AfD-Politiker in den Rundfunkräten von vier ARD-Sendern vertreten

Hamburg (ots) – Die Alternative für Deutschland (AfD) ist in den Aufsichtsgremien von vier ARD-Sendern vertreten. Das berichtet das Hamburger Medienmagazin ’new business‘ (www.new-business.de) in seiner am Montag, 2. Oktober, erscheinenden Ausgabe. Danach sitzen Repräsentanten der Partei in den Rundfunkräten des Westdeutschen Rundfunks, des Norddeutschen Rundfunks, des Mitteldeutschen Rundfunks und des Saarländischen Rundfunks.

Als Abgeordneter des nordrhein-westfälischen Landtags zog Ende September der AfD-Politiker Helmut Seifen, zusammen mit anderen Parteivertretern, neu in den WDR-Rundfunkrat ein. Er wurde in den Programmausschuss des Aufsichtsgremiums gewählt. Dem neu konstituierten Rundfunkrat des NDR gehört für die AfD die Rechtsanwältin Romy Schult aus Mecklenburg-Vorpommern an. Im Rundfunkrat des Saarländischen Rundfunks sitzt für die AfD deren Fraktionsvorsitzender im Saarbrücker Landtag, Josef Dörr. Als erster Vertreter der Partei war Ende 2015 der Thüringer Politiker Jens Dietrich in den MDR-Rundfunkrat eingezogen.

Auch bei den Landesmedienanstalten, die die Privatsender kontrollieren, hat die AfD nach dem ’new business‘-Bericht an Einfluss gewonnen. Hier ist die Partei in 6 von 14 Aufsichtsgremien vertreten, darunter in der Medienkommission der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen.

Pressekontakt:

new business
V.Scharninghausen, Telefon: 040-609009-71
scharninghausen@new-business.de

  Nachrichten


AfD-Politiker in den Rundfunkräten von vier ARD-Sendern vertreten
gmbh kaufen verlustvortrag

Seaborn Networks und Aqua Comms gründen strategische Allianz – schaffen eine Untersee-Kabelverbindung der nächsten Generation zwischen Südamerika und Europa

Boston und Dublin (ots/PRNewswire)Die Untersee-Kabelsysteme von Seaborn und Aqua Comms – Seabras-1 bzw. AEConnect – wurden gekoppelt, schaffen die neueste Verbindung zwischen São Paulo und London

Seaborn Networks („Seaborn“), Eigentümer und Betreiber des direktesten Untersee-Glasfasernetzes zwischen São Paulo und New York; und Aqua Comms DAC („Aqua Comms“), der Betreiber von Irlands erstem dedizierten Untersee-Glasfasernetz, das New York, Dublin und London verbindet, gaben heute eine strategische Allianz der beiden Unternehmen bekannt, durch die eine neue Untersee-Kabelverbindung der nächsten Generation zwischen Südamerika und Europa entsteht. Seaborns Untersee-Kabelsystem „Seabras-1“ ist nun direkt verbunden mit Aqua Comms‘ Untersee-Kabelnetz „America-Europe Connect-1“ (AEConnect). Das Angebot ist exklusiv über Seaborn und Aqua Comms verfügbar.

Seaborns „Seabras-1“ bietet die schnellste Verbindung zwischen dem Ballungsgebiet New York / New Jersey und São Paulo. Aqua Comms‘ „AEConnect“ bietet die neueste und direkteste Verbindung zwischen New York und London via Dublin. Die beiden Untersee-Kabelsysteme werden in Secaucus, New Jersey gekoppelt – am primären Netzbetriebszentrum von Seaborn. Sowohl Seaborn als auch Aqua Comms bieten in den Ballungsgebieten ihrer Anlandestellen geografisch diversen Backhaul und vielfältige Points-of-Presence- (PoP-) Orte an.

Kunden werden die Möglichkeit haben, sich über einen Vertrag mit Seaborn oder Aqua Comms sämtliche Vorteile der kombinierten Südamerika-Europa-Verbindung zu sichern.

Die strategische Allianz bietet Kunden eine Reihe von Vorteilen, darunter:

- konsolidierte Kapazitätsverträge und Rechnungsstellung mit 
  branchenführenden SLAs; 
- die neueste Netzarchitektur mit kohärenter 100-Gbp/s-Technologie 
  auf einer End-to-end-Lösung; 
- Seaborns proprietäre Lösungen mit ultra-niedriger Latenz für 
  Finanzinstitutionen; 
- eine direkte Beziehung zu den Betreibern, die die 
  Untersee-Kabelinfrastruktur und Backhaul-Verbindungen für ihre 
  jeweiligen Systeme konstruiert haben und betreiben, was eine höhere
  Servicequalität und besseren Zugang zu Informationen ermöglicht, 
  sowie 
- eine Verbindung nach und von Südamerika, welche die 
  Hurrikan-anfälligen Regionen Florida, Karibik und Bermuda umgeht 

