Glosfer arbeitet bei der Bereitstellung einer auf Blockchain aufbauenden Copyright-Plattform mit Gemmy Company zusammen

Seoul, South Korea (ots/PRNewswire) РGlosfer wird eine bevorzugte Position im globalen Urheberrechtsmarkt einnehmen und ermöglicht damit Innovation in der Branche.

Am 14. erkl√§rte Glosfer, ein Blockchain-Unternehmen, dass man eine Absichtserkl√§rung (MOU) f√ľr die Forschung √ľber eine Blockchain-basierte Vertriebsplattform f√ľr Kreationen mit Gemmy Company unterzeichnet habe, dem Anbieter einer Plattform zum Schutz der Urheberrechte von Musik.

Glosfer betreibt verschiedene, auf der Blockchain-Technologie aufbauende Gesch√§fte, darunter HYCON ICO und Kryptow√§hrungsb√∂rsen. Ein f√ľhrender Mitarbeiter von Glosfer sagte: \“Im Rahmen dieses Vertrages werden wir die Blockchain-Technologie in der heimischen Musikindustrie einsetzen und damit Urheberrechte sch√ľtzen. Wir werden den Vertriebsprozess rationalisieren, indem wir P2P-basierten Service anbieten, um sicherzustellen, dass die Produzenten die Gewinne erhalten, die ihnen zustehen.\“

Die beiden Unternehmen erkl√§rten, dass sie von diesem Projekt ausgehend auch weiterhin zusammenarbeiten werden, um eine spezialisierte globale Exchange-Plattform zu schaffen, auf der zum Schutz des geistigen Eigentums zus√§tzlich zu Musik alle Arten von Kreationen registriert und gehandelt werden k√∂nnen, einschlie√ülich Bilder, Darstellungen, Kunstwerke, Webtoons und Markenrechte. Zu diesem Zweck werden sie ein Konsortium mit √§hnlichen Unternehmen und Organisationen gr√ľnden, um zum ersten Mal in der Welt eine Blockchain-basierte Plattform f√ľr Kreationen zu schaffen.

\“Viele Musiker und Produzenten stehen aufgrund der hohen Eintrittsbarriere in die Unterhaltungsindustrie vor Problemen. Die Senkung der Barriere durch Innovation im Musikvertriebssystem ist eine Herausforderung, der wir uns stellen m√ľssen, um die Koreanische Welle auszudehnen. Wir wollen dazu beitragen, das Umfeld f√ľr Musiker und Produzenten zu verbessern, indem wir eine auf Technologie basierende Content-Plattform schaffen. Die Blockchain-Technologie ist die am besten geeignete L√∂sung f√ľr den Schutz des Urheberrechts und die Rationalisierung des Vertriebsprozesses, indem sie Nutzer und Produzenten verbindet. Aus diesen Gr√ľnden haben wir beschlossen, mit Glosfer zusammenzuarbeiten, um ein neues √Ėkosystem zum Schutz des geistigen Eigentums zu schaffen\“, sagte Gisang Nam, Vice Representative von Gemmy Company, die dazu beigetragen hat, M√§dchengruppen wie Girlsday und Dal Shabet ber√ľhmt zu machen.

Tawon Kim, CEO von Glosfer, sagte: \“Wir freuen uns sehr √ľber die Zusammenarbeit mit Gemmy Company, da wir die Blockchain-Technologie praktisch in Unternehmen und Industrien einsetzen k√∂nnen. Die Behebung des Ungleichgewichts auf dem Musikvertriebsmarkt, das heute ein gro√ües soziales Problem darstellt, bietet uns eine gute Gelegenheit, der √Ėffentlichkeit die Blockchain-Technologie vorzustellen. Des Weiteren k√∂nnen wir HYCON, unsere eigene Kryptow√§hrung, in die Musikplattform einbinden, um ein Zahlungssystem zu schaffen, in dem jeder problemlos Musik kaufen kann. Auf diese Weise k√∂nnen wir das Musikplattformprojekt in √úbersee ausbauen und in der weltweiten Musikbranche durch einen weiteren Schritt nach vorne f√ľhrend bleiben.\“

Glosfer, ein Blockchain-Unternehmen, wird ab dem 25. Dezember 2017 f√ľr zwei Wochen das globale ICO (Initial Coin Offering) von HYCON abhalten, seiner W√§hrung der 3. Generation. Das Unternehmen setzt die Blockchain-Technologie bereits in verschiedenen Gesch√§ftszweigen ein.

Informationen zu GLOSFER:

GLOSFER ist die erste Generation von Blockchain-Unternehmen in S√ľdkorea. Es beabsichtigt mit der Blockchain-Technologie soziale Werte zu schaffen. GLOSFER maximiert den Wert der Kryptow√§hrung durch die Ausgabe von HYCON und die Einrichtung und den Betrieb von online/offline Kryptow√§hrungsb√∂rsen. Mit dem auf HYCON aufbauenden Infinity Project entwickelt das Unternehmen ein eigenes √Ėkosystem f√ľr Kryptow√§hrung und liefert durch die Zusammenarbeit mit √∂ffentlichen Institutionen einen Beitrag zur Schaffung einer transparenten und fairen Gesellschaft, die auf Blockchain-Technologie aufbaut.

