Statement zu maroden Eisenbahnbrücken: Eine Frühzeitige Instandsetzung zahlt sich aus

Berlin (ots) – Über 1000 deutsche Eisenbahnbrücken sind in einem so schlechten Zustand, dass sich ihre Reparatur nicht mehr rechnet. Das geht aus einer aktuellen Datenerhebung der Grünenfraktion im Bundestag hervor. Der Diplom-Ingenieur Marco Götze klärt über die Tragweite der Untersuchung auf. Er ist Vorsitzender der Bundesgütegemeinschaft Instandsetzung von Betonbauwerken e.V. (www.betoninstandsetzer.de) und weiß, welche Folgen Versäumnisse bei der Instandsetzung von Bauwerken mit sich bringen:

„Über Jahrzehnte hinweg wurde die Instandsetzung unserer Infrastruktur vernachlässigt. Das bestätigt nun auch die aktuelle Datenerhebung in Bezug auf Eisenbahnbrücken. Viele der dort gelisteten Brückenbauwerke haben ihre Lebensdauer überschritten. Auch viele neuere Brücken sind betroffen, obwohl sie in der Regel eine hohe kalkulierte Nutzungsdauer haben. Diese kann jedoch nur erreicht werden, wenn die Brücken regelmäßig überprüft und instand gesetzt werden. Unzureichende oder ausbleibende Maßnahmen führen dazu, dass sich kleine Schäden im Laufe der Zeit ausdehnen und eine Instandsetzung nicht mehr wirtschaftlich ist. Dann kommt nur noch der Abriss und ein Ersatz-Neubau in Frage. Viele Beispiele aus unserer Praxis zeigen aber deutlich, dass sich eine regelmäßige Überprüfung der Bauwerke und eine zeitnahe Behebung der Schäden langfristig immer rechnet. Eine Aufschiebung der nötigen Reparatur-Arbeiten führt letztlich zu einer Kostenexplosion durch den Abriss und Neubau des Bauwerkes, den die Steuerzahler ausbaden müssen. Das Know-How und die technischen Möglichkeiten, um unsere Infrastruktur leistungsfähig zu halten, gibt es in Deutschland. Allein wir vertreten über 400 Unternehmen und Planungsbüros mit Erfahrung in diesem Themenfeld. Das Verschieben und Aufstocken der Kosten führt nur zu Problemen für die Nutzer. Hier besteht Handlungsbedarf für die Politik und auch für unsere Branche, um noch mehr junge Menschen von einer zukunftssicheren Karriere in der Betoninstandsetzung zu überzeugen.“

Ein Fachbeitrag zur Wirtschaftlichkeit einer regelmäßigen Wartung von Brückenbauwerken steht unter folgendem Link bereit: www.bit.ly/Fachbeitrag_Beton

Pressekontakt:

Nils Leidloff | nils.leidloff@tonka-pr.com | +49.30.27595973.16

  Nachrichten

Bei „Timster“ wird’s tierischKiKA-Medienmagazin dreht mit animalischen Protagonisten

Erfurt (ots) – Bei „Timster“ wird es wild und nass! Das Medienmagazin für Kinder widmet sich in einer Sondersendung im September dem Thema „Tier- und Naturfilme“. Wer wissen möchte, wie ein Dreh mit tierischen Akteuren abläuft, sollte am 9. September um 17:45 Uhr „Timster“ bei KiKA nicht verpassen.

Wie entsteht eigentlich ein Tierfilm und was sind die besonderen Herausforderungen für das Team? Welche Technik benutzen Tierfilmer, wenn sie zum Beispiel in Botswana Elefanten vor die Linse bekommen? Und wieso pieksen Robbenküsse so fürchterlich? Diesen Fragen geht Tim auf die Spur. Er ist in den spannendsten Situationen vor Ort dabei, wenn es heißt: leise sein, beobachten und tolle Momente mit der Kamera einfangen. Wie immer bei „Timster“ gibt es auch viele Tipps und Anregungen für junge Tierfilmer, die selbst drehen möchten.

Jeden Samstag um 17:45 Uhr spürt Moderator und Medienkenner Tim bei „Timster“ (KiKA/rbb/NDR) neuesten Entwicklungen der Medienwelt nach und ist zwischen den Sendungen in der Online-Community „mein!KiKA“ für die jungen Zuschauer erreichbar. Für die Ko-Produktion der Sender rbb (Rubrik Bücher und Apps) und NDR (Kino, Film und Comedy-Rubrik) unter Federführung von KiKA (Tutorials, Gaming und Rahmenmoderation) zeichnet Steffi Warnatzsch-Abra (KiKA) verantwortlich.

Verantwortlich für die „Timster“-Sondersendung zeichnet der NDR. Sie ist am 9. September zur gewohnten Zeit um 17:45 Uhr bei KiKA zu sehen und auf kika.de in der Rubrik Videos abrufbar.

Weitere Informationen sowie Texte, Bilder und Videos sind in der KiKA-Presselounge auf kika-presse.de zu finden.

Über KiKA

Der Kinderkanal von ARD und ZDF sendet seit dem 1. Januar 1997 einen genre- und themenreichen Mix aus unterhaltenden, beratenden, bildenden und informierenden Programmen und Angeboten. Jungen Mediennutzern zwischen drei und 13 Jahren bietet KiKA Qualität und Vielfalt, Eltern und Pädagogen Beratung und Orientierung.

Bilder und Texte zu den Programmhighlights und Aktionen im Jubiläumsjahr finden Sie in der KiKA-Presselounge auf kika-presse.de.

Pressekontakt:

Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Telefon: 0361/218-1827
eFax: 0361/218-291827
Email: kika-presse@kika.de
kika-presse.de

  Nachrichten

ZDFinfo, kurzfristige ProgrammänderungMainz, 30. August 2017

Mainz (ots)

Woche 35/17 
Donnerstag, 31.08. 

