazu hat GW von der FDA den Fast Track-Status zur Behandlung des Dravet-Syndroms und den bedingten Status f√ľr seltene p√§diatrische Erkrankungen erhalten. Von der EMA (Europ√§ische Arzneimittel-Agentur) hat das Unternehmen den Orphan Drug-Status f√ľr Epidiolex zur Behandlung von LGS, Dravet-Syndrom, West-Syndrom und TSC erhalten. GW pr√ľft derzeit weitere klinische Entwicklungsprogramme f√ľr andere seltene Anfallsleiden, darunter Phase-III-Studien zu tuber√∂ser Sklerose (TSC) und infantilen Spasmen.

Informationen zu GW Pharmaceuticals plc und Greenwich Biosciences

Das 1998 gegr√ľndete GW ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Erforschung, Entwicklung und Vermarktung von neuartigen Therapeutika auf Basis seiner propriet√§ren Plattform von Cannabinoid-Produkten f√ľr ein breites Spektrum von Krankheitsfeldern konzentriert. GW treibt gemeinsam mit seiner Tochtergesellschaft Greenwich Biosciences ein Orphan Drug-Programm voran, das sich der kindlichen Epilepsie widmet. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Epidiolex (Cannabidiol), f√ľr das GW bei der FDA einen NDA-Antrag als Erg√§nzungstherapie von LGS und Dravet-Syndrom eingereicht hat. Das Unternehmen pr√ľft Epidiolex bei weiteren Epilepsieindikationen und f√ľhrt derzeit klinische Pr√ľfungen in Zusammenhang mit tuber√∂ser Sklerose (TSC) und infantilen Spasmen durch. GW hat Sativex¬ģ (Nabiximols) kommerzialisiert, das weltweit erste verschreibungspflichtige Medikament auf pflanzlicher Cannabinoid-Basis, das f√ľr die Behandlung von Spastik aufgrund von multipler Sklerose in verschiedenen L√§ndern au√üerhalb der Vereinigten Staaten zugelassen ist. Das Unternehmen verf√ľgt √ľber eine fundierte Pipeline mit weiteren Cannabinoid-Produktkandidaten, darunter Wirkstoffe, die in Phase-I- und II-Studien f√ľr Glioblastom, Schizophrenie und Epilepsie untersucht werden. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.gwpharm.com

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enth√§lt zukunftsgerichtete Aussagen, die die gegenw√§rtigen Erwartungen von GW √ľber zuk√ľnftige Ereignisse widerspiegeln, einschlie√ülich Aussagen √ľber die finanzielle Leistungsf√§higkeit, die zeitliche Planung von klinischen Studien, die zeitliche Planung und die Ergebnisse von regulatorischen Entscheidungen oder Entscheidungen hinsichtlich des geistigen Eigentums, die Relevanz der im Handel erh√§ltlichen und in der Entwicklung befindlichen GW-Produkte, den klinischen Nutzen von Epidiolex¬ģ (Cannabidiol) sowie das Sicherheitsprofil und kommerzielle Potenzial von Epidiolex. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten Risiken und Unw√§gbarkeiten. Tats√§chliche Ereignisse k√∂nnen erheblich von den hier get√§tigten Vorhersagen abweichen und h√§ngen von einer Reihe von Faktoren ab, einschlie√ülich (unter anderem) des Erfolgs der Forschungsstrategien von GW, der Anwendbarkeit der damit einhergehenden Entdeckungen, des erfolgreichen und rechtzeitigen Abschlusses und Unsicherheiten im Zusammenhang mit dem regulatorischen Prozess sowie der Akzeptanz von Sativex, Epidiolex und anderen Produkten durch die Verbraucher und die medizinische Fachwelt. Eine weitere Aufstellung und Beschreibung der Risiken und Unw√§gbarkeiten im Zusammenhang mit einer Investition in GW finden Sie in den Einreichungen von GW bei der US-amerikanischen B√∂rsenaufsichtsbeh√∂rde, einschlie√ülich des letzten Formulars 20-F, eingereicht am 4. Dezember 2017. Bestehende und potenzielle Anleger werden ausdr√ľcklich davor gewarnt, sich vorbehaltlos auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, da sie nur zum Datum dieser Mitteilung G√ľltigkeit haben. GW verpflichtet sich nicht, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder zu √ľberarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zuk√ľnftiger Ereignisse oder Umst√§nde oder aus anderen Gr√ľnden.

Anfragen richten Sie bitte an:nnnnGW Pharmaceuticals plcnnStephen Schultz, VP Investor Relations (USA)nn917-280-2424 / 401-500-6570    nnnMedienanfragen EU:nnFTInnMichael Tracenn+44(0)20-3319-5674nn   nnnMedienanfragen USA:nnSam Brown Inc. Healthcare CommunicationsnnChristy Currannn615-414-8668nnnnMike Beyernn312-961-2502 



GW Pharmaceuticals reicht europ√§ischen Antrag auf Marktzulassung f√ľr Epidiolex¬ģ (Cannabidiol) zur Behandlung von Lennox-Gastaut-Syndrom und Dravet-Syndrom ein gmbh geschäftsanteile kaufen