Pressekontakt:

nJaehan Lee, Manager of Marketing
nGLOSFER
n+82-2-6478-7000
nljh@glosfer.com
nBina Cho, Creative Director
nChris & Partners – Partner von GLOSFER
n+82-2-375-4620
nglosfer@chrisnp.co.kr
nLogo – https://mma.prnewswire.com/media/624216/HYCON_LOGO.jpg



Glosfer arbeitet bei der Bereitstellung einer auf Blockchain aufbauenden Copyright-Plattform mit Gemmy Company zusammen gesellschaft kaufen in der schweiz

Foresee Pharmaceuticals und Megapharm geben Lizenz- und Vertriebsvereinbarung bekannt

Taipei, Taiwan, und Raanana, Israel (ots/PRNewswire) – Foresee Pharmaceuticals Co., Ltd. (6576.TWO) (\“Foresee\“), ein in Taiwan und den USA ans√§ssiges Biopharma-Unternehmen, und Megapharm Ltd. (\“Megapharm\“), ein f√ľhrendes Biopharma-Unternehmen mit Sitz in Israel, gaben heute bekannt, dass sie einen exklusiven Lizenz- und Vertriebsvertrag √ľber den kommerziellen Einsatz des FP-001-Programms von Foresee, die gebrauchsfertigen LMIS (Leuprolide Mesylate Injectable Suspension)-Rezepturen zur subkutanen Depot-Injektion, in Israel und in den von der Pal√§stinensischen Autonomiebeh√∂rde kontrollierten Gebieten geschlossen hat.

Dr. Ben Chien, Gr√ľnder und Vorstandsvorsitzender von Foresee, sagte dazu: \“Wir sind begeistert und wir sehen in dieser neuen Kooperation mit Megapharm ein gro√ües Potenzial. Sie sind in ihrer Region der wichtigste Anbieter am Markt f√ľr Pharma-Spezialprodukte und verf√ľgen √ľber das tief greifende kommerzielle Wissen und die Erfahrung in den Bereichen Onkologie und Urologie. Wir √ľberlassen ihnen die Wertmaximierung der FP-001-Konzessionen auf diesem Markt, der f√ľr seine Innovationen und die Bereitstellung neuer Produkte weithin bekannt ist. Dank der zwei kommerziellen Partnerschaften, die in den vergangenen Monaten aufgebaut werden konnten, d√ľrfen wir uns √ľber den Schwung freuen, den wir in den Gespr√§chen zu FP-001-Konzessionspartnerschaften und bei der Qualit√§t der von uns eingebunden Partner erleben.\“

Miron Drucker, CEO und Gr√ľnder von Megapharm, stellte fest: \“Wir sind froh dar√ľber, dass wir eine Partnerschaft mit Foresee etablieren konnten, und wir freuen uns auf eine erfolgreiche Registrierung und den Start der FP-001-Konzession in Israel. Die Produkte werden erhebliche Vorteile und einen deutlichen Nutzen f√ľr Patienten und alle Beteiligten aus der medizinischen Praxis bringen.\“

√úber Foresee Pharmaceuticals Co. Ltd.

Foresee ist ein an der B√∂rse von Taipeh notiertes Biopharma-Unternehmen mit Sitz in Taiwan und den USA. Die Initiativen von Foresee f√ľr Forschung und Entwicklung konzentrieren sich auf zwei Schl√ľsselbereiche, n√§mlich seine einzigartige Depot-Verabreichungsplattform f√ľr stabilisierte Injektionsrezepturen (stabilized injectable formulation, SIF) und Folgepr√§parate f√ľr Spezialm√§rkte sowie seine transformativen vorklinischen und klinischen Fr√ľhphasen-NCE-Programme zur Behandlung von Entz√ľndungs- und fibrotischen Erkrankungen sowie anderer Krankheitsfelder mit ungen√ľgend gedecktem Bedarf. Das Foresee-Produktportfolio beinhaltet Programme zur Behandlung im sp√§ten und fr√ľhen Stadium, wie beispielsweise FP-001, eine stabile, vorgemischte, vorgef√ľllte Leuprorelin-Depotversion zur Injektion, welche k√ľrzlich eine globale Phase 3-Anmeldungsstudie erfolgreich abgeschlossen hat, FP-025, ein hochselektiver, oral einzunehmender MMP-12-Hemmer zur Behandlung von Entz√ľndungs- und fibrotischen Erkrankungen, der vor Kurzem eine Phase 1-Studie durchlaufen hat, und FP-045, ein hochselektiver, oral einzunehmender, niedermolekularer Agonist von ALDH2 (Aldehyd-Dehydrogenase 2), ein mitochondriales Enzym, das als Schl√ľsselregulator f√ľr reaktionsfreudige Aldehyde fungiert sowie zur Behandlung von Oxidationsstress und mitochondriengest√ľtzer Erkrankungen, wie Leber-, Muskel- und Herzkreislauferkrankungen, eingesetzt wird.