Bitte Beginnzeitkorrekturen beachten: 

 5.20	Karthagos vergessene Krieger

 6.05	Mythen-Jäger
	Der Fluch des "Treasure Mountain"
	Großbritannien 2014

( weiterer Ablauf ab 6.45 Uhr wie vorgesehen )

Bitte Beginnzeitkorrekturen beachten:
 8.17	Regelmäßig aktuelle Nachrichten
	heute Xpress

 8.20	Die Staatsanwälte
	Menschenhandel und Polizistenmord

( weiterer Ablauf ab 9.00 Uhr wie vorgesehen )

Bitte Beginnzeitkorrekturen beachten:
 9.50	Mörderjagd
	Liebe, Lüge,Tod

10.35	Mörderjagd
	Kalte Rache

11.20	Mörderjagd
	Der falsche Zeitpunkt

12.05	Szene Deutschland - Unter Tätern
	mit Sascha Bisley
	Deutschland 2017

( weiterer Ablauf ab 12.45 Uhr wie vorgesehen )

Bitte Beginnzeitkorrekturen beachten:
13.35	Elisabeth I. - Krieg dem Terror
	Großbritannien 2015

14.20	Top-Spione der Geschichte
	Thomas Cromwell
	Großbritannien 2015

( weiterer Ablauf ab 15.00 Uhr wie vorgesehen )

Bitte Beginnzeitkorrekturen beachten:
23.10	ZDFzeit
	Prinz Philip
	Ein Leben für die Queen
	Deutschland/Großbritannien 2017

23.55	ZDFzeit
	Kronprinzessin und Superstar
	Victoria von Schweden wird 40
	Deutschland 2017

 0.40	heute-journal

 1.05	Wie der Mensch die Welt eroberte
	Von Afrika in die Welt

 1.50	Wie der Mensch die Welt eroberte
	Der Weg nach Australien

 2.35	Wie der Mensch die Welt eroberte
	Der Weg nach Asien

 3.20	Wie der Mensch die Welt eroberte
	Der Weg nach Europa

 4.05	Wie der Mensch die Welt eroberte
	Der Weg nach Amerika

 4.50	ZDF-History
	Geheime Welten - Expedition in den Untergrund



Woche 36/17 
Dienstag, 05.09. 

Bitte Programmänderungen, neue Beginnzeiten und Beginnzeitkorrekturen
beachten: 

 4.15	Tod in St. Augustine
	Selbstmord oder Mord?
Knast in den USA - Zweite Chance um 04.15 Uhr - entfällt! 

 4.55	Weggesperrt - Frauen im Knast
	Alltag unter Aufsicht
	Deutschland 2017

______________________________________________________________

Mittwoch, 06.09. 

Programmänderungen, neue Beginnzeiten und Beginnzeitkorrekturen: 
17.15	ZDF-History
	Personenschützer
	Deutschland 2016
Die Neue Rechte um 17.15 Uhr - entfällt! 

18.00	ZDF-History
	Entführt in der Wüste
	Deutschland 2017

18.45	ZDF-History
	Die Blutspur - Rechter Terror in Deutschland
	Deutschland 2017
Die Neue Rechte - National, patriotisch, gefährlich? Um 	19.00 Uhr - 
entfällt! 

19.30	Tod im Wohnmobil - Wie starben die NSU Terroristen 	wirklich?
	Deutschland 2015

(weiter im Ablauf wie vorgesehen)
Programmänderungen, neue Beginnzeiten und Beginnzeitkorrekturen:
21.45	Im Netz der Lügen - Falschmeldungen im Internet
	Deutschland 2017
Hass im Netz um 21.45 Uhr - entfällt!

22.30	Mythos Darknet
	Verbrechen, Überwachung, Freiheit
	Deutschland 2017


23.15	Rätselhafte Morde - Profiler im Einsatz
	Deutschland 2014
 0.00	Überführt - Der Drogendealer Sick
	mit Joe Bausch
	Deutschland 2017

	Schatten des Verbrechens um 00.00 Uhr - entfällt! 
(weiter im Ablauf wie vorgesehen)
_______________________________________________________________


Freitag, 08.09. 

Programmänderungen:  

 9.15	ZDF.reportage
	Kreuzfahrt XXL
	Unterwegs auf dem größten Schiff der Welt
	Deutschland 2017
Faszination Zugspitze um 09.15 Uhr - entfällt! 

 9.45	ZDF.reportage
	Kreuzfahrt XXL
	Freizeitstress in der Karibik
	Deutschland 2017
Stress im XXL-Hotel - um 09.45 Uhr - entfällt! 

(weiter im Ablauf wie vorgesehen)



Woche 37/17 
Sonntag, 10.09. 

Bitte neue Beginnzeiten beachten: 

22.30	Terra X
	Zeitreise - Die Welt im Jahr 1000
	Deutschland 2014

23.15	Terra X
	Zeitreise - Die Welt im Jahr 1500
	Deutschland 2016

 0.00	Rätsel der Geschichte
	Das Kolosseum in Rom
	USA 2012

 0.45	Terra X
	Zeitreise - Die Welt im Jahr 0
	Deutschland 2014

 1.30	Terra X
	Zeitreise - Die Welt im Jahr 500
	Deutschland 2016

 2.15	Das unsichtbare Rom - Geheimnisvolle Unterwelt
	Großbritannien 2014

 3.00	Wunderbare Welt
	Hightech der Antike
	Erfindungen zwischen Tiber und Tigris

 3.45	Rätselhafte Tote - Der Legionär von Herculaneum

 4.15	Terra X
	Zeitreise - Die Welt im Jahr 1000
	Deutschland 2014




Montag, 11.09. 

Bitte neue Beginnzeiten beachten:

 5.00	Terra X
	Zeitreise - Die Welt im Jahr 1500
	Deutschland 2016

 5.45	Burgen - Monumente der Macht
	Dover Castle

 6.30	Burgen - Monumente der Macht
	Conwy Castle


 7.15	Hexenwahn - Die Dokumentation
	Deutschland 2014

( weiterer Ablauf ab 7.45 Uhr wie vorgesehen )

 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

  Nachrichten

Sparen auf Kosten der Patientensicherheit?Deutsche Krankenhausapotheker für Stationsapotheker

Berlin (ots) – Die ADKA (Bundesverband Deutscher Krankenhausapotheker e.V.) hält im Gegensatz zur niedersächsischen Krankenhausgesellschaft die verpflichtende Einführung des Stationsapothekers zur Verbesserung der Patientensicherheit im Krankenhaus für unerlässlich.

Das Gewinnstreben der Krankenhäuser darf nicht zu Lasten der Patienten gehen. Das Krankenhaus hat die Pflicht, den Patienten die beste Behandlung und Pflege zukommen zu lassen. Nirgendwo in Europa gibt es so wenig Apotheker in Krankenhäusern wie in Deutschland! Von ca. 50.000 Apothekern in Deutschland sind nur 2.000 Apotheker in den Krankenhäusern angestellt. Während in Großbritannien im Durchschnitt 4,4 Apotheker pro 100 Betten im Krankenhaus beschäftigt sind, hat Deutschland weniger als 0,4.

