Puma Energy verk√ľndet Joint Venture mit Chishti Group in Pakistan

nn n n nn n nn n n

Karachi, Pakistan (ots/PRNewswire) РWir sind erfreut mitteilen zu können, dass Puma Energy und Chishti Group einen Vertrag zum Erwerb von 51% Beteiligung an Admore Gas Pvt. Ltd (Admore) abschließen konnten.

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/548915/Puma_Energy_Chishti_Group.jpg )

Admore geh√∂rt mit einem landesweiten Netzwerk von √ľber 470 Verkaufsstellen zu den f√ľhrenden unabh√§ngigen √Ėlvertriebsgesellschaften(OMCs)Pakistans. Puma Energy geh√∂rt zu den weltweit gr√∂√üten unabh√§ngigen Midstream- und Downstream-√Ėlkonzernen. Die √úbernahme wird Puma Energys bestehende globale Strategie disziplinierten Investierens in wachstumsstarke M√§rkte mit hoher Nachfrage nach Erd√∂lerzeugnissen erg√§nzen. So k√∂nnen √∂rtliche Infrastrukturen verbessert, Liefersicherheit geboten und lokaler Kundschaft erstklassige Verkaufsangebote gemacht werden.

Durch das Joint Venture wird Puma Energy von mit einer Handelsmarke versehenen Einzelhandelsstandorten sowie Lebensmittelgesch√§ften profitieren und Qualit√§tsprodukte auf den pakistanischen Markt bringen k√∂nnen. Dar√ľber hinaus erm√∂glicht das Joint Venture ein bedeutendes Investitionsprogramm vor Ort, um die Erf√ľllung zuk√ľnftiger Bed√ľrfnisse unserer Gesch√§ftspartner und √∂ffentlicher Kunden sicherstellen zu k√∂nnen.

\“Puma Energy expandiert weiterhin in neue M√§rkte, wo das bew√§hrte Gesch√§ftsmodell des Unternehmens Kunden sowie Interessensvertretern Leistung bieten kann. Pakistan befindet sich auf einem soliden Wachstumskurs, ein Trend, der zunehmende Anforderungen an den Downstream-√Ėlsektor stellen wird. Gemeinsam mit unserem neuen Partner wollen wir eine wichtige Rolle bei der zuk√ľnftigen Entwicklung der Branche spielen. Wir m√∂chten mit unseren Interessensvertretern aus Regierung, Handel und der √Ėffentlichkeit gemeinsam an einer Verbesserung von Zuverl√§ssigkeit, Standards, Dienstleistung und momentan erh√§ltlichen Produkten arbeiten\“, so Pierre Eladari, CEO von Puma Energy.

David Holden, Gesch√§ftf√ľhrer des Joint Venture, best√§tigte: \“Wir sind von Admores Gesch√§ften, der strategischen Asset-Basis, dem Kundenportfolio und den Spitzenleistungen von Management und Mitarbeitern zutiefst beeindruckt. Wir sind davon √ľberzeugt, dass wir mit unseren Erfahrungswerten in den Bereichen Verkauf, Logistik und der Gew√§hrleistung einer zuverl√§ssigen und sicheren Versorgung mit hochwertigen Treibstoffen unserer Kundschaft weitere Vorteile bringen k√∂nnen.\“

Amir Waliuddin Chishti, Chairman der Chishti Group, bemerkte: \“Wir glauben, dass unser Admore Netzwerk von unserem Zusammenschluss mit Puma Energy profitieren wird. Unsere Kooperation l√§sst Pakistan Teil des globalen Marktes werden und garantiert Liefersicherheit, was f√ľr das k√ľnftige Wachstum des Landes von Bedeutung ist. Wir sehen viele Chancen f√ľr weitere Investitionen in die Infrastruktur und Belieferung unseres Kundenportfolios.\“

Puma Energy: Daten und Fakten

Puma Energy ist ein global integrierter Midstream- und Downstream-√Ėlkonzern, der in nahezu 47 L√§ndern t√§tig ist. 1997 in Zentralamerika gegr√ľndet, hat Puma Energy seine Aktivit√§ten seither weltweit ausgeweitet und konnte ein rasantes Wachstum, Diversifizierung sowie Produktlinienentwicklung erzielen. Das Unternehmen f√ľhrt √ľber 8000 Arbeitnehmer. Mit Hauptsitz in Singapur, verf√ľgt Puma Energy √ľber regionale St√ľtzpunkte in Johannesburg (S√ľdafrika), San Juan (Puerto Rico), Brisbane (Australien) und Tallinn (Estland).

Die Hauptgesch√§ftst√§tigkeit des Unternehmens im Midstream-Sektor liegt in der Versorgung mit Erd√∂lprodukten, ihrer Lagerung und ihrem Transport. Die T√§tigkeiten des Unternehmens werden von Investitionen in Infrastrukturen gest√ľtzt, was die Optimierung von Lieferkettensystemen zufolge hat und das Unternehmen sowohl als Anlagenbesitzer als auch Vermarkter profitieren l√§sst. Die Downstream-T√§tigkeiten von Puma Energy umfassen die Verteilung, den Einzelhandelsumsatz und den Gro√ühandel mit einer weitreichenden Palette an Raffinerieerzeugnissen. Zus√§tzlich werden Produkte aus den Bereichen der Schmierstoffe, der Bitume, des Kraftstoffs LPG und der Bunkerung angeboten. Puma Energy verf√ľgt zur Zeit √ľber ein globales Netzwerk von √ľber 2500 Tankstellen. Dar√ľber hinaus bietet Puma Energy eine solide Plattform zur Entwicklung von Gesch√§ftsideen unabh√§ngiger Unternehmer, indem der Konzern als ernstzunehmende Alternative zu herk√∂mmlichen Marktversorgungsquellen fungiert.