√úber Megapharm

Megapharm Ltd. Ist eines der f√ľhrenden, privat gef√ľhrten Marketingunternehmen f√ľr die Biopharmabranche in Israel mit einer starken Ausrichtung auf den Bereich Biotech. Das Unternehmen vertritt exklusiv eine Reihe von gro√üen amerikanischen und europ√§ischen Pharmaunternehmen. Megapharm hat beim Verkauf bislang ein dynamisches Wachstum aufweisen k√∂nnen, was auf den Aufbau einer starken Pr√§senz des Unternehmens sowie der Expertise in ausgew√§hlten Therapiefeldern und unterschiedlichen Bereichen des Gesundheitsgesch√§fts zur√ľckzuf√ľhren ist.

Pressekontakt:

nForesee Pharmaceuticals (www.foreseepharma.com)
nAnfragen zur Geschäftsentwicklung:
nMathieu Boudreau, Ph.D.
nVice President des Bereichs Geschäftsentwicklung
nForesee Pharmaceuticals
nmathieu.boudreau@foreseepharma.com
nAnlegerbeziehungen:
nPatricia Chou
nChief Financial Officer
nForesee Pharmaceuticals
nPatricia.Chou@foreseepharma.com
nMegapharm (www.megapharm.co.il)
nAnfragen zur Geschäftsentwicklung:
nRan Levin
nLeiter des Bereichs Geschäftsentwicklung,
nMegapharm Ltd.
nrlevin@megapharm.co.il



Foresee Pharmaceuticals und Megapharm geben Lizenz- und Vertriebsvereinbarung bekannt Deutschland

Wie die kostenlose Kreditkarte auch kostenlos bleibt

}

nn

Wie die kostenlose Kreditkarte auch kostenlos bleibt
Quelle: CHECK24 (www.check24.de/kreditkarte/; 089 – 24 24 11 16); alle Angaben ohne Gew√§hr. Weiterer Text √ľber ots und www.presseportal.de/nr/73164 / Die Verwendung dieses Bildes ist f√ľr redaktionelle Zwecke honorarfrei. Ver√∂ffentlichung bitte unter Quellenangabe: \“obs/CHECK24 GmbH/CHECK24.de\“

n

n

nn

M√ľnchen (ots) – Standardkreditkarten bei Hausbanken kosten bis zu 30 Euro im Jahr. Doch viele Gesch√§ftsbanken bieten kostenfreie Alternativen an. Diese erheben aber teilweise Zusatzgeb√ľhren, etwa beim Geldabheben im Ausland oder dem Bezahlen in einer fremden W√§hrung.*)

\“Kostenlose Kreditkarten sparen im Vergleich zu Angeboten mit Jahresgeb√ľhren viel Geld – bei falscher Nutzung kosten sie aber auch einiges\“, sagt Rainer Gerhard, Gesch√§ftsf√ľhrer im Bereich Kreditkarten bei CHECK24.

Von den zehn betrachteten Kreditkarten ohne Jahresgeb√ľhren sind bei einem typischen Nutzungsverhalten nur zwei dauerhaft kostenfrei. Durch Neukundenboni von bis zu 75 Euro bekommen Verbraucher bei zwei Angeboten im ersten Jahr unterm Strich sogar Geld zur√ľck. Manche Banken bieten Kreditkartenkunden auch zus√§tzliche Leistungen wie z. B. Auslandskrankenversicherungen oder Rabatte in Onlineshops.

Kleingedrucktes und pers√∂nliches Nutzungsverhalten bei der Wahl der Karte ber√ľcksichtige

Unabh√§ngig vom Kreditkarteninstitut sollten Verbraucher unbedingt auf das Kleingedruckte achten. Wird der gew√§hrte Kredit nicht innerhalb des vereinbarten Zeitraums vollst√§ndig zur√ľckgezahlt, fallen bei allen Banken hohe Dispozinsen an. \“Kunden sollten besonders auf die R√ľckzahlungsdetails achten\“, sagt Gerhard. \“Hiermit verdienen die Anbieter ihr Geld.\“

Welche Kreditkarte wirklich die g√ľnstigste ist, h√§ngt von den pers√∂nlichen Zahlungsgewohnheiten des Nutzers ab. Kunden, die einen Rechnungsausgleich per √úberweisung regelm√§√üig vergessen, greifen besser zu Karten, bei denen ausstehende Betr√§ge automatisch per Lastschrift eingezogen werden.

*)vollständige Tabelle mit allen betrachteten Angeboten und weiteren Details unter: http://ots.de/dOmHM

√úber CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands gr√∂√ütes Vergleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz und Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro. Privatkunden w√§hlen aus √ľber 300 Kfz-Versicherungstarifen, √ľber 1.000 Strom- und √ľber 850 Gasanbietern, mehr als 30 Banken, √ľber 250 Telekommunikationsanbietern f√ľr DSL und Mobilfunk, √ľber 5.000 angeschlossenen Shops f√ľr Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 150 Mietwagenanbietern, √ľber 1.000.000 Hotels, mehr als 700 Fluggesellschaften und √ľber 90 Pauschalreiseveranstaltern. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die pers√∂nliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist f√ľr Verbraucher kostenlos. Von den Anbietern erh√§lt CHECK24 eine Verg√ľtung. Das Unternehmen CHECK24 besch√§ftigt gut 1.000 Mitarbeiter gruppenweit mit Hauptsitz in M√ľnchen.