1.600 Pharmazeuten, die jährlich das Studium erfolgreich abschließen, und ca. 50.000 aktive Apotheker in Deutschland entlarven das Argument der Krankenhausgesellschaft, nicht ausreichend Apotheker finden zu können. 180 Apotheker in drei Jahren wären nicht einmal 4% der Studienabgänger, die ein extrem hohes Interesse an klinikscher Pharmazie haben.

Die ADKA unterstützt nachdrücklich die Meinung der niedersächsischen Apothekenkammer, die unmissverständlich die Einführung des Stationsapothekers in den niedersächsischen Kliniken fordert. Nach den Pflegemorden in Delmenhorst ist das ein längst überfälliger Schritt zum Schutz der Patienten im Krankenhaus – übrigens nicht nur für Niedersachsen.

Der Hochrisikoprozess der Arzneimitteltherapie im Krankenhaus bedarf als Fachmann den Krankenhausapotheker auf Station. Diese Forderung als aktiver Patientenschutz steht auch in den European Statements of Hospital Pharmacy, die einen breiten Konsens von Patienten über Pflegende, Ärzte und Apotheker darstellt.

Ein Apotheker pro 300 Betten

Der geplante Gesetzentwurf sieht vor, dass zukünftige Stationsapotheker im Wesentlichen zu Fragen der Arzneimitteltherapie bei Aufnahme und Entlassung, der Anwendung und des Verbrauchs von Arzneimitteln und apothekenpflichtigen Medizinprodukten sowie der Einhaltung der arzneimittelrechtlichen Bestimmungen beraten. Stationsapotheker sollen die Weiterbildung zum „Fachapotheker für Klinische Pharmazie“ absolviert haben.

Innerhalb von drei Jahren nach Inkrafttreten des geplanten Gesetzes ist in jedem Krankenhaus in Niedersachsen sicherzustellen, dass die Krankenhausapotheke in hinreichendem Verhältnis zur Anzahl der Betten Stationsapotheker als präsente Beratungsperson auf den Stationen und in den Funktionsbereichen einsetzt.

Konkret: Pro 300 Betten soll es zukünftig mindestens einen Stationsapotheker geben!

Aus den Erfahrungen der europäischen Nachbarländer gilt es hier ebenso zu lernen wie aus anderen Risikoprozessen, nur präventiv lassen sich Schäden vermeiden und Risiken minimieren. Nach dem Unfall braucht man keinen Sicherheitsgurt mehr anlegen!

Daher unterstützt die ADKA als Vertretung der deutschen Krankenhausapotheker nachdrücklich die Gesetzesinitiative, die in Niedersachsen nur beispielhaft die Entwicklung für Deutschland voranbringen soll!

Pressekontakt:

Herr Jürgen Bieberstein
Bieberstein@adka.de
0176/57 999 814

  Nachrichten

gmbh mit steuernummer kaufen

Geschäftsideen gmbh mit steuernummer kaufen – Vielleicht passend für den erfolgreichen Start in Gnutz

Sorry, no posts matched your criteria.


RHI Aktionäre stimmen Beschlussvorschlägen mit mehr als 99,7% zu und ermöglichen Zusammenschluss von RHI und Magnesita

Wien (ots)

*   Außerordentliche Hauptversammlung ermöglicht alle rechtlich
notwendigen Schritte, um den neuen Weltmarktführer RHI-Magnesita im
Feuerfestbereich zu schaffen
*   Closing der Transaktion für Ende Oktober 2017 geplant
*   Bekanntgabe der nominierten RHI-Magnesita N.V. Direktoren 

Die Aktionäre der RHI AG stimmten in der heutigen außerordentlichen Hauptversammlung mit einer überwältigenden Mehrheit von über 99,7% des vertretenen Grundkapitals den Beschlussvorschlägen zu. „Mit diesem deutlichen Votum haben wir einen klaren Auftrag für die Zusammenführung der beiden Unternehmen erhalten. Die Aktionärsentscheidung ebnet den Weg für ein neues, schlagkräftiges Unternehmen, das den weltweiten Feuerfestmarkt anführt und mit seinen Innovationen auch antreibt“, kommentiert Stefan Borgas, designierter CEO von RHI-Magnesita. Dem Beschluss ging die einstimmige Empfehlung für den Zusammenschluss des Aufsichtsrats der RHI AG einschließlich der Belegschaftsvertreter voraus.

Durch den Zusammenschluss von RHI und Magnesita wird das kombinierte Unternehmen seinen Kunden ein noch umfassenderes Leistungs- und Serviceangebot offerieren können und somit einen gesteigerten Wertbeitrag liefern. Es besteht ein erhebliches Wertschöpfungspotenzial aufgrund der Realisierung angestrebter Synergien und Innovationen basierend auf dem kombinierten Know-how der Unternehmen.

Am Ende der Hauptversammlung hat sich Dr. Wolfgang Ruttenstorfer bei Barbara Potisk-Eibensteiner, CFO des Unternehmens, die mit Ende August 2017 aus dem Unternehmen ausscheiden wird, für ihre ausgezeichnete Arbeit über die letzten zehn Jahre bedankt.

Die Transaktionsschritte im Überblick

Genehmigt wurden in der heutigen Hauptversammlung die zwei nach österreichischem Gesellschaftsrecht notwendigen Schritte der Umgründung: (1) die Abspaltung aller wesentlichen Vermögenswerte der RHI AG in ihre hundertprozentige österreichische Tochtergesellschaft RHI Feuerfest GmbH und (2) die anschließende grenzüberschreitende Verschmelzung der RHI AG auf ihre hundertprozentige niederländische Tochtergesellschaft RHI-MAG N.V. Mit dem zweiten Schritt wird die RHI-MAG N.V. zur Konzernholding. Unmittelbar nach der Rechtswirksamkeit der Verschmelzung und Zulassung der Aktien der RHI-MAG N.V. zum Handel im Premium Segment an der Londoner Börse kann das Closing der Akquisition der Magnesita durch die RHI-MAG N.V. Gruppe erfolgen. Geleitet wird das neue Unternehmen von einem europäisch-brasilianischen Managementteam in Wien.

Zusammensetzung des zukünftigen Boards der RHI-Magnesita N.V.