Weitere Informationen unter http://www.pumaenergy.com

Chishti Group: Daten und Fakten

Chishti Group ist ein renommierter Mischkonzern mit einer diversifizierten Gesch√§ftspr√§senz, die sich durch mehrere Industriesektoren wie Gesundheitswesen, Bildung, Finanzdienstleistungen und die √Ėlvermarktung hindurchzieht. Die derzeitigen Jahreseinnahmen des Konzerns belaufen sich auf mehr als 150 Mio. USD mit einem Mitarbeiterstamm von 3000 Arbeitnehmern. In den Bereichen Gesundheitswesen und Bildung betreibt der Konzern mit Erfolg sowohl ein Krankenhaus mit 300 Betten, das Gesundheitseinrichtungen zur Terti√§rversorgung bietet sowie eine staatlich anerkannte Lehrinstitution, die akademische Abschl√ľsse aus dem medizinischen Bereich wie MBBS (Bachelor of Medicine), BDS (Bachelor of Dental Surgery) und der Krankenpflege vergibt. Das Full-Service-Maklergesch√§ft des Konzerns ist f√ľhrender Akteur im Aktiengesch√§ft, dem Kapitalmarkt sowie dem Markt f√ľr verzinsliche Wertpapiere und geh√∂rt zu den Top Ten landesweit. Nachdem der Konzern dank seines starken Engagements f√ľr das Land, seines ausgezeichneten Humankapitals und seiner un√ľbertroffenen F√§higkeit, Gesch√§fte abzuwickeln, drei defizit√§re Unternehmen umstrukturiert und zu einem positiven Wandel verholfen hatte, erwarb er 2014 Admore. Mit √ľber 470 Verkaufsstellen konnte Admore seither innerhalb eines sehr kurzen Zeitraums bedeutende Steigerungen bez√ľglich Lieferung, Lagerung und Unternehmensf√ľhrung verbuchen.

Pressekontakt:

Puma Energy Press Office
nmedia@pumaenergy.com
nTel.: +44(0)7920453705

nn

Puma Energy verk√ľndet Joint Venture mit Chishti Group in Pakistan

nn n n nn n nn n n

Karachi, Pakistan (ots/PRNewswire) РWir sind erfreut mitteilen zu können, dass Puma Energy und Chishti Group einen Vertrag zum Erwerb von 51% Beteiligung an Admore Gas Pvt. Ltd (Admore) abschließen konnten.

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/548915/Puma_Energy_Chishti_Group.jpg )

Admore geh√∂rt mit einem landesweiten Netzwerk von √ľber 470 Verkaufsstellen zu den f√ľhrenden unabh√§ngigen √Ėlvertriebsgesellschaften(OMCs)Pakistans. Puma Energy geh√∂rt zu den weltweit gr√∂√üten unabh√§ngigen Midstream- und Downstream-√Ėlkonzernen. Die √úbernahme wird Puma Energys bestehende globale Strategie disziplinierten Investierens in wachstumsstarke M√§rkte mit hoher Nachfrage nach Erd√∂lerzeugnissen erg√§nzen. So k√∂nnen √∂rtliche Infrastrukturen verbessert, Liefersicherheit geboten und lokaler Kundschaft erstklassige Verkaufsangebote gemacht werden.

Durch das Joint Venture wird Puma Energy von mit einer Handelsmarke versehenen Einzelhandelsstandorten sowie Lebensmittelgesch√§ften profitieren und Qualit√§tsprodukte auf den pakistanischen Markt bringen k√∂nnen. Dar√ľber hinaus erm√∂glicht das Joint Venture ein bedeutendes Investitionsprogramm vor Ort, um die Erf√ľllung zuk√ľnftiger Bed√ľrfnisse unserer Gesch√§ftspartner und √∂ffentlicher Kunden sicherstellen zu k√∂nnen.

\“Puma Energy expandiert weiterhin in neue M√§rkte, wo das bew√§hrte Gesch√§ftsmodell des Unternehmens Kunden sowie Interessensvertretern Leistung bieten kann. Pakistan befindet sich auf einem soliden Wachstumskurs, ein Trend, der zunehmende Anforderungen an den Downstream-√Ėlsektor stellen wird. Gemeinsam mit unserem neuen Partner wollen wir eine wichtige Rolle bei der zuk√ľnftigen Entwicklung der Branche spielen. Wir m√∂chten mit unseren Interessensvertretern aus Regierung, Handel und der √Ėffentlichkeit gemeinsam an einer Verbesserung von Zuverl√§ssigkeit, Standards, Dienstleistung und momentan erh√§ltlichen Produkten arbeiten\“, so Pierre Eladari, CEO von Puma Energy.

David Holden, Gesch√§ftf√ľhrer des Joint Venture, best√§tigte: \“Wir sind von Admores Gesch√§ften, der strategischen Asset-Basis, dem Kundenportfolio und den Spitzenleistungen von Management und Mitarbeitern zutiefst beeindruckt. Wir sind davon √ľberzeugt, dass wir mit unseren Erfahrungswerten in den Bereichen Verkauf, Logistik und der Gew√§hrleistung einer zuverl√§ssigen und sicheren Versorgung mit hochwertigen Treibstoffen unserer Kundschaft weitere Vorteile bringen k√∂nnen.\“

Amir Waliuddin Chishti, Chairman der Chishti Group, bemerkte: \“Wir glauben, dass unser Admore Netzwerk von unserem Zusammenschluss mit Puma Energy profitieren wird. Unsere Kooperation l√§sst Pakistan Teil des globalen Marktes werden und garantiert Liefersicherheit, was f√ľr das k√ľnftige Wachstum des Landes von Bedeutung ist. Wir sehen viele Chancen f√ľr weitere Investitionen in die Infrastruktur und Belieferung unseres Kundenportfolios.\“

Puma Energy: Daten und Fakten

Puma Energy ist ein global integrierter Midstream- und Downstream-√Ėlkonzern, der in nahezu 47 L√§ndern t√§tig ist. 1997 in Zentralamerika gegr√ľndet, hat Puma Energy seine Aktivit√§ten seither weltweit ausgeweitet und konnte ein rasantes Wachstum, Diversifizierung sowie Produktlinienentwicklung erzielen. Das Unternehmen f√ľhrt √ľber 8000 Arbeitnehmer. Mit Hauptsitz in Singapur, verf√ľgt Puma Energy √ľber regionale St√ľtzpunkte in Johannesburg (S√ľdafrika), San Juan (Puerto Rico), Brisbane (Australien) und Tallinn (Estland).