Pressekontakt:

Pressekontakt CHECK24
nJulia Leopold, Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1174,
njulia.leopold@check24.de
nDaniel Friedheim, Director Public Relations, Tel. +49 89 2000 47
n1170, daniel.friedheim@check24.de



Wie die kostenlose Kreditkarte auch kostenlos bleibt gmbh anteile kaufen risiken

Börse Stuttgart setzt 80,8 Milliarden Euro um

Stuttgart (ots) – Bei der traditionellen Jahresschlussb√∂rse am 29. Dezember lie√ü die B√∂rse Stuttgart gemeinsam mit Kunden, Gremienmitgliedern, Freunden, F√∂rderern und Mitarbeitern das B√∂rsenjahr 2017 ausklingen. Dr. Michael V√∂lter, Vorsitzender des Vorstands der Vereinigung Baden-W√ľrttembergische Wertpapierb√∂rse e.V., blickte auf ein Jahr zur√ľck, das von der Geldpolitik der Notenbanken, zahlreichen Allzeithochs der Aktienm√§rkte und √ľber weite Strecken historisch niedriger Volatilit√§t gepr√§gt war.

Der voraussichtliche Handelsumsatz nach Orderbuchstatistik an der B√∂rse Stuttgart im Jahr 2017 betr√§gt – mit einer Hochrechnung f√ľr die letzten zwei Handelstage des Dezembers – rund 80,8 Milliarden Euro. Damit liegt der Umsatz an Deutschlands f√ľhrendem Parketthandelsplatz √ľber alle Anlageklassen hinweg rund ein Prozent √ľber dem Vorjahresniveau. Im Handel mit Aktien wurde mit 17,9 Milliarden Euro ein neuer Umsatzrekord erzielt.

Ein Gro√üteil des Handelsvolumens entfiel traditionell mit 33,7 Milliarden Euro auf verbriefte Derivate. Mit einem Marktanteil von rund 64 Prozent verteidigte die B√∂rse Stuttgart in dieser Anlageklasse ihre Marktf√ľhrerschaft im b√∂rslichen Handel in Deutschland. Mit rund 66 Prozent Marktanteil ist Stuttgart zudem der f√ľhrende deutsche B√∂rsenplatz im Handel mit Unternehmensanleihen. In seinem Ausblick betonte V√∂lter, die Digitalisierung sei ein zentraler Trend f√ľr Handelspl√§tze und Anleger: \“Mit Kryptow√§hrungen wie Bitcoin ist eine hochspekulative Anlageklasse entstanden, die auf gro√ües Interesse st√∂√üt. Wie sich solche neuartigen Finanzprodukte unkompliziert und sicher handeln lassen, besch√§ftigt auch uns als B√∂rse.\“ Um ma√ügeschneiderte digitale Angebote zu entwickeln, hat die B√∂rse Stuttgart 2017 die Tochtergesellschaft Boerse Stuttgart Digital Ventures gegr√ľndet. \“Dort dreht sich alles um k√ľnstliche Intelligenz, Datenanalyse, Aktienhandel und Kryptow√§hrungen – mit absolutem Fokus auf die Bed√ľrfnisse des Privatanlegers\“, so V√∂lter. Die ersten digitalen Produkte sollen Ende 2018 auf den Markt kommen.

Pressekontakt:

Boerse Stuttgart GmbH
nBörsenstr. 4
n70174 Stuttgart
npresse@boerse-stuttgart.de
n0711 / 222 985 711



Börse Stuttgart setzt 80,8 Milliarden Euro um gmbh firmenwagen kaufen

AG Natursteinwerke – Showrooms in Deutschland: M√ľnchen/Starnberg & D√ľsseldorf

}

nn

Showroom D√ľsseldorf / Neuss. Weiterer Text √ľber ots und www.presseportal.de/nr/113808 / Die Verwendung dieses Bildes ist f√ľr redaktionelle Zwecke honorarfrei. Ver√∂ffentlichung bitte unter Quellenangabe: \“obs/AG Natursteinwerke GmbH & Co KG/Daniel S√§nger\“

n

n

nn

Z√ľrich (ots) – Ultra Luxus Interior Design

In den Showrooms der AG Natursteinwerke, k√∂nnen √ľber 2000 verschiedene Natursteinprodukte, High-Tech Feinsteinzeug, exklusive Edelsteine und Parkettarten bewundert werden. Diese einzigartige Zusammenstellung von Materialien zieht Besucher aus der ganzen Welt an. Vor Ort stehen den Kunden speziell geschulte Innenarchitekten und Designer zur Seite.

Ganz gleich welche finanziellen Möglichkeiten gegeben sind, die AG Natursteinwerke steht Kunden mit Ihrem gesamten Know-How von der Planung bis zur Verlegung zur Seite.