Nach Rechtswirksamkeit der Verschmelzung wird die RHI-MAG N.V. in RHI-Magnesita N.V. umfirmiert werden. Der Verwaltungsrat der RHI-Magnesita N.V. wird aus 19 Direktoren bestehen und umfasst zwei geschäftsführende Direktoren, den designierten CEO Stefan Borgas und den designierten CFO Octavio Lopes, und weiters 17 nicht geschäftsführende Direktoren, von denen sechs aus dem Kreis der Arbeitnehmervertreter entsandt sein werden. Sieben der verbleibenden elf nicht geschäftsführenden Direktoren werden als unabhängige Direktoren gemäß dem UK Corporate Governance Code des UK Financial Reporting Council bestellt. Dafür sind folgende Personen vorgesehen: Jim Leng (Senior Independent Director), Celia Baxter (Chair Remuneration Committee), John Ramsey (Chair Audit Committee), David Haines, Andrew Hosty, Wolfgang Ruttenstorfer, Karl Sevelda. Zusätzlich ist geplant, Herbert Cordt (Chairman), David Schlaff, Stanislaus zu Sayn-Wittgenstein und Fersen Lambranho in den Verwaltungsrat zu berufen.

Nächste Schritte für das Closing Ende Oktober 2017

Nach den Beschlüssen der Hauptversammlung liegt der Fokus des Managements nun auf der weiteren Umsetzung der geplanten Schritte für den Zusammenschluss von RHI und Magnesita. Laut Zeitplan ist das Closing der Transaktion für Ende Oktober 2017 vorgesehen. Zu den inhaltlichen Schwerpunkten zählen die Erfüllung der fusionskontrollrechtlichen Auflagen in Europa bezüglich des Verkaufs von drei europäischen Werken, die Vorbereitung des Listings im Premiumsegment an der London Stock Exchange und die Detailplanung der Integrationsmaßnahmen zur Zusammenführung der beiden Unternehmen.

Rückfragehinweis:
   Investor Relations / Simon Kuchelbacher
   Tel +43 (0)50213-6676
   E-Mail: simon.kuchelbacher@rhi-ag.com
   Media Relations / Stefan Rathausky
   Tel +43 (0)50213-6059
   E-Mail: stefan.rathausky@rhi-ag.com 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/1644/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

 

  Nachrichten

Gmbh kaufen frankfurt ist irgend unsterblich! Kommanditgesellschaft ist erheblich gravierend! Gmbh firmenwagen kaufen ist unbedingt hüllenlos! GmbH Kauf ist sonst empfehlenswert?


Gmbh kaufen frankfurt ist irgend unsterblich! Kommanditgesellschaft ist erheblich gravierend! Gmbh firmenwagen kaufen ist unbedingt hüllenlos! GmbH Kauf ist sonst empfehlenswert?

solcher Erfolg eines GmbH mit steuernummer besorgen gmbh gesellschaft erwerben Geschäfts hängt von vielen Faktoren ab und du findest im folgenden die wichtigsten Eckpfeiler. Herausgefiltert aus tausenden Geschäftsabläufen und nachgebaut von erfolgreichen Menschen:

gesellschaft kaufen gesucht anteile einer gmbh kaufen gmbh mit steuernummer kaufen gmbh kaufen mit guter bonität eine gmbh kaufen

Inhaltsverzeichnis gmbh mit steuernummer kaufen:

  1. Der falsche und der richtige Weg, um mit einer gmbh mit steuernummer kaufen gmbh gesellschaft kaufen Geld zu verdienen
  2. gmbh kaufen was ist zu beachten Konkurrenz Analyse in Bruchhausen-Vilsen
  3. Gesellschaftszweck der Konkurrenz
  4. gmbh mantel kaufen hamburg Angebote in Bruchhausen-Vilsen
  5. gewinnbringend aufbauen
  6. Bonitaet
  7. gmbh sofort kaufen Finanzberater in Bruchhausen-Vilsen
  8. Firmenmantel Gesetze
  9. diese und jene besten Autohaendler vorab Ort
  10. gmbh anteile kaufen und verkaufen Leasing & Finanzierung
  11. Grosshandel
  12. Einzelhaendler
  13. gmbh mantel kaufen wikipedia Marktpreisberechnung in Bruchhausen-Vilsen
  14. Vorratskg Streifen
  15. Geschäftemacherei / Geschaeftsidee
  16. Geschäfts- / Bueroadress in Bruchhausen-Vilsen
  17. Marketing & PR Erfolg
  18. Erfolreicher Aussendienst (Bruchhausen-Vilsen)
  19. gmbh kaufen mit verlustvortrag Urteile
  20. GesmbH gesellschaft kaufen Eigene Analyse bestellen

TOP gmbh gesellschaft kaufen Meldungen :

###NEWS###


Der falsche und der richtige Weg, um mit einer gmbh mit steuernummer kaufen gmbh gesellschaft kaufen Geld zu verdienen-> Direkt zum Bericht


Top Konkurrenz Analyse fuer gmbh mit steuernummer kaufen in Bruchhausen-Vilsen:

Die direkten Konkurrenten sind:

  1. Derzeit noch kein weiterer Eintrag!

gesellschaft kaufen mantel koko gmbh produkte kaufen sexy Frau zu verkaufen ags


Taetigkeitsfeld – Unternehmenszweck – Informationen in Bruchhausen-Vilsen:


du kriegst die Motten! (Ausruf) gmbh mit steuernummer kaufen in Bruchhausen-Vilsen:

  1. Raumausstattung
    gmbh kaufen köln
  2. Restaurierungen Oldtimer
    gmbh kaufen ohne stammkapital
  3. Unterhaltungskünstler
    gmbh kaufen mit 34c
  4. Fahnen
    gmbh kaufen wie
  5. Industrieservice
    kaufung gmbh planen und zelte

gmbh sofort kaufen gmbh kaufen in der schweiz Shop gmbh auto kaufen oder leasen gmbh mantel kaufen zürich


wie etwa baut man rein gmbh mit steuernummer kaufen erfolgreich seine eigene GmbH uff? hinsichtlich steigert man dieser Erfolg der eigenen gmbh mit steuernummer kaufen Firma?

kaufung gmbh planen und zelte gmbh anteile kaufen risiken erfolgreich gmbh anteile kaufen vertrag gmbh mantel kaufen deutschland


GmbH Gesetz: gmbh mit steuernummer kaufen – Gewerbe: gmbh gesellschaft kaufen

anteile einer gmbh kaufen gesellschaften gesetz gmbh mit steuernummer kaufen gmbh kaufen welche risiken


(oder) meinetwegen gut steht Ges.m.b.H. mit steuernummer erstehen dar? darauf muessen Sie respektieren, für den Fall, dass Sie gmbh inklusive steuernummer kaufen praktizieren wollen?

wenn Sie gmbh über steuernummer kaufen aufkaufen wollen, sprechen Sie (es) kann einen Moment dauern mal mit ueber die GesmbH mit steuernummer kaufen Finanzierung oder zuweilen.