Die Hauptgesch√§ftst√§tigkeit des Unternehmens im Midstream-Sektor liegt in der Versorgung mit Erd√∂lprodukten, ihrer Lagerung und ihrem Transport. Die T√§tigkeiten des Unternehmens werden von Investitionen in Infrastrukturen gest√ľtzt, was die Optimierung von Lieferkettensystemen zufolge hat und das Unternehmen sowohl als Anlagenbesitzer als auch Vermarkter profitieren l√§sst. Die Downstream-T√§tigkeiten von Puma Energy umfassen die Verteilung, den Einzelhandelsumsatz und den Gro√ühandel mit einer weitreichenden Palette an Raffinerieerzeugnissen. Zus√§tzlich werden Produkte aus den Bereichen der Schmierstoffe, der Bitume, des Kraftstoffs LPG und der Bunkerung angeboten. Puma Energy verf√ľgt zur Zeit √ľber ein globales Netzwerk von √ľber 2500 Tankstellen. Dar√ľber hinaus bietet Puma Energy eine solide Plattform zur Entwicklung von Gesch√§ftsideen unabh√§ngiger Unternehmer, indem der Konzern als ernstzunehmende Alternative zu herk√∂mmlichen Marktversorgungsquellen fungiert.

Weitere Informationen unter http://www.pumaenergy.com

Chishti Group: Daten und Fakten

Chishti Group ist ein renommierter Mischkonzern mit einer diversifizierten Gesch√§ftspr√§senz, die sich durch mehrere Industriesektoren wie Gesundheitswesen, Bildung, Finanzdienstleistungen und die √Ėlvermarktung hindurchzieht. Die derzeitigen Jahreseinnahmen des Konzerns belaufen sich auf mehr als 150 Mio. USD mit einem Mitarbeiterstamm von 3000 Arbeitnehmern. In den Bereichen Gesundheitswesen und Bildung betreibt der Konzern mit Erfolg sowohl ein Krankenhaus mit 300 Betten, das Gesundheitseinrichtungen zur Terti√§rversorgung bietet sowie eine staatlich anerkannte Lehrinstitution, die akademische Abschl√ľsse aus dem medizinischen Bereich wie MBBS (Bachelor of Medicine), BDS (Bachelor of Dental Surgery) und der Krankenpflege vergibt. Das Full-Service-Maklergesch√§ft des Konzerns ist f√ľhrender Akteur im Aktiengesch√§ft, dem Kapitalmarkt sowie dem Markt f√ľr verzinsliche Wertpapiere und geh√∂rt zu den Top Ten landesweit. Nachdem der Konzern dank seines starken Engagements f√ľr das Land, seines ausgezeichneten Humankapitals und seiner un√ľbertroffenen F√§higkeit, Gesch√§fte abzuwickeln, drei defizit√§re Unternehmen umstrukturiert und zu einem positiven Wandel verholfen hatte, erwarb er 2014 Admore. Mit √ľber 470 Verkaufsstellen konnte Admore seither innerhalb eines sehr kurzen Zeitraums bedeutende Steigerungen bez√ľglich Lieferung, Lagerung und Unternehmensf√ľhrung verbuchen.

Pressekontakt:

Puma Energy Press Office
nmedia@pumaenergy.com
nTel.: +44(0)7920453705

nn

Puma Energy verk√ľndet Joint Venture mit Chishti Group in Pakistan

nn n n nn n nn n n

Karachi, Pakistan (ots/PRNewswire) РWir sind erfreut mitteilen zu können, dass Puma Energy und Chishti Group einen Vertrag zum Erwerb von 51% Beteiligung an Admore Gas Pvt. Ltd (Admore) abschließen konnten.

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/548915/Puma_Energy_Chishti_Group.jpg )

Admore geh√∂rt mit einem landesweiten Netzwerk von √ľber 470 Verkaufsstellen zu den f√ľhrenden unabh√§ngigen √Ėlvertriebsgesellschaften(OMCs)Pakistans. Puma Energy geh√∂rt zu den weltweit gr√∂√üten unabh√§ngigen Midstream- und Downstream-√Ėlkonzernen. Die √úbernahme wird Puma Energys bestehende globale Strategie disziplinierten Investierens in wachstumsstarke M√§rkte mit hoher Nachfrage nach Erd√∂lerzeugnissen erg√§nzen. So k√∂nnen √∂rtliche Infrastrukturen verbessert, Liefersicherheit geboten und lokaler Kundschaft erstklassige Verkaufsangebote gemacht werden.

Durch das Joint Venture wird Puma Energy von mit einer Handelsmarke versehenen Einzelhandelsstandorten sowie Lebensmittelgesch√§ften profitieren und Qualit√§tsprodukte auf den pakistanischen Markt bringen k√∂nnen. Dar√ľber hinaus erm√∂glicht das Joint Venture ein bedeutendes Investitionsprogramm vor Ort, um die Erf√ľllung zuk√ľnftiger Bed√ľrfnisse unserer Gesch√§ftspartner und √∂ffentlicher Kunden sicherstellen zu k√∂nnen.

\“Puma Energy expandiert weiterhin in neue M√§rkte, wo das bew√§hrte Gesch√§ftsmodell des Unternehmens Kunden sowie Interessensvertretern Leistung bieten kann. Pakistan befindet sich auf einem soliden Wachstumskurs, ein Trend, der zunehmende Anforderungen an den Downstream-√Ėlsektor stellen wird. Gemeinsam mit unserem neuen Partner wollen wir eine wichtige Rolle bei der zuk√ľnftigen Entwicklung der Branche spielen. Wir m√∂chten mit unseren Interessensvertretern aus Regierung, Handel und der √Ėffentlichkeit gemeinsam an einer Verbesserung von Zuverl√§ssigkeit, Standards, Dienstleistung und momentan erh√§ltlichen Produkten arbeiten\“, so Pierre Eladari, CEO von Puma Energy.