Design, Luxus & High Tech Eigenschaften sind längst nicht mehr nur einem kleinen Kreis vorbehalten. Das breit gefächerte Sortiment bietet nicht nur ein Spektrum verschiedenster Designs, Farbnuancen & Materialien, sondern auch unterschiedlichster Preissektoren.

Europas größte Auswahl in jeder Form

In den europaweit verteilten Showrooms der AG Natursteinwerke, kann man sich die verschiedensten und ausgewähltesten Materialien anschauen:

   - Edel Marmor 
   - Exklusiv Granit 
   - High-Tech Feinsteinzeug 
   - exklusive Edelsteine 
   - Travertin 
   - Sandstein 
   - Schiefer 
   - Echtholz Parkett / Landhausdielen 
   - Luxus Mosaike 

Angeboten werden diese Beispielsweise als:

   - Bodenbeläge 
   - Wandbeläge 
   - Treppenbeläge 
   - Wunschanfertigungen 
   - Waschtische 
   - Bolzentreppen 
   - SkyStairs 
   - Wendeltreppen 
   - Betonbelagtreppen 

Verlegung

Der sch√∂nste Belag verliert an Wert, wenn er nicht richtig verarbeitet und verlegt wird. Bei der Verlegung gilt es verschiedene Aspekte zu beachten. Gerade bei gro√üformatigen Natursteinen und High-Tech Feinsteinzeug kommt es auf die geeignete Verlegematerialien und Verlegemethoden an. Das √ľber 45 Mann starke Design-Verleger Team der AG Natursteinwerke bringt Jahrzehnte an Erfahrung mit und ist speziell im Hinblick auf die optisch fugenlose Verlegung geschult.

3-Level Strain System

Durch ihr patentiertes 3-Level Strain System, welches weltweit einzigartig ist und exklusiv von der AG Natursteinwerke entwickelt wurde, egalisieren sich jegliche Dehnungs- und Bewegungsfugen. Dieses Verlegeverfahren ist speziell f√ľr gro√üformatige Natursteine und High-Tech Feinsteinzeug unumg√§nglich f√ľr eine durchgehend fugenlose Optik. So sorgt das 3-Level Strain System f√ľr h√∂chste Flexibilit√§t und eine zus√§tzliche Trittschalld√§mmung.

Durch die innovativen Eigenschaften, ist es möglich, auf zusätzliche Fugen und Dehnungsfugen zu verzichten.

High-Tech Fuge

Die AG Natursteinwerke hat eine weltweit einzigartige, patentierte High-Tech Fuge entwickelt, welche farblich individuell auf das Material, f√ľr eine durchgehend fugenlose Optik, abgestimmt wird, dadurch wirken R√§ume gr√∂√üer, offener und es entsteht eine ruhige Wohlf√ľhlatmosph√§re mit zeitloser Eleganz.

Referenzen

Ob in Berlin oder Stockholm, Amsterdam, Schweiz oder an der C√īte d\’Azur: Exklusive Feinsteinzeugfliesen, Marmorfliesen oder Granitfliesen der AG Natursteinwerke begeistern Kunden in ganz Europa. Edle Fincas in Monaco oder luxuri√∂se Villen in der Schweiz: Fliesen aus Naturstein und High-Tech Feinsteinzeug er√∂ffnen eine Vielzahl edler Gestaltungsm√∂glichkeiten und lassen keine W√ľnsche offen. Zahlreiche weltbekannte Unternehmen und prominente Kunden setzen auf die Produkte der AG Natursteinwerke. So das Hilton Hotel in M√ľnchen, das Hotel Maritim, sowie weitere namhafte Ketten. Ebenso die Autovermietung Regine Sixt, die Firma Dr. Oetker sowie McDonald\’s Deutschland.

Schnellstwachsende Unternehmen der Welt

Die AG Natursteinwerke zählen zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen mit einem hohen Eigenkapitalanteil, zu deren Wachstum stetige Expansionen in ganz Europa zählen, ein weiterer Showroom des Unternehmens in London ist bereits in Planung. Durch die starke Stellung und Positionierung des Unternehmens, können die Kunden von attraktiven Konditionen und einem ausgezeichneten Service von der Beratung bis hin zur Verlegung, profitieren.

Soziales Engagement

Mit der AG Natursteinwerke Stiftung engagiert sich das Unternehmen, weltweit in sozialen Bereichen, unter anderem unterst√ľtzen Sie die SOS Kinderd√∂rfer, Unicef, Private Hilfsorganisationen und haben eigene Patenschaften in Entwicklungsl√§ndern.