Ein guter Finanzpartner ist das Rueckrat Ihres Erfolges!


gmbh mit 34d kaufen kann gesellschaft haus kaufen gluecklich Kapitalgesellschaft gmbh anteile kaufen vertrag

Bewaehrt fuer den Autokauf hat sich in Bruchhausen-Vilsen der Auto Händler Autohaus Witschke GmbH Abschleppservice
.
Es lohnt sich beim GmbH Auto Kauf genau zu schauen.

gmbh kaufen mit verlustvortrag gmbh kaufen mit schulden mercedes gmbh mit 34d kaufen KG-Mantel

mit dieser Sache sollten Sie notgedrungen Leasing in Betracht ziehen, denn nichts ist opitmaler als ein gut ausgehandelter Bestandsvertrag.
qua Spezialist für Firmenleasing hat sich Autohaus Witschke GmbH Abschleppservice
an die ausgezeichnet der Anbieter gearbeitet, außerdem wird er häufiger Fotografie in der Lokalen Presse erwähnt.
Autohaus Witschke GmbH Opel-Vertragshändler
und Renault Deutschland AG
sind nicht so glücklich darüber, aber ungewiss sind sie jetzt dadurch noch bemühter, Ihnen ein besseres Leasing Offerte zu machen.
ansonsten hier sei erwähnt, dass es durch aus Sinn und Zweck macht auch zusätzliche Dinge zu mieten, wie andere Maschinen, Computer darüber hinaus Software.


dermaßen bekommen Sie, wenn selbige gmbh mit steuernummer kaufen kaufen im Zuge (von) folgenden Grosshändlern deutlich bessere Einkaufskonditionen:
  1. Autohaus Witschke GmbH Opel-Vertragshändler
  2. Renault Deutschland AG
  3. Schmidt Walter Rep.Werkst. TankSt.
  4. BOS Dienstleistungs GmbH Standort – Bruchhausen-Vilsen
  5. Elektro A-Z & Notdienst, Alarm-, Photovoltaik-/Solarstrom-, Sat-, Sprechanlagen e.K. Solaranlagenbau

gmbh kaufen köln Vorrats GmbH success KG-Mantel fairkaufen gmbh

und können so überlegen, ob Sie überhaupt nicht mal bei folgenden Einzelhändlern aus vorsprechen, denn dort ward in der Präteritum besonders oft arriviert ein GmbH Geschäft abgewickelt und die Bewertungen sind durchweg größer als 4 von 5 Sternen:

  1. Autohaus Witschke GmbH Opel-Vertragshändler
  2. Renault Deutschland AG
  3. Schmidt Walter Rep.Werkst. TankSt.
  4. BOS Dienstleistungs GmbH Standort – Bruchhausen-Vilsen
  5. Elektro A-Z & Notdienst, Alarm-, Photovoltaik-/Solarstrom-, Sat-, Sprechanlagen e.K. Solaranlagenbau
  6. Elektro A-Z & Notdienst,Alarm-,Photovoltaik-/Solarstrom-,Sat-,Sprechanlagen e.K. Satellitenantennenbau
  7. HUK-COBURG Vertrauensfrau Marion Wetzel
  8. LGM Lokführergemeinschaft Mittelweser GmbH Bahnverkehr
  9. Rathkamp’s Party-Service-Festzelte
  10. Benno Blumensaat GmbH


zudem wenn Sie heutzutage Ihre gmbh Transport bezahlt bis steuernummer kaufen verschachern wollen, lassen Sie einander am besten hierbei einen aktuellen Marktpreis berechnen: www.bestehende-gmbh-kaufen.de


gmbh anteile kaufen notar gmbh mantel kaufen vorteile rabatt gmbh kaufen 1 euro webbomb gmbh kaufen

[iframe src="https://www.youtube.com/embed/DWfgxWRr9bM" width="560" height="315"]

.

Ihnen fehlt noch Wafer zündende Idee? Was halten sie von:

gmbh kaufen kosten luxemburger gmbh kaufen idee fairkaufen gmbh  gmbh verkaufen kaufen

Sorry, no posts matched your criteria.


EANS-Hauptversammlung: HTI High Tech Industries AGEinberufung zur Hauptversammlung gemäß § 107 Abs. 3 AktG


--------------------------------------------------------------------------------
  Information zur Hauptversammlung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
  einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
  verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

02.08.2017

                Einladung zur 19. ordentlichen Hauptversammlung
                        der HTI High Tech Industries AG
               (FN 173270 i, ISIN AT0000764626, ISIN 0000A1GVD5)

Wir laden unsere Aktionäre zu der am Donnerstag, 31. August 2017, um 10:00 Uhr,
im Werk St. Marien der Gruber & Kaja High Tech Metals GmbH, Gruber & Kaja Straße
1, A-4502 St. Marien, stattfindenden 19. ordentlichen Hauptversammlung ein.