David Holden, Gesch√§ftf√ľhrer des Joint Venture, best√§tigte: \“Wir sind von Admores Gesch√§ften, der strategischen Asset-Basis, dem Kundenportfolio und den Spitzenleistungen von Management und Mitarbeitern zutiefst beeindruckt. Wir sind davon √ľberzeugt, dass wir mit unseren Erfahrungswerten in den Bereichen Verkauf, Logistik und der Gew√§hrleistung einer zuverl√§ssigen und sicheren Versorgung mit hochwertigen Treibstoffen unserer Kundschaft weitere Vorteile bringen k√∂nnen.\“

Amir Waliuddin Chishti, Chairman der Chishti Group, bemerkte: \“Wir glauben, dass unser Admore Netzwerk von unserem Zusammenschluss mit Puma Energy profitieren wird. Unsere Kooperation l√§sst Pakistan Teil des globalen Marktes werden und garantiert Liefersicherheit, was f√ľr das k√ľnftige Wachstum des Landes von Bedeutung ist. Wir sehen viele Chancen f√ľr weitere Investitionen in die Infrastruktur und Belieferung unseres Kundenportfolios.\“

Puma Energy: Daten und Fakten

Puma Energy ist ein global integrierter Midstream- und Downstream-√Ėlkonzern, der in nahezu 47 L√§ndern t√§tig ist. 1997 in Zentralamerika gegr√ľndet, hat Puma Energy seine Aktivit√§ten seither weltweit ausgeweitet und konnte ein rasantes Wachstum, Diversifizierung sowie Produktlinienentwicklung erzielen. Das Unternehmen f√ľhrt √ľber 8000 Arbeitnehmer. Mit Hauptsitz in Singapur, verf√ľgt Puma Energy √ľber regionale St√ľtzpunkte in Johannesburg (S√ľdafrika), San Juan (Puerto Rico), Brisbane (Australien) und Tallinn (Estland).

Die Hauptgesch√§ftst√§tigkeit des Unternehmens im Midstream-Sektor liegt in der Versorgung mit Erd√∂lprodukten, ihrer Lagerung und ihrem Transport. Die T√§tigkeiten des Unternehmens werden von Investitionen in Infrastrukturen gest√ľtzt, was die Optimierung von Lieferkettensystemen zufolge hat und das Unternehmen sowohl als Anlagenbesitzer als auch Vermarkter profitieren l√§sst. Die Downstream-T√§tigkeiten von Puma Energy umfassen die Verteilung, den Einzelhandelsumsatz und den Gro√ühandel mit einer weitreichenden Palette an Raffinerieerzeugnissen. Zus√§tzlich werden Produkte aus den Bereichen der Schmierstoffe, der Bitume, des Kraftstoffs LPG und der Bunkerung angeboten. Puma Energy verf√ľgt zur Zeit √ľber ein globales Netzwerk von √ľber 2500 Tankstellen. Dar√ľber hinaus bietet Puma Energy eine solide Plattform zur Entwicklung von Gesch√§ftsideen unabh√§ngiger Unternehmer, indem der Konzern als ernstzunehmende Alternative zu herk√∂mmlichen Marktversorgungsquellen fungiert.

Weitere Informationen unter http://www.pumaenergy.com

Chishti Group: Daten und Fakten

Chishti Group ist ein renommierter Mischkonzern mit einer diversifizierten Gesch√§ftspr√§senz, die sich durch mehrere Industriesektoren wie Gesundheitswesen, Bildung, Finanzdienstleistungen und die √Ėlvermarktung hindurchzieht. Die derzeitigen Jahreseinnahmen des Konzerns belaufen sich auf mehr als 150 Mio. USD mit einem Mitarbeiterstamm von 3000 Arbeitnehmern. In den Bereichen Gesundheitswesen und Bildung betreibt der Konzern mit Erfolg sowohl ein Krankenhaus mit 300 Betten, das Gesundheitseinrichtungen zur Terti√§rversorgung bietet sowie eine staatlich anerkannte Lehrinstitution, die akademische Abschl√ľsse aus dem medizinischen Bereich wie MBBS (Bachelor of Medicine), BDS (Bachelor of Dental Surgery) und der Krankenpflege vergibt. Das Full-Service-Maklergesch√§ft des Konzerns ist f√ľhrender Akteur im Aktiengesch√§ft, dem Kapitalmarkt sowie dem Markt f√ľr verzinsliche Wertpapiere und geh√∂rt zu den Top Ten landesweit. Nachdem der Konzern dank seines starken Engagements f√ľr das Land, seines ausgezeichneten Humankapitals und seiner un√ľbertroffenen F√§higkeit, Gesch√§fte abzuwickeln, drei defizit√§re Unternehmen umstrukturiert und zu einem positiven Wandel verholfen hatte, erwarb er 2014 Admore. Mit √ľber 470 Verkaufsstellen konnte Admore seither innerhalb eines sehr kurzen Zeitraums bedeutende Steigerungen bez√ľglich Lieferung, Lagerung und Unternehmensf√ľhrung verbuchen.

Pressekontakt:

Puma Energy Press Office
nmedia@pumaenergy.com
nTel.: +44(0)7920453705

nn

10. VideoDays brechen alle Rekorde: √úber 15.000 Besucher, 500 Social-Media-Stars, tausende Selfies und Autogramme

}n

n

nnnnnnnnnnnnnnnn

nnnn

nn
VideoDays K√∂ln 2017, Lanxess Arena, K√∂ln, Foto: Mielek/Hoederath/YouTube/Divimove. Weiterer Text √ľber ots und www.presseportal.de/nr/127320 / Die Verwendung dieses Bildes ist f√ľr redaktionelle Zwecke honorarfrei. Ver√∂ffentlichung bitte unter Quellenangabe: \“obs/Mielek/Hoederath/YouTube/Divimoven

n

n

nn

nnnn n nn n n

Köln (ots)

   - Europas gr√∂√ütes YouTuber-Festival begeistert √ľber 15.000 n     Besuchern   - PlayAward-Gewinner: Dagi Bee, mirellativegal, Selina Mour, Bars n     and Melodyn   - YouTubes Golden Play Button geht an izzi, DannyJesden und SKKn   - Erfolgreiche Live-Event-Premiere f√ľr Divimove als neuen n     Veranstaltern   - Vorverkaufsstart: VideoDays Berlin am 9. und 10. Dezember 

√úber zwei Tage verwandelte sich die K√∂lner LANXESS arena wieder zum gr√∂√üten Treffpunkt f√ľr die erfolgreichsten Social-Media-Stars und Fan-Communities in Europa. Mit √ľber 15.000 Besuchern und 500 anwesenden K√ľnstlern brachen die 10. VideoDays alle bisherigen Rekorde.

Am Donnerstag stand die knapp sechsst√ľndigen Live-Performances auf der B√ľhne im Mittelpunkt. Social-Media-Stars wie Headliner Mike Singer, Newcomer Selina Mour sowie internationale Acts wie Bars and Melody aus Gro√übritannien oder die kalifornischen YouTube-Geschwister Cimorelli heizten tausenden Fans bei fetten Beats ein.