„Wir freuen uns sehr darüber, mit Aqua Comms zusammenzuarbeiten, um diese wegweisende Verbindung von Europa nach Südamerika anbieten zu können“, erklärte Larry Schwartz, CEO von Seaborn Networks. „Unsere Unternehmen sind gleichgesinnte Betreiber, die dieselbe Sichtweise haben, wie man Telekommunikationsfirmen, Inhalte-Anbietern, Internetanbietern, Regierungen und Unternehmen klassenführende Lösungen anbieten sollte.“

„Aqua Comms und Seaborn blicken auf gemeinsame Erfahrungen zurück. Auch haben wir denselben Ethos, dem atlantischen Telekommunikationsmarkt auf effektive Weise innovative, flexible und zuverlässige Konnektivitätslösungen anzubieten“, erklärte Nigel Bayliff, CEO von Aqua Comms. „Wir sind beide darauf spezialisiert, moderne, hochentwickelte Untersee-Kabelsysteme zu entwickeln, zu konstruieren und zu betreiben. Die Allianz wird uns helfen, Kunden den Nutzen beider verbundenen Netze anzubieten.“

Die strategische Allianz zwischen Seaborn und Aqua Comms erstreckt sich auch auf künftige Systeme und Verzweigungen, die jede der Parteien künftig konstruieren und betreiben könnte, was den Kunden jedes Betreibers maximale Flexibilität bietet.

Um weitere Informationen über Seaborn Networks zu erhalten, besuchen Sie bitte die Website www.seabornnetworks.com.

Um weitere Informationen über Aqua Comms zu erhalten, besuchen Sie bitte die Website www.aquacomms.com oder schreiben eine E-Mail an media@aquacomms.com.

Über Seaborn Networks

Seaborn Networks ist ein führender Entwickler, Eigentümer und Betreiber unabhängiger Untersee-Glasfaserkabelsysteme, darunter der Systeme „Seabras-1“ zwischen New York und São Paulo und „ARBR“ zwischen São Paulo und Buenos Aires (dienstbereit voraussichtlich im 4. Quartal 2018). Seaborn wurde von erfolgreichen Führungskräften der Unterseekabel-Branche gegründet, die Erfahrungen im Entwurf, in der Konstruktion, Finanzierung und im Betrieb vieler der weltweit größten Untersee- und terrestrischen Netze einbrachten. Weitere Informationen über Seaborn Networks und sein neues Untersee-Kabelsystem zwischen Brasilien und den USA, Seabras-1, finden Sie unter www.seabornnetworks.com.

Über Aqua Comms DAC

Aqua Comms DAC ist der Eigentümer und Betreiber des Transatlantik-Kabels „AEConnect“ und des Kabels „CeltixConnect“ in der Irischen See. Das Unternehmen wurde mit der Vision gegründet, Untersee-Glasfaserkabelnetze zu konstruieren, zu erwerben oder mit solchen zusammenzugehen, um den weltweiten Medien, Inhalte-Anbietern und IT-Firmen Netzlösungen hoher Kapazität anbieten zu können. Weitere Informationen über Aqua Comms und sein neues transatlantisches Unterseekabelsystem „AEConnect“ finden Sie unter www.AquaComms.com.

Medienkontakte: 
Kate Wilson, Seaborn Networks 
Tel.: +1-978-471-3169 
E-Mail: kate.wilson@seabornnetworks.com 
iMiller Public Relations für Aqua Comms 
Tel.: +1-866-307-2510 
pr@imillerpr.com 
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/564494/Seabras_1___Aquacomms_
GE__Hi_Res.jpg
Logo - 
https://mma.prnewswire.com/media/564518/SEABORN_LOGO_STRAPLINE_2.jpg
Logo - 
https://mma.prnewswire.com/media/564495/Aqua_Comms_RGB__1_Logo.jpg 

  Nachrichten


Seaborn Networks und Aqua Comms gründen strategische Allianz – schaffen eine Untersee-Kabelverbindung der nächsten Generation zwischen Südamerika und Europa
gmbh transport kaufen

Der Generalsekretär der WOM sendet ein Glückwunschschreiben anlässlich der Veröffentlichung von Chinas Meteorological Development Index

Beijing (ots/PRNewswire) – Chinas Meteorological Development Index (MDI) Report (2017) [Chinas meteorologischer Entwicklungsindex (MDI) Bericht], der vom China Economic Information Service (CEIS) der Xinhua News Agency erstellt wird, wurde am Dienstag in Beijing veröffentlicht.

P. Taalas, der Generalsekretär der Weltorganisation für Meteorologie (WOM), sandte anlässlich der Veröffentlichung von Chinas Meteorological Development Indizes ein Glückwunschschreiben an die China Meteorological Administration (CMA).