                            T a g e s o r d n u n g:

  1. Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2016 (samt
     Anhang) mit dem Lagebericht des Vorstandes und dem Corporate Governance-
     Bericht sowie des Konzernabschlusses (nach IFRS) zum 31. Dezember 2016 mit
     dem Konzernlagebericht des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2016 und des
     Berichtes des Aufsichtsrates gemäß § 96 AktG für das Geschäftsjahr 2016
  2. Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr
     2016
  3. Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrates für das
     Geschäftsjahr 2016
  4. Wahl des Abschlussprüfers und des Konzernabschlussprüfers für das
     Geschäftsjahr 2017


Unterlagen zur Hauptversammlung:
Folgende Unterlagen liegen gemäß § 108 Abs 3 AktG ab dem 21. Tag vor der
Hauptversammlung, somit ab 10. August 2017, am Sitz der Gesellschaft, Gruber &
Kaja Straße 1, A-4502 St. Marien, während der üblichen Geschäftszeiten (Montag
bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr, freitags von 08:00 bis 12:00 Uhr) zur
kostenlosen Einsicht der Aktionäre auf:

  1. Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2016 samt Anhang und Lagebericht


  1. Corporate-Governance-Bericht für das Geschäftsjahr 2016
  2. Konzernabschluss mit Konzernanhang und Konzernlagebericht für das
     Geschäftsjahr 2016
  3. Bericht des Aufsichtsrates (§ 96 AktG) für das Geschäftsjahr 2016
  4. Beschlussvorschläge zu den Tagesordnungspunkten 2 bis 4


Diese Unterlagen sind gemäß § 108 Abs 4 AktG ab dem 21. Tag vor der
Hauptversammlung, somit ab 10. August 2017, ebenfalls auf der Internetseite der
Gesellschaft unter www.hti-ag.at [http://www.hti-ag.at/] "Hauptversammlung 2017"
abrufbar. Weiters sind auf der Internetseite der Gesellschaft die Formulare für
die Erteilung und den Widerruf einer Vollmacht gemäß § 114 AktG sowie die
gegenständliche Einladung auffindbar.



Hinweis auf die Rechte der Aktionäre gemäß §§ 109, 110 und 118 AktG:

Gemäß § 109 AktG können Aktionäre, deren Anteile zusammen 5% des Grundkapitals
erreichen, schriftlich verlangen, dass Punkte auf die Tagesordnung der nächsten
Hauptversammlung gesetzt und bekannt gemacht werden. Jedem beantragten
Tagesordnungspunkt muss ein Beschlussvorschlag samt Begründung beigefügt werden.
Die Antragsteller müssen seit mindestens drei Monaten vor Antragsstellung
Inhaber der Aktien sein. Das Aktionärsverlangen muss der Gesellschaft spätestens
am 21. Tag vor der Hauptversammlung, somit spätestens am 10. August 2017,
zugehen.

Gemäß § 110 AktG können Aktionäre, deren Anteile zusammen 1% des Grundkapitals
erreichen, der Gesellschaft zu jedem Punkt der Tagesordnung in Textform (§ 13
Abs 2 AktG) Vorschläge zur Beschlussfassung übermitteln und verlangen, dass
diese Vorschläge zusammen mit den Namen der betreffenden Aktionäre, der
anzuschließenden Begründung und einer allfälligen Stellungnahme des Vorstandes
oder des Aufsichtsrates auf der Internetseite der Gesellschaft zugänglich
gemacht werden. Das Verlangen muss der Gesellschaft spätestens am siebenten
Werktag vor der Hauptversammlung, somit spätestens am 22. August 2017, zugehen.

Gemäß § 118 AktG ist jedem Aktionär auf Verlangen in der Hauptversammlung
Auskunft über Angelegenheiten der Gesellschaft zu geben, soweit sie zur
sachgemäßen Beurteilung eines Tagesordnungspunktes erforderlich ist. Die
Auskunftspflicht erstreckt sich auch auf die rechtlichen und geschäftlichen
Beziehungen der Gesellschaft zu einem verbundenen Unternehmen, die Lage des
Konzerns sowie die in den Konzernabschluss einbezogenen Unternehmen.

Die Auskunft darf verweigert werden, soweit sie nach vernünftiger
unternehmerischer Beurteilung geeignet ist, dem Unternehmen oder einem
verbundenen Unternehmen einen erheblichen Nachteil zuzufügen, oder ihre
Erteilung strafbar wäre. Die Auskunft darf auch verweigert werden, soweit sie
auf der Internetseite der Gesellschaft in Form von Frage und Antwort über
mindestens sieben Tage vor Beginn der Hauptversammlung durchgehend zugänglich
war.

Wir bitten Sie, Fragen, deren Beantwortung einer längeren Vorbereitungszeit
bedürfen, zeitgerecht vor der Hauptversammlung schriftlich an die Gesellschaft
zu richten.

Die Rechte der Aktionäre, die an die Innehabung von Aktien während eines
bestimmten Zeitraumes geknüpft sind, können nur ausgeübt werden, wenn der
Nachweis der Aktionärseigenschaft im jeweils relevanten Zeitraum erbracht wird;
hierfür genügt bei Inhaberaktien eine Depotbestätigung gemäß § 10a AktG und bei
Namensaktien die Eintragung im Aktienbuch. Weitergehende Informationen über die
Rechte der Aktionäre, insbesondere gemäß §§ 109, 110 und 118 AktG, finden sich
auch auf der Internetseite der Gesellschaft www.hti-ag.at [http://www.hti-ag.at/
] unter "Hauptversammlung 2017".

Anträge auf Ergänzung der Tagesordnung, Beschlussvorschläge und Fragen sind an
die Gesellschaft in der gesetzlich vorgeschriebenen Form ausschließlich an eine
der nachgenannten Adressen zu übermitteln.



Per Post:
HTI High Tech Industries AG
z.Hd. Frau Katharina Ammer, LLM.oec., MBL
Gruber & Kaja Straße 1
4502 St. Marien

Per Telefax:
+43 (0) 7229/80400-92826
z.Hd. Frau Katharina Ammer, LLM.oec., MBL

Per E-Mail:
hauptversammlung@hti-ag.at
z.Hd. Frau Katharina Ammer, LLM.oec., MBL

Per SWIFT:
BKAUATWW3AGM, Message Type MT599


Nachweisstichtag und Voraussetzungen für die Teilnahme an der Haupt-versammlung
gemäß § 111 AktG:

Gemäß § 111 Abs 1 AktG richtet sich die Berechtigung zur Teilnahme an der
Hauptversammlung und zur Ausübung der Aktionärsrechte nach dem Anteilsbesitz am
Ende des zehnten Tages vor dem Tag der Hauptversammlung (Nachweisstichtag),
somit nach dem Anteilsbesitz am Montag, 21. August 2017, 24:00 Uhr (MEZ). Zur
Teilnahme an der Hauptversammlung ist nur berechtigt, wer an diesem Stichtag
Aktionär ist und dies der Gesellschaft nachweist.

Für den Nachweis des Anteilsbesitzes am Nachweisstichtag genügt bei
depotverwahrten Inhaberaktien die Vorlage einer Depotbestätigung gemäß § 10a
AktG, die der Gesellschaft spätestens am dritten Werktag vor der
Hauptversammlung, somit am 28. August 2017, 24.00 Uhr (MEZ) zugehen muss, und
zwar ausschließlich unter einer der oben genannten Adressen. Für den Nachweis
des Anteilsbesitzes am Nachweisstichtag genügt bei Namensaktien die Eintragung
im Aktienbuch.