Zu den H√∂hepunkten der VideoDays-B√ľhnenshow z√§hlte die Verleihung der PlayAwards in verschiedenen Genres. Ausgezeichnet wurden Dagi Bee (Legend), mirellativegal (Comedy) und Bars and Melody (International). Der Publikumspreis der BRAVO wurde Selina Mour verliehen. Die Golden Play Buttons, die YouTube f√ľr das Erreichen der Eine-Million-Abonnenten-Marke verleiht, gingen an izzi, SKK und DannyJesden.

Der zweite Tag stand ganz im Zeichen der Community. Fans konnten ihre Stars hautnah bei zahlreichen Meet & Greets im Innenraum der LANXESS arena erleben. Fann√§he wurde in diesem Jahr erstmals auch im Au√üenbereich gro√ü geschrieben: An Meeting Points rund um die Arena trafen Fans und Stars spontan f√ľr tausende Selfies und Autogramme aufeinander.

\“Der Erfolg der 10. Ausgabe der VideoDays in K√∂ln unterstreicht ein weiteres Mal, die Bedeutung der Veranstaltung als Leit-Festival f√ľr eine neue Generation. Auf keinem vergleichbaren Event dieser Art gibt es so viel Fann√§he wie auf den VideoDays. Wir freuen uns sehr √ľber die erfolgreiche Premiere f√ľr uns als Veranstalter und m√∂chten die Erfolgsgeschichte weiterschreiben: Am 9. und 10. Dezember bringen wir die VideoDays erstmals in die Mercedes-Benz Arena Berlin\“, sagt Philipp Bernecker, Gesch√§ftsf√ľhrer und Mitgr√ľnder von Divimove. Das Medienunternehmen hatte die VideoDays und das Team rund um Gr√ľnder Christoph Krachten im April √ľbernommen.

Bilder der VideoDays 2017 in K√∂ln finden Sie hier: https://goo.gl/photos/KcirRNJPX9ZAfoWHA. Die Fotos d√ľrfen Sie kostenlos f√ľr redaktionelle Berichterstattung verwenden.

Pressekontakt:

Stephan Schilling
nSenior PR & Communications Manager
nDivimove
n
nT.: + 49 (0)30- 568 380 61
nM.: +49 (0)162-249 249 5
nE.: stephan.schilling@divimove.com
nW.: www.divimove.com

nn

Gourmetevent EUROPAs Beste 2017: Premiere in Hamburg mit F√ľnf-Sterne-plus-Auszeichnung f√ľr MS EUROPA

}n

n

nnnnnnnnnnnnnnnn

nnn

nn

nn
Hamburg DEU 25.08.2017 Hapag-Lloyd Cruises, MS EUROPA, EUROPAS Beste 2017 n [ (c) Hapag-Lloyd Cruises,Alle Bilder zur honorarfreien Nutzung mit dem vollst√§ndigen Bildnachweis \“Hapag-Lloyd Kreuzfahrten\“ ¬Ľ Die Bilder d√ľrfen nur im Rahmen einer Berichterstattung √ľber die MS EUROPA verwendet werden, All Photos intended for editorial use. All …n

n

n

nn

nnnn n nn n n

Hamburg (ots)

   - 30 internationale Akteure, darunter elf Spitzenk√∂che -	n     Prominenter Winzer: Dieter Meier n   - Exklusive Vorab-Bekanntgabe: F√ľnf-Sterne-plus Auszeichnung des  n     Berlitz Cruise Guide 2018 f√ľr MS EUROPA 

Am 25. August 2017 versammelte sich die Gourmet-Elite zum 13. Mal zum beliebten j√§hrlichen Event-Abend EUROPAs Beste an Bord des Luxusschiffs von Hapag-Lloyd Cruises. Bei der Premiere in Hamburg waren 30 Akteure der Spitzengastronomie, darunter elf Spitzenk√∂che, Winzer, Fromagers und P√Ętissiers, dabei. Thorsten Gillert, K√ľchenchef der EUROPA, begr√ľ√üte an Bord u.a. Deutschlands j√ľngste Sternek√∂chin Julia Komp, den Chef de Cuisine des vegetarischen Restaurants Tian in Wien, Paul Ivic, sowie die Hamburger Sternek√∂che Karlheinz Hauser, Christoph R√ľffer und Thomas Martin. Besonderes Highlight: Kreuzfahrtexperte Douglas Ward verlieh MS EUROPA zum 18. Mal in Folge die Auszeichnung F√ľnf-Sterne-plus des renommierten Kreuzfahrtguides \“Berlitz Cruising & Cruise Ships 2018\“.

Douglas Ward, Autor des Berlitz Cruise Guides: \“Mit einem aufmerksamen, freundlichen, aber gleichzeitig unaufdringlich pers√∂nlichen Service, beeindruckt mich MS EUROPA bereits seit ihrer Indienststellung.\“ Karl J. Pojer, Vorsitzender der Gesch√§ftsf√ľhrung von Hapag-Lloyd Cruises, ist darauf sehr stolz: \“Viele \“Sterne\“ verleihen heute unserer EUROPA einen besonderen Glanz. Die besondere Auszeichnung mit 5-Sterne-plus ist eine sch√∂ne Best√§tigung, dass die EUROPA weiterhin in der Spitzenklasse Zuhause ist. Ich bedanke mich sehr bei der gesamten Crew und allen Mitarbeitern.\“

Die rund 600 Passagiere und geladenen G√§ste an Bord flanierten an den Live-Cooking Stationen und genossen die vielf√§ltigen Kreationen. So gab es bei Nico Burkhardt beispielsweise \“Portobello mit Tr√ľffel, Nussbutterschaum und gebackenen Kartoffeln\“. Marco M√ľller pr√§sentierte \“Gr√ľnen Wacholder und Schweinekinn mit Gartenkohlrabi\“. Die Confiserie Teuscher kredenzte zum Nachtisch ausgefallene Tr√ľffelsorten wie \“Champagne Truffes\“ oder \“Lavendel Truffes\“. \“Carrotcake reconstructed\“ und \“Schokolade trifft Karibik\“ mit Balli Kakao, Passionsfrucht, Mango und Crumbel gab es dagegen von der Patisserie Walter.