Showroom D√ľsseldorf / Neuss nOsterather Stra√üe 6 i n41460 Neuss nhttp://www.ag-natursteinwerke.de/ausstellung/showroom-duesseldorf 
Showroom M√ľnchen / Starnberg nAm Hohenrand 9 n82335 Berg / H√∂henrain nhttp://www.ag-natursteinwerke.de/kontakt-muenchen 

Pressekontakt:

Prof. Dr. Thorsten Beyer
nKappelergasse 29
n8023 Z√ľrich
nvipnewstv10@gmail.com



AG Natursteinwerke – Showrooms in Deutschland: M√ľnchen/Starnberg & D√ľsseldorf gmbh kaufen ohne stammkapital

ISM gewinnt IBM Deutschland f√ľr KuratoriumGesch√§ftsf√ľhrer und Arbeitsdirektor Norbert Janzen verst√§rkt das Hochschul-Netzwerk

Dortmund (ots) – Die International School of Management (ISM) hat ihr Kuratorium um ein weiteres renommiertes Mitglied verst√§rkt. J√ľngster Neuzugang ist die IBM Deutschland GmbH. Gesch√§ftsf√ľhrer und Arbeitsdirektor Norbert Janzen unterst√ľtzt das Netzwerk der privaten Wirtschaftshochschule mit seinen Kenntnissen aus dem Personalbereich. Mit dieser Kooperation setzt die ISM ihr Ziel, den Dialog zwischen Hochschule und Wirtschaft konstant zu verst√§rken, konsequent fort.

\“Mit Norbert Janzen konnten wir einen erfahrenen Gesch√§ftsf√ľhrer aus dem Bereich Personal f√ľr unser Kuratorium gewinnen\“, so ISM-Pr√§sident Prof. Dr. Ingo B√∂ckenholt. \“Die Kooperation mit der IBM Deutschland ist f√ľr die ISM eine ausgezeichnete M√∂glichkeit, ihr bundesweites Netzwerk weiter auszubauen und neue praxisbezogene Projekte f√ľr unsere Studenten voranzutreiben.\“

Norbert Janzen ist seit 2015 als Gesch√§ftsf√ľhrer und Arbeitsdirektor der IBM Deutschland t√§tig. Der diplomierte Wirtschaftsjurist ist zudem f√ľr den Bereich Personal in √Ėsterreich und in der Schweiz zust√§ndig. Im Jahr 2002 begann er seine Karriere bei der IBM und war seitdem in verschiedenen Management-Funktionen in nationalen und internationalen Teams im Einsatz. Dar√ľber hinaus fungierte er als langj√§hriger Personal-Vertreter f√ľr die IBM im Europ√§ischen Betriebsrat. Vor seiner jetzigen Position war Janzen weltweiter Personal-Direktor f√ľr den IBM Industrie Sektor. Mit einem Jahresumsatz von rund 80 Milliarden US-Dollar und 380.000 Mitarbeitern weltweit z√§hlt die IBM zu den f√ľhrenden IT- und Beratungsunternehmen.

\“Ich freue mich auf die M√∂glichkeit, die Zukunft der Hochschule mitzugestalten. Insbesondere darauf, wirtschaftliche Hintergr√ľnde miteinzubringen und im Rahmen der Digitalisierung Ver√§nderungsprozesse zu begleiten. Zudem freue ich mich auf die Zusammenarbeit im Netzwerk, um f√ľr die ISM gemeinsam erfolgreich zu sein\“, so Norbert Janzen.

In enger Zusammenarbeit mit den Kuratoren arbeitet die ISM konsequent an der Modernisierung und Praxisorientierung der Studieninhalte. Jedes Jahr realisiert das Kuratorium zahlreiche Projekte, darunter Workshops, Exkursionen und Gastvorträge. Aktuell vereint das Kooperationsnetzwerk der ISM 27 Mitglieder.

Hintergrund:

Die International School of Management (ISM) z√§hlt zu den f√ľhrenden privaten Wirtschaftshochschulen in Deutschland. In den einschl√§gigen Hochschulrankings rangiert die ISM regelm√§√üig an vorderster Stelle.

Die ISM hat Standorte in Dortmund, Frankfurt/Main, M√ľnchen, Hamburg, K√∂ln und Stuttgart. An der staatlich anerkannten, privaten Hochschule in gemeinn√ľtziger Tr√§gerschaft wird der F√ľhrungsnachwuchs f√ľr international orientierte Wirtschaftsunternehmen in kompakten, anwendungsbezogenen Studieng√§ngen ausgebildet. Alle Studieng√§nge der ISM zeichnen sich durch Internationalit√§t und Praxisorientierung aus. Projekte in Kleingruppen geh√∂ren ebenso zum Hochschulalltag wie integrierte Auslandssemester und -module an einer der √ľber 170 Partneruniversit√§ten der ISM.

Pressekontakt:

Daniel Lichtenstein
nLeiter Marketing & Communications
nISM International School of Management GmbH
nOtto-Hahn-Str. 19
n44227 Dortmund
nTel.: 0231.975139-31
nFax: 0231.975139-39
nE-Mail: daniel.lichtenstein@ism.de



ISM gewinnt IBM Deutschland f√ľr Kuratorium
Gesch√§ftsf√ľhrer und Arbeitsdirektor Norbert Janzen verst√§rkt das Hochschul-Netzwerk gesellschaft kaufen kosten

Kingenta arbeitet zusammen mit COMPO an der weltweiten Promotion der D√ľngemitteltechnologie mit geringerem Verbrauch und verbesserter Effizienz

Linshu, China (ots/PRNewswire) – Am 18. Dezember fand das \“Forschungs- und Anwendungsforum zur Technologie f√ľr effizientere D√ľngemittel (Efficiency Enhanced Fertilizer, EEF), d.h. Einf√ľhrungskonferenz der EEF-Technologie von COMPO\“ in Linshu in der Provinz Shandong statt. Durch die r√ľckhaltlose Kooperation zwischen den chinesischen und deutschen Forschungs- und Entwicklungsteams k√∂nnen Kingenta und COMPO auf innovative Weise gemeinsam daran arbeiten, eine neue Generation der EEF-Technologie zu erforschen und zu entwickeln. Diese sollen nach der Best√§tigung durch eine ganze Reihe von Tests in China, Deutschland, den USA, Israel, Thailand und weiteren L√§ndern weltweit auf den Markt gebracht werden.