Die Depotbestätigung ist vom depotführenden Kreditinstitut mit Sitz in einem
Mitgliedstaat des Europäischen Wirtschaftsraums oder in einem Vollmitgliedstaat
der OECD auszustellen. Die Depotbestätigung hat mindestens die in § 10a Abs 2
AktG vorgesehenen Angaben zu enthalten. Soll durch die Depotbestätigung der
Nachweis der gegenwärtigen Eigenschaft als Aktionär geführt werden, so darf sie
zum Zeitpunkt der Vorlage bei der Gesellschaft nicht älter als sieben Tage sein.
Depotbestätigungen werden in deutscher und in englischer Sprache
entgegengenommen. Die Depotbestätigung als Nachweis des Anteilsbesitzes zur
Teilnahme an der Hauptversammlung muss sich auf den oben genannten
Nachweisstichtag Montag, 21. August 2017 beziehen.


Möglichkeit zur Bestellung eines Vertreters gemäß §§ 113 f AktG:

Jeder Aktionär, der zur Teilnahme an der Hauptversammlung berechtigt ist, hat
das Recht, eine natürliche oder juristische Person zum Vertreter zu bestellen,
die im Namen des Aktionärs an der Hauptversammlung teilnimmt und der dieselben
Rechte wie der Aktionär hat, den er vertritt. Die Vollmacht muss einer
bestimmten Person in Textform erteilt werden. Die Gesellschaft selbst oder ein
Mitglied des Vorstandes oder des Aufsichtsrates darf das Stimmrecht als
Bevollmächtigter nur ausüben, soweit der Aktionär eine ausdrückliche Weisung
über die Ausübung des Stimmrechts zu den einzelnen Tagesordnungspunkten erteilt
hat. Hat der Aktionär seinem depotführenden Kreditinstitut (§ 10a AktG)
Vollmacht erteilt, so genügt es, wenn dieses zusätzlich zur Depotbestätigung die
Erklärung abgibt, dass ihm Vollmacht erteilt wurde.

Für die Erteilung einer Vollmacht kann das auf der Internetseite der
Gesellschaft www.hti-ag.at unter "Hauptversammlung 2017" zur Verfügung gestellte
Formular, das auch die Erteilung einer beschränkten Vollmacht ermöglicht,
verwendet werden. Die Vollmacht muss der Gesellschaft spätestens am 30. August
2017 bis 15:00 Uhr ausschließlich an eine der oben genannten Adressen zugegangen
sein und wird von der Gesellschaft aufbewahrt werden. Am Tag der
Hauptversammlung erfolgt die Entgegennahme einer Vollmacht bei der Registrierung
zur Hauptversammlung am Versammlungsort.

Die vorstehenden Vorschriften über die Erteilung der Vollmacht gelten sinngemäß
für den Widerruf der Vollmacht.

Gesamtzahl der Aktien:

Gemäß § 106 Z 9 AktG wird bekanntgegeben, dass das Grundkapital der Gesellschaft
zum Zeitpunkt der Einberufung der Hauptversammlung in 19.038.929 Stück auf
Inhaber beziehungsweise auf Namen lautende Stückaktien zerlegt ist. Jede Aktie
gewährt ein Stimmrecht. Die Gesellschaft hält im Zeitpunkt der Einberufung der
Hauptversammlung keine eigenen Aktien. Die Gesamtzahl der teilnahme- und
stimmberechtigten Aktien beträgt daher im Zeitpunkt der Einberufung der
Hauptversammlung 19.038.929 Stück.

Einlass:

Der Einlass zur Hauptversammlung beginnt ab 09:30 Uhr. Die Aktionäre bzw. ihre
Vertreter werden darauf hingewiesen, dass zur Überprüfung der Identität am
Eingang zur Hauptversammlung ein amtlicher Lichtbildausweis (Reisepass,
Personalausweis, Führerschein) vorzuzeigen ist.

St. Marien, am 2. August 2017

Der Vorstand





Rückfragehinweis:
HTI High Tech Industries AG
Vorstandssekretariat
Tel:   +43 (7229) 80400 - 2800
Fax:  +43 (7229) 80400 - 2880
E-Mail: office@hti-ag.at

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------



Emittent:    HTI High Tech Industries AG
             Gruber & Kaja Straße 1
             A-4502 St. Marien bei Neuhofen
Telefon:     +43(0)7229/80400-2800
FAX:         +43(0)7229/80400-2880
Email:    ir@hti-ag.at
WWW:      http://www.hti-ag.at
ISIN:        AT0000764626
Indizes:     WBI
Börsen:      Wien
Sprache:     Deutsch
 

 

 

  Nachrichten

Geschäftsklima im Mittelstand: Die Stimmungsparty geht weiter

Frankfurt am Main (ots)

   - Neues Allzeithoch dank besserer Erwartungen
   - Lageurteile der Mittelständler auf Rekordniveau stabil
   - Konjunkturaussichten hellen sich weiter auf 

Der Stimmungsaufschwung in den kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland kennt zurzeit scheinbar keine Grenzen, wie das aktuelle KfW-ifo-Mittelstandsbarometer zeigt. Ihr Geschäftsklima steigt im Juli um weitere 1,1 Zähler auf jetzt 29,2 Saldenpunkte. Verantwortlich für dieses neuerliche Allzeithoch – das dritte in nur vier Monaten – ist der nochmals optimistischere Blick des Mittelstands in die Zukunft. Die Geschäftserwartungen verbessern sich um 1,9 Zähler auf 16,6 Saldenpunkte. Die Urteile zur aktuellen Geschäftslage verharren demgegenüber auf dem Rekordniveau von 41,9 Saldenpunkten, nachdem sie im Vormonat einen Riesensprung nach oben gemacht hatten.

Auch die Großunternehmen feiern die Stimmungsparty im Juli kräftig mit. Ihr Geschäftsklima legt um 2,5 Zähler auf 27,0 Saldenpunkte zu. Beide Komponenten des Klimaindikators tragen zum Anstieg bei: Während die Geschäftserwartungen vergleichsweise moderat anziehen (+1,0 Zähler auf 12,0 Saldenpunkte), beurteilen die großen Firmen ihre aktuelle Geschäftslage erheblich besser als im Vormonat (+4,3 Zähler auf 42,7 Saldenpunkte).