Im nächsten Jahr findet EUROPAs Beste am 24.06.2018 in Antwerpen im Rahmen einer 14-tägigen Reise statt. Die Reise startet am 12. Juni in Bilbao, endet am 26. Juni 2018 in Hamburg und kostet ab 7.130 Euro pro Person inklusive Anreisepaket ab Deutschland.

Mit dabei waren in diesem Jahr:

K√∂che: nThorsten Gillert, MS EUROPA nDieter M√ľller, Restaurant Dieter M√ľller, MS EUROPA nKarlheinz Hauser, Restaurant Seven Seas, zwei Michelin Sterne, drei nGault-Millau-Hauben, Deutschland nPaul Ivic, Restaurant Tian, ein Michelin Stern, drei nGault-Millau-Hauben, √Ėsterreich nChristoph R√ľffer, Restaurant Haerlin, zwei Michelin Sterne, vier nGault-Millau-Hauben, Deutschland nJulia Komp, Restaurant Schloss Loersfeld, ein Michelin Stern, nDeutschland nMarcus G. Lindner, Restaurant Sonnenberg, zwei Gault-Millau-Hauben, nSchweiz nNico Burkhardt, Restaurant Olivo, ein Michelin Stern, drei nGault-Millau-Hauben, Deutschland nDieter Koschina, Restaurant Vila Joya, zwei Michelin Sterne, PortugalnThomas Martin, Jacobs Restaurant, zwei Michelin Sterne, drei nGault-Millau-Hauben, Deutschland nMarco M√ľller, Rutz Restaurant, zwei Michelin Sterne, drei nGault-Millau-Hauben, Deutschland 
Winzer: nWeingut Puro / Argentinien nWeingut Schwarzer Adler / Deutschland nWeingut Robert Weil / Deutschland nWeingut Rebholz / Deutschland nWeingut Markus Schneider / Deutschland nNiepoort / Portugal nBodega Chacra / Argentinien nTenuta San Guido / Italien nBollinger Champagner / Frankreich 
Weitere Teilnehmer: nAltonaer Kaviar Import Haus nPiekfeine Brände nFleischspezialitäten von Otto Gourmet nDelikatessen von BOS FOOD nPatisserie Walter nFromagerie Antony nBecking Kaffee nBäcker Gaues nGelato-Manufaktur Giovanni L. nConfiserie Teuscher nHerzog Bar 

Informationen zu Hapag-Lloyd Cruises unter www.hl-cruises.de – Aktuelle Pressemeldungen sowie Bildmaterial unter www.hl-cruises.de/presse – PASSAGEN.tv unter http://www.hl-cruises.de/passagentv/ – PASSAGEN Blog unter www.hl-cruises.de/blog

Pressekontakt:

Negar Etminan, Leiterin Unternehmenskommunikation, Hapag-Lloyd
nCruises, Tel: +49 040 307030-391, E-Mail: presse@hl-cruises.com

nn

Bildergalerie –












vorratsgmbh auto kaufen oder leasen

Geschäftsideen vorratsgmbh auto kaufen oder leasen – Vielleicht passend für den erfolgreichen Start in Beinhausen

  • rn rn

rn rn

rn rn rn rn
rn rn

Sorry, no posts matched your criteria.

rn rn

rn
rnrnrn

rn

rn rn

rn rn rn rn

rn rn

rn rn

rn rn

rn rn

Puma Energy verk√ľndet Joint Venture mit Chishti Group in Pakistan

nn n n nn n nn n n

Karachi, Pakistan (ots/PRNewswire) РWir sind erfreut mitteilen zu können, dass Puma Energy und Chishti Group einen Vertrag zum Erwerb von 51% Beteiligung an Admore Gas Pvt. Ltd (Admore) abschließen konnten.

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/548915/Puma_Energy_Chishti_Group.jpg )

Admore geh√∂rt mit einem landesweiten Netzwerk von √ľber 470 Verkaufsstellen zu den f√ľhrenden unabh√§ngigen √Ėlvertriebsgesellschaften(OMCs)Pakistans. Puma Energy geh√∂rt zu den weltweit gr√∂√üten unabh√§ngigen Midstream- und Downstream-√Ėlkonzernen. Die √úbernahme wird Puma Energys bestehende globale Strategie disziplinierten Investierens in wachstumsstarke M√§rkte mit hoher Nachfrage nach Erd√∂lerzeugnissen erg√§nzen. So k√∂nnen √∂rtliche Infrastrukturen verbessert, Liefersicherheit geboten und lokaler Kundschaft erstklassige Verkaufsangebote gemacht werden.

Durch das Joint Venture wird Puma Energy von mit einer Handelsmarke versehenen Einzelhandelsstandorten sowie Lebensmittelgesch√§ften profitieren und Qualit√§tsprodukte auf den pakistanischen Markt bringen k√∂nnen. Dar√ľber hinaus erm√∂glicht das Joint Venture ein bedeutendes Investitionsprogramm vor Ort, um die Erf√ľllung zuk√ľnftiger Bed√ľrfnisse unserer Gesch√§ftspartner und √∂ffentlicher Kunden sicherstellen zu k√∂nnen.

\“Puma Energy expandiert weiterhin in neue M√§rkte, wo das bew√§hrte Gesch√§ftsmodell des Unternehmens Kunden sowie Interessensvertretern Leistung bieten kann. Pakistan befindet sich auf einem soliden Wachstumskurs, ein Trend, der zunehmende Anforderungen an den Downstream-√Ėlsektor stellen wird. Gemeinsam mit unserem neuen Partner wollen wir eine wichtige Rolle bei der zuk√ľnftigen Entwicklung der Branche spielen. Wir m√∂chten mit unseren Interessensvertretern aus Regierung, Handel und der √Ėffentlichkeit gemeinsam an einer Verbesserung von Zuverl√§ssigkeit, Standards, Dienstleistung und momentan erh√§ltlichen Produkten arbeiten\“, so Pierre Eladari, CEO von Puma Energy.