Zhai Jidong, Vice President der Kingenta Group und Pr√§sident von COMPO, fungierte als Gastgeber der Konferenz und hielt eine Einf√ľhrungsrede. COMPO ist ein weltweit f√ľhrender Anbieter von Dienstleistungen im Gartenbau und Zulieferer von Speziald√ľngern mit einer Geschichte von mehr als 60 Jahren. Mit seinem Vertriebsnetz, das sich √ľber die ganze Welt erstreckt, hat Kingenta sich in der Branche einen ausgezeichneten Ruf erworben. Sie ist ausschlie√ülich rechtlicher Besitzer von Marken wie \“COMPO\“ und weiteren und im Bereich von D√ľngemitteln besitzt sie √ľber 20 bekannte Marken. Auf der Konferenz stellte Dr. Bert Jaeger, Direktor des Bereichs Speziald√ľnger von COMPO, die Einzelheiten der vorteilhaften Technologien von COMPO vor. Diese Technoligie wurden seit 2016 schon in verschiedenen L√§ndern mit erheblichem Erfolg in Freilandversuchen getestet. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es bereits technische Produkte am Markt, bei denen NBPT, DMPP und Biostimulanzien zum Einsatz kommen. Im Juni 2018 soll das Gesch√§ft mit diesen D√ľngemitteln als neue Mehrn√§hrstoffd√ľnger mit verbesserter Effizienz, D√ľnger auf Stickstoffbasis mit verbesserter Effizienz sowie doppelt verbesserte und doppelt kontrollierte D√ľnger, die langsam/kontrolliert freigegeben werden, weltweit an den Start gehen.

Nach der Besichtigung der Fabrik und dem Vortraglobten Fachleute die von Kingenta und COMPO durchgef√ľhrte innovative Verbesserung der EEF-Technologie und sie lobten die F√§higkeit der beiden Unternehmen, den technischen Fortschritt in der Branche anzuf√ľhren und einen geringeren Einsatz von D√ľngemitteln, deren bessere Effizienz und den Bereich \“Green Development\“ voranzubringen.

Bai Ying, CEO von Kingenta sagte, dass bei Kingenta die technischen Innovationen stets im Vordergrund stehen w√ľrden und Kingenta stets bestrebt sei, den technischen Fortschritt in der Branche zu f√∂rdern. Im Zusammenhang mit dem 13. F√ľnfjahresplans hat Kingenta bislang neue Projekte zur \“doppelten Reduktion\“ durchgef√ľhrt oder hat sich daran beteiligt und war auch an Themenschwerpunkten des wichtigen nationalen Forschung- und Entwicklungsprogramms beteiligt, wie etwa \“Forschung und Entwicklung eines neuen Typs an langsam/kontrolliert freigegebenen und stabilisierten D√ľngern\“. Das Unternehmen wird neue, bedeutende Durchbr√ľche bei technischen Innovationen f√ľr neue D√ľngemittel erzielen. Kingenta hatte COMPO im Juli 2016 √ľbernommen. Durch die r√ľckhaltlose Zusammenarbeit zwischen den chinesischen und deutschen Forschungs- und Entwicklungsteams, die an dem Handwerkskunst-Geist\“Made in Germany\“ und das Konzept \“Deutsche Technologie – in China gefertigt und im Dienste der Welt\“ festhalten, hat Kingenta eine neue Generation der EEF-Technologie erforscht und entwickelt. Dar√ľber hinaus f√ľhrte Kingenta auch das komplette Programm f√ľr Stickstoffd√ľnger mit verbesserter Effizienz, das Programm f√ľr Phosphatd√ľnger mit verbesserter Effizienz, das Programm f√ľr Mehrn√§hrstoffd√ľnger mit verbesserter Effizienz und weitere durch. Kingenta wird ihre technisch innovativen Errungenschaften mit seinen Partnern teilen, den industriellen Fortschritt im Hinblick auf Produktinnovationen, technologische Durchbr√ľche, die Marktentwicklung und Dienstleistungen f√ľr die Agrochemie f√∂rdern, indem sie ihre Technologie, die Marke und ihre Dienstleistungen verbreitet und der Entwicklung der Landwirtschaft in der ganzen Welt dient. Zuk√ľnftig wird Kingenta danach streben, f√ľhrer f√ľr die Dienstleistung diese Branche zu werden.