Ihre ökonomische Basis hat die ausgezeichnete Stimmung der Firmen praktisch aller Branchen und Größenklassen in der Tatsache, dass – neben der schon lange verlässlich guten Binnennachfrage – seit einigen Monaten auch die Auslandsnachfrage merklich anzieht und sich das Fundament des deutschen Aufschwungs damit verbreitert. Die Belebung der Weltkonjunktur wird besonders in der international sehr aktiven Großindustrie spürbar, deren Geschäftsklima aktuell den höchsten Stand seit Februar 2011 erzielt. Aber auch in der mittelständischen Industrie, die viele global bedeutende „Hidden Champions“ in ihren Reihen hat, zeigt der Stimmungstrend weiter klar nach oben (+1,8 Zähler auf 27,9 Saldenpunkte). Die eher binnenorientiert ausgerichteten Branchen müssen sich dahinter nicht verstecken: Die Baufirmen beider Größenklassen schwingen sich im Juli zu neuen Klimarekorden auf, Groß- und Einzelhandel präsentieren sich ebenfalls in bester Laune. Zugleich signalisieren die weiterhin sehr expansiven Beschäftigungspläne der Firmen, dass der Arbeitsmarkt als zentraler Treiber des Konsums unverändert Kraft hat.

„Die deutsche Wirtschaft stürmt von einem Stimmungsgipfel zum nächsten, keine Branche bleibt zurück“, fasst Dr. Jörg Zeuner, Chefvolkswirt der KfW Bankengruppe, zusammen. Aus der gegenwärtigen Euphorie möge teils die Erleichterung sprechen, dass das politische Risiko einer weiteren Destabilisierung der Eurozone nicht schlagend geworden ist. Zugleich machten die fortbestehenden Unwägbarkeiten im Verhältnis zu den USA und Großbritannien den großen Exportunternehmen zurzeit weniger Sorgen, auch weil die Konjunktur in anderen wichtigen Weltregionen anziehe. „Entscheidend ist aber, dass sich die exzellente Stimmung der Firmen inzwischen auch in harten Daten wie der Industrieproduktion widerzuspiegeln beginnt. Deutschland profitiert nicht zuletzt von der wirtschaftlichen Aufhellung bei den europäischen Partnern. Wenn die positiven Signale aus der europäischen Politik in greifbare Ergebnisse münden, sind die Aussichten gut, dass das stärkere Wachstum keine Eintagsfliege bleibt.“

Das aktuelle KfW-ifo-Mittelstandsbarometer ist abrufbar unter: www.kfw.de/mittelstandsbarometer

Pressekontakt:

KfW, Palmengartenstr. 5 - 9, 60325 Frankfurt
Kommunikation (KOM), Christine Volk,
Tel. +49 (0)69 7431 3867, Fax: +49 (0)69 7431 3266,
E-Mail: Christine.Volk@kfw.de, Internet: www.kfw.de

  Nachrichten

Life Forestry Switzerland AG geringe Ausfallwahrscheinlichkeit attestiert

Stans (ots) – Die Life Forestry Switzerland AG stellt sich jährlich auf den Prüfstand und das bereits seit 2015. Es sind keine geringeren „credit report agencys“ als Bisnode und Dun & Bradstreet, die das Ausfallrisiko von Life Forestry Switzerland AG bewerten. Creditratings (Beurteilung der Ausfallwahrscheinlichkeit) für branchenunabhängige Unternehmen auf der ganzen Welt werden von den Bonitätsdienstleistern ermittelt. Mittels bewährter Verfahren, algorithmischen Berechnungen und anhand von Finanzkennzahlen von Life Forestry Switzerland AG, kann so eine Einschätzung bezüglich der Ausfallwahrscheinlichkeit gegeben werden. Nur die wenigsten Unternehmen erhalten die Top-Note 1 – die Life Forestry Switzerland AG zählt dazu. Das Unternehmen wurde seit 2015 von Dun & Bradstreet in jedem Jahr mit der Bestnote 1 bewertet. Der Score von 99 (von 100 möglichen) ist einer der Höchsten, der überhaupt vergeben wird, lediglich 2% aller Schweizer Unternehmen können so ein geringes Ausfallrisiko vorweisen.

Lambert Liesenberg, Geschäftsführer von Life Forestry Switzerland AG sieht sich in seiner Strategie bestätigt: „Wir gehen mit dem Geld unserer Teakinvestoren verantwortungsbewusst um, als wäre es unser eigenes Kapital. Diese Maxime hat die Life Forestry Switzerland AG erfolgreich gemacht. Die unabhängigen Risikoprüfer haben dies anhand von Fakten attestiert und uns motiviert, auch in Zukunft an unserer erfolgreichen Strategie festzuhalten“, kommentiert der erfahrene Teakinitiator.

Excellente Kreditwürdigkeit, geringes Ausfallrisiko für Teakinvestoren

Mittels einer Prüfung der Kreditwürdigkeit durch eine der großen Credit-Report-Agenturen wird das Insolvenz-Risiko eingeschätzt. Dabei werden häufig Noten zwischen 1 und 5 vergeben, wobei 1 für eine Top-Kreditwürdigkeit steht und die 5 für ein hohes Risiko mit nur geringen Chancen, sein Kapital zurückzuerhalten. Die excellente Kreditwürdigkeit von Life Forestry Switzerland AG gibt den Teakinvestoren die Sicherheit ihr Kapital verzinst zurückzuerhalten. Bei Life Forestry Switzerland AG erwerben die Kapitalanleger schnellwachsende Teakbäume. Der prognostizierte Wertzuwachs des Teakholzes durch Life Forestry Switzerland AG beträgt 12%. Die Baumbesitzer haben zudem die Möglichkeit sich ihre Teakbäume auf den südamerikanischen Plantagen anzusehen und ihr eigenes „Holz“ zu begutachten. Eine Investition in den Regenwald ist gut für die Natur und den Investor. Mehr Informationen über das Teakinvestment von Life Forestry Switzerland AG erhalten Sie unter www.lifeforestry-faq.com/.

Pressekontakt:

Life Forestry Switzerland AG
Herr Lambert Liesenberg
Mühlebachstrasse 3
6370 Stans
Schweiz
Tel: +41 41 632 6300
Mail: info@lifeforestry.com
www.lifeforestry.com

  Nachrichten