David Holden, Gesch√§ftf√ľhrer des Joint Venture, best√§tigte: \“Wir sind von Admores Gesch√§ften, der strategischen Asset-Basis, dem Kundenportfolio und den Spitzenleistungen von Management und Mitarbeitern zutiefst beeindruckt. Wir sind davon √ľberzeugt, dass wir mit unseren Erfahrungswerten in den Bereichen Verkauf, Logistik und der Gew√§hrleistung einer zuverl√§ssigen und sicheren Versorgung mit hochwertigen Treibstoffen unserer Kundschaft weitere Vorteile bringen k√∂nnen.\“

Amir Waliuddin Chishti, Chairman der Chishti Group, bemerkte: \“Wir glauben, dass unser Admore Netzwerk von unserem Zusammenschluss mit Puma Energy profitieren wird. Unsere Kooperation l√§sst Pakistan Teil des globalen Marktes werden und garantiert Liefersicherheit, was f√ľr das k√ľnftige Wachstum des Landes von Bedeutung ist. Wir sehen viele Chancen f√ľr weitere Investitionen in die Infrastruktur und Belieferung unseres Kundenportfolios.\“

Puma Energy: Daten und Fakten

Puma Energy ist ein global integrierter Midstream- und Downstream-√Ėlkonzern, der in nahezu 47 L√§ndern t√§tig ist. 1997 in Zentralamerika gegr√ľndet, hat Puma Energy seine Aktivit√§ten seither weltweit ausgeweitet und konnte ein rasantes Wachstum, Diversifizierung sowie Produktlinienentwicklung erzielen. Das Unternehmen f√ľhrt √ľber 8000 Arbeitnehmer. Mit Hauptsitz in Singapur, verf√ľgt Puma Energy √ľber regionale St√ľtzpunkte in Johannesburg (S√ľdafrika), San Juan (Puerto Rico), Brisbane (Australien) und Tallinn (Estland).

Die Hauptgesch√§ftst√§tigkeit des Unternehmens im Midstream-Sektor liegt in der Versorgung mit Erd√∂lprodukten, ihrer Lagerung und ihrem Transport. Die T√§tigkeiten des Unternehmens werden von Investitionen in Infrastrukturen gest√ľtzt, was die Optimierung von Lieferkettensystemen zufolge hat und das Unternehmen sowohl als Anlagenbesitzer als auch Vermarkter profitieren l√§sst. Die Downstream-T√§tigkeiten von Puma Energy umfassen die Verteilung, den Einzelhandelsumsatz und den Gro√ühandel mit einer weitreichenden Palette an Raffinerieerzeugnissen. Zus√§tzlich werden Produkte aus den Bereichen der Schmierstoffe, der Bitume, des Kraftstoffs LPG und der Bunkerung angeboten. Puma Energy verf√ľgt zur Zeit √ľber ein globales Netzwerk von √ľber 2500 Tankstellen. Dar√ľber hinaus bietet Puma Energy eine solide Plattform zur Entwicklung von Gesch√§ftsideen unabh√§ngiger Unternehmer, indem der Konzern als ernstzunehmende Alternative zu herk√∂mmlichen Marktversorgungsquellen fungiert.

Weitere Informationen unter http://www.pumaenergy.com

Chishti Group: Daten und Fakten

Chishti Group ist ein renommierter Mischkonzern mit einer diversifizierten Gesch√§ftspr√§senz, die sich durch mehrere Industriesektoren wie Gesundheitswesen, Bildung, Finanzdienstleistungen und die √Ėlvermarktung hindurchzieht. Die derzeitigen Jahreseinnahmen des Konzerns belaufen sich auf mehr als 150 Mio. USD mit einem Mitarbeiterstamm von 3000 Arbeitnehmern. In den Bereichen Gesundheitswesen und Bildung betreibt der Konzern mit Erfolg sowohl ein Krankenhaus mit 300 Betten, das Gesundheitseinrichtungen zur Terti√§rversorgung bietet sowie eine staatlich anerkannte Lehrinstitution, die akademische Abschl√ľsse aus dem medizinischen Bereich wie MBBS (Bachelor of Medicine), BDS (Bachelor of Dental Surgery) und der Krankenpflege vergibt. Das Full-Service-Maklergesch√§ft des Konzerns ist f√ľhrender Akteur im Aktiengesch√§ft, dem Kapitalmarkt sowie dem Markt f√ľr verzinsliche Wertpapiere und geh√∂rt zu den Top Ten landesweit. Nachdem der Konzern dank seines starken Engagements f√ľr das Land, seines ausgezeichneten Humankapitals und seiner un√ľbertroffenen F√§higkeit, Gesch√§fte abzuwickeln, drei defizit√§re Unternehmen umstrukturiert und zu einem positiven Wandel verholfen hatte, erwarb er 2014 Admore. Mit √ľber 470 Verkaufsstellen konnte Admore seither innerhalb eines sehr kurzen Zeitraums bedeutende Steigerungen bez√ľglich Lieferung, Lagerung und Unternehmensf√ľhrung verbuchen.

Pressekontakt:

Puma Energy Press Office
nmedia@pumaenergy.com
nTel.: +44(0)7920453705

nn

10. VideoDays brechen alle Rekorde: √úber 15.000 Besucher, 500 Social-Media-Stars, tausende Selfies und Autogramme

}n

n

nnnnnnnnnnnnnnnn

nnnn

nn
VideoDays K√∂ln 2017, Lanxess Arena, K√∂ln, Foto: Mielek/Hoederath/YouTube/Divimove. Weiterer Text √ľber ots und www.presseportal.de/nr/127320 / Die Verwendung dieses Bildes ist f√ľr redaktionelle Zwecke honorarfrei. Ver√∂ffentlichung bitte unter Quellenangabe: \“obs/Mielek/Hoederath/YouTube/Divimoven

n

n

nn

nnnn n nn n n

Köln (ots)

   - Europas gr√∂√ütes YouTuber-Festival begeistert √ľber 15.000 n     Besuchern   - PlayAward-Gewinner: Dagi Bee, mirellativegal, Selina Mour, Bars n     and Melodyn   - YouTubes Golden Play Button geht an izzi, DannyJesden und SKKn   - Erfolgreiche Live-Event-Premiere f√ľr Divimove als neuen n     Veranstaltern   - Vorverkaufsstart: VideoDays Berlin am 9. und 10. Dezember 

√úber zwei Tage verwandelte sich die K√∂lner LANXESS arena wieder zum gr√∂√üten Treffpunkt f√ľr die erfolgreichsten Social-Media-Stars und Fan-Communities in Europa. Mit √ľber 15.000 Besuchern und 500 anwesenden K√ľnstlern brachen die 10. VideoDays alle bisherigen Rekorde.