P. Taalas sagte, dass diese Indizes den erstaunlichen Fortschritt und die große Leistungen der CMA in den vergangenen Jahren zeigten, und würdigte die Beiträge, die sie zur sozioökonomischen Entwicklung und dem Wohlbefinden der chinesischen Bevölkerung leistet. Des Weiteren wünschte er der CMA eine erfolgreiche Zukunft und hoffte auf noch größere Beiträge zur Entwicklung der weltweiten Wetterdienste.

Yu Xinwen, der stellvertretende Verwalter der CMA, merkte an, dass Meteorologie sehr eng mit der Volkswirtschaft, der sozialen Entwicklung, der ökologischen Zivilisation und der Existenzgrundlage der Menschen verbunden sei.

„China hat im Prinzip ein modernes Beobachtungssystem der Atmosphäre aufgebaut und gleichzeitig ein Wetterdienstsystem eingerichtet, das sich aus Wetterprognose, Klimavorhersage, Katastrophenwarnung, landwirtschaftlichen Wetterdiensten, ökologischer Zivilisation etc. zusammensetzt“, sagte Yu und er fügte hinzu, dass Meteorologie eine immer wichtigere Stelle bei der Unterstützung der Wirtschaft, der Gesellschaft und des ökologischen Nutzens einnehme und eine bedeutende Rolle im Regierungssystem des Landes sowie bei der Modernisierungsfähigkeit der Regierung spiele.

Der Bericht, der die Qualität und Wirksamkeit der meteorologischen Entwicklung Chinas umfassend und objektiv beurteilt, weist einen sehr schnellen Trend bei der Entwicklung des Wetterdienstes Chinas auf.

Experten merkten an, dass die Veröffentlichung von Chinas Meteorological Development Index den Prozess der meteorologischen Wirtschaftsentwicklung vorantreiben wird.

Pressekontakt:

Fr. Li
Tel.: 86-10-63074558

  Nachrichten


Der Generalsekretär der WOM sendet ein Glückwunschschreiben anlässlich der Veröffentlichung von Chinas Meteorological Development Index
gmbh anteile kaufen und verkaufen

Maurer

Top Betriebe aus dem Gebiet Maurer in Nübbel:

  1. Baugeschäft Wilhelm Schärff GmbH & Co. KG
  2. Clausen Nicolaus GmbH Bauunternehmen
  3. Hense Haus Fertigbau – Hense Bau GmbH
  4. Jeske Bau
  5. Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr SH (LBV-SH) Niederlassung Rendsburg
  6. Perske Ralf Dipl.-Ing. Bauunternehmen
  7. Richard Ditting GmbH & Co. KG
  8. Rieck Schornsteintechnik und Bauunternehmung GmbH & Co. KG
  9. Roggensack Bernd
  10. Schleth-Bauunternehmen GmbH & Co. KG

gmbh kaufen mit verlustvortrag aktiengesellschaft Maurer gmbh gmbh mit steuernummer kaufen
gmbh mantel kaufen in österreich gmbh kaufen mit 34c Werbung Deutschland gmbh kaufen in der schweiz

Mantelkauf vendita gmbh wolle kaufen Werbung Angebote gmbh kaufen berlin

Joko Winterscheidt im NEON-Interview: „Ich weiß nicht, ob ich als Youtube-Star erfolgreich gewesen wäre“

}

Cover NEON 11/2017 / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/53006 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/Gruner+Jahr, NEON“

Hamburg (ots) – Moderator Joko Winterscheidt glaubt nicht, dass man für jede Show ein neues Konzept entwerfen müsse, um erfolgreich zu sein. „Viel zu aufwendig“, sagt er im Gespräch mit dem Magazin NEON (Ausgabe 11/2017, ab 2. Oktober im Handel). „Man muss es nur so verkaufen. Denn im Grunde haben wir mit ‚MTV Home‘, ‚Neo Paradise‘ und ‚Circus Halli Galli‘ acht Jahre lang dieselbe Sendung gemacht.“ Dass er in den Sozialen Medien auch so viel Erfolg gehabt hätte, bezweifelt der 38-jährige Mönchengladbacher allerdings. „Ich weiß nicht, ob ich als Youtube-Star erfolgreich gewesen wäre“, sagt er gegenüber NEON. „Ich bin froh, eine Redaktion zu haben, die mir sagt, was gut war und was nicht. Und nicht alleine vor einer Webcam zu sitzen.“

Das vollständige Interview ist in der aktuellen Ausgabe von NEON (Ausgabe 11/2017) zu finden, die ab 2. Oktober 2017 im Handel erhältlich ist.

Diese Meldung ist mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Tamara Kieserg
Gruner + Jahr GmbH & Co KG
PR/Kommunikation NEON
Telefon: 040 / 37 03 – 5550
E-Mail: kieserg.tamara@guj.de
Internet www.neon.de

  Nachrichten


Joko Winterscheidt im NEON-Interview: „Ich weiß nicht, ob ich als Youtube-Star erfolgreich gewesen wäre“
neuer GmbH Mantel