Logo – http://photos.prnasia.com/prnh/20170413/0861703559logo

Pressekontakt:

Zheng Shuai
n+86-158-6699-8375
nzhengshuai@kingenta.com



Kingenta arbeitet zusammen mit COMPO an der weltweiten Promotion der D√ľngemitteltechnologie mit geringerem Verbrauch und verbesserter Effizienz gmbh aktien kaufen

Forex – Ein neuer Service auf der Cinkciarz-Plattform

London (ots/PRNewswire)Conotoxia.com ermöglicht den Zugang zum Forex-Markt. Das hohe Risiko von Devisengeschäften und die Möglichkeit, Kapital zu verlieren, wird deutlich vermerkt.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/453681/cinkciarz_logo.jpg )

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/622640/Cinkciarz_Forex_Service.jpg )

Nach Angaben der Finanzaufsichtsbehörden verlieren rund 80 % der Anleger Geld auf dem Devisenmarkt. Das Angebot richtet sich daher in erster Linie an Personen mit einschlägiger Erfahrung und Wissen.

Die Forex-Transaktionen umfassen unter anderem den Devisenhandel, aber auch Rohstoff- und B√∂rsenindizes. Der neue Service bietet Finanznachrichten, Expertenanalysen und Bildungsmaterial als Unterst√ľtzung. Die Benutzer werden vor einem negativen Saldo in ihrem Forex-Konto gesch√ľtzt.

Die Conotoxia Ltd. bietet Forex-Dienstleistungen. Sie ist in Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums notifiziert und wird von der zypriotischen staatlichen Finanzaufsichtsbehörde CySEC reguliert.

Pressekontakt:

Anna Blask
nMarketingabteilung
na.blask@cinkciarz.pl / Aleksandra Dabrowska
n+(48)-885-110-500



Forex – Ein neuer Service auf der Cinkciarz-Plattform gmbh kaufen stammkapital

Unsere Software ist kurz offline Unsere Softwareist kurz offline.

}n nnn

rnrnrn
rn
rn rn

rn

rn
rn

Unsere Software
ist kurz offline. gesellschaft kaufen gesucht

Hampleton Partners berät Connected Cars Spezialist Bright Box beim Verkauf an die Zurich Insurance Group

London / Frankfurt am Main (ots) – Mit der Connected Car Plattform von Bright Box will Zurich F√ľhrungsposition im Bereich Smart Cars ausbauen

Hampleton Partners, eine internationale Beratungsfirma f√ľr Fusionen, √úbernahmen und Unternehmensfinanzierung f√ľr Technologieunternehmen, hat Bright Box HK Limited, Entwickler der schl√ľsselfertigen, vernetzten Fahrzeugplattform Remoto, bei der √úbernahme durch die Zurich Insurance Group beraten. Mit dieser Akquisition erweitert Zurich ihren Fokus im Bereich Mobilit√§t durch ma√ügeschneiderte Dienstleistungen, die durch digitale Interaktionen mit Autofahrern und eine engere Zusammenarbeit mit Autoh√§ndlern und OEMs erg√§nzt werden. Das Engagement wurde seitens Hampleton federf√ľhrend von David Riemenschneider und Miro Parizek geleitet und von Anton R√łthe und Nicholas Milligan unterst√ľtzt.

\“Mit der Unterst√ľtzung von Hampleton haben wir einen gro√üartigen Partner gefunden, um die Remoto-Plattform mit ihren zahlreichen Versicherungsm√∂glichkeiten weiter auszubauen\“, so Ken Belotsky, Executive Chairman und Mitbegr√ľnder von Bright Box. \“Wir freuen uns sehr, Teil der Zurich mit ihrer starken internationalen Marke und ihrer F√ľhrungsrolle im sich schnell ver√§ndernden Umfeld der Kfz-Versicherung zu sein.\“

Miro Parizek, Principal Partner bei Hampleton, kommentiert: \“Im Laufe der Beratung und dem Zusammenschluss von Bright Box mit Zurich haben wir festgestellt, dass beide die Plattform sowie ihr Angebot weiterentwickeln k√∂nnen. Es ist ein wegweisender Deal, den unsere erfahrenen F√ľhrungskr√§fte durch ihr strategisches Verst√§ndnis in den Bereichen K√ľnstliche Intelligenz, Automobiltechnik und Finanzm√§rkten erreicht haben.\“

David Riemenschneider, Leiter der Transaktion und Automotive-Experte bei Hampleton, erg√§nzt: \“Es war eine gro√üe Freude, das F√ľhrungsteam von Bright Box zu beraten. Sie haben durch gro√üe Motivation, unglaubliches Talent und Tatkraft eine marktf√ľhrende, schl√ľsselfertige Plattform f√ľr vernetzte Fahrzeuge erschaffen. Es ist gro√üartig zu sehen, dass M&A in der Technologie wirklich das neue R&D ist – insbesondere f√ľr traditionelle Unternehmen, die sich mit hochmoderner Automobiltechnologie besch√§ftigen.\“

Pressekontakt:

David Riemenschneider
nDirector
ndavidr@hampletonpartners.com
nTel: +44 7590 476702
n
nKatharina Scheurer
nhampleton@digitalk-pr.de



Hampleton Partners berät Connected Cars Spezialist Bright Box beim Verkauf an die Zurich Insurance Group kaufung gmbh planen und zelte