Am Donnerstag stand die knapp sechsst√ľndigen Live-Performances auf der B√ľhne im Mittelpunkt. Social-Media-Stars wie Headliner Mike Singer, Newcomer Selina Mour sowie internationale Acts wie Bars and Melody aus Gro√übritannien oder die kalifornischen YouTube-Geschwister Cimorelli heizten tausenden Fans bei fetten Beats ein.

Zu den H√∂hepunkten der VideoDays-B√ľhnenshow z√§hlte die Verleihung der PlayAwards in verschiedenen Genres. Ausgezeichnet wurden Dagi Bee (Legend), mirellativegal (Comedy) und Bars and Melody (International). Der Publikumspreis der BRAVO wurde Selina Mour verliehen. Die Golden Play Buttons, die YouTube f√ľr das Erreichen der Eine-Million-Abonnenten-Marke verleiht, gingen an izzi, SKK und DannyJesden.

Der zweite Tag stand ganz im Zeichen der Community. Fans konnten ihre Stars hautnah bei zahlreichen Meet & Greets im Innenraum der LANXESS arena erleben. Fann√§he wurde in diesem Jahr erstmals auch im Au√üenbereich gro√ü geschrieben: An Meeting Points rund um die Arena trafen Fans und Stars spontan f√ľr tausende Selfies und Autogramme aufeinander.

\“Der Erfolg der 10. Ausgabe der VideoDays in K√∂ln unterstreicht ein weiteres Mal, die Bedeutung der Veranstaltung als Leit-Festival f√ľr eine neue Generation. Auf keinem vergleichbaren Event dieser Art gibt es so viel Fann√§he wie auf den VideoDays. Wir freuen uns sehr √ľber die erfolgreiche Premiere f√ľr uns als Veranstalter und m√∂chten die Erfolgsgeschichte weiterschreiben: Am 9. und 10. Dezember bringen wir die VideoDays erstmals in die Mercedes-Benz Arena Berlin\“, sagt Philipp Bernecker, Gesch√§ftsf√ľhrer und Mitgr√ľnder von Divimove. Das Medienunternehmen hatte die VideoDays und das Team rund um Gr√ľnder Christoph Krachten im April √ľbernommen.

Bilder der VideoDays 2017 in K√∂ln finden Sie hier: https://goo.gl/photos/KcirRNJPX9ZAfoWHA. Die Fotos d√ľrfen Sie kostenlos f√ľr redaktionelle Berichterstattung verwenden.

Pressekontakt:

Stephan Schilling
nSenior PR & Communications Manager
nDivimove
n
nT.: + 49 (0)30- 568 380 61
nM.: +49 (0)162-249 249 5
nE.: stephan.schilling@divimove.com
nW.: www.divimove.com

nn

T√ľrkische Automobilindustrie stellt sich weiter erfolgreich auf

nn n n nn n nn n n

Izmit, T√ľrkei (ots/PRNewswire)Alper Kanca, Vorsitzender von TAYSAD (Verband der t√ľrkischen Automobilzuliefererindustrie) hat erkl√§rt, dass der Aufschwung der t√ľrkischen Automobilbranche anh√§lt und die t√ľrkische Industrie mit ihrer heimischen und internationalen Expansion der ganzen Welt ihre St√§rke bewiesen hat.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/474007/TAYSAD_Logo.jpg )

Alper Kanca, Vorsitzender von TAYSAD (Verband der t√ľrkischen Automobilzuliefererindustrie), hat sich in seiner schriftlichen Aussage √ľber den Erfolg der t√ľrkischen Automobilbranche im letzten Jahr ge√§u√üert.

Alper Kanca erkl√§rt, dass die Branche weiter auf Erfolgskurs ist und die Erwartungen der Interessenvertreter der t√ľrkischen Zulieferer- und Automobilbranche erf√ľllt. Kanca weiter: \“Unser Land hat bekanntlich im letzten Jahr eine schwierige Zeit durchgemacht. Die Menschen in der T√ľrkei, die an die Demokratie glauben, haben diese schwierige Zeit dank der Standhaftigkeit der politischen Parteien und unserer Sicherheitskr√§fte √ľberstanden. Unser Land arbeitet weiter daran, seine Wirtschaft solide aufzustellen. Im vergangenen Jahr hat die t√ľrkische Zulieferer- und Automobilbranche weltweit ihre Kundenverprechen ununterbrochen eingehalten und somit das Vertrauen in die Branche gest√§rkt.

Alper Kanca sagt: \“Der Erfolg bei unserem Exportgesch√§ft geht auf unsere Anstrengungen in den vergangenen 2-3 Jahren zur√ľck. Unsere Erkenntnisse werden durch laufende und steigende Investitionen und insbesondere neue Gesch√§ftsaktivit√§ten ausl√§ndische Investoren deutlich.

Die Automobilbranche verzeichnet im ersten Halbjahr ein Exportwachstum von 22 Prozent

Pr√§sident Alper Kanca kommentiert: \“Die t√ľrkische Automobilbranche ist einer der wichtigsten Produktionsstandorte f√ľr die weltweite Automobilbranche. Ein wichtiger Anteil unserer Exporte gehen in die EU-L√§nder.\“

\“Die Automobilbranche verzeichnete im ersten Halbjahr 2016-2017 ein Exportwachstum von insgesamt 22 Prozent auf 14,5 Mrd. $ Unsere Gesamtproduktion stieg in der ersten Jahresh√§lfte um 20 Prozent und erreichte 869.000 Fahrzeuge. Auf Grundlage dieses Erfolgs erwarten wir bis zum Jahresende eine Produktion von 1.650.000 Fahrzeugen, einen Export von 1.350.000 Fahrzeugen und ein Exportvolumen von √ľber 27 Mrd. $.\“

Die Aufnahme von Geschäftsbeziehungen und Kooperationen auf internationaler Ebene laufen weiter auf Hochtouren

Hinsichtlich der Branchentrends sagt Kanca: \“Unsere Branche ist von Negativereignissen verschont geblieben, und s√§mtliche Gesch√§ftsprozesse gehen weiter ihren gewohnten Gang. Wie arbeiten weiter mit Hochdruck an der Aufnahme von Gesch√§ftsbeziehungen und Kooperationen auf internationaler Ebene.\“

Pressekontakt:

sevgi@taysad.org.tr
nTel.: +90-262-6589818
n+90-532-4043076

nn